Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-02-14 08:21:53 in /p/

/p/ 102622: Antiracist Hitler & How Whites Took Over America

albertodebo Avatar
albertodebo:#102622

Gehört hier of /p/ für das nächste mal wenn Rattenpack hier ankommt und Israel und Amiland unterstützen will.

Antiracist Hitler

https://www.youtube.com/watch?v=zz2kTbMIzs4

How Whites Took Over America

https://www.youtube.com/watch?v=faNge-o0V-k

armcivor Avatar
armcivor:#102685

Dieses Video ist lächerlich naiv. Die Konsequenzen sind andere. Erst in einer pluralistischen Welt ohne Grenzen und Ausbeutung, in der Demokratie und Humanismus gelebt werden, können Oligo-Identitäten a.k.a. Kulturen nachhaltig aufgebaut und tradiiert werden. Die Dialektik zwischen Partikularitäten sozialer Gruppen und Universalismus des Humanismus kann nur dann in einer positiven Synthese münden, wenn sie sich beide ergänzen und dabei ihren eigenen Anspruch auf alleiniger Affirmativität dekonstruieren. Warum sollte in einer gerechten, friedlichen, kooperativen Welt jemand sich in die Kultur eines anderen Ortes ansiedeln wollen, dessen Werte er nicht vertritt, wenn er ein freudvolles Leben auch woanders führen kann? So ist die befürchtete Akkommodation der Kulturen in einer egalitären Weltordnung weitaus weniger frappierend als in der derzeitigen oder in jener der Apologeten von konservativen bzw. hierarchischen Ansätzen. Multikulturalismus wird übrigens in der Neuen Kritischen Theorie ohnehin abgelehnt - aus den oben aufgeführten Gründen, die ich in dem Multikulti-Faden mit Literaturhinweisen versehen hatte.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#102704

>>102685
hehe foll kluk

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#102706

>>102685
>(((Kritischen Theorie)))

jonkspr Avatar
jonkspr:#102708

>>102706
(((NEUE! kritische Theorie)))

degandhi024 Avatar
degandhi024:#102711

>>102704
>>102706
>>102708
Nach den Regeln der Wissenschaft gilt mein Pfosten, solang er nicht argumentativ widerlegt ist. Genießt meine Überlegenheit, ihr Jünger der Dogmatik.

Quallen sind in
>>101367
bezugnehmend auf >>101335

bergmartin Avatar
bergmartin:#102712

>>102711
Doch ja, einen guten Satz enthält auch dies, -sicher nicht Dein- Geschwafel.
>Das video ist lächerlich naiv.
Noch naiver bist allerdings du mit deinem sklavischen Glauben an hohles Geschwurbel und das Gute im Marxisten oder gar die Bereitschaft der jüdischen Strippenzieher deinesgleichen an irgendetwas teilhaben zu lassen.
Was dort beschrieben wird ist der NWO Alptraum Order of Chaos.

Hier erzählt dir eine Russe, also einer der sich mit Marxisten auskennt, was mit Narren wie dir passiert. Und keine Angst. Juden werden in dem Video überhaupt nicht erwähnt!
Schau es dir an.
https://www.youtube.com/watch?v=y3qkf3bajd4

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#102715

>>102712
Was genau ist an dem Video naiv?

Das keine Ausrede für Masseneinwanderung und MultiKulti durch die Hintertür geliefert wird wie das bei den üblichen jüdischen fake-rechts Produktionen sonst immer gemacht wird?

mattsapii Avatar
mattsapii:#102716

>>102715
Oh warte, hab ich ganz vergessen! Vielleicht das keine Kapitalisten als Pseudotäter geliefert werden?

Damit sich irgeneind gehirnbeschissenes Linksschwein damit identifizieren kann?

