Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-12-20 05:42:30 in /p/

/p/ 102123: Die Frage ist warum der LKW zum stoppen kam. Ein paar B...

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#102123

Die Frage ist warum der LKW zum stoppen kam. Ein paar Bretterbuden können so einen tonnenschweren LKW nicht aufhalten.
Bei dieser Frage hat der Augenzeuge sein Skript vergessen, LOL
https://youtu.be/t8r2iyo4t1U#t=0m25s
Der Lastwagen gehörte einer polnischen Spedition. Eigentümer: ((( Ariel Zurawski )))

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#102125

>"ales verschwörung von den iluminati weil islam ist fride und reigeurng will nur dass wir alle gegeneinander kämpfen!!!!11"
Neger bitte, hör auf die Epochtimes und Deutschen Deppenleerzeichennachrichten zu lesen und spar die RT, Anonymus und Ken Jebsen.

souperphly Avatar
souperphly:#102127

>>102125
Sekundiert, der Terrorexperte auf SWR 2 hat heute schon in aller Frühe davor gewarnt, dass die AFD diese Einzelereignisse für ihre Zwecke instrumentalisieren werde.
Quelle SWR 2 "Kulturgespräch" mit einem Redakteur der judeo-marxistischen Blätter für deutsche und international Politik.

VinThomas Avatar
VinThomas:#102128

Ariel Żurawski: "Kierowca to mój kuzyn… Mówił, że był w dzielnicy, gdzie są sami muzułmanie" źródło: @tvp_info pic.twitter.com/yDRj1fCp8F

was immer das bedeuten mag.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#102129

>>102128
Das bedeutet, "der Fahrer ist mein Cousin [Anm.d.Red: dem trau ich sowas nicht zu, der macht son Blödsinn nicht]... Er war vorher in einem Stadtteil mit vielen Musels [Anm.d.Red: Er hat wohl in Kreuzberg einen Sandneger per Anhalter mitgenommen].

Depp!

>>102123
Ein LKW ist nunmal kein Kettenfahrzeug. Und selbst Kettenfahrzeuge bleiben irgendwann im Schlamm stecken. Haben wir im Russlandfeldzug alles ausgiebig erprobt. Vielleicht hat der Fahrer auch einfach einen Fehler gemacht, das Lenkrad zu weit eingeschlagen oder so... Warum sollten Musel schlauer sein als Busfahrerinnen?

Scheiße Bernd, kannst du dich selbst zu Weihnachten nicht einfach mal freuen?

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#102131

>>102129
Oke, Bestandsaufnahme: die Fracht kam aus Italien und war für Polen bestimmt, der Fahrer fährt mitsamt seiner Brücke mal eben nach Kreuzberg rein um Kebab zu futtern. Klingt Blausibel.
Was hab ich übersehen?.

xspirits Avatar
xspirits:#102133

>>102131
Dass ein Tütenwein nie ein Problem mit einem Alibi haben kann. Er ist ja quasi nie allein.

syntetyc Avatar
syntetyc:#102134

hab das hier heute auf dem vierten Kanal gefunden:
https://www.youtube.com/watch?v=28DXXIJNri0

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#102135

>>102123
der Paki wurde wieder frei gelassen. LOL
Wahrscheinlich haben sie Bönhardt-DNA im Führerhaus des LKW gefunden.

likewings Avatar
likewings:#102136

Merkels Hauspostille will, dass wir ANGST haben!

breehype Avatar
breehype:#102137

>>102136

Unter dem Fahrersitz im Tatfahrzeug fanden die Ermittler ein Ausweisdokument.

offenbar eine Duldungsbescheinigung. Das Dokument ist auf einen tunesischen Staatsbürger namens Anis A. ausgestellt, 1992 in der Stadt Tataouine geboren.

Das Fühl, wenn seit längerem einen USB Stick vermissend.

Bernd, beachte auch die Geschichte der Sonnebrille von Karl Heinz Hoffmann.
Von itlienischen Geheimdienstlern geklaut, am Mordort eines jüdischen Verlegers hinterlegt, der Hoffmann hatte mehr Glück als Vaterlandsliebe und davon hat der reichlich!

