Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-02-22 21:01:48 in /rvss/

/rvss/ 90911: Lügenpresse

kurafire Avatar
kurafire:#90911

Frage an die FAZkes der Lügenpresse: Wie weit ist es eigentlich von Arizona auf den Maidan nach Kiew? 99 Kilometer oder eine Flugstunde? Oder ist es nicht etwa gleich weit und beschwerlich wie von Moskau nach Mexiko Stadt, über 10.000 km? Richtig! Was haben also hochkarätige US-Politiker 10.000 Kilometer von zu Haus in der Ukraine, im Vorhof Russlands, verloren? Regime change! Richtig, darum ging es! Warum sah man amerikanische Politiker, Presse und NGOs aus Washington, Arizona und Kalifornien im Dutzend in Kiew aufrührerische Reden gegen Putin halten und keinen einzigen russischen Politiker in Mexico City bei Hetze gegen die USA?

Sage mir keiner, das sei unrealistisch. Mexikaner und Latinos sind keineswegs die Freunde der Yankees. Warum hätte Russland nicht in Mexiko und weiter südlich intensive Propaganda gegen die USA machen sollen? Der russische Geheimdienst ist nicht dümmer als die CIA! Demos am Grenzzaun, Kontaktaufnahme mit den Illegalen, Proteste in den USA stimulieren, wo in manchen Counties und Städten die Latinos eh in der Mehrheit sind und sich durchaus benachteiligt fühlen. Warum sollten die Russen keine US-feindlichen Latino-NGOs finanzieren und schmieren? Warum nicht mal eine Gewaltdemo in Los Angeles (48% Latinos), San Antonio (64%) oder Brownsville, Texas (93%)? Warum nicht in einer Lichterketten-Demo auf beiden Seiten des Zauns in El Paso (80% Latinos) zur Freude der Drogenbarone die Grenzanlagen nach Juarez demolieren?

Und natürlich alles publizistisch ausschlachten! Weltweit! Das repressive US-System gegen die lieben Einwanderer! Bis vor die UNO mit Menschenrechtsklagen! Wie gesagt, überhaupt kein Problem. Die UNO steckt voller USA-Feinde, die hätten gerne mitgespielt, wenn man alles politisch geschickt einfädelt und finanziert. Ja, warum nicht eine Sezession Kaliforniens ins Gespräch bringen. Huntington hat eine Spaltung der USA in den kommenden Jahrzehnten durchaus für realistisch gehalten.

Aber man sah und sieht keinen einzigen russischen Politiker auf dem Zócalo. Ist das nicht seriös? Und wen sah man umgekehrt auf dem Maidan alles: die amerikanische Vize-Außenministerin Victoria Nuland verteilte Snacks an die Demonstranten, ihr Chef US-Außenminister John Kerry legte Kränze nieder (Foto oben), US-Vizepräsident Joe Biden war dort und Senator John McCain aus Arizona neben vielen anderen weniger Prominenten und Agenten und natürlich auch neben EU-Kühen wie Catherine Ashton.

Was haben US-Amerikaner in Kiew im Vorhof Russlands politisch verloren. Wer hat denen gesagt, sie müßten eine gewählte Regierung stürzen? Nur Unruhe stiften, das eigene Weltimperium ausbauen, auch mithilfe von Finanziers wie Soros. Und unseren Politdeppen hier obliegt es dann, wieder eine Millionenherde von Flüchtlingen aufzunehmen und zu “integrieren”, wodurch Europa zur Freude der USA auch weiter destabilisiert wird.

Und was macht ihr FAZkes, die ihr von den Amis geschmiert seid, wie der Herr Frankenberger und andere? Die eigene Bevölkerung anlügen – frech, dreist, unverschämt! Die Lügenpresse ist unerträglich. Von Objektivität, Fairness und gleichem Maßstab nicht die Spur! Putin ist an allem schuld, der Westen an nichts, Putin lügt immer, der Westen nie! Für wie blöd haltet ihr eigentlich eure Leser?

