Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-02-02 18:24:2 in /ph/

/ph/ 14986: Die Überlegung, ob eine "höhere Ebene&qu...

intertarik Avatar
intertarik:#14986

Die Überlegung, ob eine "höhere Ebene" im Sinne einer "höheren (simulierenden) Existenz" (oder irgendeiner Form von Gott, wo wir dabei sind) existiert ist im Eigentlichen meist nur eine Verlagerung der eigentlichen Frage. (Na ja, wenn die "eigentliche Frage" nach dem Menschen zielt, nicht. Aber die "eigentliche Frage" zielt ja mehr auf das Sein an sich.) Und dann wäre die Folgefrage halt: Diese höhere Ebene, wie gestaltet sich der Umstand dort? Wenn darauf hin "Das können wir nicht wissen." kommt, frage ich mich, warum diese Antwort nicht schon auf die erste Ebene appliziert worden ist. (Ist aber sehr beliebt!)

"Geist" o.ä. halte ich übrigens für arg spekulativ. Mir kommt es schon plausibel vor, dass es eine menschengleiche (hypothetische) Maschine geben könnte, einfach, indem man Stück für Stück einen Menschen nachbaut. Alle Gedanken von KI sind dennoch meist ziemlicher Quark, da Menschen halt nur vergleichsweise einfache Automaten bauen; ein perfektes chinesisches Zimmer steht noch aus.

Ich halte diese Gedanken aber in keinster Form für deprimierend. Dass mein Sein nur ein zufälliges Zusammenspiel ist und keinen inhärenten Wert bzw. nicht mal eine klar umreißbare Existenz hat, ist doch ok. Spontan muss ich hier an das Schiff des Theseus denken: Wenn man meinen Körper Zelle für Zelle ersetzen und daraus einen neuen Körper bauen würde, welche der Personen wäre dann ich? Viel weniger gibt es darauf eine Antwort, und viel mehr macht dies die Begrenztheit des Objektdenkens deutlich.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#14988

Blah blah Pe Ha
Weniger Denk, mehr Arbeit

adhiardana Avatar
adhiardana:#14991

Wat?
Was soll diese hoehere Ebene sein, ausser einer versuchten Aufhebung jeglicher Unterscheidung im Denken?

tube_man Avatar
tube_man:#14994

>>14991
Eine Ausflucht vieler, die ich hier referenziere.

>>14988
Vierzig Stunden die Woche reichen nun wirklich. Eigentlich würde ich sogar lieber auf Teilzeit runter.

Meistens wichse ich übrigens nur, also keine Sorge, ich könnte mich überdenken.