Wenn man keine Hintertürchen für Amis und Schlomos einbaut ist es alles bloß minderwertig und "naiv". Der Dreck erwartet halt von seinen angestelten Pseudointellektuellen und Pseudokreativen dass sie ihre Machwerke so anfertigen das sie im Einklang mit der Ideologie sind. lol

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#102717

>>102685
Nur um einmal zu skizzieren, welche Gestalten die Führung in deinem Utopia an sich reißen werden.
Aus der verbürgt judenfreundlichen Wikipedia:
Löw Sacharowitsch Mechlis
Zwischen 1907 und 1910 trat Mechlis in die Jüdische Sozialdemokratische Arbeiterpartei „Poalei Tzion“ ein. [] trat erst der RSDRP als Menschewik bei um 1918 zu den Bolschewiki der KPR (B)
Bis Mitte 1942 verhängte er 157.000 Todesurteile in 1 Million. Kriegsgerichtsverfahren und war verantwortlich für den Mord an 25.000 polnischen Offizieren und Beamten, die Anfang 1940 vom NKWD bei Katyn und an anderen Orten erschossen worden waren.[1][2]
Als Vertreter der Partei mischte er sich in die strategischen und taktischen Planungen der Militärs und denunzierte zahlreiche Kommandeure. Konstantin Simonow schrieb die Niederlage von Kertsch Mechlis zu, der unter anderem das Schanzen verboten hatte, um den „offensiven Geist der Soldaten nicht zu schmälern“. Simonow hat Mechlis in seiner Romantrilogie über den Großen Vaterländischen Krieg unter dem Namen „Lwow“ verarbeitet.
Den Rest des Krieges verbrachte er als 1. Mitglied des Kriegsrates in den Stäben verschiedener Fronten (Heeresgruppen). Dabei wurde er von Front zu Front versetzt, weil es immer wieder Auseinandersetzungen mit dem jeweiligen Oberbefehlshabern gab. Mechlis war der meistgehasste Mensch in der Roten Armee. Viele Marschälle und Generäle zeigten in ihren Memoiren ihre absolut negative Meinung zu Mechlis.
Von 1937 bis 1950 war Mechlis Mitglied des Obersten Gerichtshofes der Sowjetunion.
Und Mehlis ist keine Ausnahme sondern die Regel unter den Bolschewisten bzw. Weltrettern.
Problematisch bei einem globalen Utopia, ist der traurige Umstand, das Flucht von einem solchen Gefängnissplaneten ausgeschlossen ist.
Was den zukünftigen Gerichtshof jenes Utopias aus Menschenverachtung und Kitsch angeht, sind führende französische Filosofen der Ansicht, dass nur Jerusalem als Sitz für ein "Weltgericht", vor dem dann Gedanken Hassverbrechen jeder Art verhandelt werden, in Frage kommt.

Was the Supreme Court building in Jerusalem designed in accordance with the ideology of the secret order of Freemasons? Gilit Chomsky, a respected writer, has devoted an article to this question in Maariv-NRG.
Chomsky says that the evidence of Masonic intervention in the building's planning is hard to deny. Right at the entrance to the building, she notes, the sign thanking the donors whose funding made its construction possible features the “Eye of Providence” – a well-known Masonic symbol that represent's G-d's all-seeing eye.

alta1r Avatar
alta1r:#102719

>>102716
>>102715
>>102712
Alsob ein israelischer oder anderer Geheimdienst den Hitler nicht in einem Autounfall hätte verwickeln lassen. DAS war für mich naiv.
Das Böse der menschlichen Seele ist schon seit Jahrtausenden philosophisch analysiert worden. Es ist die Gier, der egoistische Anspruch, der Wille zur Macht.
In seiner Naivität ist das Vdieo lächelich, also kann ich darüber lachen. Insofern aber die Gefahr einer gezielt Immigrationsflut für eine Gesellschaft besteht, möchte ich gar nicht verleugnen, wie es so viele mir direkt unterstellen wollen. Dass viele neoliberale Pseudo-Linke die Linken mit solch einem Glauben infiziert haben, vermute ich. Im Diskurs der Linken wird dies offen zugegeben. Das ist eine weitere naive Stelle des Videos. Ich wäre hier noch kritischer geworden und hätte Szenen mancher solcher Pseudo-Linken gezeigt, die sich pro Multikulti aber contra jüdisches Isreal ausgepochen hätten und Hitler dezidiert ihre Hilfe angeboten hätten. Das hätte vielleicht mehr Leute zum reflektieren gegeben. Aber wenn man selber Drehbücher schreibt, kritisiert man sowas viel zu häufig :3

Bernd Avatar
Bernd:#102720

>>102719
>Das Böse der menschlichen Seele ist schon seit Jahrtausenden philosophisch analysiert worden. Es ist die Gier, der egoistische Anspruch, der Wille zur Macht.

