Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-06 23:58:02 in /ph/

/ph/ 15236: Hat jemand von Euch die Aufklärung der Dialektik g...

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#15236

Hat jemand von Euch die Aufklärung der Dialektik gelesen? Falls ja, wäre es nett, wenn derjenige mal hier reinschauen könnte: >>/l/25384

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#15242

Lohnt nicht.
Pfosten die dem Mod dort die Augen tränen lassen,
Adorno Zitate, Sloterdijkt Zitate, verschwinden einfach.

pjnes Avatar
pjnes:#15243

>>15242
musste das leider löschen, weil du einfach zu nahe an der Wahrheit dran bist

artcalvin Avatar
artcalvin:#15256

>Hat jemand von Euch die Aufklärung der Dialektik gelesen?
Im Traum der Lenker von der Mumifizierung der Welt ist Philosophie die priesterliche Hieroglyphenschrift, die ihre Bilder den Unterjochten zukehrt, nicht damit man sie genießt, sondern damit man sie liest.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#15260

>>15256
Und du hoffst mit den beiden Knilchen A. und H., die Unterjochten seien so blöd und duldeten bei der Aufklärung eine Ausnahme für die Hebräer und deren Empfindlichkeiten. So schaust du auch aus, auf deinem Bild.

mefahad Avatar
mefahad:#15261

HEEBRÄÄÄAAAAAAAH

melvindidit Avatar
melvindidit:#15262

>>15261
Dir ist wohl die Qualitätsoffensive nicht bekommen?

smaczny Avatar
smaczny:#15263

Schon seltsam dass man es für notwendig hielt, ein Kapitel über die Elemente des Antisemitismus einzufügen.

Und dann so etwas dabei herauskommt, Ziat:
"Sein (des antisemitismus) "Irrationalismus" wird aus dem Wesen der herrschenden Vernunft selber und der ihrem Bild entsprechenden Welt abgeleitet."

Dieser Satz hat es in sich! Erklärt er doch die Vernunft für unvernünftig.

> Die Ursachen des Antisemitismus sind nicht eindimensional zu fassen. Es besteht vielmehr ein Feld miteinander verwobener Gründe, warum die Aufklärung sich in ihr Gegenteil verkehrt. Um dieses aufzuzeigen, entwickelten Horkheimer/Adorno sieben Thesen, in denen sie den verschiedenen Aspekten nachgehen.

Grundsätzlich sehe ich dies als eine Antwort auf die drängende Frage des Aufklärers Julius Streicher.
"Was ist mit euch seid IHR überhaupt aufklärungsfähig?"

Diese Frage wird von den beiden Frankfurter als unverschämte Barbarei aufgefasst. Seit spätestens 2010 ist es gerichtsnotorisch, das Streichers Frage begründet war.

http://www.jpost.com/National-News/Elior-Chen-sentenced-to-24-years-in-prison-for-abuse

Es handelt sich hier nicht um ein Sexualdelikt sondern um rituelle, religiös verbrämte Handlungen.

layerssss Avatar
layerssss:#15265

Wenn ein Schlaukopf ein Miesepeter ist, dann höre ich ihm nicht zu. Wenn einer immer grimmig guckt, dann denkt er meistens auch grimmig. Bei Mathematikern ist mir das Wurst, aber ein Philosoph muss freundlicher sein. Wenn so einer nicht freundlich sein kann, dann kann er gar nichts, in meinen Augen. Ich bin nicht dafür da, schlechte Laune zu haben; obwohl die Dinge schlecht stehn.

suribbles Avatar
suribbles:#15267

>>15265
Aber es gilt doch auch: "Viele versuchten umsonst, das Freudigste freudig zu sagen, / Hier spricht endlich es mir, hier in der Trauer sich aus." (Hölderlin)

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#15268

>>15267
Oft stimmt das, und ich gebe, dir, Hölderlin, dir damit recht; zum Teil. Aber ich find man muss ne Unterscheidung treffen zwischen Trauer und Miesepeter. Der Miesepeter bringt nämlich selten die Katharsis mit sich, die wir alle gerne möchten haben wollen. Ein Miesepeter ist einer, der sich im Bus über Sitzkissen zu lange beschwert. Oder einer, der beim Fußballgucken, nach dem Tor der eigenen Mannschaft, laut zu den anderen sagt: ich habe ein Sandkorn im Auge. Findet er dich Beatles-hörend, dann muss er sich mit aller Kraft eine Standpauke verkneifen über Verfall. Digger geh Fleisch wenden.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#15269

>>15265
Willst du wahrhaft glücklich sein, geh einfach am Unglück vorüber!

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#15270

>>15269
Und ich dachte der Mann wäre weise, denn ich las:
Willst du wahrhaft glücklich sein, geh einfach am Glück vorüber!

