Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-09-11 14:52:36 in /p/

/p/ 96559: Wahre Flüchtlingszahlen

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#96559

Berlin erwartet derzeit 1000 Flüchtlinge™ pro Tag (vgl. z.B. http://www.bz-berlin.de/berlin/mitte/mueller-pro-tag-1000-neue-fluechtlinge-in-berlin). Da Berlin nach dem sog. Königsteiner Schlüssel (https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nigsteiner_Schl%C3%BCssel) nur 5 % der Flüchtlinge™ aufnimmt, heißt dies, dass es auf ganz Deutschland gerechnet insgesamt mindestens 20.000 Flüchtlinge™ pro Tag sein müssen.

Von heute bis Jahresende wären das 2,2 Mio, d.h. die Schätzung für das gesamte Jahr 2015 kann realistisch mit knapp 3 Mio. Flüchtlingen™ angegeben werden. Die Zahl von 800.000 stammt aus einer Zeit, als täglch "nur" 2.000-3.000 kamen.

Und Millionen Iraker, Ägypter, Palästinenser, Kurden etc. werden derzeit durch Schlaufonvideos von beklatschten "syrischen" Flüchtlingen™ inspiriert...

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#96561

Deutschland hat endgültig fertig!

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#96562

Diese Merkelbilder sind einfach göttlich

langate Avatar
langate:#96563

>>96562
dScheise wer druckt so etwas? Und wo? In Haifa?
Hat Merkel irgendetwas gesagt bzw. nicht getan dass die Israels als Affront gedeutet haben könnten?

areus Avatar
areus:#96564

Vermute ich schon länger das die Zahlen von vorne bis hinten gelogen sind. Die offiziellen Zahlen für meine Gemeinde stimmen einfach in keinster Weise mit dem Maße überein in dem sich das Straßenbild "verdunkelt" hat.

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#96565

>>96563
Wenn die Merkel nicht spurt, wird mit ihrer Stasi-Akte gewunken.

Das was jetzt passiert, passiert WEIL sie spurt.

kurafire Avatar
kurafire:#96566

Bundesregierung rechnet offiziell mit 40.000 neuen Flüchtlingen am Wochenende.......

http://www.focus.de/tagesthema/migration-bundesregierung-rechnet-mit-zehntausenden-neuen-fluechtlingen_id_4942229.html

dmackerman Avatar
dmackerman:#96567

Die Süddeutsche schreibt jetzt was von 50.000 am Wochenende und von einem (grundgesetzwidrigen Inlands-)Einsatz der Bundeswehr, da die Polizei das nicht mehr alleine handlen kann.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#96568

Kein Problem, Deutschland hat alles unter Kontrolle.

Einfach widerlich wie gehirngewaschen die Masse an Deutschen ist.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#96569

Ich bin hier Anfänger Bernd. Warum die Benennung "Tuetenwien?"

kosmar Avatar
kosmar:#96570

>>96569
Erstmal sagt man hier: Heil!
Und zweitens, Befehl von ganz Oben.

scottgallant Avatar
scottgallant:#96571

>>96567

Der Einsatz der Bundeswwehr im Inneren ist nicht verfassungswidrig, wenn er denn im Rahmen einer nationalen Notlage und unbewaffnet stattfindet. Nur habe ich seltsamerweise noch nirgends das auslösende Zauberwort "Katastrophenlage" gehört.

Von daher ist mir das auch etwas suspekt.

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#96590

1,5 Mio. jetzt von Gabriel in Pressekonferenz zugegeben!

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#96592

>>96590
Deutschland schaft sich ab oder hat es bereits getan ... es ist alles vorbei!

murrayswift Avatar
murrayswift:#96597

>>96571
>Katastrophenlage
Wird kommen. In 1-3 Monaten. So lange musst du dich noch gedulden. Und es wird auch nicht von Merkel ausgesprochen werden, sondern von einem Strohmann.

aadesh Avatar
aadesh:#96601

>>96597

Horst Seehofer hat in diesem Interview vor wenigen Tagen sichtbar besorgt gesagt, dass möglicherweise in Kürze eine "Krisensituation" festgestellt werden muss (was auch immer das heißt):

https://www.youtube.com/watch?v=_hS7qllmbeA

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#96606

Merkel hat fertig. In der "Flüchtlingsfrage" trifft sie nur noch Fehlentscheidungen. Und wenn man das der total überforderten Trulla vorhält, zickt sie: "Dann ist das nicht mehr mein Land!" Richtig, Genossin Staatsratsvorsitzende, das ist nicht IHR Land, das ist nicht die FDJ, das ist nicht die DDR. Sie haben hier nichts zu suchen, Sie haben genug Schaden angerichtet. Verschwinden Sie, schnell, nach Israel, nach Paraguay, in die USA oder sonst ein Land, in das wir keine Pensionen überweisen. Sie haben keinerlei Anspruch auf eine ewige Kanzlerschaft. Und Sie haben keinerlei Anspruch auf das Wohlwollen der Historiker.

US-Präsident Obimbo wirft den Russen vor, den Bürgerkrieg in Syrien zu verlängern, weil sie dem rechtmäßigen Präsidenten Assad Waffen liefern. Er selbst verlängert den Krieg, weil er den Gegnern des rechtmäßigen Präsidenten Assad Waffen liefert. Der Krieg dort wäre längst vorbei, wenn Obimbo ebenfalls Waffen an Assad liefern würde. Dann gäbe es auch keine Flüchtlinge mehr, die Syrien verlassen. Ganz nebenbei: die meisten dieser Flüchtlinge sind Sunniten, also jene Leute, die sich von Obama aufhetzen ließen, gegen ihren rechtmäßigen Präsidenten zu rebellieren. Wenn diese Leute wirklich den Frieden wollten, könnten sie ihn schon morgen haben. Na gut, der Islamische Staat... Wenn die Amerikaner, die Franzosen und die Russen gemeinsam das Kalifat bombardieren, die Türken aufhören, quer zu schießen, und die Kurden am Boden die Überreste zerschlagen, dürfte dieser nicht mehr lange existieren, trotz aller Hilfe des Mossad und der CIA.

http://www.michaelwinkler.de/Kommentar.html

splashing75 Avatar
splashing75:#96607

>>96606
Und sobald das Problem IS weg ist werden die Kurden aufständig die ja jetzt bestens ausgerüstet und ausgebildet sind. Nur die machen es dann von sich aus, nicht durch Anstachelung.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#96620

Wäre der Westen dem Schwein Assad vor Jahren konsequent in den Arm gefallen, als er begann seine eigene Bevölkerung zu massakrieren, wäre es zu diesem Exodus gar nicht erst gekommen. Die Syrienkrise spiegelt das Versagen des Westens und der EU während der vom Milosevic Regime angezettelten Kriege in den Nachfolgestaaten des ehemaligen Jugoslawiens. So einfach ist das, und so sehen auch die Flüchtlingszahlen aus.

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#96622

So ein Quatsch.
Assad hatte die Islamspinner schon fertiggemacht OBWOHL sie massive Unterstützung des Westens hatten. Der Westen mußte unbedingt noch meer Öl ins Feuer kippen.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#96623

>>96620
Spaßfakt:
Balknakriege (Kriege gegen Serben) wurden vom Westen entfacht mit den Zusagen, die neuen Staaten aus Yugoslavien ohne Rücksicht auf internationales Recht anzuerkennen. So zuletzt geschehen mit Kosovo (und jetzt gurgel mal, wie viel % der Migranten in der GmbH aus dem Kosovo sind)
Die sehr wählerischen Bombardements und die "Blindheit" für nicht-serbische Verbrechen in den Haag sprechen auch Bände.

