Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-12 13:43:26 in /p/

/p/ 94680: Frage an Verschwörer-Bernd. Ganz unabhängig a...

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#94680

Frage an Verschwörer-Bernd. Ganz unabhängig an welche Verschwörung du glaubst, was gibt es dir 1) persönlich 2) für die Allgemeinheit?
Klingt provozierend, ist aber nicht so gemeint.
Optional: Was ist "deine" Verschwörung und warum ist sie für dich plausibel?

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#94681

Was soll es bringen? Glaubst du den Hauptstrommedien? Was bringt dir das?

sementiy Avatar
sementiy:#94682

Ich will niemand aburteilen, ich wollte nur die persönlichen Gründe von Bernd erfahren der Abseits landläufiger Meinungen denkt.

yesmeck Avatar
yesmeck:#94683

>>94682
Willst du etwas leugnen, dass sich die Nazis gegen die Juden verschworen haben und im Zuge dieser Verschwörung die Juden fast ausgerottet wurden? Die Nazis haben sogar souveräne Länder mit Angriffskriegen überzogen, nur um ihrer Verschwörung gegen die Juden willen. Scheiß Faschist, ins Gas mit dir!

chris_frees Avatar
chris_frees:#94684

>>94682
Dann stellst du die Frage falsch. Kann es sein, dass Deutsch nicht deine Muttersprache ist?

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#94686

>>94684
Es ist der Möngi vom "Dummbernd, warum bist du ein stinkender Nazipimmel?"-Faden, der sich nur etwas sucht, dem er sich überlegen fühlen kann.

terpimost Avatar
terpimost:#94689

>>94683
>Polen souverän?
So souverän, das die Polen seit Gründung 1918 gegen Minderheiten im eigenen Land und Nachbarn im Norden, Süden und Osten wie die tollwütigen Hunde vorgegangen sind.
Verschwörungs-Material für Polacken? Bild relatiert:
Kauf dir etwas Geschichtsbuch modernes. Dann widderkomen.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#94690

eine Verschwörung ist ja per Definition ein Verbrechen an dem mehr als eine Person beteiligt ist.
OPs Frage lautet also:
Warum soll man Verbrechen aufklären?

>was gibt es dir 1) persönlich
Wenns sich die Verschwörung gegen mich richtet ist es in meinem Interesse sie aufzuklären und öffentlich zu machen.
Ich bin ausserdem jemand der die Wahrheit wissen will. Mir persönlich gibt das das ich wenn ich bessere Entscheidungen treffen kann wenn ich besser informiert bin.

>2) für die Allgemeinheit?
Das gleiche wie bei 1).

>Was ist "deine" Verschwörung
Ich bin an keiner Verschwörung beteiligt und würde die hier auch nicht öffentlich machen wenn ich es wäre.

Du meinst welche Verschwörungen finde ich interessant?
z.b. die hier:
http://de.metapedia.org/wiki/Anschl%C3%A4ge_vom_11._September_2001
http://de.metapedia.org/wiki/Holocaust_%28Massenvernichtung%29
http://en.metapedia.org/wiki/Demographic_genocide

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#94691

>Frage an Verschwörer-Bernd. Ganz unabhängig an welche Verschwörung du glaubst

Das macht keinen Sinn. Ein Verschwörer ist jemand der an einer Verschwörung beteiligt ist, nicht jemand der eine Vermutet.

edobene Avatar
edobene:#94692

Frage an OP. Ganz unabhängig an welche Trollierung du glaubst, was gibt es dir 1) persönlich 2) für die Allgemeinheit?
Klingt provozierend, ist aber nicht so gemeint.
Optional: Was ist "deine" Trollierung und warum ist sie für dich plausibel?

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#94693

>>94690
>http://en.metapedia.org/wiki/Demographic_genocide

Dieser Artikel ist auch sehr relatiert und ein klarer Beweise, dass da eine Agenda existiert. Leider habe ich kein Konto bei Metapedia, sonst würde ich das Bild auch dort hochladen.

hota_v Avatar
hota_v:#94694

>>94693
Link vergessen:

http://www.bbc.com/news/uk-politics-18519395

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#94711

An die Verschwörerbernds ihr verwendet den falschen Faden.

gmourier Avatar
gmourier:#94712

>>94711
Siehe >>94691.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#94730

netter Versuch

subburam Avatar
subburam:#94780

>>94717
Die Erklärung ist einfach:
Die Juden haben den Stern geklaut.

horaciobella Avatar
horaciobella:#94823

>>94780
Korrekt. Ein Symbol für's Judentum ist der Stern erst seit, äh, dem 15. oder 16. Jhd. soweit ich mich erinnere. Davor war er z.B. Symbol der deutschen Bierbrauer (Weil Verbindung von den alchemistischen Symbolen für Feuer und Wasser).

murrayswift Avatar
murrayswift:#94824

>>94823
Feuer und Wasser passt besser auf Schnapsbrennerj. Welche nach Solschneyzin -200 Jahre zusammen- auch die wahren Mörder Russlands sind.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#94843

>>94823
>>94824
http://de.wikipedia.org/wiki/Brauerstern

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#94845

>>94843
Wikipädiawissen kann ich mir selber zusammenfantasieren.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#94873

Ich glaube auch an etwas, für das ich schon häufig als Verschwörungstheoretiker abgeurteilt wurde.
Ich glaube nämlich, dass die Geheimdienste alle Quellen, die sie haben, auch nutzen. Sei es um Daten zu sammeln, um erpressen zu können oder sei es, um die Bevölkerung nach potentiell gefährlichen Kritikern zu durchsuchen, um diese im Auge zu behalten.
Zum Beispiel halte ich es für unwahrscheinlich, dass nicht einfach alle Emails durch einen Wortfilter geschickt werden. Es gab sogar mal eine Stellungnahme der deutschen Geheimdienste, dass diese "nur die Emails lesen, in denen bestimmte Wörter vorkommen." Naja, um diese Wörter zu finden, müssen sie die Emails ja sowieso schon durchsucht haben. Also quasi alle.

Aber haha war ja nur Spaß. Das ist ja heute gar keine Verschwörungstheorie mehr und geht damit am Faden vorbei. Denn heute weiß auch der letzte Depp, dass dies so ist.
Aber wehe, man hat schon vor Snowden einen solchen Verdacht erhoben. Böser Aluhut!

