Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-08-19 02:18:3 in /ng/

/ng/ 6708: 9 % sind doch ganz ordentlich, wo ist der Haken?...

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#6708

9 % sind doch ganz ordentlich, wo ist der Haken?

andina Avatar
andina:#6709

Je größer die Rendite umso höher das Risiko.

Zum Risiko zählt neben "Totalausfall" auch die Schwankung des Wertes.

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#6715

Dieser Bernd ist immer noch in WKN 451038 investiert.

Hat dieses Jahr natürlich nicht besonders viel "Gewinn", da bei 11,875% Zinsen Kursverlust von 8% zu Buche schlagen. Egal, die Anleihe läuft noch 15 Jahre, da wird's schon noch Möglichkeiten geben die für 200% loszukloppen.
Die Türken sind der Amis liebstes NATO-Mitglied und so sieht Bernd da geringe Risiken auf einen Totalausfall, eher profitiert er noch von USD-Stärke. Ist ihm allemal lieber als irgendwelche Griechenland-Zockereien.

markolschesky Avatar
markolschesky:#6719

>>6715
Totalausfallrisiko ist wahrscheinlich wirklich überschaubar. Mittelfristig ist das Kriegs- und Bürgerkriegsrisiko natürlich gegeben.

Bernd verfolgt mit einer Position aber einen ähnlichen Ansatz. Eigentlich wäre die heute sogar ausgestoppt worden, wenn Bernd nicht gestern noch die Order geändert hatte (in der Erwartung, dass es heute weiter bergab geht). Ist mir aber schnurz und ich sitze drauf, anstelle die Verluste zu realisieren. Wenn ich da Ding dann in fünf bis zehn Jahren verkaufe, passt das immer noch.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#6738

>> 9 % sind doch ganz ordentlich, wo ist der Haken?

griechenland is der haken. 9% bei 10j is bei griechenland fuer das risiko m.e. laecherlich wenig.

nein, ernsthaft dieses risiko is ja inzwischen jedem bewusst(over isch vs weitere hilfen/eurobonds). gab aber bei den einzelnen anleihen beim ersten schuldenschnitt unterschied zwischen denen nach itnernationalem recht und denen wo man angekackt (collective-action-clauses oder so aehnlich) werden konnte. kenn mich mit anleihen kaum aus, daher nur als einwurf und auch keine ahnung wie es damals im endeffekt fuer die internatinalen ausging(da gab es aber - jedenfalls bei den kurzlaeufern - weit meer als 9%....). vllt hat dies ja jemand hier genau verfolgt und kann was dazu sagen.

t. d.