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#15271

>>15268
mag sein, aber 1942 war wohl nicht grade das beste Jahr, um optimistisch in die Zukunft zu blicken

keyuri85 Avatar
keyuri85:#15272

>>15271
Deshalb ist seine Philosophie, die ich nie gelesen habe, u.a. schlecht. Denn jedes Wort, jeder Gedanke, jedes Lächeln kehrt wieder aus Auschwitz. Wahrscheinlich ein hochintellektueller analytischer Geist, aber eben auch ein Kuriosum seiner Zeit, ein auffallend großes Möbelstück, das den Hausgast pikiert.

Jemand, den ein Geschehnis, und sei es das ärgste, derart einnimmt, steht nicht fest im Leben, sondern windschief. Ich werfe das Adorno nicht vor und ich kenne nicht seine Schriften, nur sein Gesicht. Ich stelle fest, anhand eines Fotos, dass Adorno ein schwacher schlauer Mensch war. Jeder Mensch lebt aus seiner Geschichte heraus. Adorno geht an seiner G'schicht zu Grund. Sein Denken ist im Ursprung missbraucht, und aus dieser Wunde denkt er sich fort, und hängt doch an ihr fest, an seiner Nabelschnur. Die zu durchtrennen ist vielleicht Religion.

Mit Philosphie meine ich hier so etwas wie Weltanschauung. Eine Weltanschauung, die derart verkrüppelt wurde, taugt nicht zur Nachahmung. Da Starke verdient Nachahmung, und ist man selbst auch schwach; in Schwachheit nicht zu kreisen, sondern wieder und wieder den Ausbruch und Aufstieg zu wagen. Adorno hat Auschwitz nie überwunden. In der Überwindung beginnt aber das Vorbild.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#15273

>>15272
Was laberst du? Ein durchtrainierter Alphamann mit Zahnpastalächeln hat also die "bessere" (besser weil nützlicher?) Weltanschauung? Grotesk.

ripplemdk Avatar
ripplemdk:#15274

>>15273
Grotesk ist es einen moralisch niederen Deutschenhasser wie TWA zum Lehrer an einer Frankfurter Uni zu machen.

herrhaase Avatar
herrhaase:#15275

>>15273
Correctamundo

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#15280

>>15265

Das Kluegste was ich bei Krautchan gelesen habe bisher

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#15281

>>15280
Jeder auf seinem Niveau.
Brahmanenbernd, der sogar brangelina versteht, fordert daher ein Kastenwesen.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#15282

>>15281
Bitte einen zusammenfassenden Satz zu brangelina, damit auch ich etwas zusagen habe nach dem Untergang.

lightory Avatar
lightory:#15291

>>15272
>>15280
Das ist so unfassbar dämlich und ignorant das einem die Worte fehlen. Dazu kommt noch die völlige Unkenntnis der Schriften Adornos und das ausgelutschte Resentiment von Leuten deren kollektiver Narzismus als Deutsche von einem toten Juden getriggert wird, alles in allem an Lächerlichkeit und Geistlosigkeit eifnach nicht zu toppen! 1A!

gmourier Avatar
gmourier:#15292

>>15291
A und H monieren dort in einem eigenen Kapitel, dass die Aufklärung vor dem Judentum nicht halt machen will. Das sei Barbarei.

Nein Bernd. So etwas Dummdreistes. Das muss man nicht mehr studieren, das kann makuliert werden.

jrxmember Avatar
jrxmember:#15298

>>15236
bitte unbedingt diesen sehr wichtigen Kommenar von P.Sloterdijk lesen & verbreiten :

https://homepage.univie.ac.at/henning.schluss/seminare/023bildung_und_genetik/texte/04sloterdijk_an_%20assheuer_u_Habermas.htm

die FFM - Schule ist seit langer Zeit mausetot - Problem : die `68er haben die Ämter und Behörden gekapert . Lösung : schickt diese roten Freimaurerschweine nach Dachau damit sie endlich einer geregelten Arbeit nachgehen , danach T4 . ; keine schriftlichen Aufzeichnungen ; die Angehörigen sind ebenfalls der Sonderbehandlung zuzuführen , Gez. Himmler

karalek Avatar
karalek:#15300

....ueber mich reden und nicht mit mir...
Wann gibt es ein Nach Slooterdijk??

to_soham Avatar
to_soham:#15301

>>15300
Horst Mahler sitzt im Bau. Der nächste Deutsche Spitzenphilosoph ist ein Mehrtürer.
Seine Philosophie ist kurz gefasst etwa: Gott, der Schöpfer, manifestiert sich in den Völkern, die er beseelt. Klingt für mich schlüssig und nicht chauvinistisch, auf metaphysische Fantasmen bauend, wie der Monotheismus.