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#94881

>>94873
Bei Intel sagen sie immer: "Survival of the paranoidest." Muss ja was dran sein, denn der Konzern ist seit 50 Jahren Marktführer auf seinem Gebiet. Nur der Schlächter hat ein Interesse an gutgläubigen Lämmern die nix hinterfragen. So lang man es nicht übertreibt ist alles Ok.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#94882

>>94682
>ich wollte nur die persönlichen Gründe von Bernd erfahren der Abseits landläufiger Meinungen denkt.
Da ja allgemein bekannt ist das die Massenmedien selbstverständlich auch die echte Meinung der Bevölkerung und nicht bloß die einer kleinen ökonomischen und politischen also linken Elite vertreten folgt daraus auch das sämtliche Menschen die jemals in einer Diktatur gelebt haben und von dieser auch abgeschlachtet wurden, vollkommen mit ihrem Schicksal einverstanden waren. Die Kurden im Irak, Dissidenten unter Stalin, die Intelektuellen in Kambodscha und selbstverständlich auch die Juden im Dritten Reich.

Sie alle waren voll und ganz mit dem einverstanden was in den Massenmedien ihrer Zeit verbreitet wurde.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#94897

>>94680
Ganz einfach: GELD REGIERT DIE WELT.

Eigentlich eine jahrtausende-alte Binsenweisheit, und nur Dummbernd und Stars-&-Stripes-Zion-Sören glaubt an "Dömograttie" und das ER, - der kleine popelige Otto-Normalo-Bürgerpups heute irgendwie und wesentlich mehr zu melden und mitzubestimmen hätte, - als früher im Feudalismus, Monarchie, oder im 3. Reich oder inne DDR.

Streberliesel, Jura-Niklas und Gucci-Hure haben das kapiert, und ihre Ambitionen entsprechend ausgerichtet - neben Altlinksbernd und Nazibernd, denen das eigentlich auch klar sein müsste.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#94955

Man muss nicht konkreten Verschwörungstheorien glauben, aber in Kauf nehmen, dass an einigen Sachen mindestens ein wahrer Kern sein wird. Was jedoch so gut wie nie zu beweisen ist, mit Ausnahmen wie die Snowden-Enthüllungen, die Fakten bloßstellte, über die seit Jahren nur (verschwörungs-)theorisiert wurde. Fakt ist, dass es in der Welt False Flags gibt und dass es Hinterzimmerabsprachen gibt. Man wird meist nur nie herausfinden, welche.
Aber noch dümmer ist es doch, alle Verschwörungstheorien kategorisch als Spinnerei abzulehnen. Das ist ein äußerst naives Weltbild, da es ja voraussetzen würde, dass kein einziger Mensch in einer Machtposition diese missbrauchen würde.

tweet_john Avatar
tweet_john:#94956

>>94955
Nicht nur das, VT kategorisch abzulehnen bedeutet auch, dass man denkt, niemand würde jemals lügen.

exevil Avatar
exevil:#94958

>>94956
VT Generell abzulehnen oder auch nur "VT" als abwerteneden Begriff zu benutzen zeugt von geistiger durchschnittlchkeit, das machen Menschen die Wörter über konditionierung begreifen, ähnlich wie ein Tier im Zoo was Kommandos gelernt hat.

>Verschwörer-Bernd
Hier sieht man das ja schon. Wenn OP jemanden als Verschwörer bezeichnet macht er sich selbst damit ja zum Verschwörungstheoretiker. Denn er unterstellt ja eine Verschwörung.
Das meint er natürlich garnicht sondern er benutzt "Verschwörung"/"Verschwörer" als Synonym für "Spinner" oder "Lügner".
Auch wenn OP ein Troll ist spiegelt er ja die typischen VT-Gegner wieder.
Solche Menschen benutzen auch gerne Wörter ganz ohne Bedeutung wie z.b. "Rassist" oder "Faschist".

Mit der Machtübernahme kommt das in Ordnung, da kommt aber einiges auf uns zu wenn wir das Volk wieder grade biegen wollen.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#94961

>>94958
>Das meint er natürlich garnicht sondern er benutzt "Verschwörung"/"Verschwörer" als Synonym für "Spinner" oder "Lügner".

Schlimmer: Er benutzt "Verschwörer-" als maulfaule Abkürzung für "Verschwörungstheoretiker".

Was sich im Sinn dann in etwa so umkehrt, als würde man einen Schulinspektor "Schüler" nennen, oder einen Kriminalrat einen "Kriminellen" nennen.

Mehr Idiotie und zeigen, dass man sich keine 3 Minuten mit dem Thema überhaupt auch nur ansatzweise auseinandergesetzt hat, und nur lemmingartig nachblubbert, auf unqualifiziert-oberflächlich-schlampigstem "Stille-Post-mit-Volldeppen"-Niveau, geht kaum.

sava2500 Avatar
sava2500:#94962

Da hat Bernd schon schlimmere Sprachsünden gesehen.

Einen Autisten, der sich nur mit Reptilien beschäftigt, darf man auch Froschbernd nennen, obwohl er kein Frosch ist.

Wer mit diesem Verschwörungswort um sich schmeißt, weiß auch meist gar nicht, daß das schon eine Fehlübersetzung ist. Conspiracy ist im perfiden Unrecht ein Begriff, den es so hier nicht gibt (conspiracy to commit blabla - dafür, daß es meerere sind, die sich absprechen, kriegste also allein schon eine druff).
Conspiracy theory wurde nach der JFK-Abmurksung rausgegeben, um die ganzen Leute zu diffamieren, die offensichtlich recht hatten und nicht von einem Einzeltäter ausgingen.

Insbesondere heißt conspiracy nicht, daß man kleine Bernds opfern muß oder andere Leute wegimpft oder geheime Hauptquartiere hat oder ALLES!!1! BESTIMMT oder sowas.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#94963

So ziemlich jede Verschwörungstherie beinhaltet etwas Wahres. Der innere Kern sind oft Zustände, die etwas "falsches", komisches oder ungerechtes darstellen.

Chemtrails: Es gibt Pläne zum kontrollieren des Wetters und natürlich wird da auch über Kriegseinsatz nachgedacht (HAARP)

BRiD: Inwiefern sind wir souverän, wenn unser Geheimdienst Informationen über unsere Politiker und Firmen einfach so weiterleitet?
Deren Job ist das genaue Gegenteil. Die arbeiten gegen uns für die Amerikaner. (Theoriennur über die Existenz der NSA waren früher Verschwörungstheorien)

Alleine die aktuelle Debatte zur Vorratsdatenspeicherung zeigt doch schon, dass es Verschwörungen gibt.
Die Politiker haben geheime Nebenabsprachen, die das genaue Gegenteil ihrer Aussagen beinhalten um Gesetze zu beschließen.

