Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-04-26 21:00:3 in /p/

/p/ 103596: Wieso hält sich auf diesen Board immernoch das Mem...

craigelimeliah Avatar
craigelimeliah:#103596

Wieso hält sich auf diesen Board immernoch das Mem, Kulturmarxismus sei irrelefant? Mittlerweile haben solche Denkmuster die höchsten Ränge durchdrungen. Ich kann es ja verstehen, daß man rvss-Level vermeiden möchte, aber man kann doch so einen grundlegenden Fakt anerkennen.

remiallegre Avatar
remiallegre:#103599

Immer das gleiche. Peinlicher John Lennon-Look und Shemagh um den Hals. Haben die Linken nicht mal was neues auf Lager, als ständig alte 80er/90er Standards abzufeiern?

rdbannon Avatar
rdbannon:#103606

>>103596

>Ich kann es ja verstehen, daß man rvss-Level vermeiden möchte, aber man kann doch so einen grundlegenden Fakt anerkennen.
>aber man kann doch so einen grundlegenden Fakt anerkennen.


Du musst noch viel über die linke Seele lernen.
Mit Fakten und Realität haben es Linke nicht so, das mögen sie nicht.

lisovsky Avatar
lisovsky:#103607

>>103596
Zu solchen impertinenten Typen wie diesem Jesustypen im Palästinensertuch hat sich Adorno schon vor Jahrzehnten geäussert:

>„Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten”.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#103640

Wir rutschen in eine Diktatur der Gutmenschen hinein. Endziel ist überspitzt gesagt die Vernichtung der europäischen Kultur.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#103641

>>103607
Weisst du was der noch gesagt hat dieser Aporno?

"Wem es hier nicht die Sprache verschlägt, der hat keine." Vor allem diesen, über den emigrierten Violinvirtuosen Fritz Kreisler: "Diese ganze Art des Musizierens gehört liquidiert, und man fragt sich manchmal, ob die deutsche Barbarei, die zu dieser Liquidation beiträgt, nicht hier wie in vielem anderen gegen den eigenen Willen einen sehr gerechten Urteilsspruch vollstreckt." Oder wenn er am 1. Mai 1945 meldet: "Alles ist eingetreten, was man sich jahrelang gewünscht hat, das Land vermüllt, Millionen von Hansjürgens und Utes tot." Hier, kommentiert Jäger unter Berufung auf den Frankfurter Germanisten Hartmut Scheible, gehe es nicht um "infantilen Sadismus", sondern um "geschichtsphilosophische Gewissheiten des Marxisten Adorno".

Ein widerlicher Seelenkrüppel war das dieser Adorno

ntfblog Avatar
ntfblog:#103642

>>103641
>>103641
habermas und adorno , aber eben auch ihre Enkel und Urenkel an den ((("Hochschulen"))) gehören verauschwitzt und vernichtet . ab 2033 wird man solche Leute verfolgen , totprügeln und ausmorden .die rote Bourgeoisie und ihre Helfershelfer sind zu vernichten

chris_frees Avatar
chris_frees:#103643

>>103641

Und was genau paßt dir jetzt nicht an den zitierten Passagen?


>Ein widerlicher Seelenkrüppel war das dieser Adorno

Genau wie Bernd, zu begutachten gleich im nächsten Pfosten.

chanpory Avatar
chanpory:#103649

>>103643
>Und was genau paßt dir jetzt nicht an den zitierten Passagen?

Zum Beispiel, dass ihr widerwärtigen Judenknechte die Chuzpah habt und so etwas ungestraft abfeiern dürft, in dieser Judenrepublik BRiD.
Du gehörst vor Gericht. Wegen der Billigung von Haßverbrechen gegen das deutsche Volk.

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#103651

Es gibt keinen Kulturmarxismus. Das, was du sicherlich meinst, nennt man Identitätspolitik. Das wurde auf /p/ aber schon zum Erbrechen hin durch-diskutiert. Für dich eine Zusammenfassung: Wahrhaftiger Marxismus (also nach der Marxschen Philosophie) führt zu einem globalen Bewusstsein und transzendiert kulturelle Identität. Marx konzipierte als Pragmatiker einen Sozialismus in Form einer Diktatur des Proletariats, weil er a) eine revolutionäre Übergangsphase für notwendig fand und b) die Arbeit fetischisierte. Die kulturelle Kategorie der Klasse haftet an dieser Stelle noch bei Marx an. Im Kommunismus aber diese Kategorie aber auch transzendiert.

