Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-03-05 23:36:47 in /ng/

/ng/ 5982: 250k NG Teil2

joshclark17 Avatar
joshclark17:#5982

Also angenommen ich habe 250k NG auf der Tasche (in Worten: 250.000 Euro), wie wäre der Schlachtplan um damit für das Ende seiner Tage zu leben ohne arbeiten zu müssen?

Ich brauche eig. nicht viel. Eine kleine Einzimmer-Wohnung, Lauerstation, Essen, Miete, fertig.

So einfach ist das nicht. Also lass ich das Geld einfach so liegen, dann fließt es so allmählich und langsam ab und schmilzt weg.

Ich brauche einen guten Plan. Notfalls kann ich auch als Freelancer etwas programmieren (ASM, C, C++) oder reverse engineeren (x86/x64 binaries mit IDA).
Aber habe keinen Abschluss in die Richtung.

Selbstmord ist viel zu drastisch... ich will mein restliches Leben als treuen Lauerbernd und Level 27 Zauberer dahingammeln und friedlich sterben ohne den kapitalistschen Arbeitsstress abzubekommen.

Ich will aber auch nicht Geld von anderen Leuten absaugen. Wie gesagt: Ich habe 250k NG um damit irgendetwas auf die Beine zu kriegen.

(Wer sich an Teil1 erinnert: Das Ziel hat sich etwas verändert :3)

markmushiva Avatar
markmushiva:#5984

Mach Dich selbstständig.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#5985

1. 200000€ in ausschüttende ETFs investieren (wenn möglich kurz nach der nächsten Krise) [siehe ETF-Faden >>5512]


2. freiwillig irgendwo auf 450€ Basis bisschen arbeiten damit man als Pflichtversichert für die Krankenkasse gilt und keine 400+€/Monat aus eigener Tasche zahlen muss


3. ???


4. alle halbe Jahre zusätzlich zum Einkommen von 450€ noch Zinsen bekomben sodass netto pro Monat so um die 800-1000€ insgesamt sind, die 50k als Notüberbrückung wenn schlechte Zeiten


ok war alles

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#5991

>>5985
>Krankenkasse 400+€/Monat

In einem anderen Faden wurde herausgefunden, dass man sich als Selbständiger oder nicht arbeitender freiwillig Versicherter für weit unter 100 NG im Monat im EU-Ausland versichern kann. Hoher Selbstbehalt dürfte ja kein Thema sein.

Man könnte auch drüber nachdenken, sich eine Existenz im Ausland aufzubauen und Deutschland zu verlassen. Es gibt Länder, da kommt man mit 200-300 NG im Monat bequem über die Runden inkl. Kaufseks (z.B. Kambodscha). Wenn man das Geld konservativ anlegt, reicht es bis ans Lebensende.

moynihan Avatar
moynihan:#5992

>>5991


>Es gibt Länder, da kommt man mit 200-300 NG im Monat bequem über die Runden inkl. Kaufseks (z.B. Kambodscha)


Würde aber ungern alt und oder krank sein, wenn ich mich in Kambodscha aufhalte.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#5998

>>5992
>Würde aber ungern alt und oder krank sein, wenn ich mich in Kambodscha aufhalte.

Noch bist du jung. Also genieße die nächsten 30 Jahre.

Nach Deutschland kannst du als deutscher Staatsbürger immer zurückkehren und die soziale Hängematte in Anspruch nehmen. Dafür legst du dir 10k NG beiseite (die Hälfte davon in Goldbarren), so dass du die Rückwanderung bequem finanzieren kannst (ginge im Zweifel wohl auch ohne Geldmittel über die deutsche Botschaft). Idealerweise bist du dann so alt, dass du direkt Grundsicherung (oder wie auch immer das dann heißt) beziehen kannst und nicht mehr in Arbeit vermittelt wirst.