Und genau das sind Verschwörungen. Geheime Absprachen und Pläne bestimmter Gruppen um sich mehr Macht zu verschaffen.

Dazu braucht es keine Reptiloide oder bösartige Juden, die vermeindlich alles unterwandern.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#94966

>>94963
>bösartige Juden, die vermeindlich alles unterwandern.

Allerdings hat es die aber.

Und zwar in Theorie (Herrenrasse-Sekte, die sich selbst "auserwähltes Volk" nennt, und bis heute den Goyim als "niederes Wesen" bezeichnet und betrachtet)...

...als auch in Praxis (über 60% Juden in allen "globalistischen Organisationen" a la Bilderberg, G-20, EU, usw. und Besitz und Kontrolle von über 90% des Pressewesens und Unterhaltungsindustrie).

rahmeen Avatar
rahmeen:#94968

>>94966
>über 60% Juden in allen "globalistischen Organisationen" a la Bilderberg, G-20, EU, usw. und Besitz und Kontrolle von über 90% des Pressewesens und Unterhaltungsindustrie
Elfenjunge?

salleedesign Avatar
salleedesign:#94969

>>94968
Dass mit Bilderzwerg war in einem von den beiden Bilderzwergerbüchern von Wisnewski oder Retyi drin - und ansonsten muss man dazu eigentlich bloß mal die Augen aufmachen, und sich die Personen der Macht, Herrschaft und Einfluß nur mal genauer betrachten.

Englische Wikipedia oder "Who Jew?" befragen, wenn mal wieder einer im Fernsehen Sülzkommentare abgibt, oder als Politiker dümmsten Quark erzählt, oder in Reichen-Listen, Unternehmenseigentum, Unternehmenschef oder -vorstand in Erscheinung tritt, ...und es fällt dann sehr schnell auf, dass da mindestens jeder 2. ein Jude, Kryptojude oder aus Judenstrukturen stammt.

Und das anhand von einem Weltbevölkerungsanteil von 0,2% und Bevölkerungsanteil in den westlichen Ländern von 1-3% selbstverständlich nichts mehr mit einer statistischen natürlichen Normalverteilung zu tun haben kann, sondern ganz klar ein Ergebnis von Klüngel und Vetternwirtschaft (AKA "Verschwörung") ist, und nur sein kann.

Also das Herunterspielen der sog. "jüdischen Verschwörung" macht schon anhand der FAKTISCHEN mind. 20fachen überüberüberproportionalen Macht dieser Sekte keinen Sinn.

Und dass z.B. die Ministerriege von Obama größtenteils aus Juden besteht, genauso wie der Chefposten der FED fest in jüdischer Erbpacht ist, könnte und sollte man eigentlich bereits zur Kenntnis genommen haben - wenn man nicht stolzer Dummbernd und Schafbernd ist.

mat_walker Avatar
mat_walker:#94970

Viele Grüße auch von der Judentochter Mutti Merkel.

Mal sehen welchen Judenpreis und Judenehrung sie sich dieses Jahr mit zu den anderen Judenpreisen in ihrem Regal stellen können wird.

bluesix Avatar
bluesix:#94971

>>94969
Also wenn Weiße mächtiger sind als Neger, verglichen mit ihrem weltweiten Bevölkerungsanteil, dann kann das ganz klar nur ein Ergebnis von Klüngel und Vetternwirtschaft sein. So weit korrekt?

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#94972

>>94971
Komm doch wieder nach /rvss/, K.!

>>94963
>Geheime Absprachen und Pläne bestimmter Gruppen

Video relatiert.

>>94966
>>94969
In der Tat. Du hast eben diese auf Abstammung basierende Sekte mit großer religiös motivierter und legitimierter intraethnischer Solidarität und stark ausgeprägtem Nepotismus. Der Rest folgt daraus.

garand Avatar
garand:#94976

>>94971
Der Punkt



Dein Kopf

hampusmalmberg Avatar
hampusmalmberg:#94981

>>94972
>>94976
Ferstehe. Die Logik ist also doch nicht so zwingend und nein, eher du solltest dich nach /rvss/ zwangseinweisen.

yesmeck Avatar
yesmeck:#94982

>>94981
Nein,du verstehst einfach nicht, was er dir sagen will. Stattdessen ein ad hominem am anderen. So wird das nichts.

areus Avatar
areus:#94983

>>94982
[x] Du weißt nicht, was ein Ad hominem ist.
[x] Du kannst nicht erklären, was er angeblich sagen will.

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#94985

>>94983
>impliziert, der Pfostierer gehöre nach /rvss/ weil "alle von dort sind dumm xD"
>kein ad hominem

Ad 1.

>Wenn Juden Nepotismus betreiben, dann tun das alle Rassen, aber eigentlich nru Weiße, weil ich Weiße hasse
>kein logischer Fehlschluß

Ad 2.

K., du kannst es einfach nicht.

yesmeck Avatar
yesmeck:#94986

>>94985
>hat mit /rvss/ und Namenskrebs angefangen, wirft das dann seinem Gegner vor
dum

>nimmt Nepotismus als a priori gegeben an, während >>94969 einen Fehlschluss aus seiner Statistik zieht.
>selbstverständlich nichts mehr mit einer statistischen natürlichen Normalverteilung zu tun haben kann, sondern ganz klar ein Ergebnis von Klüngel und Vetternwirtschaft
>Bernd benutzt denselben Fehlschluss, um /rvss/-Krebs zu zeigen, dass er einem Fehlschluss unterliegt
>lol Fehlschluss
dum

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#94992

>Fehlschluss

Na, liebe Statistik-Seminar-Besucher, was sagt uns eine 20-fach überproportionale Abweichung von der Normalverteilung?
Na?

Richtig: Dass diese Abweichung eben "nicht natürlich" ist, sondern Ergebnis struktureller Ursache.

Die jetzt welche sein könnten?

Die Juden sind "göttlich auserwählt" und deshalb fallen ihnen die Machtpositionen wie zufällig vor die Füße und in die Hände?

Naja, bitte Neger, wir sind hier nicht auf dem Fantasy-Brett.

