Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-07 21:34:5 in /p/

/p/ 98996: Definition

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#98996

Du Bernd, ich hab da mal eine Frage:

Ab wann kann man eigentlich zu einer Regierung "offiziell" Regime sagen?

Geht das schon bei Merkel, ich meine sie setzt sich ja offensichtlich über Gesetze hinweg und der Justizminister und Merkel selbst verfolgen bzw. zensieren kritische Stimmen im Internet.


-Danke

kosmar Avatar
kosmar:#99000

>>98996
Spätens seit der aktuellen Regierungskoalition.

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#99014

Niemand eine vernünftige definition parat?

areus Avatar
areus:#99023

Die Geschichtsschreibung definiert es.

ma_tiax Avatar
ma_tiax:#99024

Regime kann man immer sagen.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#99026

siehe auch:Junta

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#99028

Ja aber wenn ich zu einem im Gespräch sage "Merkel Regime" und er dann erwiedert dass Merkel demokratisch gewählt ist, wie kann ich ihn dann am besten servieren?

justinrhee Avatar
justinrhee:#99029

>>99028
Hitler wurde auch demokratisch gewählt, alles ganz sauber. Und es wurde auch eine Koalition gebildet. Im Übrigen hat er bis zum Schluss nach wenigstens zum Schein mit Kanzler, Parlament und allem drum und dran IM SYSTEM regiert.

kylefrost Avatar
kylefrost:#99030

Viel schlimmer als DAS REGIME sind Kahanes Kohorten.
Sie haben die Hexenjagd auf Regimekritiker gerade erst auf Stufe 2 hochgeschaltet.

http://www.sueddeutsche.de/politik/motivwagen-zwischen-gaudi-und-staatsanwalt-1.2854618

markolschesky Avatar
markolschesky:#99031

>>99028
>Ja aber wenn ich zu einem im Gespräch sage "Merkel Regime" und er dann erwiedert dass Merkel demokratisch gewählt ist, wie kann ich ihn dann am besten servieren?

Nu, wenn du schwere Kaliber wie "Regime" auffährst solltest du schon ein wenig über die Durchstechereien der letzten Jahre Bescheid wissen. Gesetzesverstöße und auf Bundes und EU ebene (Schachtschneider und Gauweiler beachten), Verstöße gegen Artikel 19 und 20 der Erklärung der Menschenrechte (David Irving, Horst Mahler, Sylvia Stolze u.a.), Vertragsbrüche, Vetterleswirtschaft, (danisch lesen) Der gesamte NSU Komplex (fatalist blog beachten) Da gibt es einiges.

iamglimy Avatar
iamglimy:#99037

>>99028
"Das ist Assad auch, und jeder und deren Mütter bezeichnet seine Regierung als Regime".

oder

"Regime heißt nichts anderes als "Regierung"".

oder

"Wenn dir nicht der Anti-Deutsche Kurs der letzten 30 Jahre aufgefallen ist, bist du entweder Blind oder das Gespräch mit dir ist Sinnlos" und umdrehen und gehen.

IdR sind Menschen die solche Wortwahl hinterfragen sowieso welche die auch die 5% Hürde als Demokratisch empfinden, die Gesellschaft nicht als Linksfaschistisch bezeichnen und Gleichschaltung einer Partei als Einheit völlig vernünftig finden. Sie denken Facebook Denunzianten seien etwas was der Gesellschaft mehr Wert bringt und denken es sei clever, wenn der Nazi sagt "Kauft nicht bei Juden" zu buhen und wenn der Antifant sagt "Kauft nicht bei Nazis" zu jubeln.

jrxmember Avatar
jrxmember:#99046

>>99037
Abgesehen von der angeblich linksfaschistischen Gesellschaft hast du recht. Wir leben immer noch in einer kapitalistischen Gesellschaft. Man sollte aufpassen mit Begriffen, wie Linksfaschismus, unter denen jeder der sie benutzt etwas grundsätzlich anderes versteht.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#99051

ich bin vermutlich ein linksbernd aus eurer sicht, aber...
kann mir mal wer sachen aufzählen, die nicht gesetzeskonform waren, was auch wirklich namhafte Richter oder Juristen so sehen? deshalb muss es ja nicht zum urteil kommen, aber es gibt ja auch zig scheisshausjuristen genauso wie aluköppe... *kopfkratz*

thehacker Avatar
thehacker:#99052

>>99051
Typen wie dir sollte das Wahlrecht entzogen werden. Wer sich nie informiert was gerade passiert, hat einfach nicht das Recht mitzuentscheiden welcher Verein gerade an die Fleischtöpfe darf.
Gauweiler, Schachtschneider, Papier, Herzog? schon mal gehört diese Namen?

to_soham Avatar
to_soham:#99056

>>99051
Nach Ansicht Seehofers und des von ihm beauftragten Verfassungsrechtlers Udo Di Fabio ist die Bundesregierung verpflichtet, die deutsche Grenze besser zu schützen. Dass Flüchtlinge und Migranten ohne gültige Einreisepapiere ungehindert ins Land kommen, sei ein andauernder Rechtsverstoß. Dazu gibt es allerdings zahlreiche Juristen- und Politikerdeutungen.

Das klingt dann etwa so: Kein Mensch ist illegal. Deutschland muss noch viel bunter werden.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#99064

>>99056
Die Alte im "dezenten" roten Nuttenkleidchen direkt mal von ein paar schmandigen Kosovos durchfingern lassen.

umurgdk Avatar
umurgdk:#99065

Ich frage mich nur warum niemand damit vor Gericht geht. Wenn ich juristische Erfahrung und Finanzielle Kapazitäten hätte, hätte ich den Staat schon längst verklagt.

