Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-01-10 00:25:19 in /p/

/p/ 92536: Das hat nichts mit dem Islam zu tun-

alagoon Avatar
alagoon:#92536

Das einzige Argument der Musel ist "Das hat nichts mit dem Islam zu tun " . Das stimmt nicht, oder Bernd ?

seanwashington Avatar
seanwashington:#92537

lerne inzu Fresse,scheiss auf Hauptstrom

Bernd Avatar
Bernd:#92538

Keine Ahnung.
Frischer Koran (Werbegeschenk) steht noch ungelesen im Regal.

Nach Durchsicht könnte Bernd eventuell mehr dazu sagen.

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#92540

Das ist nicht nur das einzige was sie tatsächlich sagen sondern auch das Dümmste was sie überhaupt sagen könnten.

superoutman Avatar
superoutman:#92546

- Das waren keine Muslime, die haben Alkohol getrunken.
- Das waren keine Muslime, die haben sich den Po mit der rechten Hand abgewischt.
- Das waren keine Muslime, die haben nicht 5 mal täglich gebetet.
- Das waren keine Muslime, die haben den Islam verraten.

... et cetera pp

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#92548

Einer der toten Attentäter hat sich jetzt zu Wort gemeldet, ich zitiere: "Wir haben das nur wegen PEGIDA getan. Waffen und Pläne haben wir von PEGIDA. PEGIDA hat mitgeschossen. PEGIDA."
Damit sollte klar sein, dass der Islam nichts mit dem Islam zu tun hat.

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#92549

ATTENTION URGENT ATTENTION REQUIRED: THE GUARDIAN IS PLAYING DIRTY WITH COMMENT RECOMMENDS TO INFLUENCE READERS PERCEPTIONS OF THE 'CORRECT OPINION'

http://www.theguardian.com/commentisfree/2015/jan/08/charlie-hebdo-norway-islamophobia-france-anders-breivik

See that second comment with 9123 recommends? That had less than 100 recommends a couple of hours ago and the article was already long off the front page.

They're going full damage control and doing this to all the pro-muslim comments, fixing the tallies, I fucking SWEAR I saw it leap by nearly 10,000, I wouldn't be posting this if I wasn't absolutely sure.

We need to let people know they're fucking with the comments. Spread the word.

FYI that article was posted 48 hours ago, comments long locked and the second comment and a bunch of others have made a sudden jump to four figures instead of two.

https://8chan.co/pol/res/879925.html

juaumlol Avatar
juaumlol:#92550

>>92548
>Einer der toten Attentäter hat sich jetzt zu Wort gemeldet, ich zitiere: "Wir haben das nur wegen PEGIDA getan. Waffen und Pläne haben wir von PEGIDA. PEGIDA hat mitgeschossen. PEGIDA."

Etwas überraschend, dass Putin hier nicht dran Schuld ist / für schuldig dran erklärt wird.

Wobei der Spin wohlmöglich auch schon irgendwo da draußen existiert.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#92551

Bernd wettet, dass das für Montag in Paris benötigte Meer von Israel-Fähnchen schon seit Wochen gedruckt und ausgeliefert ist.

a_harris88 Avatar
a_harris88:#92555

Ach Bernd, Du weisst es doch selber. Islamismus hat nichts mit dem Islam zu tun. Sonst würde es doch Islam heissen.

tube_man Avatar
tube_man:#92559

Es hat nicht mit dem Islam per se zu tun. Es hat damit zu tun, dass die Länder im Nahen und Mittleren Osten destabilisiert sind durch interne Machtkämpfe und durch den Eingriff der Nato in die jeweiligen Länder. Diese Destabilisierung sorgt für die Radikalisierung der dafür anfälligen Menschen, was dann in solchen Anschlägen wie in Paris kulminiert. Gewissermaßen ist auch die Globalisierung Schuld, sonst hätten wir diese Probleme nicht vor unserer Haustür.

kennyadr Avatar
kennyadr:#92570

>>92559
>Es hat nicht mit dem Islam per se zu tun.
Doch. Doch, genau das hat es.

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#92571

>>92570

Kühle Argumente, hättest mich fast überzeugt...

antonyryndya Avatar
antonyryndya:#92572

>>92571
Wären diese Länder nicht destabilisiert, würde dort trotzdem die Scharia gelten. Schau dir doch nur mal Saudi-Arabien (al-Mamlaka al-'arabiyya as-sa'ūdiyya) an. Ohne eine globalisierte Welt würde auch kein globaler Handel stattfinden und es wäre längst ein neuer religiös motivierter Krieg ausgebrochen.

murrayswift Avatar
murrayswift:#92573

>>92572
Hierzu auch: http://www.livingscoop.com/watch.php?v=MTEzMA== drinvorpinewsetc
So eine Gehirnwäsche erlaubt kaum mehr eine logische Argumentation.

