Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-04-13 10:13:4 in /p/

/p/ 103495: Sarin-Quelle gefunden

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#103495

Bei Robert Parry, der die Iran-Contra Affäre aufgedeckt hat, kann man nachlesen, dass das Sarin vermutlich von einer Drohne geliefert wurde, die in Jordanien auf einem Saudisch-Israelischen Stützpunkt gestartet ist, von dem aus die Syrischen Rebellen versorgt werden. Sicher ist, dass kein Flieger zum fraglichen Zeitpunkt in dem Luftraum über dem Zielgebiet war. Lediglich eine Drohne war in der Luft und die konnte zu dem besagten Stützpunkt zurückverfolgt werden.
https://consortiumnews.com/2017/04/12/trump-withholds-syria-sarin-evidence/

joe_black Avatar
joe_black:#103496

nein

doch





















































































aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaantisemitistischer muss

nelshd Avatar
nelshd:#103497

Einer der weltweit führenden Experten zu Chemiewaffen vom MIT bezweifelt die offizielle Geschichte in einem 14seitigen Bericht
https://drive.google.com/file/d/0B_Vs2rjE9TdwR2F3NFFVWDExMnc/view

giuliusa Avatar
giuliusa:#103498

>>103497
Das hat Bernd schon mit drei Worten und einem Bild überzeugender hingegkriegt.

Wer dreimal lügt ... Naira-die-Brutkasten-Prinzessin.jpg

mizhgan Avatar
mizhgan:#103504

>>103495
>Robert Parry
Ein der Wahrheit verpflichteter, sehr sehr mutiger Mann. Vor Leuten wie Parry, Cockburn, Greenwald, Assange oder auch Scholl-Latour kann Bernd nur den Hut ziehen. Leider wird deren Arbeit durch ihre Hofberichterstattungs-Kollegen komplett diskreditiert. All mein Haß für BILD & Co.

rahmeen Avatar
rahmeen:#103505

>Saudisch-Israelischen
Klingt legitim

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#103508

>>103504
Wenn du nur wüßtest was für Schegewarra Lüfter alles dem Springer-Konzern und AAS Staat zuarbeiten. Die sind genau wie du, denken sie haben den Konzern unterwandert, dabei hat der Konzern Sie.

matt3224 Avatar
matt3224:#103509

>>103504
>Greenwald

Naja weisste.

doronmalki Avatar
doronmalki:#103510

>>103505
Iran als gemeinsamer Feind hat sie zusammengebracht. Zudem ist Israel chronisch pleite und die Saudis haben noch immer genug Kohle.

rcass Avatar
rcass:#103511

Assad hat die gleichen Feinde wie wir. Radikale sunnitische Islamisten stellen 100% aller Terroristen und das sind genau die die gegen Assad kämpfen. Wäre es daher nicht besser Assad zu helfen? Zumal, was soll nach Assad kommen? Noch ein ISIS-Wonderland wie Irak und Libyen?

carlyson Avatar
carlyson:#103512

>>103511
Na klar, nur sind bei uns irgendwie überall Juden in die Politik gekommen.

mrxloka Avatar
mrxloka:#103513

>>103511
>Bild
Er hatte nicht ganz recht. Europa und allen voran Mutti hat die Immigration legalisiert. Wir können mittlerweile nichts dagegen tun, selbst wenn wir wollten.

Assad "muss" weg, damit der Libanon keinen verbündeten gegen Israel in der nähe von Israel hat. Für den Unterwürfigen Ammi ist jüdische Geo-Politik wichtiger als europäische Real-Politik.

likewings Avatar
likewings:#103529

>>103513
Die USA zahlten bisher schon 3,1 (US-)billionen Dollar jährlich um Israel militärisch (und wirtschaftlich) zu halten.

The United States currently gives Israel $3.1 billion annually in military aid, but Israel wants to increase it to $5 billion a year.
Israeli Prime Minister Benjamin Netanyahu hinted that he would wait for Obama’s successor to get what Israel wants.

https://www.middleeastmonitor.com/20160427-us-to-grant-israel-largest-military-aid-package-in-history/

rahmeen Avatar
rahmeen:#103542

>>103529
5 Milliarden, mehr nicht? Das reicht ja gerade mal für 10 Qualitäts-U-Boote oder drei Monate Griechenlandrettung. Bin aber schon gespannt, wie die Juden die Saudis wegficken werden, wenn sie ihnen nichts mehr nützen.

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#103543

>>103542
Dummchen.
U-boote werden geschenkt, von Mutti und der Johannes-Kahrs SPD.

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#103544

>>103543
Weiß ich doch. Aber immerhin besser als den Itzigs direkt das Geld zu geben. So wird immerhin die deutsche Rüstungsindustrie ein bisschen subventioniert. Und die Symbolik gefällt mir eigentlich auch ganz gut: Juden wie Vieh in eine stählerne Box zu sperren, das sollte das Herz jedes Deutschen höher schlagen lassen. "Außenluftunabhängiger Antrieb" -- da muss es doch Klick machen in deinem Kopf und dann kommt der Lachsflachs. Immerhin haben die Juden ja damals auch bei der Erprobung und Entwicklung solcher Antriebe mitgeholfen also ist es nur recht und billig wenn sie ihn jetzt auch benutzen dürfen. Bei der Exportversion funktioniert im Kriegsfall nur noch das Tauchmanöver, das läuft dafür aber automatisch. Behalt es aber bitte für dich, okay?

to_soham Avatar
to_soham:#103635

>>103508
>Schegewarra Lüfter beim dem Springer-Konzern
Garantiert kein einziger, der Comandante dürfte jeden Springerling so hart auslösen wie dich Volldepp.

>>103544
Sehr witzig. Schland verschwendet Steuergeld, damit Israel *kostenlos* an modernste, mit nuklearen Langstreckenraketen bestückte U-Boote kommt, die Netanyahu zum Beispiel nutzen kann um Brüssel, Paris und Berlin mit der Samson-Option zu erpressen.
http://www.timesofisrael.com/op-ed-calls-on-israel-to-nuke-germany-iran/
>ein bisschen subventioniert.
>Aber immerhin besser direkt das Geld zu geben
Die Boote sind weg. Das Geld ist weg. Auf Nimmerwiedersehen.
Stell dir vor, von der Leyen bestellt bei Daimler auf deine Rechnung eine Geländewagen-Spezialanfertigung für Linksbernd. Kosten: lediglich ein paar hundert Millionen Euro.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#103637

>>103635
Frag Eisenhower, der kennt ihn auch.
Sein Name beginnt übrigens mit H.J.
Der Vatter war schwerer Säufer.
Daher auch der gedeckelte IQ.
Eisenhauer ist zu 100% selber ein dämlicher Schegewarralüfter.
Marsch durch die Institutionen, den haste wohl nicht mitbekommen, weil Unteralterkrebsi.
Bild Teilrelatiert. Eine Uboot & waffenhandels Tunte bei der SPD. Chef vom Reichsbanner, ich hoffe das sagt dir was.