Ebenso hat der Westen die "Opposition" in Syrien unterschtützt, die Kopfabschneider jahrelang ignoriert, währenddessen nur was von "friedlichen Demonstranten" berichtet und "unbestätigten Berichten zufolge" wissentlich Lügen verbreitet. Wie etwa über die zerbombte "Bäckerei":
https://www.youtube.com/watch?v=0tVdc5YX0cs Europropaganda
https://www.youtube.com/watch?v=h8y9pkRpGkE Wie es wirklich war
Das sich IS mit Giftgas an der Grenze von Türkei und Syrien erwischen ließen, wurde auch ignoriert.
usw usw usw

fatihturan Avatar
fatihturan:#96630

>>96620
Offensichtlicher Neokonservativer Bezahlschreiber.

keremk Avatar
keremk:#96634

>>96620
>dem Schwein Assad

subtik Avatar
subtik:#96636

>>96622
>>96623
>>96630
>>96634

Offensichtliche Aluhutspasten, lohnt sich nicht auf das geistig behinderte Gestammel weiter einzugehen.

kylefrost Avatar
kylefrost:#96637

>>96636
Offensichtlicher Lügenjude.
Jude mal wieder klassisch.

alexcican Avatar
alexcican:#96638

Orban spricht von 100 Mio. Migranten, die im Laufe der aktuellen Krise in Europa d.h. Deutschland eintreffen werden.

http://www.welt.de/politik/ausland/article146497225/Am-Ende-werden-die-Muslime-mehr-sein-als-wir.html

alv Avatar
alv:#96644

>>96638
Oh mein Gott, es sind 100 Milliarden!!!!!

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#96645

>>96638
>Orban spricht von 100 Mio. Migranten, die im Laufe der aktuellen Krise in Europa d.h. Deutschland eintreffen werden.
Die BRD wird also wie erwartet vollständig zusammenbrechen.

horaciobella Avatar
horaciobella:#96647

>>96644
Soviel Menschen gibt es gar nicht. Andererseits wollen wahrscheinlich mehr als 100 Mio. weg aus Arabien und Afrika.

cboller1 Avatar
cboller1:#96654

>>96644
Ach, Jude.

murrayswift Avatar
murrayswift:#96662

Dramatisches Schreiben an die Frauenpolitischen Sprecherinnen der Fraktionen im Hessischen Landtag vor. Absender sind der Paritätische Wohlfahrtsverband, ProFamilia Hessen (KulturmarxistINNen der ersten Stunde), der Landesfrauenrat Hessen und die für ihre Seriosität bekannte Landesarbeitsgemeinschaft Hessischer Frauenbüros.
Eindringlich mahnen die Verbände erhebliche Gefahren für Frauen und Kinder an, die in der Gießener Erstaufnahmeeinrichtung leben. Diese würden von männlichen Bewohnern missbraucht, vergewaltigt und zur Prostitution gezwungen. Wörtlich schreiben die Sozialvereine:
"Diese Situation spielt denjenigen Männern in die Hände, die Frauen ohnehin eine untergeordnete Rolle zuweisen und allein reisende Frauen als 'Freiwild' behandeln. Die Folge sind zahlreiche Vergewaltigungen und sexuelle Übergriffe, zunehmend wird auch von Zwangsprostitution berichtet. Es muss deutlich gesagt werden, dass es sich hierbei nicht um Einzelfälle handelt.
Frauen berichten, dass sie, aber auch Kinder, vergewaltigt wurden oder sexuellen Übergriffen ausgesetzt sind. So schlafen viele Frauen in ihrer Straßenkleidung. Frauen berichten regelmäßig, dass sie nachts nicht zur Toilette gehen, weil es auf den Wegen dorthin und in den sanitären Einrichtungen zu Überfällen und Vergewaltigungen gekommen ist. Selbst am Tag ist der Gang durch das Camp bereits für viele Frauen eine angstbesetzte Situation."

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#96669

Laut diesem Bericht des NDR kommen derzeit zwischen 500 und 1000 sogenannte "Flüchtlinge" in Mecklenburg-Vorpommern an: http://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Zu-wenig-Orte-fuer-Fluechtlingsquartiere-in-Rostock,fluechtlingerostock100.html

Nach dem Königsteiner Schlüssel nimmt Mecklenburg-Vorpommern aber gerade einmal 2 % der sogenannten "Flüchtlinge" auf (siehe https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nigsteiner_Schl%C3%BCssel). Hochgerechnet auf das gesamte Bundesgebiet bedeutet dies, dass täglich zwischen 25.000 und 50.000 sogenannte "Flüchtlinge" eintreffen müssen.

Nehmen wird mal für eine konservative Prognose die niedrigere Zahl von 25.000 und gehen davon aus, dass der Strom langfristig mindestens in dieser Intensität weitergeht (gegenteilige Medienberichte existieren nicht). Bis Jahresende sind es noch 102 Tage. Dies bedeutet, dass sich bis dahin zusätzliche 2,55 Mio. sogenannte "Flüchtlinge" neben den bisher bereits eingereisten ca. 600.000 bis 700.000 in Deutschland aufhalten werden. Die 3-Mio.-Marke wird also auf jeden Fall geknackt. Geht die Entwicklung so weiter, dann kommen im nächsten Jahr mindestens 9 Mio. Erstankömmlinge. An den Familiennachzug mag man gar nicht denken.

Diese Zahlen werden in den Hauptstromlügenmedien verschwiegen, da von der Politik für die Berichterstattung offenbar eine Zahl von 800.000 als feststehende Größe angeordnet wurde.

Der Zustrom wird übrigens erst dann abreißen, wenn die Lebensqualität in Gutmenschendummschland auf einem ähnlichen Niveau wie in den Herkunftsländern angekommen ist und somit die "Flucht"anreize weggefallen sind. Das bedeutet zwingend: Zusammenbruch des Sozialstaats in seiner bisherigen Form, gefolgt von Armut, Hunger, Bürgerkrieg.

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#96705

>>96669

Drin vor: "Es gibt nach unseren Erkenntnissen keine Terroristen unter den Flüchtlingen." t. A. Ferkel

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#96716

>>96669

Wenn durch so einen Bürgerkrieg das Großkapital beseitigt und deren ergaunerter Besitz dem Volkskörper zurückgeführt wird, wäre es mir recht.

falvarad Avatar
falvarad:#96718

>>96716

Als Nichtmusel wirst du aber nicht Teil des neuen Volkskörpers sein.

breehype Avatar
breehype:#96725

>>96716
Nö, Linksbernd. Du und die deinen werden hängen. Oder erschossen werden. Was denkst du denn, wie so ein Bürgerkrieg funktioniert? Die ganz Reichen wohnen eh nicht in Deutschland oder können einfach nach Übersee flüchten. Und nachdem ihr Linken inzwischen seit Jahrzehnten einen unglaublichen Hass gegen euch aufbaut (Inkompetenz, Sozialabbau, Multikulti, Kinderficken, usw), wird es euch an den Kragen gehen.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#96726

>>96725
Linksbernd hat so oder so keine Chance. Entweder die Nichts-Linksgestörten werden ihn aufknüpfen, oder die Moslems.

Egal was passiert, Linksbernd ist dran.

oskamaya Avatar
oskamaya:#96729

>>96725
>>96726
So siehts (leider) mal aus.

Und das Beste daran ist, dass Ronald dabei mit völlig reinem Gewissen und frei von jeder Schuld agieren kann, hat er doch Jahrzehntelang vor genau diesen Zuständen gewarnt, und handelt nun lediglich in Selbstverteidigung und um den Mist wieder geradezurücken, den Sören in seinem naiven Wahn verbrochen hat.

Das Blut von Millionen Zivilokkupanten und Volksverrätern wird nicht an Ronnys Händen kleben, sondern an denen der linksgutmenschlichen und antideutschen Verursacher.

Dieses kommende grosse Schlachten wird für alle Zeit Sörens kompletten politisch-moralischen Bankrott und seine totale Niederlage vor der Geschichte zementieren.

Welche moralischen Fesseln man Ronny seit dem verlorenen Weltkrieg auch angelegt haben und welche Erbschuld man ihm auch künstlich aufgehalst haben mag, gegenüber Sörens Hochverrat an der europäischen Zivilisation wird das alles nichtig wirken und vergeben werden.