saarabpreet Avatar
saarabpreet:#92575

>>92572
>Wären diese Länder nicht destabilisiert, würde dort trotzdem die Scharia gelten.
Zu kühl
>Saudi-Arabien
VSA's Schoßhündchen. Ohne VSA wird die königliche Familien innerhalb einer Woche analrepiert und dann geht's dort ab wie in Syrien, Libyen und Irak
Gerafe weil VSA's Schoßhündchen, könne sie es sich leisten, "Aufstädische" niederzumetzteln. Siehe Bahrein, wo seit Jahren so was läuft, wie am Anfang in Syrien. Aber eben nicht meer, weil dortige Folterkeller volle Auftragsbücher und Bedienungsanleitungen aus den VSA haben. (nicht dass die Araber da nicht erfinderisch wären, hö-hö)

polarity Avatar
polarity:#92576

>>92575
HebdotitisN Aktivisten erhalten in Saukkopp Arabien -bei günstiger Prognose- 10 Jahre und 1000 Stockschläge, gleichmässig verteilt.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#92592

>>92559
>Es hat nicht mit dem Islam per se zu tun.

Natürlich nicht, schließlich hat ein wichtiger, fundamentaler Bestandteil der Moslemkultur nicht mit mit dem Verhalten der Moslems zu tun.

Islam hat niemals was mit dem Islam zu tun.

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#92595

>>92536
Sagt Nazibernd jetzt auch immer:
>Stalingrad hat nichts mit dem Faschismus zu tun (da war das Wetter schuld)
>Auschwitz hat nichts mit dem Nationalsozialismus zu tun (Die waren alle meist besoffen und Hitler war gegen Drogen)

Scheiße, ich wollte gerade eine ganz lange Liste machen aber außer Stalingrad und Auschwitz fällt partout nichts ein, was man den Nazis ankreiden könnte. Linksbernd, komm ma helfe!

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#92615

>>92595
Der völlig uberraschende "Frankreichüberfall"?
Habe ich jedenfalls schon öfter gehört.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#92624

>>92595

Was ist das immer mit den Linken und ihren Strohmann-Argumenten, die absolut nichts mit dem Thema zu tun haben und keinen Sinn machen? Warum seid Ihr so dumm?

Auschwitz war ein Arbeitslager, in dem Menschen wegen Krankheit und Unterernäung starben, weil die Allierten die deutsche Infrastruktur zerbombt haben. Stalingrad war ein Kampfplatz im zweiten Weltkrieg.

Was haben diese beiden Sachen mit einer menschenverachtenden, xenophoben Ideologie wie dem Islam zu tun?

Du hast dich heute wohl für deine Deppenposts extra angestrengt, Vollidiotbernd?

millinet Avatar
millinet:#92625

>>92624 Möchtest du damit implizieren, die Nazis wären nicht menschenverachtend und xenophob gewesen?

bassamology Avatar
bassamology:#92626

>>92625
>menschenverachtend
Das ist kein Alleinstellungsmerkmal, welches man schlicht auf den Nationalsozialismus schieben kann.
Auch die italienischen Faschisten fuhren eine solche Schiene, sie gingen aber mehr auf "überlegene italienische Kultur".
Auch:
Welches System ist nicht menschenverachtend?

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#92629

>>92625
Nationalsozialisum hatte nichts gegen Menschen und nichts gegen Aliens, solange sie wussten wo ihr Platz ist.
Der Islam hat etwas gegen alle die nicht Allah als den absoluten Herrscher von allen und jedem ansehen.
Muss man wissen.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#92656

http://www.wzb.eu/sites/default/files/u252/s21-25_koopmans.pdf

Aber nein, der macht doch nix, der Islam. Nur sind z.B. die Gebote des Islam für 73% der hier befragten Muslime halt wichtiger als der Rechtsstaat.

http://religion.orf.at/stories/2619481/

http://diepresse.com/home/spectrum/zeichenderzeit/3800386/FundamentalismusStudie_Homo-Jud-und-Christ

Drinbevor Ösibernd

Schön, wie sich durch diese Zahlen die Argumente der Islamapologeten auflösen.

ayalacw Avatar
ayalacw:#92816

Ich sehe es eher so das der Islam von Philosemitischen Multikulturalisten als Ausrede für das Verhalten von fremdrassigen genutzt wird.
Der Soziologe sagt:"Es liegt an der Armut".
Der Islamkritiker sagt:"Es liegt am Islam".
Hier ist auch ein Heilsversprechen der Islamkritiker versteckt.
Nämlich daß die Überfremdung schon in Ordnung kommt wenn irgendwann der Islam weg ist.

jasontdsn Avatar
jasontdsn:#92818

>>92816
>Nämlich daß die Überfremdung schon in Ordnung kommt wenn irgendwann der Islam weg ist.

Klar kommt die Überfremdung in Ordnung, wenn der Islam weg ist.
Weil's dann nämlich gar keine Deutschen mehr gibt, und hier kein mehr Deutsch gesprochen wird, und demzufolge auch gar keine Überfremdung mehr existiert.