Was bleibt dann also noch, außer "Juden arbeiten zielstrebig auf Machtpositionen hin" und "ein Jude hilft den nächsten Jude zu Machtposition und Amt"???

syntetyc Avatar
syntetyc:#94998

>>94992
Ersetze Juden durch Weiße, und du bezeichnest es selbst als Fehlschluss. Siehe oben.

langate Avatar
langate:#95005

>>94998
Quark.
Wenn du zu dumm bist den einfachen Sachverhalt zu kapieren, dann kannst du auch einfach die Klappe halten.

Wenn in Ländern deren Bevölkerungen zu 85% aus Weißen bestehen dort Weiße die Mehrheit der Presse besitzen, oder Mehrheit der politischen Hinterzimmerklubs, dann wäre das logischerweise keine Abweichung von der statistisch erwartbaren Normalverteilung.

Wenn der Fall so läge bei Weißen in einem Negerland, wo die Weißen auch nur 2% der Bevölkerung stellen, dann wäre es eine Abweichung von der Normalverteilung - und dann bennennt man deren strukturelle Ursache auch zu Recht als "Kolonialisation".

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#95006

>>94998
>Ersetze Juden durch Weiße, und du bezeichnest es selbst als Fehlschluss.
Oh Hunt. Hast du Abitur? Ich hoffe doch nicht.

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#95007

>>95006
Das ist mit Sicherheit der Kotkacker von /rvss, und der hat kein Abitur bzw. auf jeden Fall definitiv noch nie einen Studentenausweis gehabt.

Wie er hier ja mal wieder schön zur Schau stellt:
Hat keinen Plan, was eine statistische Normalverteilung ist.

_zm Avatar
_zm:#95008

>>95006
>>95007
Immer noch argumentfrei, wie ich sehe. Ich nehme deine Kapitulation an.

dpg Avatar
dpg:#95009

>>95005
>Wenn der Fall so läge bei Weißen in einem Negerland, wo die Weißen auch nur 2% der Bevölkerung stellen, dann wäre es eine Abweichung von der Normalverteilung - und dann bennennt man deren strukturelle Ursache auch zu Recht als "Kolonialisation".
Ach immerhin. Es gibt genügend Leute, die es als "Kolonisation ist so lange her, die Neger sollen aufhören sich zu beklagen" bezeichnen.

Die Vormachtstellung des weißen Mannes hat also nichts damit zu tun, dass der Weiße die besseren Fähigkeiten hat oder härter arbeitet?

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#95012

>>95008
Bitte?
Sein Argument war von Anfang an, dass sich die Mehrheitsverhältnisse der Gesamtbevölkerung 1:1 auf Machtpositionen und Regierung übertragen lassen sollten.
Wenn aber in einem Land mit nahezu 100% schwarzafrikanischer Bevölkerung plötzlich 15% aus weißen Europäern besteht stimmt etwas nicht.
Das wäre in Europa so, als wären in der Regierung plötzlich 50% Araber.
Das geht dir aber aus Prinzip nicht in den Kopf, weil du das alles vom Standpunkt "pösa weißa Mann" betrachtest.
>>95009
Hör doch auf, dauernd vor verlorenen Argumentationen wegzulaufen, Kleingeist.

_zm Avatar
_zm:#95013

>>95012
Haha: Und in den USA liegt der Juden-Bevölkerungsanteil bei glaub 2-3%.

Und jetzt vergleich das mal mit der Anzahl an Machtposten, auf denen Juden hocken.

(Gern auch noch im Vergleich zu Negern oder Asiaten in den VSA.)

Da braucht niemand mehr mit "Das ist doch alles nur Verschwörungstheoretiker-Gespinne!" anzukommen.
Da sprechen klare Fakten klare Worte und Wahrheiten.

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#95014

>>95009
>Die Vormachtstellung des weißen Mannes hat also nichts damit zu tun, dass der Weiße die besseren Fähigkeiten hat oder härter arbeitet?

Um das Thema geht es gerade nicht.

Es geht um das Thema *repräsentative/"demokratische" Teilhabe und Machtverteilung*, und deren Zustandekommen oder Nichtzustandekommen.

Wo natürlich "bessere Fähigkeiten" eine gewisse Rolle spielen können - allerdings keine 20fachen Überproportionalitäten erklären können.

Schließlich ist der Weiße ja nicht erst vorgestern vom Baum geklettert, und dem Juden 1000 Jahre Entwicklung und IQ hinterher.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#95015

>>94992
>Die Juden sind "göttlich auserwählt" und deshalb fallen ihnen die Machtpositionen wie zufällig vor die Füße und in die Hände?
Ja aber natürlich. Gott hat sie schließlich auserwählt. Da ist es nur normal das er ihnen auch alle Macht gibt.

>>95009
>Die Vormachtstellung des weißen Mannes hat also nichts damit zu tun, dass der Weiße die besseren Fähigkeiten hat oder härter arbeitet?
Die Völker im Nahen Osten hatten mal die mächtigsten Reiche der Menschheitsgeschichte.

Jetzt sind sie nurnoch dumm Affen, die wie die Neger damals alle gegenseitig auf sich einschlagen und sich gegenseitig behindern.

Sehr einfache Beute für Leute die Hand in Hand arbeiten wie das jedes Volk tun müsste. Wer als Einheit arbeitet und sich nicht von außen oder sonst wie spalten lässt ist nur sehr schwer zu erobern.

pf_creative Avatar
pf_creative:#95016

>>95014
>Um das Thema geht es gerade nicht.
Sollte es auch nie. Wer glaubt das Neger uns an Fähigkeit unterlegen wären wird untergehen.

Wer das Muster nicht erkennen kann ist entweder ein dummes, wertloses Schwein, das keinerlei Einfluss und Macht haben sollte oder tut bloß so als würde er es nicht erkennen.

Es wurde uns 70 Jahre lang das natürlich Volksdenken ausgetrieben. Die Juden haben diese Zeit und den Holokult benutzt um sich überall in Machtpositionen einzunisten.

Jetzt wo den Leuten, die deplaziert wurden, denen das eigene Land unter den Füßen weggeklaut wurde, auffällt das Juden sich überall wie ein natürliches Volk gegenseitig zu Macht, Geld und Einfluss verholfen haben und eine festgeschmiedete Einheit bilden, soll dieser Umstand aufeinmal mit der Ideologie erklärt werden DIE SIE UNS AUS UNSEREN HIRNEN RAUSGEKLOPPT HABEN.

Man kann einfach nicht so dumm sein das einem diese Masche nicht auffällt.