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#102138

>>102123
jetzt fahndet die Polizei nach dem verdächtigten Tunesier Anis A.. Im Fußraum des Führerhauses des Lkw waren Asylunterlagen von ihm gefunden worden.
Es handelt sich um eine Duldung mit den Personalien.

cboller1 Avatar
cboller1:#102139

"wir ermitteln mit Hochdruck" hat der Polizeichef gesagt... und 36 Stunden später haben die die Dokumente gefunden. Hoffentlich fliegt denen nicht noch die Fahrerkabine um die Ohren bei so viel Hochdruck.

otozk Avatar
otozk:#102140

Terrorexperte Shlomo Shpiro, Geheimdienst- und Terrorexperte der Bar-Ilan-Universität Tel Aviv, sagte dem Nachrichtensender n-tv, dass er nur wenige Minuten zuvor selbst auf dem Breitscheidplatz war.
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/27336

darcystonge Avatar
darcystonge:#102143

>>102138
>>102139
Ausweise, Ausweise, immer wieder verlieren Täter am Tatort ihre Papiere
Bernd muss die vier Möglichkeiten mal für die Nachwelt fixieren:

1. Täter sind zu dumm für Reißverschlüsse.
2. Täter sind ganz schön clever und wollen andere reinreiten.
3. Täter sichern sich damit Ruhm und Märtyrergeld.
4. Die Bevölkerung wird von den wahren Tätern im tiefen Staat für dumm verkauft.

Eigentlich ist Vier die Normaltheorie, da sie den Erfahrungen entspricht.

areus Avatar
areus:#102151

>>102143
>Eigentlich ist Vier die Normaltheorie, da sie den Erfahrungen entspricht.

Das ist gar nicht mal so sicher, da es sich dabei um ein nie bewiesenes linkes Mem handelt, um linke Verbrechen ominösen Rechten in die Schuhe zu schieben. Ken Jebsen macht das z.B. auch immer wieder, um Musel zu entlasten.

Deswegen tippe ich eher auf drei. Im übrigen haben Musel auch kein Problem mit Gewalt, die sich gegen Zivilisten richtet. Der Täter verliert nicht an Ansehen, sondern gilt als mutiger Kämpfer für die Umma.

millinet Avatar
millinet:#102153

>>102151
Dann muß Ermittler-Bernd die nummer vier eben noch in Links und Rechts und drölfzig falschflaggende Fremdmächte aufteilen.

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#102156

>>102151
>es sich dabei um ein nie bewiesenes linkes Mem handelt,
>linkes Mem

So ahnungslos durch Abitur? Wenn dir > neun Millionen tehmenrelevante Dokumente aus 2 Jahrtausenden, der große Schauprozess in München und die Webseite arbeitskreis-n.su nicht als Beweise für Aktivitäten des tiefen Staates genügen, dann bist du tiefreligiös und glaubst nur an Gerichts'urteile' die in der Tagesschau verkündet werden.

vickyshits Avatar
vickyshits:#102161

Ach Berndi, hör dir doch mal an, was Expertenaluhut Eggert dazu sagt:
https://www.youtube.com/watch?v=nUwjSTpyyoI

pdugan19 Avatar
pdugan19:#102162

>>102137
>>102143
Mittlerweile verlieren sie nicht nur ihre Ausweise, sondern die Polizei "findet" dann auch noch nach 4 Tagen voller emsiger Ermittlungsarbeit plötzlich ein Handy des Täters in der Fahrerkabine des Tatfahrzeugs. kek

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#102163

Deutschland so: Terroristentunesier abschieben!
Tunesien so: Fick dich, wir sind voll!
http://www.tagesschau.de/ausland/tunesien-terror-111.html

Wat nou, Merkel?

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#102164

>>102162
Das hat doch beim NSU-Wohnmobil schon problemlos geklappt, Unterhosen, unverbrannte CDs, Waffen usw. alles was gebraucht wird kann noch Monate später nachgefunden werden. Und was stört, geht eben beim Netzwerk-Qualitätsrecherche des Hajo Funke auch schon mal verloren. Die erhalten nämlich Beweismittel zur Begutachtung, weil sie dem Mergl helfen!

itskawsar Avatar
itskawsar:#102165

>>102123
wer keine Papiere hat verschwindet im System - war also nie da .

husamyousf Avatar
husamyousf:#102166

>>102156
Der Fatalist spricht an keiner Stelle von einem deutschen tiefen Staat. Soweit ich ihn verstehe gehen die NSU-Morde auf das Konto türkischer Kreise.

pehamondello Avatar
pehamondello:#102167

>>102166
Und auch das sagt der Fatalist an keiner Stelle, siehe die Indexseite.
Deutlich wird jedenfalls, das staatliche Stellen und linke Parlamentarier der BRD die Aufklärung verschleppen und verhindern.
Man kann das "Tiefer Staat" nennen.