Ehre und Wert wird für den europäischen Mann in Zukunft vorallem dadurch definiert werden, wie viele Verrätersörens und Zivilokkupanten dieser eigenhändig der gerechten Strafe zugeführt hat, um die Schande von Europas Schwäche zu tilgen.

donjain Avatar
donjain:#96732

>>96729
Ach Bernd, Sören ist ein Problem, ein großes sogar, aber woher hat er denn sein wirres Weltbild? Wir sind seit gut 70 Jahren besetzt, werden belogen und kontrolliert. Wer führt uns raus aus dieser Misere? Wer klärt die Menschen auf, wen können wir folgen? Die Juden haben uns nach dem Zweiten Weltkrieg noch enger in die Schlinge genommen und einen zweiten Adolf Hitler unmöglich erscheinen lassen. Die Jahrhundertlüge, von klein auf uns eingehämmert, hat uns komplett verweichlicht. Dazu die Bereicherung durch "Gastarbeiter" und "Flüchtlinge", die Jahr für Jahr einen größeren Teil der Bevölkerung ausmachen. Ich würde so gerne einen Aufstand, eine Revolution erleben und bei ihr mitwirken, doch sehe ich nicht, wann und wo es starten könnte.

Was Sören betrifft, gibt es Hoffnung, dass diese belehrbar sind, ihre Fehler und Widersprüche erkennen können und für die gute Sache zu gewinnen sind. Man liest hier immer nur von Ex-Sören, nicht von Ex-Ronnys. Nur die überzeugtesten Sören und ihre Anführer gehören bestraft.

iamsteffen Avatar
iamsteffen:#96733

>>96725
>>96726
>>96732
Lasst mir die Medienhurren!

exevil Avatar
exevil:#96737

>>96729
>... kommende grosse Schlachten ...
in der Schlange beim Arbeitsamt?

p_kosov Avatar
p_kosov:#96738

>>96732
Die Frage ist halt nur, ob man sich den Luxus wird leisten können, jeden Linken persönlich ins Gebet zu nehmen und ihm ins Gewissen zu reden, wenn erst die öffentliche Ordnung zusammenbricht, Kugeln fliegen und das Blut knöcheltief in den Strassen rinnt.

Ausserdem wird es wohl nur eine Form von tätiger Buße tun, um ausreichend zu beweisen, dass man als Ex-Linker wirklich in die Deutsche Volksgemeinschaft zurückgefunden hat.
Lippenbekenntnisse allein werden da einfach nicht reichen, um die aufgeladene Schuld und Mitverantwortung für diese Zustände zu sühnen.

Sicher, der Führer hat sich damals um Herz und hirn eines jeden Volksgenossen, gerade besonders auch der Kommunisten bemüht, mit teils grossem Erfolg.

Aber so einen gutmütigen Führer haben wir heute leider nicht mehr und vermutlich auch nicht mehr die Zeit und Kraft, jeden Deutschen zu bekehren und aufzuwecken. Hier wird es eine rabiate und vergleichsweise schnelle natürliche Auslese geben mit sehr geringen Toleranzen.

>>96736
Wer jetzt keine Arbeit mehr hat, der wird auch keine mehr kriegen. Besonders nicht als Deutscher. Und wer sich als ehrbarer Deutscher mit Durchblick heute noch abmüht mit ehrlicher Arbeit, um mit seinen Steuern dieses irre antideutsche System am laufen zu halten, der hat einfach den Schuss noch nicht gehört.

Jeder anständige Deutsche müsste angesichts der politischen Realitäten in diesem Land eigentlich in den unbefristeten Generalstreik treten. Aber niemand ist bekanntlich hoffnungsloser versklavt als derjenige, der glaubt frei zu sein.

Die ganzen bürgerlichen Besitzstandwahrer haben halt noch nicht verstanden, dass aller nach 1945 erarbeiteter Wohlstand jetzt nur noch den Besatzern zugute kommt und von diesen systematisch abgesaugt bzw. zur Vollendung ihres erklärten Hauptkriegszieles, der Abschaffung völkischer Exklusivität, verwendet wird.

Aller Wohlstand nach 1945 war von vorneherein auf Asche gebaut und wird in den kommenden Jahren dazu zerfallen. Denn wer seinen Reichtum nicht verteidigen kann, der hat ihn eben nur solange, bis ihn jemand anderes für sich beansprucht. Und niemand ist geistig und physisch wehrloser, wie der bürgerliche Deutsche.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#96740

Es geht doch nur um sehr sehr Reich gegen den Rest, ob Rechts oder Links ist doch denen egal solange alle aufeinander losgehen und den Reichen nichts passiert.

umurgdk Avatar
umurgdk:#96741

Mich würde nicht nur die Anzahl interessieren, sondern ob es sich wirklich um Flüchtlinge handelt.
Hier mal Zahlen von Asylbewerbern aus Bielefeld (Quelle NW):
4.500 Asylbewerber davon
1.300 im Verfahren
2.800 abgelehnt aber geduldet
15% kommen aus Syrien

nateschulte Avatar
nateschulte:#96742

>>96740
Stimmt schon, es sind primär die Oberschicht und die superreichen internationalen Elemente, ihre Seilschaften, NGOs und Netzwerke, welche an alledem Interesse haben und davon profitieren.

Aber die sind halt leider auch sehr gut geschützt und meist nicht greifbar, da im Notfall hochmobil.

Die Linksrotgrünen dagegen haben sich bewusst oder unbewusst trotz meist gegenteiliger Rhetorik zu willigen Helfern dieser internationalen (transatlantischen) Eliten gemacht, so wie sie es zuvor mit der Sowjetunion gemacht haben, und sich gegen ihre Völker gewandt. Sie haben sich über Jahrzehnte vom antinationalen, globalistischen System kaufen und instrumentalisieren lassen, genauso wei der grosse Rest der lupenreinen Demokraten, darum ist ihre Mitschuld durch nichts geschmälert oder zu rechtfertigen. Dummheit und Unwissen schützen vor Strafe nicht und entscheidend ist, was hinten rauskommt.

Und das ist bei der linksrotgrünen Politik leider unentschuldbares Chaos, Verrat und letztlich (versuchter) Völkermord an den Völkern und Nationen Europas.

Die nationale Rechte hat dagegen stets versucht, zu absehbarem Chaos und Konflikt führende Entwicklungen zu verhindern und das daraus folgernde Blutvergiessen Unschuldiger auf allen Seiten zu vermeiden. Und die Linksrotgrünen haben sie dafür wider alle Vernunft auf allen Ebenen konsequent sabotiert, unterdrückt und ausgegrenzt, mittels organiserter Lügen, Hetze und unter Missachtung jeglichen politischen Anstands und aller Fairness. Der "Kampf gegen Rechts" der gesamten politischen Klasse der BRD und ihrer Blockparteien war der ultimative Sündenfall, der durch nichts mehr entschuldbar ist.

An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen und nur nach diesen sollt ihr sie urteilen!

Letztlich muss man jene Gegner zur Verantwortung ziehen, die greifbar sind. Und sich dann nach und nach zu den Oberen vorarbeiten. Verrat ist das Grösste aller Verbrechen und die ultimative Sünde seit Menschengedenken und jene, welche sich dessen schuldig gemacht haben, haben jedes Recht auf Schonung oder Humanität verspielt, ganz egal in welcher Position der Verratshierarchie sie nun standen oder was ihre Motive für den begangenen Verratsakt waren.

crhysdave Avatar
crhysdave:#96746

>>96740
>ob Rechts oder Links ist doch denen egal solange alle aufeinander losgehen und den Reichen nichts passiert.

Wenn es den Auserwählten gefährlich werden könnte dann nennen sie es "Rechts", wenn nicht dann nicht. Daß ist die echte Bedeutung dieser Begriffe.
Sieht man ja auch daran daß selbst "Compact" als rechtsextrem bezeichnet wird.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#96751

Dann ist doch alles gut. Syrien hat so ca. 2m Einwohner, dann können ja nicht meer viele kommen, oder?

i3tef Avatar
i3tef:#96754

>>96751
Kek.