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#95017

>>95016
Jetzt wo Leute merken das Juden merkwürdig homogene Firmen bilden, das Juden eher nicht arbeitslos werden, das Juden überall in den Universitäten, in den Medien, in den Banken und der Politik den Ton angeben...

das sollen wir aufeinmal die Ideologie akzeptieren die man uns aberzogen hat. Da sollen wir ganz plötzlich wieder an Herrenmenschen glauben, an ein auserwähltes Herrschervolk, nämlich die Juden die wohl zu recht herrschen würden.

Bis vor ein paar Jahren ist einem diese Amijudendienerideologie auch noch ziemlich offen in allen Medien begegnet. Als ob den Juden ganz plötzlich aufgefallen ist das Leute anfangen den Braten zu riechen.

Wäre zu schön wenn ihnen am Ende ihre eigene Arroganz den Rücken bricht.

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#95022

>>95013
Warum sagst du mir das?

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#95024

>>95017
>Wäre zu schön wenn ihnen am Ende ihre eigene Arroganz den Rücken bricht.
Das glaubst du doch wohl selbst nicht.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#95026

>>95017
>das sollen wir aufeinmal die Ideologie akzeptieren die man uns aberzogen hat.

Gute Anmerkung, aufmerksamer Hinweis.

...zum aktuellen Doppeldenk und Doppelstandard:

Deutsche (oder Weiße) sind intelligenter als Neger und Musels = Rassismus; dummer Aberglaube von Vorgestern

Juden sind intelligenter als weiße Nichtjuden = kein Rassismus; die (20fach überproportionale) Macht der Juden ist kein Beleg für etwaiges listiges Sippschaftsgeklüngel und "Conspiration", sondern der klare Beleg und Beweis dafür, dass diese völkische Rasse / Rassenvolk eben einfach "höherwertiger", "begabter" und "kulturell überlegen" ist

Rassismus bei Ariern = dumm & böse

Rassimus bei Juden = berechtigt & gut

Bild relatiert.

creartinc Avatar
creartinc:#95030

>>95024
>Das glaubst du doch wohl selbst nicht.
Sie sind immer wieder auf die Fresse geflogen.

Heulen doch selbst darüber rum wie böse alle Welt zu ihnen ist.

“any people who has been persecuted for two thousand years must be doing something wrong.”
-Henry Kissinger-

kosmar Avatar
kosmar:#95031

>>95013
>"Das ist doch alles nur Verschwörungstheoretiker-Gespinne!"
Solange bis die Juden selber schriftlich hinterlegen das sie genauso handeln wird "Verschwörungstheorie" oder "Nazi" immer ausreichen um all die Merkwürdigkeiten zu erklären.

Der Mensch ist ein Herdentier. Es gibt kaum eine schlimmere Strafe als Ausschluss aus der Gruppe. Als die Amis den Juden geholfen haben den Schuldkult zu etablieren hat das angefangen.

Lustigerweise haben sie genau damit auch ihre eigene Unterwerfung ermöglicht.

souuf Avatar
souuf:#95032

>>95026
>Deutsche (oder Weiße) sind intelligenter als Neger und Musels = Rassismus; dummer Aberglaube von Vorgestern
Ist es doch auch. Alle Menschen sind tatsächlich gleich.

Der Jude hat es nur auch geschafft vielen einzureden natürlicher Rassismus, das Ausschließen von Fremden, zum Schutz der eigenen Gruppe, wäre gleichbedeutend mit Herrenrassendenken.

Ist es aber nicht. Das ist bloß ein feiner Unterschied der da als Hebel benutzt werden kann um die gesellschaftliche Struktur empfindlich zu stören.

Die Gleichheit der Menschen in ihren Fähigkeiten ist der Grund weshalb man die eigene Gruppe vor Masseneinwanderung schützen muss.

Wenn du ehrlich glaubst Weiße wären den Negern und Türken erblich bedingt überlegen, dann musst du auch glauben das Masseneinwanderung keinen Schaden anrichten kann. Damit macht dich das entweder zu einem Juden der diesen Mechanismus versteht und ihn benutzen will um uns zu schaden oder du bist ein Dummkopf.

Das hat sehr viel mit diesem "Opfer"-gefasel der Türken zu tun. Der Jude und der Türke appellieren an deinen Stolz umd dich zu überrumpeln.

matt3224 Avatar
matt3224:#95035

>>95032
>Ist es doch auch. Ist es doch auch. Alle Menschen sind tatsächlich gleich.

Kann sein, kann sein nicht - sollte gar nicht der Gegenstand und Punkt sein.

Der springende Punkt war:

Was der Jude hüben für "pfui" erklärt, erklärt er drüben (bei sich selbst) für "hui".

Lügt also an einer Stelle ganz bewußt und den Leuten offen ins Gesicht.

>Der Jude hat es nur auch geschafft vielen einzureden natürlicher Rassismus (...) wäre gleichbedeutend mit Herrenrassendenken.

Wo der Witz ist, dass gerade und besonders und eigentlich nur und ganz speziell der jüdische Rassismus ein Herrenrassendenken pflegt (und selbiges auf jeden Fall wohl als erster erfunden hat) - das dazu auffordert und legitimiert, andere Völker und Rassen zum Vieh zu erklären, das man ruhig ausbeuten kann bis auf die Knochen und bei Gegenwehr bis auf's kleinste Kind vernichten darf.

Die Nazis haben zwar auch was vom "edlen Arier" erzählt - dazu dass der aber die Aufgabe hätte, alle anderen Völker und "Negervölker" auszurotten, zu vernichten und zu unterwerfen, davon findet sich kein Beweis und Beleg.

Im Gegenteil, gab' es seitens des Deutschen Reiches wirtschaftliche Kooperationen mit Osmanen, die den Briten (als Seemacht) ein ganz besonders großer Dorn im Auge war.
Stichwort: Orient-Express, Handels-Achse Deutschland-Türkei-Orient.

Und die Deutschen sich mehrheitlich wohl auch dem Neger gegenüber mehr wie Menschen als wie Bestien benommen haben (wie es besonders der Brite bevorzugt hat) - so dass der Deutsche in Afrika noch heute mehr Achtung, Respekt und Beliebtheit findet, als der massenmordende Brite.

Also auch hier wieder:
Ein Propaganda-Schauermärchen, dass die tatsächlichen historischen Geschehenisse und Fakten ins Gegenteil herumdreht.