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#99086

>>99065
Ist halt unter Juristen nur eine kleine Minderheitsmeinung, nicht anders als in der Durchschnittsbevölkerung. Schachtschneider & Co. wissen auch, dass sie eine kleine Minderheit sind

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#99091

>>99086
Deswegen würden sie sich auch schon mit 1% zufrieden geben.

tweet_john Avatar
tweet_john:#99094

>>99029
Wurden nicht Parlamentarier daran gehindert, ins Parlament zur Abstimmung über die Ermächtigung zu gehen?

smenov Avatar
smenov:#99095

>>99094
Von wem? Vom SPD Märchenonkel Julius Leber, mit dem Messer?
Haben nicht die Kommies auf Stalins Geheiss, Hitler ab 1930 geduldet?.
Kommies und Sozen zusammen, hätten eine Mehrheit gehabt.

stephcoue Avatar
stephcoue:#99100

http://krautchan.net/files/1455766067002.webm

übler Wixkanacke , schlimmes Vid

markmushiva Avatar
markmushiva:#99102

>>99051
>was auch wirklich namhafte Richter oder Juristen so sehen
Warum sollte die Regierung zugeben, dass sie illegal handelt (und ja, die obersten Richter werden nach Parteibuch ausgewählt, das ist auch kein Geheimnis, Google hilft).

>>99065
Weill Politiker in Deutschland Immunität genießen. Anklagen gibt es täglich. Passieren tut nie was.


Zu OP:
>Im allgemeinen Sprachgebrauch findet ‚Regime‘ mit abwertender Konnotation vor allem für nicht demokratisch gebildete und kontrollierte Herrschaftsformen, etwa für Diktaturen oder Putschregierungen, Verwendung.
Solange es noch Wahlen gibt, wirst du niemanden überzeugen können. Nutze stattdessen Oligarchie, Plutokratie oder Kakokratie.

peterlandt Avatar
peterlandt:#99109

>>99046
Die Industrie und damit Teil der Gesellschaft ist kapitalistisch ausgelegt, ja. Die 'gesselschaftliche' Form, sag ich mal, der Gesellschaft ist durchaus links faschistisch zu sehen, da wir eben links indoktriniert werden und faschistisch via akzeptierter Propaganda und Gleichschaltung durch gesellschaftlichen Ausschluss von Ausreißern.
Es ist faszinierend wie empört Menschen sein können, wenn ein Arbeitsgericht die Kündigung von NPD Mitgliedern rückgängig macht, obwohl die Kündigung nur auf der Parteimitgliedschaft basierte.

abdots Avatar
abdots:#99112

>>99109
Schön analysiert, nur ist faschistisch immer noch das falsche Wort wenn es doch um Ausschluss geht. Gibt es denn wirklich keinen sauberen Begriff für den derzeitigen Zustand?

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#99188

>>99112
Nazi Regime. Nicht nur im Freiluft Arbeitslager BRD, sondern ebenso in der ganzen EU.

Beweise? Augen öffnen, TV auslassen, Menschenrechte & Völkerrecht mal durchlesen, sich mit der Geschichte der BRD und vorallem der "deutsch'n Staatsangehörigkeit" auseinander setzen.
Ach ja, OWIG, ZPO & weis der Geier was noch alles, haben keinen Geltungsbereich mehr seit 7 Jahren etwa - angewendet werden sie jedoch täglich tausendfach von "der guten Polizei" in ihrem Ordnungseifer, selbstverständlich auf Weisung von Rechtseksbärden & vorgesetzten Kwalitäts GeStaPo "Beamten".

PS: Eure/unsere ach so dolle deutsche Staatsangehörigkeit, wurde 2010 ersatzlos gestrichen. Bedeutet, wir sind seitdem vollständig vogelfrei & dürfen "ganz legal" gemeuchelt, mit von uns finanzierten Wasserwerfern durch die Straßen geklatscht werden & komplett enteignet werden.. einzig wichtige ist doch nur, das es den einzelnen Fachidioten nicht so recht auffällt & sie brav weiter ihren eigenen Untergang finanzieren.
Demonstrieren und Klagen einreichen kann man zwar (noch), bringt aber in etwa so viel wie als Sklave im röm. Reich um Freiheit zu betteln.
Die sog. "Flüchtlinge" die hierhin gelockt & gebombt werden, erhalten vorsorglich ebenfalls den Rechtstatus von Sinti & Roma im 3. Reich - man weis ja nie, ne? Ihre Heimatländer durch inszenierte Revolutionen und Angriffskriege zu ruinieren, reicht ja nicht.. gnihihi.
Genießt die NWO, solange man euch lässt.. achja, Schuld dran tragen nich de Joooden, sondern, wen wundert's wirklich, offensichtlich MAL WIEDER unser überdimensionierter Papier Vernichtungsapparat, der Führerkult & die fortlaufende Gehirnfickpropaganda.

Mehr Infos? Z.B. auf staatenlos.info

clementc Avatar
clementc:#99192

>>99188
Der neue Faden ist wohl überhaupt nicht in deinem Sinne, du Dampfplauderer?

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#99193

>>99192
Nö. Ich kacke lieber in alteingesessene Kloaken.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#99215

>>99188
bidde ferlass uns.