Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-04-02 15:51:19 in /r/

/r/ 3097: berg athos die letzte zufluchtsmöglichkeit f&uu...

terryxlife Avatar
terryxlife:#3097

berg athos

die letzte zufluchtsmöglichkeit für bernds

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#3101

an der südspitze der halbinsel: karoulia, felsen der hartkernbernds.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#3102

warteliste für die lauben ist wohl lang.
das konzept nennt sich anchoriten, verwandt mit eremiten.

samscouto Avatar
samscouto:#3265

Bernd hier war mal mit seinem Vater und seinem Bruder da. Wir sind übrigens Protestanten, man braucht also kein Orthodoxer sein um ein "Visum" zu bekommen.

Ich kann mich leider nicht mehr genau an die Namen der Klöster erinnern bei denen wir waren an den 3 Tagen. Wir waren in zwei größeren Klöstern und einem relativ kleinen.
Die Mönche dort alle sehr nett(manche vielleicht etwas nervig wenn sie einfach nur deutsche Wörter runter brabbeln), wobei man in den größeren Klöstern einfach die obligatorische Süßigkeit und ein Zimmer am Anfang bekam und dann mehr oder weniger ignoriert wurde, in dem Kleineren wurden wir ziemlich viel gefragt und einer der Mönche führte uns dann auch noch im Kloster herum.

Eigentlich hieß es auch immer, dass man dem Essen der Mönche/Orthodoxen-Christen nicht beiwohnen darf als "sonstiger Christ", dass wurde aber nie durchgezogen, wir mussten halt immer nur am "Ungläubigen"-Tisch ganz am Ende der Tafel sitzen.
Essen ist übrigens nur Vegetarisch (an Feiertagen wohl auch manchmal Fisch), lustigerweise gab es in einem Kloster morgens Weißwein.

Auch: Fragt mich alles.jpg

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#3267

>>3265

Danke, das war schon einmal interessant.

Wirken die Menschen dort glücklich?

aiiaiiaii Avatar
aiiaiiaii:#3269

>>3267
>Wirken die Menschen dort glücklich?

Ich denke schon.

p_kosov Avatar
p_kosov:#3276

>>3265
gabs auch deutsche mönche?
weißweinfrühstück hört sich kühl an, wahrscheinlich selber hergestellt, mönchstil.

xspirits Avatar
xspirits:#3278

>>3276
>gabs auch deutsche mönche?

Wir haben keinen gesehen. Nur einen französischen Schwarzen und einen Finnen, die gut bis sehr gut deutsch konnten.

Es soll aber wohl auch deutsche Mönche geben.

Na Berundo, wäre das was für dich? DFW kein GF vergisst man dort auf jeden Fall