Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-08-10 02:53:32 in /ng/

/ng/ 6667: Quo vadis, DAX?

pf_creative Avatar
pf_creative:#6667

Alle paar Monate wieder - wie wird sich Bernds Einschätzung nach der DAX entwickeln?


Dieser Bernd sagt, das war's.
Alles raucht ab - Rohstoffe, Öl, Gold, Weltwirtschaft, Banken, China, Russland, Europa. Aber dieser Bernd liegt regelmäßig falsch mit seinen Einschätzungen, also mäßigt er sich: Der Dollar steigt, das wird die Exportler freuen. 10% runter bis Jahresende? So 10.000.

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#6670

Und worauf stützt Bernd seine Einschätzung?

Denn alle Experten.jpg sagen "schwieriges Umfeld, aber geht so weiter" und das ganze schöne Pumpgeld vom italienischen Seelenverkäufer aus Frankfurt muss auch irgendwo hin. Die Banken können sich das nicht unter's Kopfkissen legen.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#6671

Alles Spekulation

denke aber schon das der DAX sich noch etwas nach oben bewegen wird, neue Allzeit Hochs im Oktober/November, die Sommer flaute ist bald vorbei dann gibt's wieder mehr Bewegung

mylesb Avatar
mylesb:#6673

Jetzt in China einsteigen?

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#6676

>>6673
Gute Einzelwerte haben sich in China immer gelohnt - auch in den letzten beiden Wochen. Das Problem ist a) die Auswahl und b) dass das kein offener Markt ist.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#6678

>>6673
Würd ich gerade ja mal gar nicht machen. Keine Bodenbildung, keine Anzeichen für Wende, kein gar nichts. Im Gegenteil, die haben momentan das Potential sogar bei guten Nachrichten zu verkaufen.

cmzhang Avatar
cmzhang:#6679

Warten wir mal die Woche ab. Jetzt haben wir Sommerloch und die "Journalisten" werden in den nächsten 10 Tagen schon ihren Dschob machen. Die wirkliche Korrektur kommt dann später.