Und aus dem suprematistischen sich-"auserwählt"-dünkenden Juden - deren Genozid-Geilheit schon an vielen Stellen des Alten Testaments / Thora nachzulesen ist, als auch in der Bolschewistischen Revolution und den darauf folgenden Gulag-Dekaden neuzeitliche Wirklichkeit geworden ist - dann auf einmal ein harmloses tolerantes zartes Mäuschen wird, dass keinem was zu leide tut...

...und aus dem Deutschen - dem im Prinzip nie an viel mehr als seiner eigenen Freiheit und Verteidigung der selben gelegen war - plötzlich ein weltverschlingender Imperialismusdrache gemacht wird.

millinet Avatar
millinet:#95036

>>95035
>Was der Jude hüben für "pfui" erklärt, erklärt er drüben (bei sich selbst) für "hui".

>Lügt also an einer Stelle ganz bewußt und den Leuten offen ins Gesicht.

Es wird aber das gefundene Fressen sein wenn der Jude ausnutzen kann das man solchen Herrenmenschenscheiß faselt während man es ihm vorwirft.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#95037

>>95035
>Und die Deutschen sich mehrheitlich wohl auch dem Neger gegenüber mehr wie Menschen als wie Bestien benommen haben (wie es besonders der Brite bevorzugt hat) - so dass der Deutsche in Afrika noch heute mehr Achtung, Respekt und Beliebtheit findet, als der massenmordende Brite.
Man sollte sich niemals selber auf die Schulter klopfe und Arrogant werden.

Afrika ist aufgeteilt zwischen Französisch und Englisch.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#95038

>>95036
>Es wird aber das gefundene Fressen sein wenn der Jude ausnutzen kann das man solchen Herrenmenschenscheiß faselt während man es ihm vorwirft.

Wird aber auch umgekehrt ein Schuh draus:

Solange wie der Jude in seinen Synagogen und Sonntagsmessen "Herrenmenschenkram" faselt, hat er eigentlich keine Berechtigung und Legitimation selbiges bei anderen anzukreiden und zu kritisieren.

Und der Jude hier immerhin nicht nur gegen "Herrenmenschenkram" (bei Nichtjuden) schießt, also gegen chauvinistisch-überheblichen und aggressiven Rassismus, sondern auch gegen völlig friedlichen defensiven Rassismus, der sich nur abschirmt und "(ein)mauert" und keinerlei nach außen gerichtete invasorische und kolonialistische Ambitionen hegt und pflegt.

Und im übrigen wie gesagt der Beleg fehlt, dass die Deutschen und die Nazis jemals eine dem jüdischen Herrenrasse-Begriff voll adequate Herrenmenschen-Ideologie entwickelt und gesportet haben.

Man findet da kein "Der Arier muss sich die ganze Erde zu Untertan machen und unterwerfen, und alle Nichtwilligen oder "niederen Rassen" ausrotten" - anders als beim Juden, wo man das sehr wohl findet, dass das "auserwählte Volk" nicht nur die Berechtigung, sondern auch die Aufgabe hat, die Welt zu regieren und zu beherrschen.

Ist also unsauber der Vergleich und die Gleichsetzung.

Der Rassimus der Nazis war viel mehr eine Eigenschutzideologie als eine Eroberungsideologie.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#95039

>>95037
>Man sollte sich niemals selber auf die Schulter klopfe und Arrogant werden.

Richtig, arrogant sollte man nicht werden.

Nur das "sich auf die Schulter klopfen" und "Arroganz" noch nicht dasselbe ist.

"Arroganz" ist: Leistungsunbezoges Selbstbewußtsein, leistungsunbezogener Stolz.

Und damit etwas anderes, als verdientes und begründetes Selbstbewußtsein - und das Feiern und Stolz sein auf einen ehrlich verdienten und redlich erworbenen Erfolg.

Gerade dieser Unterschied macht den Arroganten zum Arroganten und Arroganz zur Arroganz.

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#95040

>>94683
>Willst du etwas leugnen, dass sich die Nazis gegen die Juden verschworen haben

Nö, haben sie ja selbstverständlich - allerdings erst NACHDEM sich die Juden (bereits mehrmals) gegen Deutschland verschworen haben (und in Rußland gezeigt haben, wie gefährlich und blutrünstig sie sein können und sind).

Also als Gegenreaktion und "Gegenverschwörung".

Unterschied zwischen "Aktion" und "Reaktion" sollte man ja eigentlich kennen, wenn man sich an Gesprächsrunden von Erwachsenen beteiligen will.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#95041

>>95038
>hat er eigentlich keine Berechtigung und Legitimation selbiges bei anderen anzukreiden und zu kritisieren.
Seit wann handeln Juden bei sowas selber und machen ihre eigenen Hände schmutzig?

Seit wann juckt Juden irgendeine "Berechtigung"?

Meinst du die fragen sich ob es moralisch einwandfrei ist die Goys fertig zu machen?

xspirits Avatar
xspirits:#95042

>>95039
>"Arroganz" ist: Leistungsunbezoges Selbstbewußtsein, leistungsunbezogener Stolz.

>Und damit etwas anderes, als verdientes und begründetes Selbstbewußtsein - und das Feiern und Stolz sein auf einen ehrlich verdienten und redlich erworbenen Erfolg.

>Gerade dieser Unterschied macht den Arroganten zum Arroganten und Arroganz zur Arroganz.

Davon sprach ich. Die Neger sprechen kein Deutsch. Woran mag das liegen? Etwa daran das sie die Briten und Franzosen so sehr hassen und uns Deutsche so sehr mögen?

Oder ist es nicht eher so das den Neger Deutschland, abseits vom Geld völlig egal ist und wir uns lächerlich machen wenn wir ernsthaft glaben wir wären in Afrika beliebter als die alten Herren von Afrika?

Wir haben nichts in Afrika zu suchen.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#95043

>>95042
>Die Neger sprechen kein Deutsch. Woran mag das liegen? Etwa daran das sie die Briten und Franzosen so sehr hassen und uns Deutsche so sehr mögen?

Oh jeh...
Vielleicht daran, dass - anders als die Briten und Franzosen - Deutschland kaum / vergleichsweise sehr wenig Kolonialismus auf dem afrikanischen Kontinent betrieben hat?

Und Deutschland eben auch tatsächlich in Afrika nicht groß "auf Suche" war?

Meinst du wirklich, die Afrikaner sprechen Französisch, weil sie Frankreich und die Franzosen so sehr geliebt haben und so sehr lieben?