„Der Kommunismus als positive Aufhebung des Privateigentums als menschlicher Selbstentfremdung und darum als wirkliche Aneignung des menschlichen Wesens durch und für den Menschen; darum als vollständige, bewußt und innerhalb des ganzen Reichtums der bisherigen Entwicklung gewordne Rückkehr des Menschen für sich als eines gesellschaftlichen, d.h. menschlichen Menschen. Dieser Kommunismus ist als vollendeter Naturalismus = Humanismus, als vollendeter Humanismus = Naturalismus, er ist die Wahrhafte Auflösung des Widerstreites zwischen dem Menschen mit der Natur und mit dem Menschen, die wahre Auflösung des Streits zwischen Existenz und Wesen, zwischen Vergegenständlichung und Selbstbestätigung, zwischen Freiheit und Notwendigkeit, zwischen Individuum und Gattung. Er ist das aufgelöste Rätsel der Geschichte und weiß sich als diese Lösung.“ -MEW 40, 535f.

Identitätspolitik, wie man sie von den Neuen Linken kennt, ist gleichwertig mit dem nationalistischen und faschistischen Denken. Beiden liegt ein Wunsch nach Anerkennung zugrunde, hinter dem
ein Begehren nach einer autoritären Führung steckt. Ein anderer soll ihm seine Identität der Nation, Geschlecht, Rasse o.ä. befehlen. Der entfremdete Mensch will sie nicht frei und praktisch selbst erarbeiten. Die kulturelle Identität ist das neue Opium. Man beachte, dass Religion ebenso eine kulturelle Identität darstellt. Das globale Bewusstsein hingegen befähigt den Menschen in der Globalisierung zur Anpassungsfähigkeit, zur Selbstkontrolle und zum Unsicherheitsmanagement. Das braucht er, um in der dynamisierten Welt funktionieren und organisieren zu können. Auch steht es der imperialen Strategie DIVIDE ET IMPERA der Machtelite entgegen.

>>103606
Um letztes Ziel zu erreichen, müssen wir auch die kategoriale Trennung zwischen Linke und Rechte transzendieren. Welcher Mensch will, dass der globalisierte Kapitalismus nur eine Minderheit bevorteilt, die individuelle Gier der universalen Gerechtigkeit vorgezogen wird, und dabei die Welt katastrophale Schäden erleidet? Welches Denken ist dafür effektiver, als ein Bewusstsein, dass alle Menschen und die Natur miteinbezieht?

>>103641
>>103642
Ach ihr... Adorno ist viel eher an seiner Negativen Dialektik zu kritisieren. Heideggers Schwanz steckte wohl zu tief in seinem hegelianischen Gehirn. Adorno ließ die Aufhebung der Unterdrückung durch den Identitätszwang offen. Der nicht-repressive Freiheitsbegriff liegt in der Transzendenz. Eine solche Positive Dialektik der Kritischen Theorie findet man z.B. bei Fromm, der sich auch für ein globales Bewusstsein ausspricht.

jrxmember Avatar
jrxmember:#103652

>>103651
Harze nicht so viel, das fördert religiöse Wahnvorstellungen. Marxismus ist nur eine weitere jüdische Franchise, nach dem Paulustum. Die für die ganz arg Dummen.
Bild realtiert: Der Mann der Marx herstellte.

mrzero158 Avatar
mrzero158:#103656

>>103652
Marx Philosophie ist insofern judaistisch, indem die mystischen Erfolge der Kabbala auf die ganze Menschheit erweitern möchte. Marx war kein aschkenasischer Krypto-Jude im herkömmlichen Sinne. Seine Umbenennung von Moses Levy erfolgte durch seinen Vater. Der Bruch mit dem Zionismus und somit auch zu Moses Hess ist nicht allein dadurch zu rechtfertigen, dass Marx mit seiner sozial-ökologischen Konzeption des Kommunismus mit einem praktischen Menschenbild über Hess hinausgeht. Die paulinische Theorie baut im Gegensatz auf Erlösung auf und degradiert den Menschen zum passiven Wesen. Nicht umsonst schreibt Marx auch Zur Judenfrage:
"Der Jude hat sich auf jüdische Weise emanzipiert, nicht nur indem er sich die Geldmacht angeeignet, sondern indem durch ihn und ohne ihn das Geld zur Weltmacht und der praktische Judengeist zum praktischen Geist der christlichen Völker geworden ist." (MEW 1, S.373). Der ideologische Vater von Marx ist Hegel, den er vom Kopf auf die Füße gestellt hat. Und darin lag sein Problem. Ich halte es da eher mit Schelling und betrachte beide Seien: das Sein beeinflusst das Bewusstsein et vice versa.