>Arbeitskreis NSU dient nur EINEM Zweck: Widersprüche aufzeigen.
Das ist das Hauptanliegen des Forums, wie es auch das Hauptanliegen des Blogs ist.

>Um diese Widersprüche herauszuarbeiten, werden Ermittlungsakten verwendet. Ebenso wie die Bundestags-NSU-Berichte/Protokolle und andere Quellen.

>Das Forum ist NICHT dazu da, den Fall zu lösen.
>Das können wir nicht, das ist auch nicht unser Job.

http://www.arbeitskreis-n.su/

danro Avatar
danro:#102169

>>102166
Es scheint als ob der Akten-Server Putinland im neuen Jahr abgeschaltet werde, also saugen saugen saugen!

georgedyjr Avatar
georgedyjr:#102171

>>102123
Der Journalist, der durch Zufall mitten in den Anschlag gerät, heißt Jan Hollitzer und ist der Online-Chef und stellvertretende Chefredakteur der Berliner Morgenpost. ... berichtet er im Live-Video.

abdots Avatar
abdots:#102172

>>102171
Jan Hollitzer hat das Wackelvideo gedreht
http://motherboard.vice.com/de/read/facebook-live-anschlag-breitscheidplatz-berliner-morgenpost

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#102173

>>102123
Chabad Rabbi Yehuda Teichtal war vor Ort.
https://youtu.be/Vma-m1Bz-cQ
Der Sohn der angeblich ermordeten Israelin entzündet die vierte Kerze des Chanukkaleuchters am Brandenburger Tor. Chabad Rabbi Shmuel Segal übergibt ihm die Fackel.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/terror-in-berlin-chanukka-fest-im-gedenken-an-terroropfer/19182112.html
Bei der getöteten Israelin handelt es sich um die 60-jährige Dalia Elyakim aus Herzlia. Ihr Mann Rami Elyakim wurde bei dem Anschlag am 19. Dezember auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz selbst schwer verletzt und befindet sich noch im Krankenhaus. Seine Frau wurde in der vergangenen Woche in Herzlia bestattet.
https://www.morgenpost.de/berlin/article209093323/Sohn-des-Terroropfers-aus-Israel-entzuendet-Chanukka-Kerze.html
Die sind extra nach Deutschland gefahren um hier Weihnachten zu feiern. (Schlechtwettertouristen? Vielleicht mögen die Kälte, Regen, Nebel und Wind. LOL) Und danach feiert der Sohn Chanukka. Ob er auch Ende Mai den Ramadan begehen wird?

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#102174

>>102173
Chabad sind jene, welche nach genüsslichem Fappieren 100 Tage fasten müssen oder Ersatzweise ein "Ganzheitsopfer" darzubringen haben.
Quelle: Buch Tanja. Kapitel 30, 33.
Ganzheitsopfer ist dort nirgends schriftlich fixiert, es wird aber unterschieden vom -bei kleineren Sünden angemessenen- Tieropfer.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#102175

>>102174
ob sich Merkel und Kahane noch aus Stasi-Zeiten kennen?

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#102182

>>102123
Der LKW wurde in Mailand beladen und Anis Amri ist angeblich in Mailand erschossen worden. Das ist schon ein krasser Zufall, da Amri mit der Beladung des LKW ja angeblich nichts zu tun haben soll und zum Beladezeitpunkt in Berlin gewesen sein soll ...

