Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-09-14 23:02:11 in /p/

/p/ 96594: Hallo Bernd, ich habe mir gerade folgendes Interview an...

bagawarman Avatar
bagawarman:#96594

Hallo Bernd, ich habe mir gerade folgendes Interview angehört:
http://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/zwoelfzweiundzwanzig/201509/224732.html

Ich halte meine Frage kurz: Ist das wahr was der Professor da sagt?
Ich mache mir eigentlich nur um eine Sache sorgen, nämlich darum ob wir unseren Lebensstandard in Deutschland in Zukunft halten werden können.
Im Interview sagt der Professor jedoch, dass unserer Lebensstandard sinken und wir wie Brasilien werden könnten und das möchte ich nicht.

Bitte sag mir das wir nicht wie Brasilien werden. Bitte!

n_tassone Avatar
n_tassone:#96595

Du hast ja immerhin das zeichnerische-Niveau schon auf die Froschperspektive herabgesenkt.
Da wirst du auch brasilianische Verhältnisse ertragen lernen. Ohne Sonne.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#96596

Ist abgemachte Sache allerspätestens seit Agenda 2010 durchgesetzt wurde. War allerdings schon vorher das große Ziel von Bankern und Politbonzen.

i3tef Avatar
i3tef:#96598

> ob wir unseren Lebensstandard in Deutschland in Zukunft halten werden können.

Werden wir nicht. Der lebensstandard in Bürgerkriegsgebieten hat die Angewohnheit, meist drastisch zu sinken. Gleiches gilt für allzu multikulturelle Länder mit hohem muslimischem oder negroidem Bevölkerungsanteil.

Dazu kommt noch eine galloppierende Inflation von um die 10%, welche sich durch einen kurz bevorstehenden Wirtschaftskollaps zu einer schönen Hyperinflation auswachsen kann.

Die längst überlasteten Sozial und Rentensysteme können damit dann nicht mehr mithalten und müssen Leistungen massiv kürzen oder ganz einstellen, der massive Kaufkraftverlust dürfte damit auch den meisten bürgerlichen Besitzstandswahrern den Rest geben, sofern nicht ohnehin alle Barvermögen über 100.000 € für die nächste Bankenrettung oder Asylantenalimentierung gepfändet und die immobilien mit Zwangshypotheken belastet werden.

Einzig die Oberschicht wird wie immer und überall relativ am wenigten davon betroffen sein, da diese ihr Vermögen meist international diversifiziert gesichert hat und auch ansonsten weiss, wie man sich vermögenstechnisch schadlos und vom Elend der unteren Schichten isoliert hält.

Tut mir echt leid für die schlechten Nachrichten Bernd, aber so ist die hässliche Realität nunmal.

Wohlfahrtsland ist abgebrannt.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#96599

>>96596
>Ist abgemachte Sache allerspätestens seit Agenda 2010 durchgesetzt wurde.

Ja.
Auch die Rockefeller-Stiftung kommt in ihrer 2010er "Zukunftsanalyse", hüstel, zu einer ähnlichen Prognose:

> "Die Studie sieht voraus, dass die Nationalstaaten auf der ganzen Welt buchstäblich die Kontrolle über ihre öffentlichen Haushalte sowie ihre Fähigkeit verlieren die Ordnung aufrechtzuerhalten und „Gewalt und Verbrechen grassieren“. Auch sieht man ein weltweites Muster von miteinander vernetzten, gemeinsam zusammenbrechenden Ländern vorher, deren Strukturen durch Stellvertreterkriege und schwelende Konflikte ersetzt werden.

> „Bis 2030 wurde die Unterscheidung zwischen ´Industrieländern` und ´Entwicklungsländern` nicht mehr als besonders aussagekräftig oder passend erachtet.“ so der Bericht.

> Bei den einzigen, die in solch einem Umfeld in der Lage sein werden erfolgreich zu agieren, handelt es sich (Überraschung!) um die globalen Eliten und die Superreichen:

> „Die weltweite Kluft zwischen Denen, die etwas haben, und Denjenigen, die nichts haben, war so groß wie nie zuvor. Die sehr Reichen verfügten immer noch über die finanziellen Möglichkeiten sich selbst zu schützen; von New York bis Lagos sprossen bewachte Wohnanlagen aus dem Boden und sorgten für sichere Häfen, die von Slums umgeben waren. Wenn man 2025 ein Haus bauen wollte, war es absolut zwingend, dass es sich dabei um eine von bewaffneten Personal bewachte Festung handelte.“

> http://www.propagandafront.de/137640/rockefeller-studie-sieht-verhangnisvolles-jahrzehnt-voraus-nur-superreiche-kommen-ungeschoren-davon.html

> Originaldokument "Scenarios for the Future of Technology and International Development." PDF (bei rockefellerfoundation.org mittlerweile wieder runter genommen):
> http://www2.warwick.ac.uk/fac/soc/csgr/green/foresight/scienceinnovation/the_rockefeller_foundation_and_gbn_scenarios_for_the_future_of_technology_and_international_development_full_report.pdf

Tja, tut mir leid Bernd, aber die weltreichsten Juden und Philo-Juden haben das nunmal so für dich und uns beschlossen.
Musst du mit handeln.