Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-06-17 21:36:17 in /ph/

/ph/ 15195: Was wäre wenn...

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#15195

Was wäre wenn es eine zentrale Hirnwasch-Station gäbe, in der man seine Interessen und seine Motivation anpassen lassen könnte?

macxim Avatar
macxim:#15196

>>15195
Dann wären wir Roboter aus Biomasse.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#15199

>>15196
Das klingt freudlos, dabei ist meiner Meinung nach Motivation was, das Freude bereitet.

Und "Interessen anpassen" beinhaltet auch sowas, wie Schach mögen oder Briefmarken sammeln richtig zu bauen. Oder Spaß am Programmieren. Oder am Felder bestellen, Tiere pflegen, etc.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#15200

>>15199
Was meinst du denn mit "anpassen"?
Nach welchen Kriterien? Dass man mehr Spaß hat?

alta1r Avatar
alta1r:#15201

>>15199
Konzerne würden die Arbeiter anpassausbeuten. Staaten würden Ideologien einpflanzen. Luxusmenschen würden Gehirnwäschen wie Trendsetting betreiben. Alles bliebe, wie es ist.

Bloß, dass der Mensch, der zwingend den Gesetzen der Kausilität, ohne sie zu verstehen, folgen muss, nun ein weiteres Werkzeug erhält, mit dem er, unkontrollierbar, auf sich selbst und auf andere, Macht ausübt, im Irrglauben, eine neue Freiheit damit gewonnen zu haben; ohne zu verstehen, dass das, zu dem wir uns anpassen wollen, nicht in unserer Hand liegt, sondern vorherbestimmt ist und bereits gefügt, und dass die Freiheiten, die wir uns davon versprachen, nur weitere Ketten sind, mit denen wir an unsere Lüste, und an unsere Herren, uns selbst, in unserer Getriebenheit, binden.

xravil Avatar
xravil:#15203

>>15195
das ist endlich mal ein guter Vorschlag . wären alle "Bürger" völlig gehirngewaschen bräuchte der jude keine TV Stationen mehr

oanacr Avatar
oanacr:#15204

>>15200
Wenn man zu viel Spaß dran bekäme würde man lachend und singend über das Feld hüpfen. Das gehört schon richtig gebaut. Zum Beispiel es als erfüllend und angenehm zu empfinden.

>>15201
Getriebenheit gehört doch zu der Motivation, die sich anpassen ließe.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#15206

>>15204
Die Anpassung wäre dann so: kein Handlungstrieb. Oder: eingeschränkter Handlungstrieb, weil man nicht die Eier hatte, ihn ganz auszurotten. Da man das Problem nicht lösen kann, "heilt" man das Symptom.
Aber wäre es möglich, eine friedliche und liebende Menschheit zu programmieren, dann wäre das sicherlich schön. Oder...?
Möglicherweise ist es wichtig, einige Dinge nicht zu mögen, andere dafür schon. Vielleicht ist auch die Unabänderlichkeit der Motivationen und Interessen wichtig. So, fürs Leben meine ich. Menschsein.
Letzlich: der Mensch ist ein Furz, der sich verflüchtigt. Ein affiger Affe, der eher dumm wie blöd ist. Jedes Werkzeug ist gefährlich. Desto größer die Wirkung, desto gefährlicher. Gib dem Affen keinen Zucker. Atombomben sind eine gute Idee. Die Futt ist fruchbar noch, aus der das herausgekommen ist.

Wenn die Motivation für Gehirnwäsche ist, mehr Spaß zu haben, dann bin ich gegen Hedonismus des Geistes.

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#15210

einfach jeden tag ausschließlich westliche massenmedien konsumieren

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#15211

einfach jeden tag ausschließlich selber denken. fol tol

suribbles Avatar
suribbles:#15212

>>15195
Ich würde mein Interesse an Metal Gear Solid löschen, um die Enttäuschung durch den fünften Teil endlich verkraften zu können.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#15214

Ich würde mir Spaß an Computerspielen und am Programmieren wiedereinbauen lassen.

canapud Avatar
canapud:#15215

>>15214
Da ist irgendein bescheuerter Künstler in dein Hirn eingedrungen und hat das gelöscht, damit die lieben Tiere verstanden werden.

maiklam Avatar
maiklam:#15216

>>15215
Ja, ich bin auch für eine Senkung des Fleischkonsums. Falls die das damit sagen wollten.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#15217

Den Einfluss ueber die Grundeinstellung deiner Rezeptorenwerte wirst du nie bekommen.Merkel hat ihre Hoheitsrechte auf den cannabinoid receptor type 1 im November 2016 angemeldet.