In diesem Jahr hat sich die Bevölkerung von Syrien sicher verdoppelt.

thinkleft Avatar
thinkleft:#96786

Das Wahrheitsmagazin Spiegel berichtet:

>Die Bundesregierung will Sonderzüge einsetzen, um Flüchtlinge direkt aus Salzburg zu holen. Täglich sollen Tausende Menschen in die deutschen Aufnahmelager gebracht werden.

>Am vergangenen Wochenende stellte allein die Bundespolizei rund 10.000 sogenannte unerlaubte Einreisen fest, die tatsächliche Zahl dürfte das Dreifache betragen. Denn die Züge, die etwa aus Salzburg über die deutsche Grenze fahren, werden von der Bundespolizei, die eigentlich für die Grenzsicherung zuständig ist, schon jetzt nicht mehr kontrolliert.

>die tatsächliche Zahl dürfte das Dreifache betragen

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sonderzuege-sollen-fluechtlinge-aus-oesterreich-abholen-a-1055139.html

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#96789

das nimmt langsam überhand, wenn wir nichts unternehmen gehts uns bald an den Kragen, dieser Bernd wäre für Revolution bereit, nur wie fangen wir das an?

dmackerman Avatar
dmackerman:#96791

>Nach BILD-Informationen aus Sicherheitskreisen sind in der Zeit vom 5. September 2015 bis zum 27. September 2015 rund 230 000 Asylsuchende nach Deutschland gekommen. Allein zwei Drittel davon – rund 150 000 – sind nach den eingeführten Grenzkontrollen in Deutschland gelandet.

http://www.bild.de/politik/inland/fluechtlingskrise/zahl-der-fluechtlinge-in-deutschland-steigt-dramatisch-42747548.bild.html

topkek, das wird noch spassig.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#96792

>>96791

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, 230k in drei Wochen... und anscheinend weiß niemand genau, wieviele es denn nun wirklich sind. Naja, einige Politiker haben Pakistanische/Jordanische Zustände hier gefordert, jetzt haben sie sie.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#96796

>>96791
Und ganze Armeen von Afghanen unterwegs nach Europa.

Derzeit verließen monatlich bis zu 100.000 Afghanen ihr ... seitdem die afghanischen Behörden elektronisch lesbare Pässe ausgeben.

Murricans flying meuchelmurderers bombardieren derzeit Kundus.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#96797

Ganz einfach:
- Der Grenzschutz geht von 15000 aus, die über die grüne Grenze allein in Bayern gehen (Bericht heute).
- Dazu die Sonderzüge aus Österreich, täglich mindestens 5, bis zu 8 = 5.000 - 7.500.

Es sind also ca. 20,000 Offiziell.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#96798

>>96797
Täglich sind es offiziell also 20.000.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#96799

>>96798

n_tassone Avatar
n_tassone:#96802

>>96798
Offiziell also täglich sind 20.000 es.

ionuss Avatar
ionuss:#96805

>>96797

Plus bis zu 8000 "aus Seenot gerettete" Mittelmeerneger pro Tag.

atariboy Avatar
atariboy:#96806

>>96805
Die aber nicht direkt in Deutschland landen. 20000 kommen ja nun mindestens offiziell täglich in Deutschland an. Sogar die Tagesschau spricht schon von 10,000 täglich, was ja immerhin dann offiziell 3.6 Millionen im Jahr sind.

_kkga Avatar
_kkga:#96810

>>96806
Du rechnest das also rückwirkend aufs ganze Jahr seit Januar hoch.

xarax Avatar
xarax:#96812

>>96806
>20000 kommen ja nun mindestens offiziell täglich in Deutschland an.

lol

i_ganin Avatar
i_ganin:#96817

>>96806

>Die aber nicht direkt in Deutschland landen.

Ja, aber zu 90 % wohl schon. Der Rest versucht sein Glück am Kanaltunnel.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#96818

Lügenpresse spricht heute (30.09.) immer noch stur von 800.000:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/wie-kann-ich-einen-fluechtling-bei-mir-aufnehmen-a-1055267.html

Bernd Avatar
Bernd:#96867

10.000 pro Tag jetzt offiziell zugegeben:

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/rekordzahlen-im-september-taeglich-kommen-bis-zu-10-000-fluechtlinge-13829653.html

2 Mio. für 2015 ist wohl absolut realistisch.

Der Spuk hört auch nicht am 31.12. auf... Es hat sich garantiert bereits in den Herkunftsländern herumgesprochen, dass jetzt Zwangseinquartierungen bei deutschen Opfan durchgeführt werden, so dass der Winter kein Grund mehr ist, mit einer "Flucht" bis zum Frühling zu warten.

grantrobinson Avatar
grantrobinson:#96868

In Brandenburg (Königsteiner Schlüssel: 3 %) kommen
>ab dem Wochenende wohl täglich 650

http://www.rbb-online.de/politik/thema/fluechtlinge/brandenburg/2015/09/Brandenburg-Fluechtlinge-weiter-steigende-Zahlen-ueberfordern-die-Kommunen.html

Macht pro Tag ca. 22.000 auf Gesamtdummschland.

rahmeen Avatar
rahmeen:#96872

>>96868
>Gesamtdummschland
Wer Deutschland nicht liebt soll Deutschland verlassen!

abdots Avatar
abdots:#96873

Die Finnen machen es richtig:
http://news.yahoo.com/finlands-no-good-disappointed-migrants-turn-back-152042061.html

"You can tell the world I hate Finland. It's too cold, there's no tea, no restaurants, no bars, nobody on the streets, only cars," 22-year-old Muhammed told AFP in Tornio

a_harris88 Avatar
a_harris88:#96874

>>96868
22.000x365=8030000

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#96883

>>96878
Albanien, Kosovo, Mazedonien, Serbien = 37% lachzzzz

andina Avatar
andina:#96884

>>96883

Geh mal davon aus, dass sich viele Balkan-Zigeuner unrechtmäßig als Syrer ausgegeben haben.

Seehofer hat übrigens im bayrischen Landtag im August gesagt, dass nach seiner Kenntnis weniger als 1 % der "Flüchtlinge" echte Asylgründe (= politische Verfolgung gem. Art. 16a GG) vorweisen können.

newbrushes Avatar
newbrushes:#96886

>>96884
Von den ganzen Negern abgesehen. Die können wir demnächst im Drogenhandel beobachten.

joemdesign Avatar
joemdesign:#96887

>>96884
Ein Journalist lässt einen syrischen Pass mit dem Foto des niederländischen Premierministers fälschen – und warnt vor Terroristen.
http://test.20min.ch/ausland/news/story/12007487

amboy00 Avatar
amboy00:#96888

>>96887
750Euro
nur...
ha, ha, abgezockt.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#96897

Behörden korrigieren Flüchtlingszahlen offiziell nach oben!

>Pro Quartal sei jetzt mit der Ankunft von bis zu 920 000 Flüchtlingen zu rechnen

http://www.fnp.de/nachrichten/politik/tagesthema/Behoerden-korrigieren-Fluechtlingszahlen-abermals-nach-oben;art46567,1626164

layerssss Avatar
layerssss:#96899

>>96897

>Das Bundesinnenministerium bestätigte die neue Zahl am Montag indes nicht. Es gelte die letzte offizielle Prognose, die von rund 800 000 Asylbewerbern für das laufende Jahr ausgehe, sagte ein Sprecher. Eine neue Prognose sei derzeit nicht geplant.

http://www.tagesspiegel.de/politik/fluechtlingskrise-kommen-wirklich-1-5-millionen-fluechtlinge-nach-deutschland/12410876.html

edobene Avatar
edobene:#96917

>>96559
>8 million
What the fuck are you doing Germany!?

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#96918

>>96904
>2,3 Mio jetzt offiziell
Und zwar allein in Baden-Württemberg. Also insgesamt ca. 20 Millionen bis Jahresende.

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#96922

>>96918
Und die nehmen dann alle 5 Familienangehörige mit und dann haben wir 100 Millionen Flüchtlinge im Land. Echt wahr!

linux29 Avatar
linux29:#97001

>"Selbst wenn die Zahl der bearbeitetenden Fälle bis Ende Oktober auf 450 gesteigert werden soll, reichen diese Kapazitäten nicht aus, die Neuzugänge in Berlin zu bearbeiten", heißt es in dem Brief der Initiativen "Willkommen im Westend", "Willkommen in Wilmersdorf", "Charlottenburg hilft" und "Klausener Platz".

