Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-08-20 15:51 in /p/

/p/ 100892: Bernd, wusstest du, dass die Clintons Scientology unter...

remiallegre Avatar
remiallegre:#100892

Bernd, wusstest du, dass die Clintons Scientology unterstützen?

Hier ein Artikel als Beispiel, wenn man etwas länger sucht findet man noch einiges mehr. Bishin zu Artikeln darüber, dass damals Bill Clintons wahlkampf von Scientology mitfinanziert wurde.
Außerdem ist auffällig wie stark Scientology innerhalb der VSA von Bill Clinton während seiner Amtszeit asl Präsident unterstützt würde und wie sehr die VSA mit Hillary als Außenminitserin Druck auf Staaten ausgeübt haben, die mehr oder weniger strikt gegen Scientology vorgegangen sind oder vorgehen.

http://hpd.de/artikel/hillary-clinton-und-scientology-church-diskrete-partnerschaft-13004

Damals wurde sogar im Congress versucht eine Resolution gegen Deutschland zu erwirken, wegen religiöser Intoleranz. Zweimal aber sie konnten es nicht durchbekommen.
Versuch 1: http://www.redstate.com/diary/john_tyler/2014/03/10/hillary-clinton-write-cmu-scientology-asking-fire-prof-david-s-touretzky/
Resultat der Abstimmung bezüglich Versuch 1:
http://clerk.house.gov/evs/1997/roll625.xml

Versuch 2:
http://www.redstate.com/diary/john_tyler/2014/03/10/hillary-clinton-write-cmu-scientology-asking-fire-prof-david-s-touretzky/

Wenn nun Hillary Präsidentin werden sollte, wäre das ein großer Gewinn für Scientology. Es wäre interessant noch weitere Informationen bezüglich ihrer Momenatanen Aktivitäten mit oder für Scientology zu haben. Ich kann allerdings hauptsächlich Infos aus den 90ern finden. Ich bezweifle aber, dass sich da viel geändert hat. Die Clintons werden auch weiterhin fleißig Pro-Scientology sein.
Außerdem stellt sich mir die Frage:
Warum nutzt Trump die Verbindung zu Scientology nicht um gegen Hillary zu argumentieren? Er nutzt doch sonst auch alles, was er finden kann, gegen sie.


Dies soll kein Faden darüber sein, ob Trump der bessere Kandidat ist. Für mich sind beide eine Katastrophe, wobei Trump derjenige ist, der wenigstens Lachse generiert.


zl;ng
Die Clintons unterstützen aktiv Scientology. Scientology hat die Clintons in den 90ern im Wahlkampf unterstützt.
Wie ist die Momentane Situation? Warum nutzt Trump das nicht um gegen Hillary zu wettern?

wtrsld Avatar
wtrsld:#100893

Mir hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Versuch w ist natürlich dieser Elfe der Korrekte:
http://frwebgate.access.gpo.gov/cgi-bin/getdoc.cgi?dbname=105_cong_bills&docid=f:hc22ih.txt.pdf

Und Versuch 2 dieser hier:
http://frwebgate.access.gpo.gov/cgi-bin/getdoc.cgi?dbname=106_cong_bills&docid=f:hr388ih.txt.pdf

Ich bitte um Entschuldigung.
Das Resultat habe ich im OP allerdings korrekt angegeben.

Selbstsäge wegen Elfenversagen.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#100922

Na dann diskutiert weiter euren /rvss/-krebs, Aluhutscheiße und über die absolut uninteressante und verblödete Lohfink.
Aber wundert euch nicht, wenn Deutschland (sollte Hillary an die Macht kommen, vielleicht auch wenn Trump an die Macht kommt. Es wäre Scientology zu zutrauen zweigleisig zu fahren.) plötzlich Sanktionen durch die USA erleiden muss, da die armen Scientologen hier "unterdrückt" werden.
Ignoriert es ruhig weiter.
Viel Spaß noch in eurem Sumpf aus Dummheit und Ignoranz.

samihah Avatar
samihah:#100923

>>100922
Boah, wat bis du denn fürn Spasti?
Das ist /p/, eines der langsamsten Bretter weltweit. Eigentlich weiss man das. Hier wegen mangelnder Aufmerksamkeit rumzuweinen, so lange dein Fred noch auf Seite 1 ist, ist an Erbärmlichkeit nicht zu übertreffen. Geh mal raus, Bernd! Es ist Sommer!

Auch: Wegen Spasten wie dir nimmt mich keiner Ernst ;_;