Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-03-13 12:25:07 in /ph/

/ph/ 10227: Bernd, wohin ich reise, es sind die Führer d...

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#10227

Bernd,
wohin ich reise, es sind die Führer die mir ihre Freundschaft anbieten. Heißt das ich habe auch Führerpotential? Oder legen die Leute zu viel Wert auf gutes Aussehen? Falls nein, lohnt es sich Führer zu sein, wenn man sich seine Zeit auch so gut vertreiben kann? Führerhirsche sterben früher als Ihre Rudelgenossen. Stressbedingt. Ist Alphaseinwollen also nur ein veralteter Instinkt mit gefährlichem Suchtpotential?

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#10228

>>10227
>Heißt das ich habe auch Führerpotential?

Gleiches wird von Gleichem erkannt. Menschen finden andere Menschen sympathisch, wenn ihre Intuition ihnen verrät, dass sie sich ähnlich sind in wichtigen Merkmalen. Wenn man nur buckelt und lästert, zieht man auch nur andere Buckeler und Lästerer an, und wenn man die Anweisungen gibt, dann ist man am besten bedient mit anderen Leuten, die einen vergleichbaren Grad von Ausstrahlung und Macht besitzen.

>lohnt es sich Führer zu sein

Man sollte meinen, jeder Menschentypus hat die Fähigkeiten, glücklich und erfüllt zu sein, aber Führer, also Alphas und Macher, setzen sich in der Regel eher über alte Sitten hinweg und scheuen auch nicht, Dinge auszuprobieren, die die Herdentiere nicht anrühren würden. Wie du schon sagst, damit zusammen hängt erhöhter Stress, erhöhte Belastung, aber auch größerer Profit. Sich zu nehmen, was man will, ist nicht bloß eine einseitig egoistische Perspektive, denn indem man größere Ansprüche hat, muss man auch größere Verantwortung auf sich nehmen - tut man das nicht, wird man mitunter ziemlich schnell vom Alpha- zum Omegarang weggereicht oder hat unter Umständen wenigstens Probleme, dieses persönliche Ungleichgewicht zu cachieren.

freddetastic Avatar
freddetastic:#10229

>Wie du schon sagst, damit zusammen hängt erhöhter Stress, erhöhte Belastung, aber auch größerer Profit.

Und es nötig sich im 21ten Jahrhundert diesen Stress anzutun? Der Instinkt stammt schließlich aus der Steinzeit als wir in Gruppen von max. 200 Leuten lebten. Damals gab es außer mullen weiten nicht viel was das Leben schön gemacht hat. Heute kann man so viele Dinge tun die Spaß machen. Und den Dominanztrieb kann man einfach in Videospielen, durch Haustiere etc. ablassen.

shesgared Avatar
shesgared:#10230

>>10229
Nun, es bleibt dir überlassen, wie du deine Rolle ausspielst. Du kannst einen Konzern leiten, Mullen im Akkord weiten oder du gehst es locker an. Dieser Bernd ist absolut nicht an Stress interessiert, deswegen übt er sich im Müßiggang und arbeitet an seinen eigenen Projekten. Vielleicht muss man da ja noch eine Unterscheidung machen? Führer mit Leistungsbereitschaft und Führer mit einem Bedürfnis nach möglichst viel Ruhe und Freiraum? Finde ich aber eigentlich nicht. Führer zu sein heißt auch sich selbst führen zu können - und wenn du ein gutverdienender Firmenchef bist, aber dir die Luft zum Atmen dabei wegbleibt, dann hast du dich an der Nase herumgeführt.
Führer zu sein heißt eben, sich die Freiheit nehmen, so zu leben wie man selbst will. Vielleicht ist das aber auch nur meine verschrobene Sicht darauf.

peterlandt Avatar
peterlandt:#10232

/frag Bernd/ ist die bessere Arena dafür.
Nonagressive Säge.