Wieso sollte eine Bevölkerung, die in hundert Jahren nur noch aus arabischen und nordafrikanischen Einwohnern besteht, denn Deutsch sprechen?!?
Und Gebrüder-Grim-Märchen lesen, statt Koran und Märchen aus 1000-und-einer-Nacht?!?

Begreift es: Es gibt auf diesem Boden irgendwann mal kein Deutschland und kein Deutschtum mehr.
Keine Bernds, keine Sörens, keine Ronnis - kapiert?!!

So wie in Nordamerika keine Indianer mehr leben, und Kinder keine Indianer-Sagen vorgelesen bekommen.

Sören isses egal, Antideutsch-Shlomos (die sich NATÜRLICH reinrassig halten werden) freut sich diebisch (was auch sonst), Ronnis ärgert's und Alis transportieren es.

Landnahme und Kulturvolksauslöschung ohne Krieg durch freiwillige Ansiedelung geburtenstärkerer Fremdvölker.
Kultureller Selbstmord, sozusagen.

Und so wie die eingeschlagene Richtung steht - nämlich Bildungsferne, Islam-Stolz, Parallelgesellschaft - wird Ali2101 sicher kein Goethe-Museum mehr betreiben usw.

Können dann die Japaner alles aufkaufen, und sich als Museumsstücke hinstellen.

pf_creative Avatar
pf_creative:#92819

>>92818
Äh ja. Aber können wir nicht beim Thema bleiben?

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#92823

>>92816
Strohmann viel?

millinet Avatar
millinet:#92824

>>92818
>Bildungsferne, (...)Stolz, Parallelgesellschaft >kein Goethe-Museum
Du sagst das, als ob es was Schlechtes wäre. Schlaubergern wie dir haben wir nämlich die ganze Misere zu verdanken. Ein wenig Primitivität under Laden läuft wieder. Wenn wir das nicht lernen, gehen wir halt unter. Tja, so ist das Leben.

rcass Avatar
rcass:#92825

>>92823
>Strohmann viel?

Nö. "Das hat nichts mit dem Islam zu tun" wird doch immer wieder ironisch wiederholt von den Islamkritikern.
Soll heissen:"Das liegt am Islam".
Liegts aber nicht.
So ein gezielter anschlag vielleicht. Aber die üblichen Gewalttaten sind einfach rassisch bedingt und nicht religiös.

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#92833

>>92824
>Du sagst das, als ob es was Schlechtes wäre. Schlaubergern wie dir haben wir nämlich die ganze Misere zu verdanken. Ein wenig Primitivität under Laden läuft wieder. Wenn wir das nicht lernen, gehen wir halt unter.



Wollte nur anmerken, dass ein Jugendtreff auffhört ein Jugendtreff zu sein, wenn dort irgendwann nur noch erwachsene Leute drin sitzen und sich treffen.
Dann existiert das nur noch als Wort, hat aber keine inhaltliche Bedeutung mehr.

Hab' das nicht gewertet.
Und nur festgestellt, dass die Eigenschaften der Muslime hier auch nicht die Vorraussetzungen sind, um da noch irgendwie ein Interesse und ein Erbe für's Deutschtum zu finden.


Wenn du also die Worte "WIR" und "Untergehen" verwendest, müsstest du bestimmen, was du damit meinst.

"Weiss-Blau-Blauägig" kannste theoretisch auch unterm Koran und Schleier auf Arabisch weiterführen, wenn's dir nur darum geht.

Ist aber auch die Sprache, Sitten, Kulturerbe gemeint, dann ist nicht zu sehen, wer das dann wo weiterführen sollte, und warum.
Hat ja heute schon weitestgehend der Amerikanisierung Platz gemacht.

Also der Begriff "Überfremdung" auch nur noch so lange Sinn hat, solange wie es auch noch entsprechend viele Deutsche gibt, an die zu integrieren und die zu überfremden möglich sind.

Wenn ein Patient gestorben ist kann man auch attestieren, dass der Krebs besiegt worden ist.
Gibt bloß keinen mehr der das feiern kann.

vladyn Avatar
vladyn:#92834

>Überfremdung schon in Ordnung kommt wenn irgendwann der Islam weg ist

Schlagzeile im Jahr 21099:

"Politik feiert die gelungene Integration - letzte Deutsche dieses Jahr gestorben"

mfacchinello Avatar
mfacchinello:#92843

>>92536
Das Gevalt hat wohl andere Hintergründe.

iamglimy Avatar
iamglimy:#92870

>>92825
Genau, deswegen fallen zB die syrischen Christen auch durch permanente Terroranschläge auf. Und deshalb sind Musel auch überall Terroristen, von Amerika bis Asien durch. Schon klar.

Jetzt geh wieder auf /deutschpol/ und hofiere deine Mischpoke.

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#92879

>>92825
>Aber die üblichen Gewalttaten sind einfach rassisch bedingt und nicht religiös.
Das bedeutet: Wenn Deutsche heute weniger Gewalttaten begehen als in den 1960ern, dann liegt es daran, dass die Deutschen sich rassisch zum Besseren verändert haben.