>Die Initiativen fordern in ihrem offenen Brief 800 bis 1.000 Neuregistrierungen pro Tag.

http://www.rbb-online.de/politik/thema/fluechtlinge/berlin/2015/10/kritik-registrierungsstelle-bundesallee-buergerinitiativen.html

Das heißt, diese Initiativen rechnen aufgrund der ihnen bekannten Lage langfristig, d.h. zeitlich unbegrenzt, mit 1000 neuen Flüchtlingen pro Tag in Berlin. Gemäß Königsteiner Schlüssel sind das dann langfristig 20.000 pro Tag bzw. über 7 Mio pro Jahr auf Gesamtdeutschland gerechnet.

Wenn es nur die immer wieder erwähnten 800.000 bzw. die von Gabriel angekündigten jährlichen 1,5 Mio ab 2016 wären, wären in Berlin ja nur um die 100-200 Registrierungen pro Tag erforderlich, und es würde die gegenwärtigen Probleme am LaGeSo sowie die Diskussionen um noch meer Kapazitäten gar nicht geben.

mshwery Avatar
mshwery:#97002

Passend:

Wir schaffen das nicht, es sind zu viele: In Nordrhein-Westfalen rufen Landräte um Hilfe. Sie verlangen, dass der „Zustrom von Flüchtlingen schnell und effektiv verringert“ wird.

Selbst nach solchen Meldungen wird der Zustrom einfach nicht gestoppt ... jedes andere Land schaft es, lediglich ein Bruchteil davon aufnehmen zu müssen. Nur Deutschland macht genau nichts.

davidsasda Avatar
davidsasda:#97003

>>97002
Geld-Zitierung:

Die fünf Landräte beschreiben in ihrem Hilferuf, dass ihre kreisangehörige Städte und Gemeinden täglich neue mehrere hundert neue Flüchtlinge aufnehmen müssen.

>kreisangehörige Städte und Gemeinden
>TÄGLICH
>mehrere hundert neue Flüchtlinge aufnehmen müssen.

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#97004

>>97001
Berliner Verwaltung ist durch die Bank komplett unfähig und unwillig angemessene Leistungen zu erbringen. Das zieht sich vom kleinen Sachbearbeiter bis zum Behördenchef und regierenden Bürgermeister Das sind professionelle und hochbezahlte Arbeitsverweigerer. Man sollte diesem Drecksloch den Status als Bundesland entziehen und unter direkte, straff geführte Bundesverwaltung stellen. So einfach ist das.

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#97008

>7 Mio. pro Jahr

Hamburg, Berlin, München, Köln, Frankfurt etc. können nicht jedes Jahr ein paar hunderttausend Wohnungen neu bauen. Das geht schon rein aus Platzgründen nicht, es sei denn, das Baurecht wird massiv missachtet und wir haben bald richtige Slums wie in Brasilien und keine Grünflächen mehr.

freddetastic Avatar
freddetastic:#97009

>>97008

>ein paar hunderttausend Wohnungen neu bauen

Das wird auch schwierig, weil sich meines Erachtens kein strategisch denkender Investor darauf einlassen wird. Nicht wenige "Flüchtlinge" sind ja illegal ohne Asylgrund und ohne Flüchtlingsstatus nach Genfer Konvention hier. Niemand kann garantieren, dass nach einem politischen Richtungswechsel (AfD stark) nicht plötzlich doch die Gesetze durchgesetzt werden (=Massenabschiebungen) und die neu gebauten Wohnungen dann überflüssig sind. Oder aber der Sozialstaat bricht unter der Last des Zustroms nach ein paar Jahren zusammen (kommt ohne Richtungswechsel zwangsläufig) und es fließt dann keine Miete mehr, die Wohnungen werden vermüllt, zerstört etc.

dmackerman Avatar
dmackerman:#97015

>>96559
Zwischen dem 1. September und dem 3. Oktober kamen nach Angaben Seehofers 225000 Flüchtlinge in Bayern an. Er kritisierte, dass das Bundesinnenministerium derlei Zahlen nicht "zeitnah" veröffentliche.

Der bayerische Justizminister Winfried Bausback:
"Wenn der Bund nicht bald handelt, kann es dazu kommen, dass die Länder die ihnen zugewiesenen verfassungsrechtlichen Aufgaben nicht mehr erfüllen können", laut FAZ Gespräch sieht Bausback die Existenz des Staates gefährdet!

Der Berliner Staatsrechtslehrer Michael Kloepfer sagte der FAZ, der Bundestag müsse über die Einwanderung und mögliche Quoten entscheiden.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/fluechtlingskrise-bayerischer-justizminister-sieht-existenz-des-staates-in-gefahr-1.2691358

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#97028

Kosten für Flüchtlinge jährlich bei 45 Milliarden Euro
http://www.fr-online.de/newsticker/ifw-praesident-snower--fluechtlingskrise-als-chance-nutzen,26577320,32160340.html

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#97055

>Mit Berufung auf vertrauliche Papiere aus dem Bundesinnenministerium, die der Redaktion offenbar vorliegen, schreibt die Hamburger Morgenpost von 376.298 Menschen, die zwischen dem 5. September und dem 12. Oktober nach Deutschland gekommen seien. Die offiziell kommunizierte Zahl lautete zuvor 163.772.

>Rund 10.000 Einreisen pro Tag.

http://www.stern.de/politik/deutschland/doppelt-so-viele-fluechtlinge-wie-offiziell-angegeben-in-deutschland-6503878.html

hoangloi Avatar
hoangloi:#97098

>>97096
Nein, natürlich nicht.

kershmallow Avatar
kershmallow:#97110

>>97096
Da es de facto keine sicheren Grenzen oder Grenzkontrollen gibt, welche den Namen auch verdienen, kann die einfallenden Massen auch niemand halbwegs korrekt zählen.

Wenn dann ist eine ungefähre Zählung nur dort möglich, wo die Einfallenden an offiziellen Grenzübergängen sich offiziell registrieren lassen, was aber nur der geringere Teil sein dürfte.

Alles was sich jedoch abseits über Wald und Feld hierher macht bzw. sich in Fahrzeugen schmuggeln lässt, wird niemals wirklich erfasst.

Es können also 10.000 pro Tag sein, können aber auch leicht doppelt oder fünfmal so viele sein.

Ohne die Anwendung radikalster Notmassnahmen ist eine Kontrolle dieser Situation völlig illusorisch. Aber dazu sind unsere politischen Eliten leider zu schwach und unwillig.

Die Quittung für diese Schwäche werden wir alle dann die nächsten Jahre bekommen und noch kommende Generationen werden sie begleichen müssen.

kosmar Avatar
kosmar:#97112

>>97110
Tägliche Erinnerung:
Bernds Fingerabdruck ist im Pass zusammen mit dem biometrischen Foto damit es fälschungssicheres Dokument gibt, um Bernd vor pöhsen Terroristen zu schützen.
Gleichzeitig lässt man Tausende Musel ohne Pässe ins Land.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#97124

>>97096
Etwa 5 mal so viel wie offiziell angegeben, also ewta 10-15 Millionen bis Jahresende. Quellen habe ich keine nachprüfbaren, Namen werde ich keine nennen, take it or leave it.

Und ja, ich weiß, dass das komplett übergeschnappt klingt.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#97125

Am vergangenen Wochenende sind 3000 "Flüchtlinge" allein im Bundesland Schleswig-Holstein angekommen, also 1500 pro Tag (Qualle: http://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Knapp-3000-Fluechtlinge-erreichen-Norden,rgsh147.html). S-H nimmt nach dem Königsteiner Schlüssel aber gerade mal 3,4 Prozent der "Flüchtlinge" auf. Damit müssten dann jeweils einen Tag vorher 44.100 "Flüchtlinge" neu in Deutschland eingetroffen sein. Es kann natürlich sein, dass die Ankuftszahl in Schleswig-Holstein durch Verzögerungen beim Transport etc. ausnahmsweise mal extra hoch ausgefallen ist, aber grundsätzlich werden die "Flüchtlinge" binnen 24 Stunden auf das gesamte Bundesgebiet verteilt, weil ja die Plätze in den großen Drehkreuzen ja schnellstmöglich wieder für den Nachschub freigemacht werden müssen.