mutlu82 Avatar
mutlu82:#103657

>>103652
Verwandt mit Rudolf Hess?

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#103664

>>103656
Marx Philosophie ist insofern judaistisch, als dass sie rein materialistisch-diesseitig beschränkt ist und jeden Ansatz von Spiritualität oder Transzendenz vermissen lässt bzw. diese rundheraus negiert.

Ausserdem liegt dem Marxschen Denken und Menschenbild das jüdische Konzept der Goyim - nichtjüdisches Menschenvieh ohne Seele, existiert nur, um dem auserwählten Volk als Slaven zu dienen - zugrunde. Man respektiert schliesslich nicht die Persönlichkeit, Traditionen oder gewachsene Kultur von Vieh, man richtet es so ab, wie man es haben will.

Der Marxismus reduziert den nichtjüdischen Menschen auf eine abstrakte, rein ökonomische Vieh-Einheit, wie auf dem Viehmarkt. Und die Juden sind die Viehhändler.

Der seelenlose und abstrakte marxistische Materialismus ist die projezierte seelische Grundhaltung des Judentums und repräsentiert und entlarvt dessen rein weltliche Weltsicht und Wertebasis.

Denn Judentum hat absolut nicht mit Spiritualität oder Religion, wie der Rest der Welt sie versteht zu tun, sondern ist lediglich ein rein diesseitig orientiertes, streng exklusives Stammesgesetz mit kultischen Aspekten, Anleitungen und Regeln zur Erlangung materieller und ökonomischer Dominanz, sowie zur Versklavung all jener, die nicht zur exklusiven Stammesgemeinschaft gehören. Es ist purer, materialistischer und parasitärer Gruppenegoismus, Mit einer Fassade aus von anderen Kulturen zusammengeklauten Sagengeschichten und ausgedachten Märchen.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#103665

1. Rassismus

2. Sexismus

3. Plötzlich Schottische Unabhängigkeit

Wenn nun irgendein Krüppelschwein das tatsächlich Deutsch ist ernsthaft behauptet diese Nigger-Juden Menschenvernichtungskult wäre kein Jüdisch-Angelsächsisches Projekt und die Drecksinselaffen hätten dieselbe Menge an Kothäuten am Hals wie die echten Menschen in Festlandeuropa oder das Begriffe wie Kulturmarxismus eine tatsächliche politisch-ideologische Strömung darstellen sollen und nicht bloß das Handeln unserer Besatzer verschleiern soll, dann sollte man diesem Krüppelschein die Haut von den Fußsollen abziehen und es über Salz laufen lassen bevor man es abknallt und an Schweine verfüttert.

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#103668

>>103664 Nachtrag:

Marxismus ist vorallem auch das uralte, urjüdische Verlangen nach den Besitztümern der Nichtjuden, sowie der talmudische Drang zur Vernichtung der Besten der Goyim, also der nichtjüdischen Eliten, der Intelligentsia, des Unternehmertums und des Adels.

Wobei mit Letzterem automatisch die Erlangung des Ersterem einhergeht.

Die jüdischen Eliten im Besitz aller Reichtümer und Ressourcen, die degenerierten Goyimvölker eine einzige zu Produktions und Konsumfaktoren degradierte Menschenmasse ohne Verstand oder Begriff von Eigentum - das ist der wahre Endzustand des Weltkommunismus nach Marxschem Ideal.