Es ist sehr dumm, dem Lauertum in Deutschland zu fröhnen und jeden Monat mindestens 1000 NG für Miete, Nebenkosten, Fressen, Kleidung, Konsum, Krankenversicherung und Nutten auszugeben, wenn man nur von seinem Vermögen leben will.

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#5999

Bedenke auch den Schlimmstfall (wir haben eine politische Obrigkeit, die sehr gerne ihre Ansichten zu Volksansichten macht, wenn es ihr genehm ist und die Probleme anderer zu den unsrigen macht) und halte einen Betrag in bar vor, der vor staatlichem Zugriff geschützt ist.

Ansonsten können 250k eine Menge oder viel zu wenig sein - je nachdem wo und vor allem wie man lebt. Kommst du morgen auf die Idee, dass Sarah Michelle Tofte von nebenan doch deine Traumfrau ist und die ihre Künstlerkarriere unbedingt unterstützen willst, ändert sich das alles. Bei deinem Alter nicht ausgeschlossen...

Was das Thema Ausland angeht, sollte man überlegen, dort einen Plan B zu haben, denn das Leben wie es Marc Faber in Thailand führt liest sich zwar toll in den Zeitungen, aber funktioniert nur, wenn man genug Geld hat auch seine Sicherheit zu garantieren. Ansonsten ist man nur eine lebendige Zielscheibe.

Ansonsten ist der Gedanke gar nicht mal schlecht. Bei mir gehen am Ende 70% meiner Lebenszeit (Arbeit, Weg, Vorbereitung und einfach nur müde und fertig sein) und 70% meines Lohns (Doppelbesteuerung) drauf.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#6061

Immobilie fuer 150k kaufen und von Miete leben, 100k Reserve fuer Eventualitaeten.

Ggf. auch Staatsanleihe mit 5% Rendite.

abotap Avatar
abotap:#6065

>>6061
>Staatsanleihe mit 5% Rendite.

Welche?

karsh Avatar
karsh:#6066

>>6061

Steuerklasse Bernd (=1) auf alle Mieteinnahmen
Krankenkasse mind 400€/Monat


wie hoch soll er denn da die Kaltmiete setzen, dass er davon leben (und sich ggf selbst wa billiges mieten) kann?

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#6067

>>6066
Hm?
700 Miete sind 8400 im Jahr. Na halt die Schippe fest was da an Steuer faellig wird...so 0?
Und abgeschrieben hat er da noch gar nichts. Frage ist, ob er fuer die 150k ne Wohnung findet, die 700 abwirft.

>>6065
Wasweissich, such Dir eine aus, Bernd! Waehrung und Emittenten abwaegen und gut ist.
Ba3 rating ist da schon moeglich.

http://www.comdirect.de/inf/anleihen/selector/trefferliste.html?ACCRUED_INTEREST_VALUE=&ACCRUED_INTEREST_COMPARATOR=gt&ISSUER_TYPE=STAATSANLEIHEN&VOLUME_4_WEEKS_VALUE=10&COUNTRY_ISSUER_EXCLUDE=false&MOODYS_LONG_TERM_RATING_MIN=&YIELD_TO_MATURITY_MIN=5&ISO_COUNTRY_ISSUER=ALL&ISO_REGION_ISSUER=ALL&MODIFY_DURATION_VALUE=&MODIFY_DURATION_COMPARATOR=gt&DATE_MATURITY_FROM=Range_5Y&DATE_MATURITY_TO=&TYPE_COUPON=&MACAULAY_DURATION_VALUE=&VOLUME_4_WEEKS_COMPARATOR=gt&COUPON_COMPARATOR=gt&TRADABLE_AT_EXCHANGE=KEINE_AUSWAHL&MACAULAY_DURATION_COMPARATOR=gt&MOODYS_LONG_TERM_RATING_MAX=&CURRENCY=&COUPON_VALUE=&YIELD_TO_MATURITY_MAX=10&CURRENCY_TYPE=&keepCookie=true&OFFSET=0