Im Übrigen ist in der Lügenpresse auch nirgendwo von einem spürbaren Rückgang des Zustroms die Rede. Außerdem ist es nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre so, dass im Winterhalbjahr immer deutlich mehr Menschen als im Sommerhalbjahr eintreffen.

Auch:

>Sachsen Anhalt wird in diesem Jahr bis zu 40.000 Flüchtlinge aufnehmen. Das sagte Innenminister Holger Stahlknecht (CDU) MDR SACHSEN-ANHALT und korrigierte damit die bisher vorausgesagte Zahl erneut nach oben. Im September war die Landesregierung noch von bis zu 30.000 Flüchtlingen ausgegangen.

(Qualle: http://www.mdr.de/nachrichten/sachsen-anhalt-korrigiert-erneut-fluechtlingszahl100_zc-e9a9d57e_zs-6c4417e7.html)

Aufgrund des Königsteiner Schlüssels bedeutet dies, dass man jetzt ganz offiziell von 1,4 Mio. für ganz Deutschland ausgeht und im September noch von ca. 1 Mio. ausgegangen ist. 0,4 Mio mehr in 4 Wochen... Es bleibt abzuwarten, ob die amtliche Prognose im November noch mal nach oben korrigiert wird.

mugukamil Avatar
mugukamil:#97129

Hier mal zum Vergleich die Zahlen von 2012. Da war übrigens auch schon 3 Jahre Bürgerkrieg in Syrien.

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#97130

>>97129
>Bürgerkrieg
Nein. Krieg der Syrer gegen internationale Hartkern-Islamisten.

yehudab Avatar
yehudab:#97131

>>97129
>schon 3 Jahre Bürgerkrieg in Syrien
Dies war aber bevor die Nahrungsmittelhilfe für die Flüchtlinge Ende 2014 eingestellt wurde weil die Geberländer nicht mehr gezahlt haben.
http://www.zeit.de/politik/2014-12/vereinte-nationen-syrien-fluechtlinge-nahrungsmittelhilfe
http://www.srf.ch/news/international/uno-kann-sich-nahrungsmittel-hilfe-fuer-syrien-nicht-mehr-leisten

adhiardana Avatar
adhiardana:#97132

>>97131
Nicht relevant, da
1) Summen eh lächerlich
2) die in Europa ankommenden alles nur nicht hungrig sind

karlkanall Avatar
karlkanall:#97133

>>97131
>bevor die Nahrungsmittelhilfe für die Flüchtlinge Ende 2014 eingestellt wurde

Wer finanziert und organisiert eigentlich die ganze Logistik, die man für 10.000+ "Flüchtlinge" pro Tag braucht (Transport, Nachtlager mit Körperpflegemöglichkeit, min. ein warmes Essen pro Tag, Ausgabe frischer Kleidung, Auflademöglichkeit für Schlaufone)? Die "Flüchtlinge" sehen ja eher nicht so aus, als ob sie tausende Kilometer auf eigene Faust zu Fuß gelaufen sind und schwerste Strapazen hinter sich haben. Sie sind oft frisch rasiert, haben saubere/neuwertige Sachen an und kaum Gepäck dabei. Frauen und Kinder sehen optisch oft nicht anders aus als ihre hier bereits lebenden Volksgenossen, wie man sie täglich in den Fußgängerzonen rumlaufen sieht.

t. Ex-Bundeswehrbernd, der in der Heereslogistik tätig war

robergd Avatar
robergd:#97134

>>97129

Auch gut zu erkennen, dass der Zustrom über die Balkanroute nur so 60 % ausmacht. Der täglich unverändert stattfindende Zustrom über Italien, Spanien, Frankreich, Frankfurt Flughafen etc. wird von der Wahrheitspresse kategorisch ausgeblendet.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#97138

>>97133
>Wer finanziert und organisiert eigentlich die ganze Logistik...
Das machen unsere Freunde aus Amerika, sagen die Österreicher
http://www.epochtimes.de/politik/welt/usa-bezahlt-schlepper-das-sagt-oesterreichs-geheimdienst-ueber-fluechtlinge-a1259590.html

romanbulah Avatar
romanbulah:#97139

>>97132
>Nicht relevant, da ...
Natürlich ist das relevant, es gibt zwar längst wieder Futter in den Flüchtlingslagern aber die eingestellte Nahrungsversorgung war eines von vielen auslösenden Momenten für diese Völkerwanderung. Was machen Menschen wenn man ihnen nichts mehr zu fressen gibt? Sie suchen es sich dort wo es noch was gibt.

subtik Avatar
subtik:#97141

>>97139
Liefere Qualle oder geh ins Gas. Los-los!

baluli Avatar
baluli:#97144

>>97141
duhm viel? du gugge da >>97131

creartinc Avatar
creartinc:#97151

>>97144
Ich sehe da nur eine Behauptung. Behaupten kann jeder und zwar alles Mögliche.

hammedk Avatar
hammedk:#97152

Die Zahl der Flüchtlinge ist in den vergangenen Wochen deutlich gestiegen. Allein seit Anfang September wurden bundesweit mehr als 400.000 Menschen erfasst.
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-10/fluechtlingszahlen-fluechtlinge-bundeslaender-migration-bundesinnenministerium

macxim Avatar
macxim:#97153

Wer in Slovenien oder Ungarn feststeckt, muss einfach seine Zelte anzünden und ein Selfie davon posten, dann werden die überforderten Behörden sie schon weiter nach Deutschland durchleiten.

Und natürlich werden sie hier niemals sowas machen wenn sie unzufrieden sind.

dmackerman Avatar
dmackerman:#97154

>>97153
>Weil sie als wichtige Arbeitskräfte gebraucht werden, die helfen können, den derzeitigen EU-Wohlstand zu sichern.
http://www.tagesschau.de/ausland/kommentar-fluechtlinge-103.html

BERND! Wir brauchen Migranten, oder wir werden alle störben!
Wir brauchen Analphabeten aus dem Nahen Osten, weil die Deutschen älter werden!
Was machen wir eigentlich mit den Fachkräften, wenn die alten Deutschen alle karpott sind?

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#97156

>>97154
da kommen sie

csswizardry Avatar
csswizardry:#97158

>>97154
Das hätte man mit arbeitslosen Spaniern, Griechen, Iren etc viel einfacher und besser und sympathischer (und billiger) haben können. Und gleichzeitig noch was für die europäische Einigung tun können. Allein was man für Geldtransfereffekte hätte haben können. Mit den muslimischen Migranten aus dem Nahen Osten tut man Deutschland und Europa nur noch weiter spalten.

adewaleolaore Avatar
adewaleolaore:#97160

>>97153
Wer ist denn auf die beknackte Idee gekommen, die auf einem Friedhof unterzubringen? Hätte es nicht irgendein leeres Feld sein können?

kennyadr Avatar
kennyadr:#97161

>>97160
Es werden doch nur Christlich-Orthodoxe Gräber entweiht, also kehrt niemand.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#97169

Es werden immer mehr, das ist wie bei den Fratzenbuch Einladungen zu Parties. Längst haben sich ganze Clans auf den Weg gemacht die ursprünglich nie nach Europa wollten, jetzt aber ihre große Chance sehen. Auch kommen gerade die ISIS Kämpfer die von den russischen Luftschlägen überrascht wurden.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#97173

Es haben sich längst Millionen auf den Weg gemacht und Gutmenschendummschland wird niemals seine Grenzen schließen. Die Holocaustkeule wurde von Mutti heute ja erst wieder herausgeholt (https://www.youtube.com/watch?v=2GzulQN-eYk).