Hatten wir es nach dem Mauerfall nicht bestens? Hätten wir nicht hier in Europa auch mit Russland die freundschaftlichsten Verbindungen knüpfen können? Es gab doch viele hoffnungsvolle Anfänge. Aber man kann das Maul nicht voll genug kriegen! Auch die Ukraine sollte in die EU und in die NATO! Sonst gibt man keine Ruhe! Im Gegenteil, man ist süchtig nach weiteren Millionen von Quadratkilometern und armen Leuten. Und man fühlt sich neuerdings wohl als Kriegstreiber und will anscheinend dringend selber endlich wieder Kriegsverbrecher werden! Man fasst es nicht!


http://www.pi-news.net/2015/02/frage-an-die-fazkes-wieviele-russen-haben-in-mexiko-gegen-obamas-usa-agitiert/

millinet Avatar
millinet:#90912

>>90911
Anmerkung: Der Autor steht in Sachen Ukraine zu 100 Prozent hinter Putin und gegen den Westen, gegen Obama, die EUdSSR, gegen Merkel und ihre Truppe. Putin wird die Krim behalten. Ich wünsche ihm, dass er auch die Ostukraine kriegt oder sie selbständig wird. Die von der Lügenpresse verbreitete Idee, dass er nach der Ukraine Estland, Polen oder sonstwas ansteuert, ist ein Schlag ins Gesicht jedes denkenden, vernünftigen Menschen, wird aber von angelsächsischen Geheimdiensten frech dahergelogen und von den Frankenbergers weiter transportiert! Boshaft und ekelhaft!

ademilter Avatar
ademilter:#90914

Soso, Putin der Vorhofbeansprucher.
Schade nur, daß die Ukrainer wohl mehrheitlich mit dem Putin nichts zu tun haben wollen. Undankbare Leute sind das!
Putin will nämlich nur das Beste. Für alle!!
Wer das nicht vestehen will, bekommt eine Sonderbehandlung. Freie Kost und Logis, selbstverständlich.

sreejithexp Avatar
sreejithexp:#90916

Witzig wie die PI-Schwachmaten dass Thema kaum interessiert und die Hälfte der Kommentare von Museln handeln. Kann es sein dass die nicht verstehen was ein "Kommentar" ist und sie das als Chat betrachten?

mylesb Avatar
mylesb:#90917

In Arizona wohnen hochkarätige US-Politiker? Welche denn?

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#90924

>Der russische Geheimdienst ist nicht dümmer als die CIA!
Ausser dass er aus grenzdebilen Alkoholikern besteht und mit Technik aus den 80ern arbeitet? Klaro!

freddetastic Avatar
freddetastic:#90974

Steckt Kewil bei Putin noch im End- oder schon im Dickdarm?

linux29 Avatar
linux29:#90978

Putin hat nur ein Ei.

vigobronx Avatar
vigobronx:#91018

>>90917
Klin-ton.
bei dem Weg:
Ich empfehle mal die Clinton chronicles auf Judenröhre anzusehn.
Sehr spannend was Gouverneur Clinton so alles getrieben hat vor seiner Präsidentschaft.
Krankenhauseinlieferungen wegen Kokainüberdosis ist noch das harmloseste.

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#91019

>>91018
>Krankenhauseinlieferungen wegen Kokainüberdosis

Ist er ein Ronni?

thomweerd Avatar
thomweerd:#91071

>>91018
Stoß für alle, die dachten die VSA wären erst seit Bush eine Kloake.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#91076

>>91071
Lucke wird die VSA freiblasen! Markiert meine Worte.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#91077

>>91019

Oder deutscher Fernsehjude, der gern Zwangsprostituierte beglückt?

Merke: Alle nehmen gerne Drogen.

seanwashington Avatar
seanwashington:#91078

>>91077
Wenns ums wegballern geht, ist Ronni deutlich häufiger vertreten als der Jud oder sonstwer. Hängt mit seiner Lebenssituationen zusammen.

nelshd Avatar
nelshd:#91113

>>91078
Sportgruppe nimmt kein Pervitin?
Sören, bitte.

i3tef Avatar
i3tef:#91118

>>91113
>Pervitin

Da können echte Nazis nur lachen...

cat_audi Avatar
cat_audi:#91151

stoß