Kulturmarxismus ist lediglich eine auf Psychologische Kriegsführung und Subversion spezialisierte Variante derselben marxistischen Strategie, welche die geistige und kulturelle, vorallem aber sittliche Widerstandskraft jener Völker und Gesellschaften zersetzen soll, welche sich bislang einer gewaltsamen, militärischen Erberung durch den Weltkommunismus erfolgreich widersetzt haben.

rahmeen Avatar
rahmeen:#103670

>>103664
>>103665

>Denn Nationalsozialismus hat absolut nicht mit Spiritualität oder Religion, wie der Rest der Welt sie versteht zu tun, sondern ist lediglich ein rein diesseitig orientiertes, streng exklusives Stammesgesetz mit kultischen Aspekten, Anleitungen und Regeln zur Erlangung materieller und ökonomischer Dominanz, sowie zur Versklavung all jener, die nicht zur exklusiven Stammesgemeinschaft gehören. Es ist purer, materialistischer und parasitärer Gruppenegoismus, Mit einer Fassade aus von anderen Kulturen zusammengeklauten Sagengeschichten und ausgedachten Märchen

Da habt ihr duhmen Nazis und die Krummnasen dann wenigstens was gemeinsam :3

intertarik Avatar
intertarik:#103674

>>103670
Auch dir könnte geholfen werden. Aber du musst es auch wollen. Wie dem auch sei, deine billigen Retourkutschen klingen nicht als ob.

https://www.youtube.com/watch?v=3TFVy6qDFb4

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#103675

>>103674
>Auch dir könnte geholfen werden. Aber du musst es auch wollen


Ja, das ist immer so, Inquisitin, Psyciatrie, Kommunisten, Nazis, Zionistenbanden , die Allianzversicherung und das Bankenkartell, alle haben sie eigentlich immer nur mein Bestes im Sinn, man muß es allerdings schon auch selber wollen sonst wird eben nachgeholfen :3

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#103677

>>103675
Deine diffusen Ängste könntest du wirklich bei einem Psychiater abarbeiten. Man liest da nur gutes drüber. Besonders Lancan soll für analfixierte eine wahre Wohltat sein.

malgordon Avatar
malgordon:#103678

Warum glauben Menschen immernoch dass Begriffe die aus Ami-Judendienerland kommen irgendeine ander Funktion hätten als weiterhin zu verarschen?

Es gibt dieses "Kulturmarxismus" nicht. Amis, Briten und Juden versuchen bloß diesen Begriff zu benutzen um von ihrem Handeln abzulenken.

Kulturmarxismus erfüllt ganz genau dieselbe Rolle wie Zionisten, Illuminaten, Aliens, Reptilianer und was auch immer.

Die Juden haben den Angelsachsen ziemlich sicher eingeredet dass sie ihnen die Weltherrschaft verschaffen können.

Den Angelsachsen war es scheißegal was mit der Unterschicht in ihren Ländern passiert. Anglopack sieht ihr normales Volk als kaum mehr als Tiere.

Aus dieser Arroganz und Dummheit wuchs nach und nach die stetige Überfremdung durch Massenzuwanderung die man uns hier auch aufgezwungen hat aber eben erst nach der totalen Unterwerfung 1945.

Und heute? Selbst den dümmsten Angelsachsen fällt inzwischen auf dass die Juden sie genauso verarscht haben und sie genauso beseitigt werden wie die Unterschicht. Krüppelviecher wie Donald Trump müssen ihre Töchter von Juden ficken lassen um sich in dieser Welt überhaupt noch oben halten zu können.

Die Möchtegernweltherren sind den Hakennasen inzwischen genauso ausgeliefert wie wir. Sie können nurnoch ihre eigenen Kinder bei den Hakennase4n anschaffen schicken.

Degenerierte Untermenschen durch und durch.

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#103716

>>103677
Nicht immer gleich von sich auf andere schließen, Klein-Möchtegern-Adi

melvindidit Avatar
melvindidit:#103717

>>103678
fast richtig, denn es geht nur um Oben gegen Unten. Da oben aber weniger als 0,1% der Weltbevölkerung ist, funktioniert das nur wenn Unten gegen Unten kämpft. Da D-Land zu zufrieden war, werden Tüten importiert um Unten gegen ganz Unten kämpfen zu lassen.
SoEinfachIstDas.ico

1markiz Avatar
1markiz:#103725

>>103717
Dies.

_kkga Avatar
_kkga:#103742

>>103717
Teile und Herrsche. War schon immer so.