Auch jegliche Debatten über Grenzschließungen oder irgendwelche EU-Gipfel zum Thema Flüchtlinge sind sinnlos zu nichts, weil ja eh nichts passiert und dann erst recht besonders viele "Flüchtlinge" versuchen werden, vor einer angeblichen Grenzschließung noch schnell ins Land zu kommen.

Ohne Stacheldraht und Schießbefehl ist der Untergang unausweichlich.

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#97177

>>97173
>Ohne Stacheldraht und Schießbefehl ist der Untergang unausweichlich.
Ha-ha, ihr Fotzen!

axel_gillino Avatar
axel_gillino:#97181

>Das Pfarrgemeinderatsmitglied habe Anfang September auf seiner Facebook-Seite den verzeichneten Text geteilt, der für jedes Mitglied des sozialen Netzwerks einsehbar gewesen sei. Darin heißt es:
>"Stellen wir uns einfach mal vor, Kindergärten würden im selben atemberaubenden Tempo wie Asylheime aus dem Boden schießen". Weiter werden Hilfen für Flüchtlinge auf Familien übertragen:
>"Hunderte Gutmenschen stehen mit Blumensträußen vor der Entbindungsklinik." Und:
>"Kinderfeindlichkeit wird als Volksverhetzung geahndet." Oder:
>"Wenn Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen, stehen die Linken und Grünen mit ,Fressbeuteln' bereits im Schulhof."

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/wolfratshausen/wolfratshausen-aufruhr-in-der-kirche-1.2704710

seanwashington Avatar
seanwashington:#97187

>>97181
>"Wenn Kinder ohne Frühstück in die Schule kommen, stehen die Linken und Grünen mit ,Fressbeuteln' bereits im Schulhof."
Ich hatte mal den Vorschlag gemacht, genau sowas in sozial schwachen Gegenden zu machen.
Wurde abgebügelt, mit dem Argument "Wir sehen da die Eltern in der Verantwortung."

t. ex-Grüner

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#97188

Vor ein paar Monaten noch wurde jeder "Heimkehrer" kritisch durchleuchtet ob er nicht ein Terrorist wäre, jetzt reisen jeden Tag 10.000 ein ohne Kontrolle. Bald kommen 13-15 Tausend pro Tag!!

oskamaya Avatar
oskamaya:#97194

>>96559
>>96562

Hör endlich auf diese dämliche Panikmache zu verbreiten.
Bundeskanzlerin hat alles unter Kontrolle, das ist doch vollig klar. Zweifellos wird hier eine weitgehende und mehrstüfige Strategie eingesetzt. Aber zur Zeit es ist geheim, wir sollen ein bisschen Geduld haben. Keine Sorge, Mutti weiß was sie gerade macht, wie auch immer.

Oder glaubst du wirklich, dass die Regieirung beherrst die Lage nicht, dass du bist besser informiert als alle Regierungsmitglieder?

markmushiva Avatar
markmushiva:#97197

>>97194
>mehrstüfige Strategie

1. Eurasischen Wirtschaftsraum durch Putsch in der Ukraine verhindern.
2. Keil zwischen Deutschland und Russland mit den MH370 Sanktionen treiben .
3. Deutschland mit Flüchtlingen fluten.
4. Den Hässlichen Deutschen wecken der nach dem Ende der Demokratie und nach einem starken Mann schreit.
5.?

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#97199

>>97197
>4. Den Hässlichen Deutschen wecken der nach dem Ende der Demokratie und nach einem starken Mann schreit.
5. Wir haben dafür immer auf die Schnauze bekommen. Da bin ich nicht wirklich scharf drauf.
Wir bräuchten einen neuen Bismarck.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#97221

>>97199
>5. Wir haben dafür immer auf die Schnauze bekommen. Da bin ich nicht wirklich scharf drauf.
Wir bräuchten einen neuen Bismarck.

Bismarck war aber auch ein starker Mann und auch nicht gerade ein lupenreiner Demokrat. Und er hatte kein Problem damit, auch mal militärische Gewalt zur Durchsetzung Deutscher Nationalinteressen kalkuliert einzusetzen.
Der Hauptunterschied zwischen Bismarck und Hitler war nur, dass Bismark eben nie verloren hat und auch nie einen Weltkrieg führen musste.

Ausserdem haben wir Deutschen heute nur noch die Wahl, entweder aufzustehen und eventuell wieder auf die Fresse zu bekommen, oder aber still duldend mitanzusehen, wie unsere Nation langsam im europäischen Superstaat aufgelöst und unser Volk und dessen ethnokulturelle Integrität durch unzählige Millionen Fremdinvasoren nach und nach verdrängt wird, unwiederruflich.

Wir können also mal wieder den Furor Teutonicus rauslassen und eventuell verlieren, oder wir machen schön duckmäuserisch weiter wie bisher und verlieren garantiert, nur eben langsamer.

In und um Deurschland entscheidet sich seit jeher das Schicksal ganz Europas, wohin Deutschland geht, dahin folgt früher oder später auch der Rest Europas. Wenn sich also Deutschland dem Kalergiplan hingibt und seine nationale und ethnische Integrität den vereinigten Staaten von Europa opfert, dann werden sich auch die restlichen Nationen um uns herum nicht lange dagegen sperren können und in der angestrebten eurasisch-negroiden Zukunftsrasse unter reiner Judenherrschaft aufgehen. Erfolgreich dagegen ankämpfen und einen anderen Schicksalsweg für Europa auftun kann dagegen nur eine Allianz aller europäischen Nationalisten zwecks gemeinsamen Befreiungs und Selbsterhaltungskampf. Ob jetzt mit einem oder mehreren starken Männern, oder vielleicht auch ganz ohne.

Also, welches Schweinderl hätten's denn gern?

freddetastic Avatar
freddetastic:#97232

>>97221
>Also, welches Schweinderl hätten's denn gern?
Das schwarz/weiß/rote Schweinderl, gereicht im Stahlhelm, gekocht in Gemeinwohl, serviert auf Eisen mit einer Beilage aus Panzerketten.

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#97254

Gestern in Österreich, Mikl-Leitner, Ministerin:
"Deutschland übernimmt aktuell einfach zu wenig Tuetenweine.

Da Merkel ja ohnehin einen Geheimvertrag mit dem Ösi-Kanzler hat, ist davon auszugehen, dass der noch einmal nach oben hin optimiert wird.

Wer möchte mit mir wetten? Ab Montag werden dann rund 8000-12000 Neubürger per Bus und Sonderzug direkt aus Österreich abgeholt. So einfach geht das.

http://www.krone.at/Oesterreich/Fluechtlinge_panisch._mit_Gewalt_ist_zu_rechnen-Mikl-Leitner_-Story-478696

samscouto Avatar
samscouto:#97271

Ja heil, jetzt muss ich dem gemeinen Bernd hier doch mal ne Frage stellen. Hier wird ja auch viel von Bürgerkrieg/Eskalation geredet, wo ich ja primär erstmal nichts dagegen hab, jedoch gehts um folgendes: Ich bin halt z.B. Halb-Italiener. Also mental bin ich 100% Deutscher und kann nichtmal gut italienisch, aber muss ich dann aufpassen, oder darf ich auch gegen die Muselmannen ins Felde ziehn? Nur mal fragend.

iamgarth Avatar
iamgarth:#97273

>>97271
> Ich bin halt z.B. Halb-Italiener.
Bleib aus der Sonne.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#97277

Griechenland hatte eine gut gesicherte Grenze, bis gespart werden musste. Seit dem gibt es fast keine Grenzer mehr die den teuren Zaun bewachen. Danke Herr Schäuble, Danke Troika!!!

rangafangs Avatar
rangafangs:#97279

>>97271
>bin halt z.B. Halb-Italiener

Wir befolgen hier das "nicht fragen - nicht sagen" Prinzip.

kennyadr Avatar
kennyadr:#97283

>>97277
Griechenland hatte sich gegen die Musels im Norden gesichert. Durch die Austeritätspolitik wurde die Grenze weich und durchlässig. Nun kommen die Tüten von Süden und die Griechen lassen sie gerne durch zumal keiner in den kaputten Land bleiben will. Bulgarien hat dicht gemacht und wäre die Griechische Grenze dicht geblieben, gäbe es keinen Landweg ins deutsche Tütenparadies.

kriegs Avatar
kriegs:#97285

Brannigan: Sie werden keine Zeit fürs Fragen haben, nicht bei all dem Sägen das Sie tun werden!

clementc Avatar
clementc:#97288

Freut euch Leute, bald gibt's bei Kik T-Shirts made in Germany für nur einsfünfzig das Stück! Genäht von unsern neuen Freunden!

deviljho_ Avatar
deviljho_:#97295

https://twitter.com/bpol_by/status/659027947450421249

Also in Bayern ca. 200.000 allein im Oktober. Das betrifft natürlich nur die tatsächlich dort registrierten.
Währenddessen drücken sich Politik und Medien weiter darum belastbare Zahlen zu nennen, denn niemand hat die Absicht eine Monate-alte Prognose zu aktualisieren.