Was ist daran böse?

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#102721

>>102720
Böse insofern es Leid verursacht. Schließlich sind Nekrophilie, Narzissmus und Inzestuösität pathologische Phänomene, sprich psychische Störungen. Aber Psychologie (nicht zu verwechseln mit Psychotherapie) ist ja nur eine Erfindung der Juden, wie man mir sicherlich gleich beibringen wird.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#102722

>>102721
>Böse insofern es Leid verursacht. Schließlich sind Nekrophilie, Narzissmus und Inzestuösität pathologische Phänomene, sprich psychische Störungen.

Hast du deine Pillen nicht genommen? Was für ein unzusammenhängendes Geschwurbel ist das?

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#102723

>>102722
Ach Bernd, bist du nicht mal mehr in der Lage die schöne deutsche Sprache zu verstehen? Lies mal Kleist oder Mann, die schreiben geschwurbelt ;3

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#102724

>>102723
>Schließlich sind Nekrophilie, Narzissmus und Inzestuösität pathologische Phänomene, sprich psychische Störungen.


Was willst du mizzeilen, du geisteskranker Spinner? Wie kommst du Spinner von Gier zu Nekrophilie und Inzest? Was läuft in deinem Gehirn falsch?

splashing75 Avatar
splashing75:#102726

>>102724
Gier, Nekrophilie und Inzest sind drei große böse Pathologien. Ist übrigens nicht von Bernd, sondern von anderen Denkern. Ähnliches gibt es in der Psychologie. Nennt sich Dunkle Triade.
Hier eine Zusammenfassung für die nicht Suchmaschinen-Fähigen:

>Ich glaube, dass der Mensch, der die regressive Antwort gibt, dadurch Einheit zu finden versucht, dass er sich von der unerträglichen Angst vor Einsamkeit und Unsicherheit zu befreien versucht, indem er das, was ihn menschlich macht und zum Problem wird, entstellt. Die regressive Orientierung entwickelt sich in drei Erscheinungsweisen, die getrennt oder im Verbund auftreten: in der Nekrophilie, im Narzissmus und in der inzesthaften Symbiose.

>Mit Nekrophilie meine ich die Liebe zu allem, was mit Gewaltanwendung und Destruktivität zu tun hat; der Wunsch zu töten; die Bewunderung von Macht; das Angezogensein von Totem, von Selbstmord, von Sadismus; der Wunsch, Organisches mit Hilfe von „Ordnungschaffen“ in Anorganisches zu verwandeln. Da dem Nekrophilen die erforderlichen Eigenschaften für Kreatives abgehen, ist es ihm in seiner Unfähigkeit ein Leichtes, zu zerstören, denn für ihn dreht sich alles nur um Gewalt.

>Mit Narzissmus meine ich, dass der Mensch aufhört, ein lebendiges Interesse an der Außenwelt zu zeigen und eine starke Bindung an sich selbst, an seine eigene Gruppe, an den eigenen Klan, die eigene Religion, Nation, Rasse usw. entwickelt. Dabei kommt es zu gravierenden Verzerrungen in seinem rationalen Urteilsvermögen. Ganz allgemein entsteht das Bedürfnis nach narzisstischer Befriedigung, wenn materielle und kulturelle Armut kompensiert werden muss.

>Mit inzesthafter Symbiose meine ich die Tendenz, an die Mutter und ihre Ersatzfiguren – das Blut, die Familie, den Stamm – gebunden zu bleiben, der unerträglichen Bürde der Verantwortung, der Freiheit und des Bewusstseins zu entfliehen und in einem Hort von Sicherheit und Abhängigkeit Schutz und Liebe zu bekommen. Dafür bezahlt der einzelne mit dem Ende seiner eigenen menschlichen Entwicklung.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#102729

>>102726
>Gier, Nekrophilie und Inzest sind drei große böse Pathologien.