Die italienische Mafia hat ihre Zentrale in Mailand.

bagawarman Avatar
bagawarman:#102183

Die Symbolik ist auch nicht zu verachten. Häßliches 7 bzw 9 armiges Ding direkt vor der Quadriga, schön sichtbar auf den Photos.
Irgendwelche Kulte dürfen öffentlich ihren Sums zelebrieren, kennt man ja von den Pfaffen. Und wehe du wirst nicht geil davon.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#102184

>>102183
Wobei Chabad, der Aufsteller dieser Teufelsgabel, bei den säkularen Juden nicht nur Freunde hat. Im BRD Wahngebiet sich aber als Vertreter der Auserwählten schlechthin geriert.

http://www.de.chabad.org/library/article_cdo/aid/583061/jewish/Das-Buch-Tanja.htm

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#102200

>>102123
Zwischen Februar und März 2016 sei Amri von einem »geheimen Informanten des Verfassungsschutzes« von Dortmund nach Berlin gefahren worden und soll diesem genau erzählt haben, was er plane. Auch hierzu wurde im »Brennpunkt« ein Originalvermerk gezeigt: »Er wird durch die VP gefahren und macht Angaben dazu, dass es sein Auftrag sei, im Sinne von Allah zu töten«.

https://www.jungewelt.de/2016/12-27/007.php

shesgared Avatar
shesgared:#102204

>>102200
Ach du scheiße.

guischmitt Avatar
guischmitt:#102208

Ist Iskandar nicht ein alter Name für Aleksandar?
Was für ein Troll.

alta1r Avatar
alta1r:#102212

>>102200
er hätte ja auch mit dem Zug von Dortmund nach Berlin fahren können, aber da wäre das Risiko zu hoch, daß er bei einer Personenkontrolle am Bahnhof oder im Zug rausgezogen wird. Dann hätte man erst mühsam wieder einen "Täter" aufbauen müssen. Deshalb wurde er von einem V-Mann mit dem Pkw gefahren, natürlich auf Steuerzahlerkosten.

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#102323

>>102200
>>102200
übel übel übel

>>102204
und in der presse: TRUMP, Fußball, Tatort

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#102327

>>102323
Derweil in München: Bandenmäßiger Raubüberfall durch zwanzig, in Zahlen 20! Bereicherer an der Isar. Und im Lande Frankreich intensiviert sich derweil jüdische-sozioalistisches Trittbrettfahren. Denen tut bald gar nichts mehr weh:
>Der Linkssozialist Benoît Hamon hatte mit radikalen Vorschlägen für eine "Neugründung" der Partei vor allem junge Anhänger mobilisiert, während der linke Nationalist und Euro-Skeptiker Arnaud Montebourg eine protektionistische Politik propagierte.
Die "Mitte" besetzt selbstredend der Jud: Emmanuelle Macrönchen.

Aber Danke, jetzt weiss ich's.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#102333

>>102207
boah diese wichser

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#102442

Sieht aus wie ein Italiener. War auf Sizilien im Knast ...

matt3224 Avatar
matt3224:#102465

>>102464
sieht wahrscheinlich doch nicht so aus wie ein sizilianischer Mafioso; hab gerade mal zum Vergleich eine Bildersuche gemacht.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#102768

23.41 Uhr. Meine Telefon klingelt. Es ist Richard Gutjahr. Moderator der „Rundschau Nacht“ im Bayrischen Rundfunk. Er bittet mich, sofort ins Taxi zu steigen, zum Tatort (Bataclan) zu fahren und in 20 Minuten in seiner Radiosendung live einen Augenzeugenbericht abzugeben. Ich kenne ihn nicht, ich weiß nicht, wie er meine Handynummer herausgefunden hat, aber ich sage zu. Mit der flauschigen Fleecejacke und Gummistiefeln (muss man nicht schnüren) schwinge ich mich schnell aufs Rad. Ein Taxi anzurufen, würde zu lange dauern.

http://www.cafebabel.de/gesellschaft/artikel/im-schlabberlook-zum-bataclan.html

http://www.medienanalyse-international.de/polizeiterrormuenchen2016.html

ademilter Avatar
ademilter:#102776

>>102768
>> http://www.medienanalyse-international.de/polizeiterrormuenchen2016.html

top link, 1a !

mrxloka Avatar
mrxloka:#102786

>>102776
Mit seinen Bildanalysen ist er oft etwas supersonisch, aber er hat meistens mehr als die anderen gesammelt. Ausserdem wird er schneeblind sobald, weissblau, Zion hineinstrahlt.