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#97297

Deutsch Frauen sind zu schön, um aussterben!



Wann werden Sie zurück zu bringen das Dritte Reich?

t. american

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#97298

>>97297
>Wann werden Sie zurück zu bringen das Dritte Reich?

2033. This time with the Moskali.

pf_creative Avatar
pf_creative:#97307

Wie sieht es eigentlich mit den angekündigten Massenabschiebungen aus? Verschärftes Gesetz ist ja seit Montag in Kraft.

Hört man ja irgendwie nichts von....

_vojto Avatar
_vojto:#97310

>>97307
> Wie sieht es eigentlich mit den angekündigten Massenabschiebungen aus?
Genauso wie mit der Massenabschiebung vor der Ankündigung: Findet nicht statt.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#97311

>>97307
>>97310

Glaskugel sagt:

Am Jahresende wird man etwa so viele Menschen abgeschoben haben, wie an 2 Tage wieder reinströmen. Mehr personelle Kapazität ist gar nicht vorhanden. Auch geben ja mittlerweile alle.jpg an, aus Syrien zu stammen und ihren Ausweis verloren zu haben. Selbst wenn man weiß, dass der Tütenwein gelogen hat, ist eine Abschiebung nicht möglich, da man das eigentliche Herkunftsland nicht sicher ermitteln kann und kein Land daher den Lügenwein zurücknimmt.

Abschiebungen kann man sich im Prinzip gleich schenken. Bindet nur unnötig Personal und kostet den Steuerzahler Geld.

guischmitt Avatar
guischmitt:#97313

>>97311
Dies. Obwohl bei so wenigen Abschiebungen bisher sowieso kaum Kosten angefallen sein dürften. Es wird einfach mit außerordentlicher Geduld geduldetet.


http://www.merkur.de/bayern/heinrich-trapp-interview-fluechtlinge-haben-eine-bringschuld-5697370.html
>Generell haben wir viel mehr Analphabeten unter den Flüchtlingen, als man erwartet hatte – auch bei den Syrern, wo wir eigentlich eine überdurchschnittliche Schulbildung vermutet hatten.
>Für BMW entsteht bei uns in Wallersdorf ein neues Logistikzentrum für Ersatzteile. Zusammen mit der Agentur für Arbeit übernehmen wir die Kosten für 20 Ausbildungsplätze im Berufsbildungswerk Waldkraiburg – speziell für Flüchtlinge. Wir haben bis jetzt keinen einzigen, der die Voraussetzungen erfüllt, also einigermaßen Deutsch kann. Die, die wir im Auge hatten, haben diese Chance nicht genutzt.
A- aber ich dachte das sind hochmotivierte Fachkräfte?!

Noch ein paar Perlen:
>Fast könnte man sagen, es gibt Flüchtlinge 1. und 2. Klasse. 1. Klasse – das sind die Syrer, die seit September eine Sonderstellung haben, weil sie sehr schnell die Aufenthaltserlaubnis erhalten. Mit längerer Aufenthaltsdauer entwickelt sich bei einem immer größer werdenden Teil der Syrer eine unangemessene Anspruchs-Haltung, die vor allem unsere freiwilligen Helfer unangenehm zu spüren bekommen. Du musst mir helfen, heißt es dann. Warum bekomme ich keine Wohnung? Wo ist mein Job? Warum ist das warme Essen noch nicht da?
>Ein Caritas-Betreuer, der wirklich unverdächtig ist, sagte mir, bei vielen afrikanischen Flüchtlingen brauche er vor halb elf Uhr keinen Termin ausmachen. Die Bereitschaft, früh aufzustehen oder pünktlich zu sein, sei nur rudimentär entwickelt. Ein Sonderproblem ist neuerdings der Schulbesuch von Mädchen. Es gibt bei zahlreichen Flüchtlingen Vorbehalte, ihre Töchter in die Schulbusse zu setzen, wo sie wegen der Enge in körperliche Berührung mit Jungs kommen könnten.

horaciobella Avatar
horaciobella:#97315

>>97313
>Mit längerer Aufenthaltsdauer entwickelt sich bei einem immer größer werdenden Teil der Syrer eine unangemessene Anspruchs-Haltung
WER KONNTE DENN DAS AHNEN! ARABER MIT ÜBERTRIEBENEM ANSPRUCHSDENKEN!
Manchmal möchte ich dieses Land einfach nur noch niederbrennen.

albertodebo Avatar
albertodebo:#97317

>>97315
>dieses Land einfach nur noch niederbrennen.
wer Deutschland nicht liebt soll Deutschland verlassen
t.Hupenbernd

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#97324

Musste kein neuer Faden sein, deswegen lasse ich das mal hier
>demagogischer vorbestrafter Medienjude macht sich für Flüchtligne stark, zeigt deren Leid auf

Es stimmen soviel Sachen nicht damit, dass ich gar nicht erst anfangen will. Hab etwas in meinen Mund gekotzt.

http://www.welt.de/politik/deutschland/article147327378/Der-harte-Alltag-fuer-Fluechtlinge-und-Helfer-in-Berlin.html

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#97326

Internationales Schleuserteam beim Platzverkauf.

bassamology Avatar
bassamology:#97337

300 000 Flüchtlinge aus Lagern in Jordanien und Libanon sind vor zwei Tagen nach Europa aufgebrochen, wie der griechische Außenminister Nikos Kotsias am Donnerstag (29. Oktober 2015) in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit seinem deutschen Amtskollegen Frank-Walter Steinmeier mitteilte.

http://de.sputniknews.com/panorama/20151030/305312362/300000-fluechtlinge-weg-nach-europa.html

kylefrost Avatar
kylefrost:#97338

>>97324
>http://www.welt.de
Reicht mir schon.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#97343

>>97337
300.000? da müssen wir halt Passau aufgeben und uns hinter den Weinwurstäquator zurückziehen

pdugan19 Avatar
pdugan19:#97349

>>96725
Jetzt musst du mir aber doch mal erklären was Linke mit Sozialabbau zutun haben

smaczny Avatar
smaczny:#97351

>>97349
Dir muss keiner was. Dass aber ausgerechnet Rot-Grün die Hartz-Reformen eingeführt hat, macht mich lachend. Ebenso, dass Schwarz-Rot das Tarifeinheitsgesetz verabschiedet hat, welches es dem Arbeitgeber ermöglicht nur eine Gewerkschaft zu kaufen und auf die anderen keinen Fick zu geben, weil sie nun eh nicht streiken dürfen. Sozis haben Sachen gemacht, die selbst der FDP zu unsozial waren.

cbracco Avatar
cbracco:#97352

Ja wenn ich an eine linke Partei denke kommt mir auch immer als erstes die SPD in den Sinn

irsouza Avatar
irsouza:#97354

>>97351
>Sozis haben Sachen gemacht, die selbst der FDP zu unsozial waren.
Nah, die SPD kann halt noch von ihrem Ruf zehren, außerdem solltest du mal schauen wie groß der Parteieigene Medianpparat ist. Lug und Betrug, Bernd.
>>97352
Früher schon, also vor dem Umfallen.