Gier hat absolut nichts mit Geisteskranheit zu tun du gestörte Linksdrohne!

fffabs Avatar
fffabs:#102738

>>102729
Gier ist wider der Natur. Sie entfremdet den Menschen von seinem Entwicklungspotential und führt zu Ausbeutung von anderen Menschen und der Natur. Sie ist also schädlich und das in radikaler Weise. So einfach ist das. Drinvor: Gier ist die conditio humana. Der Mensch ist dazu befähigt sich weiterzuentwickeln. Statt auf körperliche Ebene vollzieht sich seine Evolution auf psychischer Ebene. Gier ist tendenziell narzisstisch und steht dem gesellschaftlichen Frieden entgegen. Das liberale Prinzip, dass man anderen nicht schaden sollte, ist bei der Gier überschritten, vor allem wenn zukünftige Lebewesen miteinkalkuliert werden. Fromm sagte: "Die Gier ist immer das Ergebnis einer inneren Leere". Gier ist eine Pathologie, eine Suchterkrankung. Ein Abhängigkeitssyndrom ist von der Gier nach etwas gekennzeichnet. ICD-10 und DSM-V stimmen dem zu. Sie, mein Herr, sind - mit Verlaub - ein Dummerchen.

grafxiq Avatar
grafxiq:#102739

>>102738
Es gibt nichts natürlicheres als mehr von dem haben zu wollen was einem gut tut.

Ihr Psycholinkswichser und Christentumsabartige verhaltet euch wegen eurer ideologischen Gehirnwäsche vollkommen widernatürlich.

illyzoren Avatar
illyzoren:#102743

>>102739
Ich bin lieber genügsam, also weder asketisch noch gierig.
Die richtige Mitte (mesotes) zwischen Übermaß und Mangel ist schon bei Aristoteles Nikomachische Ethik fest verankert.

https://www.youtube.com/watch?v=DnjDPERu93M

intertarik Avatar
intertarik:#102744

>>102743
>>102729
>>102726
>>102724
>>102723
>>102722
>>102720
Schöne semitische Fadenentgleisung, Strohmänner und Roter Hering.

Hier was zum Thema Rassisten und Jüdische "Diskurs" Methoden.

https://www.youtube.com/watch?v=Uu0vQrZbhQo

Auch wenn die Aufmerksamkeitsspanne der ADHS Judenknechte damit überfordert sein dürfte.
Tony Martin, Professor an merhreren rennomierten Universitäten behandelte in seinem Seminar ein Buch zum Thema Sklavenhandel, das ausschliesslich aus jüdischen Quellen schöpfte. Er bekam den Hass der Juden zu spüren, wurde bedroht und diffamiert -von jüdischen Organisationen-, zitierte Juden und wurde aufgrund dieser Zitate als Antisemit bezeichnet. Das ganze Spektrum jiddischen Geistes und Methoden in einem Vortrag.
Soltle der Höcke sich mal reinziehen, bevor er das nächste mal loslegt.

motionthinks Avatar
motionthinks:#102761

>>102744
>wirft anderen ADHS vor
>empfiehlt einen Vortrag
>hängt kein Buch an

Neger, bitte. Der Sklavenhandel ist ein schönes Thema, um linke Naivlinge von ihrer primitiven Identitätspolitik abzubringen. Auch Afrikaner haben Europäern als Sklaven gehandelt. Welch rassistische Oppression, die bis heute nachwirkt. Aber inwiefern die Sklavenhändler-Vergangenheit über die kulturzersetzende Wirkung mit naivem Multikulturalismus und einer Politik der Anerkennung zu tun hat, ist mir schleierhaft. Das Video habe ich so verstanden, dass Israel als perverses Beispiel genommen worden ist, um die Doppelmoral noch stärker zu veranschaulichen. Das gleiche könnte aber auch auf andere Staaten übertragbar sein. Sich hier aufs Judentum und Israel zu konzentrieren erscheint mir doch zu engstirnig.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#102763

>>102761
Es geht in Tona Martins Vortrag nicht um Sklavenhandel lieber Heringslogger, es geht um jüdische Rassisten und deren "Diskurs" und Terrormethoden.
Das Buch zum Film heisst:
The Jewish Onslaught: Despatches from the Wellesley Battlefront, Dover, MA: The Majority Press, 1993 (ISBN 978-0912469300).
Es ist jedem Neuling in der kritischen Semitenforschung sehr ans Herz zu legen, weil der Autor als Shvazzer US Professor kein hasserfüllter Nazi sein kann.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#102820

Die beste Persiflage unserer amikreierten und gesteuerten Pseudolinken die ich je gesehen habe.

madebyvadim Avatar
madebyvadim:#102821

>>102763
>Wie man als Jude einen Faden und ein ganzes Thema gezielt entgleist.

