Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-12-06 16:25:17 in /r/

/r/ 2317: Ach Bernd, warum glaubst du noch an Gott, wenn es f&uum...

remiallegre Avatar
remiallegre:#2317

Ach Bernd, warum glaubst du noch an Gott, wenn es für die Evolutions "theorie" über 9000 mal meer Beweise gibt als ein mystisches Buch.

(DURCH DIE TÜR HINAUS, ZUR LINKEN REIHE, JEDER NUR EIN KREUZ!)

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#2318

An Gott glauben ist nicht zwingend gleich "Los ging es vor 6000 Jahren" VSA-Kreationismus.

kennyadr Avatar
kennyadr:#2320

Die Evolution steht doch nicht im Widerspruch zum Christentum, abgesehen von ein paar besonders Frommen, die das AT wörtlich nehmen.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#2333

>>2317
>>2320
Denke mal die meisten Christen glauben nicht wirklich an Gott - also dass er tatsächlich existiert, so wie in der Bibel beschrieben. Es ist mehr so ein sich aufgehoben fühlen in einer langen, wärmenden Tradition.

_vojto Avatar
_vojto:#2336

>>2333
Doch, sehr wohl. Kannst du überhaupt inzu Philosophie?

Wenn du noch nie ein Buch in die Hand genommen hast, das auch nur auf dem Einstiegslevel der Philosophie angesiedelt ist (wie Aristoteles), dann stelle bitte keine Vermutungen über den Inhalt der Bibel in Bezug auf ihr Wertesystem an.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#2338

>>2333
und ich glaube, alle Christen glauben wirklich an Gott, nur viele Stellen der Bibel, speziell im AT, nehmen sie nicht wörtlich. Auch werden manche von ihnen auch manchmal zweifeln, aber letztendlich glauben sie an den Schöpfer.

sawalazar Avatar
sawalazar:#2351

>>2336
>>2338

>Hurr durr ich suche mir von allen "Therorien" das aus was am besten in mein simples Weltbild passt.

(DURCH DIE TÜR HINAUS, ZUR LINKEN REIHE, JEDER NUR EIN KREUZ!)

rcass Avatar
rcass:#2352

>>2351
Schon schade wenn man in seinen nicht-Argumenten auf eines zurückgreifen muss, das auch das eigene Weltbild nicht verschont.

marciotoledo Avatar
marciotoledo:#2354

>>2317
>>2336
>Doch, sehr wohl. Kannst du überhaupt inzu Philosophie?
>Wenn du noch nie ein Buch in die Hand genommen hast, das auch nur auf dem Einstiegslevel der Philosophie angesiedelt ist

Das meine ich doch: Aus meiner Erfahrung sehen die meisten Christen die Bibel eher als ein philosophisches Buch, nicht als ein materielles. Deshalb fällt es ihnen auch leicht zu sagen, das und das nehme ich an, und das und das ist nichts für mich (siehe z.B.: "Was ich ich Schlafzimmer mache, das regelt meine Oma, aber nicht die Bibel oder gar der Papst.") Sie betreiben mit größter Selbstverständlichkeit Cherry Picking weil sie eben nicht glauben, dass die Bibel tatsächlich von einem Gott stammt.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#2355

>>2338
>und ich glaube, alle Christen glauben wirklich an Gott, nur viele Stellen der Bibel, speziell im AT, nehmen sie nicht wörtlich.

Überhaupt nicht meine Erfahrung. Der Alltagschrist macht eigentlich was er für richtig hält mit einer mehr oder weniger starken Anlehnung an die Bibel. Pfarrer machen auch was sie wollen, im Gegensatz zu den Alltagschristen verheimlich sie aber ihr Tun extrem, wenn es im Konflikt zu Lehre steht.

Es sind einfach überwiegend Menschen die sich mehr oder minder angezogen fühlen von der christlichen Leher, aber niemals die Bibel für Gottes Wort halten, höchstens eben als philosophisches Buch sehen, dem sie sich verpflichtet fühlen.

Und dann gibt es die kleine Schar an Fanatikern, die tatsächlich glauben, da oben im Himmel säße ein übernatürliches Wesen, das brennendes Interesse an ihrem Geschlechtsverkehr hat.

thehacker Avatar
thehacker:#2361

>>2355
Du Spasti schon wieder. Ist der Bann abgelaufen?

csswizardry Avatar
csswizardry:#2363

>>2361
Du glaubst wirklich, irgendwo befindet sich ganz real ein übernatürliches Wesen, dass dich begutachtet? Auf die Einhaltung seiner Regeln?

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#2364

>>2363
Das, was an der Spitze der ontologischen Hierarchie ist, "überblickt" alles.jpg. Dass du nicht herumficken sollst wie ein Kaninchen interessiert niemanden, außer dich selbst in der letzten Konsequenz deines Lebens.

Bitte hör mal auf die ganze Zeit "olol glaubt eh keiner den Müll :--DD" zu pfostieren und beruf dich wenigstens mal auf irgendetwas, das geisteswissenschaftlich verortbar ist.