Und nicht etwa, weil Frankreich als Kolonialmacht die französische Sprache seinerzeit einfach mit dem Schwert eingeführt und aufgezwungen hat, und die alten Sprachen verdrängt und verboten hat?

fffabs Avatar
fffabs:#95045

>>95042
>Oder ist es nicht eher so das den Neger Deutschland, abseits vom Geld völlig egal ist und wir uns lächerlich machen wenn wir ernsthaft glaben wir wären in Afrika beliebter als die alten Herren von Afrika?

Gemeint war etwas anderes:

Nämlich dass vielfach dort wo Deutsche irgendwann mal Kolonien hatten, man sehr gut auf Deutsche zu sprechen ist.

Im Gegensatz zum Briten, der dort wo der einst Kolonien hatte, i.d.R. sehr verhasst ist.

Was wohl gewisse Rückschlüsse und bezeichnende Bilder auf das Verhalten und den Herrschaftsstil der verschiedenen Kolonialmächte und deren Kolonialpolitik wirft.

Also, so von wegen Bla-bla:
"Deutsche sind ja immer so voll die bösen, bestialischen eingebildeten Herrenmenschen, die nichts besseres zu tun haben und es nicht lassen können im Blut fremder Völker zu baden, und "niedere Völker" zu massenmorden".

Was wohl nicht so ganz zu stimmen scheint, und wohl eher vielmehr auf andere Nationen / Staaten zutraf.

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#95049

>>95041
>Seit wann juckt Juden irgendeine "Berechtigung"?
>Meinst du die fragen sich ob es moralisch einwandfrei ist die Goys fertig zu machen?

Natürlich nicht.

Aber warum soll dann der Goy und der Deutsche sich das fragen oder sich schlechtes Gewissen machen?

So wie es unsere eingesetzten Politiker, Medienhuren und Dummschwätzer immer von uns fordern.

Und ist das nicht auch aus dem Alten Testament, das "Zahn-um-Zahn"-Prinzip - also "wie es in den Wald hineinruft, so schallt es auch heraus", "Münze mit Münze heimzahlen"?

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#95050

>>95049
>Aber warum soll dann der Goy und der Deutsche sich das fragen oder sich schlechtes Gewissen machen?
Es bleibt trotzdem nichts worüber man in aller Öffentlichkeit sprechen könnte.

Ist nunmal so. Kannst dich jetzt weiter dumm stellen Shlomo.

naupintos Avatar
naupintos:#95051

>>95050
>Es bleibt trotzdem nichts worüber man in aller Öffentlichkeit sprechen könnte.
>bleibt

Es wird aber.
Ziemlich sicher.

Noch ein-zwei Dekaden Judenmachtpolitik mehr und länger, und es wird auf der Straße oder im Klub einfach keinen mehr geben, der verschämt wegguckt, schweigt oder anpisst, wenn darüber einer spricht.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#95052

>>95051
>Noch ein-zwei Dekaden Judenmachtpolitik mehr und länger, und es wird auf der Straße oder im Klub einfach keinen mehr geben, der verschämt wegguckt, schweigt oder anpisst, wenn darüber einer spricht.
Es geht schneller wenn man diesen Schwachsinn weglässt.

Segregation dient dem Schutz der eigenen Leute. Es hat nichts mit Herrenmensch-Untermensch zu tun.

Sich selbst für Herrenmenschen zu halten dient dem Juden.

ayalacw Avatar
ayalacw:#95053

>>95052
p.s. Oder willst du mir erzählen die Vermischung aller Völker würde aus deren Gleichheit resultieren?

Weil wir gleich befähigt sind müssen wir mischen?

kershmallow Avatar
kershmallow:#95055

>>95052
>Es geht schneller wenn man diesen Schwachsinn weglässt.
>Sich selbst für Herrenmenschen zu halten dient dem Juden

Bernd sportet keine Herrenmenschen-Ideologie.
Daher auch die Judenfeindschaft.

Bernd Avatar
Bernd:#95056

>>95053
>Weil wir gleich befähigt sind müssen wir mischen?

Wir müssen nicht, aber wir können und dürfen :3

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#95063

>>95056
>Wir müssen nicht, aber wir können und dürfen :3
Im linken Alltag unter amerikanischer Herrschaft höt man nur von dem "müssen" und nichts von dem "können" oder "dürfen".

Wenn ich mitkriege das irgendeine Bekannte von mir mit Türken oder Negern rummacht habe ich nicht das Recht einfach wegzgehen. Ich habe so zu tun als würde ich sowas ganz toll finden.

vladyn Avatar
vladyn:#95064

>>95063
>Im linken Alltag unter amerikanischer Herrschaft
Ach so, da kann ich nicht mitreden, so was kenne ich nicht.

alagoon Avatar
alagoon:#95065

>>95064
Lebst du nicht in Deutschland?

lisovsky Avatar
lisovsky:#95066

>>95065
Doch.

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#95067

>>95066
Dann kennst du auch die Herrschaft der Amerikaner.

NSA und US-Armee und Medien sowie eine Regierung die nur zu gerne Besehle aus Washington ausführt.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#95068

>>95067
Da die Amerikaner nicht links sind, kann ein Alltag unter amerikanischer Herrschaft es auch nicht sein.

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#95069

>>95068
Das wäre vielleicht im Kommunismus so, aber garantiert nicht beim amerikanischen Imperium und seinen Vasallenstaaten.

hammedk Avatar
hammedk:#95070

>>95069
Ist aber so. Es geht hier um Logik, die gilt unabhängig von deinem Fieberwahn.

millinet Avatar
millinet:#95074

>>95068
>Da die Amerikaner nicht links sind, kann ein Alltag unter amerikanischer Herrschaft es auch nicht sein.
Seit wann ist MultiKulti nicht links?

zackeeler Avatar
zackeeler:#95076

Als ob

Dönerwitz wurde wegen Seekregg angeklagt (keine Rettung von Schiffsbrüchigen), obwohl die Perfiden genau dasselbe machten.
Alle wurden wegen allem angeklagt generell.
Speziell wegen Katyn, KGB tat Katyn.

romanbulah Avatar
romanbulah:#95083

>>95074
Zuwanderung zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts ist nicht links.

mylesb Avatar
mylesb:#95084

>>94680
ЧО ТАМ У ХОХЛОВ?