Einfach mal stundenlang Nichtskommentare zu irgendeinem anderen Thema reinspammen...

Der OP war sehr klar verständlich und einfach. Das Thema der beiden Videos bezieht sich direkt auf unsere aktuelle Lage und ist dezidiert antiamerikanisch und antisemitisch ohne das Thema Holocaust genau zu behandeln. Das ist ein Gewinn!

Wie lenkt man nun davon ab? Ganz einfach spammen mit Scheiße die mit UNS garnichts zutun hat. Der Skalvenhandel oder was auch immer aus Amiperversionsland kann uns in Deutschland, im Jahre 2017 relativ egal sein. Weshalb sollte irgendein Deutscher ein Interesse daran haben den armen kleinen Amischeißviechern dabei zu helfen sich von der Schuld des Sklavenhandels zu befreien? UND DAS GERADE NACH 70 JAHREN AMERIKANO-JÜDISCHEN SCHULDPSYCHOTERRORS GEGEN DEUTSCHE DER UNS ERST SO KAPUTT GEMACHT HAT?

albertodebo Avatar
albertodebo:#103193

>>102821
>Weshalb sollte irgendein Deutscher ein Interesse daran haben den armen kleinen Amischeißviechern dabei zu helfen sich von der Schuld des Sklavenhandels zu befreien?

Darum geht es nicht du Hornochse, es geht darum zu belegen dass die Jidden die gleichen Methoden: Lüge, Rufmord, Pulpil, Rote Heringe, Gewaltdrohungen immer wieder anwenden gegen Jeden. Und ein solcher Beleg ist dieses Buch vom Jewish Onslaught.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#103201

>>103193
Ich verzeihe den Anglos die letzten 70 Jahre nicht.

Die Hakennasen haben ihrer Elite ein paar wertlose Glasperlen vorm Maul rumgeschwenkt und prompt verrät und vergiftet der Anglo, dieser dreckige Handlanger, dieser weiße Bimbo alle Weißen.

Etwas schlimmeres als Verräter, willige Diener des Feindes kann es nicht geben.

polarity Avatar
polarity:#103202

>>103201
Wohingegen die deutschen Eliten der Inbegriff von Integrität sind. Alles klar.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#103203

>>103202
BRD Demofurzfürsten werden in seinem Pfosten nicht erwähnt. Was soll dieses jüdisch klingende Pföstlein?

superoutman Avatar
superoutman:#103210

>>103203
>BRD Demofurzfürsten werden in seinem Pfosten nicht erwähnt.

Darum geht es ja. Du misst mit zweierlei Mass. Der Verrat der deutschen Eliten am eigenen Volk ist schlimmer zu bewerten als der "Verrat" der Anglos an anderen weissen Völkern, von dem du immer wieder sprichst. Ausserdem haben wir diese Diskussion auf /rvss/ schon dutzende Male geführt.

>Was soll dieses jüdisch klingende Pföstlein?

Der Spalter-Jude bist ja wohl eher du.

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#103212

>>103210
Von was spreche ich immer?
Falscher Adressat!
Aber ich stimme ihm auf jeden Fall zu. Nein, nicht deinen dümmlichen Pfosten. Du bist unschuldig. Kannst ja nicht einmal richtig lesen.
> werden in seinem Pfosten nicht erwähnt.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#103213

>>103210
Auch: >>102821 riecht dermassen nach Kot und antiweissem Schiller, dass es immer schwerer fällt dich und den Kotnascher nicht für die selbe Person zu halten.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#103214

>>103213
Deine schlechte Mimikry ist schlecht. EOF.

