Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-10-27 19:41:04 in /p/

/p/ 97290: Die Alten

id835559 Avatar
id835559:#97290

Nachdem es ja weiter unten einen sehr schönen Faden über die Jugend gibt, nun die Frage wie eigentlich die Alten (ab60/<1955) ticken, sprich ob links oder rechts.
Hat Bernd Erfahrungsberichte?

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#97291

Die meisten von denen kommen bei nichts mehr hinterher. Überall permanentes Neuland.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#97292

>>97291
Kann das bestätigen.
Oma drückt auf die Fernbedienung und landet auf den falschen Ausgang (dvb-s, leider per Direkttaste auf der Fernbedienung anwählbar und somit absolute Rentnerfalle wenn nicht über dvb-schauend) =kein Signal. Bernd kommt und drückt auf "Source" und wählt mit den Pfeilen den richtigen Eingang für ihr Kabelfernsehen ("TV").
Zeige das Oma; also zuerst auf Source dann mit den Pfeil auf der Fernbedienung zum Menüpunkt "TV" und dann auf die OK-Taste.

Oma drückt auf Source-> Menü öffnet sich, guckt viel zu lange auf die Fernbedienung um die Pfeile zu finden oder auch um "TV" auf der Fernbedienung zu suchen.
>"Wo ist denn jetzt dieses "TV"?
Folge: Menü verschwindet nach 10 Sekunden wieder.
Kann man nichts machen.
Eigentlich ist meine Oma noch fit im Kopf,aber wenn man die ganze Struktur der Fernsehbedienung nicht kapiert kann man halt nichts machen.

alta1r Avatar
alta1r:#97296

Bernd kennt zwei ältere ernstzunehmend Politikinteressierte. Der eine -Gewerkschaftler- nennt die Sitzpinklerjugend: Weicheier,
der andere, Dozent an einer pädagogischen Hochschule, macht sich Sorgen um die unduldsame Selbstgerechtigkeit seiner Lehramtsstudenten.

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#97300

68er Krebsgeneration.
Gehört bis zu den 90jährigen komplett vergast.

csswizardry Avatar
csswizardry:#97345

>>97292
> Oma drückt auf Source-> Menü öffnet sich, guckt viel zu lange auf die Fernbedienung um die Pfeile zu finden

Das liegt an zwei Dingen:
Zum einen sind Fernbedienungen bzw. Fernseher auch
> 2015
lächerlich schlecht zu bedienen. Eine Fernbedienung mit > 9000 Knöpfen bis auf die von Apple /kotnasch hatten wir schon vor 30 Jahren. Einfach noch meer Dscheiße reinpacken, weil meer=besser. Erinnert an den GHz-Wahn bei PCs nach der Jahrtausendwende (P4 aka. Heizplatte sollte bekannt sein). Dann sind die Menüstrukturen auch noch maximal hirngefickt gestaltet. Selbst Expertenbernd braucht einige Zeit bis er sich zurechtfindet. Dieser Bernd ist zufällig als Hobby Benutzeroberflächen-, Mensch-Maschine-Interaktions- und Benutzbarkeitsexperte. Es ist einfach alles.jpg in diesem Bereich so hart an der Grenze zwischen absolute Kacke und gerade so (mit Schmerzen) benutzbar gemacht.
Zweitens: Alte Leute haben mangels frühem Umgang mit mikroprozessorgesteuerten Geräten keine Erfahrung mit Geräten mit innerem Zustand (im Sinne der Automatentheorie). Also dass die Aktion die auf eine Benutzereingabe folgt, vom aktuellen Zustand der Maschine abhängt, der wiederum durch andere Benutzereingaben verändert wird. Ein Verkaufsautomat (für Zigaretten usw.) hatte damals schon einen inneren Zustand, aber eben nur entweder Geld eingeworfen oder nicht.
Früher gab es sehr wenig schlaue Geräte, sämtliche Parameter eines Technikdings waren direkt über einzelne Bedienelemente einzustellen und diese veränderten IMMER direkt den gleichen Parameter. Bspw. Ein Drehknopf für laut/leise, ein Drehknopf für Senderwahl, so einfach war das damals.
Bestes Beispiel für diese These ist das Menü: Die Omi merkt sich jetzt, ich muss einfach diese Taste drücken (Menü), dann zweimal diese Taste (Pfeil rauf) dann diese Taste (ok). Dass das Menü aber einen internen Zustand hat (der letzte Menüpunkt den man ausgewählt hat bleibt als default selektiert), ist ihr nicht bewusst: Wenn sie z.B. nur einmal auf Pfeil rauf gedrückt hat und es "nicht funktioniert", wird sie im nächsten Schritt wieder den ganzen Ablauf abspielen und landet damit drei Menüpunkte oberhalb der ursprünglichen Position.

kriegs Avatar
kriegs:#97348

>>97345
Gute Pfostierung.
Wären intuitiv bedienbare Fernbedienungen eine, aus deiner Sicht, profitable Marktlücke?

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#97356

>>97345
Aber man sieht doch im Menü welcher Menüpunkt markiert ist und sieht das beim Drücken der Pfeiltaste der nächste Punkt markiert ist. Somit muss man doch in der Lage sein das intuitiv zu bedienen.

christauziet Avatar
christauziet:#97362

Die Alten ticken wie die Jungen, so wie sie erzogen bzw. gehirngewaschen wurden. Bernd sagt: Altersstarrsinn ist ein Problem, eine Seuche. Ob linker oder rechter Gesinnung ist dabei völlig egal. Am schlimmsten sind aber diejenigen, die ohne Peilung unberechenbar und unkontrolliert 50 Jahre und länger in der Mitte herumpendeln, die sind gemeingefährlich. Hier in Mittelerde gibt es ein Land, das wird derzeit von einem Haufen grenzdebiler Altbernds/Altbernadettes gefickt, ohne Sinn und Verstand.

Es gibt leider zu wenige (Ur)Altbernds, die noch zu schade für die Urne sind, liegt aber vor allem daran, dass schon zu viele Jungbernds nicht ganz glatt sind.

Bernd beurteilt andere Bernds nicht reinweg nach Alter und Gesinnung sondern nach dem "Mett-Status".

mugukamil Avatar
mugukamil:#97370

>>97290
Als Alter geht es dir in der Regel sehr gut. Die Zeitarbeit gab's noch nicht, gut bezahlte Jobs gab es auch noch ohne Glück und Studium an Top-Uni. Das Haus is abbezahlt, die Kreuzfahrt is jedes Jahr was tolles ...

Auf pol bezogen: Es wird CDU oder SPD gewählt, immerhin war das schon immer so, Inhalte sind egal. Eine richtige Meinung hat man dabei immer, egal wie überholt sie is ...

murrayswift Avatar
murrayswift:#97378

>>97348
Es gibt ja schon solche Minimalfernbedienungen: An/Aus, laut/leise, Programmwahl. Damit es aber richtig funktioniert müssten auch die anderen Einstellungen, die über Menüs zu erreichen sind viel intuitiver gestaltet werden. Und genauso wie bei Weichware muss ein Gerät auch mit vernünftigen Defaulteinstellungen kommen: Wenn die Omi im Beispiel nichts anderes als aus einer Kwelle (hier: Kabelfernsehen) schaut, warum muss sie dann umschaltbar sein? Kann es nicht als Standardeinstellungen eine initiale Konfiguration von EINER Kwelle anbieten, die man dann auch nicht meer ausfersehen verändern kann?

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#97387

wählen immer noch alle schön brav CDU.

Muss ich da noch mehr sagen?