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#95085

>>95083
> Zuwanderung zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts
Nö.
Die Zuwanderung und die dadurch bedingte Diversifizierung der Bewohner verhindert effektiv den Klassenkampf.
Denn lieber haut der Hellere dem Dunkleren aufs Maul, anstatt nach oben zu sehen.
Praktisch veranstaltet unsere Elite einen Klassenkampf im Armenhaus. Wir prügeln uns um die Brotkrumen, die sie uns zuwerfen und halten uns dabei noch für überlegen.

haydn_woods Avatar
haydn_woods:#95086

>>95085
>Denn lieber haut der Hellere dem Dunkleren aufs Maul, anstatt nach oben zu sehen.

Haha. In real wohl vielmehr umgekehrt.

Ansonsten stimmt deine Analyse.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#95091

Ich weiß nicht, welche Verschwörung ich glaube, aber ich weiß, dass die Lügenpresse Verschwörungstheorien propagiert. Auch wenn die Zeit nicht der Erfinder der Verschwörungstheorie "Putins Krieg" ist, sondern ein Think Tank, so schafft die Presse doch eine Tatsache, weil hinterher kaum jemand erfährt, dass es eben nicht so war.

http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-05/boris-nemzow-russland-ukraine-wladimir-putin-krieg

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#95092

>>95091
Ist das wieder die Schiene, dass reguläre russische Truppen in der Ukraine kämpfen?
Wo "regulär" so gedeutet wird, dass sie freigestellt werden, ohne Führungspersonal und ohne Versorgung mit dem Bus in die Ukraine fahren?
Die Geschichte ist ein Jahr alt, und Russland bestreitet das nicht mal.

pjnes Avatar
pjnes:#95093

A-aber die Arbeiterbewegung haben sie doch schon unterwandert und von innen her aufgefressen, so daß sie heute in Gender, Klima und anderen Quatsch machen (die Restbestände werden als "rechte Sekten" verbellt)

Es stimmt schon, daß Zerwürfnisse Nächte der langen Messer verhindern, jedoch, ob das das Kalkül ist? Wer so plant, müßte auch kapieren, daß er Doitschlanb damit karpot macht, und dann Kapitalist nicht mehr strong.

Tatsächlich muß das doch nicht alles böser Wille sein, sondern eine bestimmte Kurzsichtigkeit. Mimimi wir kriegen nur Schrott von den Schulen schickt uns meer Abiturienten. Klar. Was Schulen sollen, auf denen man nix lernt, und ob das ganze System überhaupt eine gute Idee ist, und und und alles egal mimimi Quartal mimi

olgary Avatar
olgary:#95094

>>95085
>Die Zuwanderung und die dadurch bedingte Diversifizierung der Bewohner verhindert effektiv den Klassenkampf.
Zögert ihn hinaus. Auch nur für den Moment.

Aber ich denke auf lange Sicht erhoffen sich eingefleischte SPDler durch Masseneinwanderung eben diesen Klassenkampf. Sie denken das ihre Ideologie das einzige sein wird was die vielen unterschiedlichen Fraktionen/Rassen einen kann.

Da kann man ganz einfach gegenbuttern wenn man bereit ist Deutschland zum Wohle der Rasse aufzugeben. Und sind wird mal ehrlich ist es bereits zu spät hier noch irgendwas zu reparieren, also verliert man nichts.

Die SPD Spinner werden sich noch wundern wenn sich herausstellt das für die Sandneger ihre Religion wichtiger ist als irgendeine dumme Ideologie.

Interessen der Amis und Juden hierbei sind klar. Eins ist absolut sicher, mit irgendwas wie Kapitalismus hat Masseneinwanderung nichts zu tun. Das schlichte politische Manipulationen.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#95095

>>95093
>Tatsächlich muß das doch nicht alles böser Wille sein, sondern eine bestimmte Kurzsichtigkeit.
Sooo kurzsichtig kann niemand sein.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#95096

>>95070
>Es geht hier um Logik,
Die Logik, aus der Position des Mächtigen gebietet sich nicht an ideologischen Nonsens zu binden und jedes Mittel zu benutzen um die Macht zu behalten und nach Möglichkeit auszubauen.

Die Logik aus sich des Linken gebietet "Uggah Uggah Links gut! Uggah Uggah wer sagt nicht links sein böse! Uggah Uggah Menschen sagen imma Wahrheit! Uggah Uggah! Links Sieg!"

Ein Mächtiger zeigt einen gewaltigen Mangel an Verstand wenn er dieses gewaltige Potential an degenerierten Fußsoldaten ungenutzt lässt. Vor allem da sehr offensichtlich ist das er die eigene Sprache nur ein wenig abwandeln muss um diese Idioten zu steuern.

>die gilt unabhängig von deinem Fieberwahn.
lel

Du hast nicht nur mit einem Bernd palavert und ausser dir ist hier keiner in einem ideologischen Fieberwahn.

christianoliff Avatar
christianoliff:#95097

>>95093
>Wer so plant, müßte auch kapieren, daß er Doitschlanb damit karpot macht

Na darum geht es doch, Doitschland und Europa karpot zu machen, du Blitzmerker.

Ließ doch einfach mal die Zionistischen Protokolle, und stell' dir einfach vor, dass das was darin geschrieben steht, sich eine politische Kraft abgeschaut hätte, und nun umsetzt.
Und dann findest du vielleicht deine Antwort darauf, warum und wie die derzeitige Politik für jemanden absoluten Sinn machen kann und welche Ziele damit verfolgt.

chatyrko Avatar
chatyrko:#95099

Jaja ist schon gut weißte?
Natürlich gibt es Leute die Doitschlanb karpot machen wollen.

Aber der beschränkte Nichtmalmittelständler sieht nur die geistig kastrierten Neets und die Ronnies und dann wolln die auch noch bezahlt werden und so. Da denkt er sich mann meer Konkurrenz, die selben Leute, meer Lohn drück und so.

likewings Avatar
likewings:#95100

Genauso Politiker. Die sind inzwischen selber Produkt von B-Man selektiert C-Man. Die glauben an Statistiken. Nummer von Bevölkerung. Nummer von akadementischen Abschlüssen. Alles wird gut.

pf_creative Avatar
pf_creative:#95101

>Die SPD Spinner werden sich noch wundern wenn sich herausstellt das für die Sandneger ihre Religion wichtiger ist als irgendeine dumme Ideologie.

Vgl. UK

http://hitchensblog.mailonsunday.co.uk/2013/04/how-i-am-partly-to-blame-for-mass-immigration.html#comments

Nein ! Doch ! Ahhh!!