degandhi024 Avatar
degandhi024:#103215

>>103212
>in seinem

Ja, das habe ich jetzt auch gerade gesehen. Bin noch nicht zu 100% wach. Aber weisst du was? Da das kein Grund ist, gleich in diesem Masse beleidigend zu werden und linke und/oder jüdische Schiller, die sich selber zustimmen, wahrlich nicht neues sind, nenne ich dich einfach ein blödes Arschloch, anstatt es zu korrigieren (was ich sonst getan hätte). Bei deiner/eurer Argumentation braucht man sowieso nur nach dem Cui Bono zu fragen, dann erübrigt sich jede Diskussion.

madhan4uu Avatar
madhan4uu:#103216

>>103202
>Wohingegen die deutschen Eliten der Inbegriff von Integrität sind. Alles klar.

Weißt du was Kapos sind? Wir leben in keiner Demokratie. Die Eliten, die die Amerikaner und Engländer hier nach dem Zweiten Weltkrieg eingesetzt haben wählen ihre Nachfolger selbst aus.

Unter diesen Nachfolgern dürfen wir dann den OberKapo wählen der uns amerikanische Menschheitsvermischungsideologie dann als unsere eigene Entscheidung verkauft.

fffabs Avatar
fffabs:#103220

>>103216
Das mag alles sein, entschuldigt diese Verräter aber kein bisschen. Von den Siegern ausgewählt oder nicht, es sind - mit Ausnahmen der obligatorischen Quoten-Musel und vermutlichen Krypto-Juden - Deutsche und es sind Verräter!

Du hast es weiter oben sogar selber wunderbar und unbestechlich auf den Punkt gebracht:

>>103201
>Etwas schlimmeres als Verräter, willige Diener des Feindes kann es nicht geben.

Also, worüber streiten wir hier eigentlich? Ach ja, aus irgendeinem Grund findest du Deutsche, die ihr eigenes Volk verraten, weniger schlimm als Amis und Briten, die in deinen Augen gegenüber einem anderen (i.e. dem deutschen) Volk stärker verpflichtet sein sollen als ihren eigenen Interessen oder - wie im Falle der beiden WK - ihrer eigenen Dummheit.

Dieses von realitätsfernen und unverhältnismässigen Forderungen geprägte Denken, das von der ganzen Welt erwartet sich um einen zu drehen, erinnert an Musel und Juden, nicht an einen Deutschen.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#103222

Kanzlerin 4 Jahre, US President 4 max 8 Jahre, gibts in der Türkei auch eine klare Grenze oder ist sie dehnbar?

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#103223

>>103220
>Also, worüber streiten wir hier eigentlich?

ich will mich auf den Feind konzentrieren und nicht auf den Handlanger.
>Ach ja, aus irgendeinem Grund findest du Deutsche, die ihr eigenes Volk verraten, weniger schlimm als Amis und Briten,

Nö.
>die in deinen Augen gegenüber einem anderen (i.e. dem deutschen) Volk stärker verpflichtet sein sollen als ihren eigenen Interessen oder - wie im Falle der beiden WK - ihrer eigenen Dummheit.

Was?
>Dieses von realitätsfernen und unverhältnismässigen Forderungen geprägte Denken, das von der ganzen Welt erwartet sich um einen zu drehen, erinnert an Musel und Juden, nicht an einen Deutschen.

Ich will nicht dass man sich auf den Sündenbock, unsere Kapos konzentriert und darüber den sehr realen Schöpfer, die Macht hinter diesen Kapos vergisst. Die Kapos müssen wie die Verräter die sie sind bestraft werden aber unter absolut keinen Umständen darf man den Feind hinter ihnen als irgendwas anderes als unseren Feind sehen. Der Anglo ist niemals Alliierter der Deutschen. Es muss immer klar sein dass dieses Volk bei den überlebenden Deutschen offene Rechnungen hat.

pf_creative Avatar
pf_creative:#103227

>>103222
Fünf Minuten.
Gescheiterte Diktatoren sind einsam. Siehe jeden Museldiktator immer. Wird wahrscheinlich gepfählt wie Muammar oder aufgehängt wie Saddam.

mauriolg Avatar
mauriolg:#103230

>>103227
Zum Glück hat unsere demokratische Alternativlosigkeit nach 16 Jahren Machthabe die Möglichkeit sich weitere 4 Jahre zu erkaufen.