Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-02-27 18:13:10 in /rvss/

/rvss/ 92866: Das Feuer steigt

freddetastic Avatar
freddetastic:#92866

Europa wird brennen.

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/kapitalabfluss-aus-griechenland-target-salden-wachsen-13454815.html

davidsasda Avatar
davidsasda:#92867

Bin gespannt, wie man dem Michel im Juni das dritte Geldpaket verkaufen möchte. Wahrscheinlich wird er aber auch das schlucken; Michel wehrt sich erst, wenn der Magen knurrt.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#92869

>>92866
Wir werden die Griechen so dermaßen auspressen. Es wird ein Freudenfest werden....

scottgallant Avatar
scottgallant:#92870

>>92869
>Wir

Jude detektiert

souperphly Avatar
souperphly:#92873

>>92870
Bist du Ausländer?

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#92874

>>92869
Wie lange willst du das noch wiederholen, K.?
Wie lange noch?
Die Realität entwickelt sich in eine ganz andere Richtung, aber du wiederholst ständig dein Mantra.
Warum?

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#92875

Das ist UNSER Geld!

Burger Hansen 1 (bhansen1) - 27.02.2015 16:58

Es ist vollkommen unklar, ob diese Notfallkredite überhaupt noch durch eine legale Grundlage unterlegt sind! Die EZB zerstört das letzte bisschen Vertrauen in den Euro, das es noch gibt. Vertrauensbildende Maßnahmen sehen anders aus. Falls es so weiter geht sollte Deutschland die Notbremse ziehen und den Euro verlassen.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#92876

>>92874
Die Zahlen sind doch eindeutig. Mit Griechenland geht's bergab und mit uns geht's bergauf.
Klassische Juden-Strategie. Was regst du dich so auf? Es ist doch nur zu deinem Vorteil.

maiklam Avatar
maiklam:#92877

>>92875
>Das ist UNSER Geld!

Jude detektiert.

gretacastellana Avatar
gretacastellana:#92879

>>92867
>Bin gespannt, wie man dem Michel im Juni das dritte Geldpaket verkaufen möchte. Wahrscheinlich wird er aber auch das schlucken;

Das wird bestimmt lustig.
Was wird uns die Lügenpresse erzählen, um uns weich zu klopfen, was werden uns die Volksverräter erzählen?

Zum Glück habe ich keine hohen Vermögenswerte, das Erbe ist halt futsch, aber die Wertsachen müssen sie mir schon aus den Händen reißen.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#92880

>>92876
>mit uns geht's bergauf
Soso.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#92881

>>92876
> mit uns geht's bergauf.

Jude detektiert

marrimo Avatar
marrimo:#92882

>>92876
Troll dich, du elender Zersetzer.

shesgared Avatar
shesgared:#92883

>>92879
>Bin gespannt, wie man dem Michel im Juni das dritte Geldpaket verkaufen möchte. Wahrscheinlich wird er aber auch das schlucken

Der gehirnamputierte, ähm -gewaschene CDU/SPD-Wähler wird das auch (ver-)schlucken.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#92891

>>92880
>>92881
Freunde der Nacht! Wir sind dir Gewinner der Griechenlandkrise. Lasst Euch nicht für Ronnis verkaufen. Unser Geheule soll nur die Griechen weichkochen...

Arbeitslosigkeit fällt auf Niveau von 1991
http://www.manager-magazin.de/politik/artikel/arbeitslosigkeit-im-februar-faellt-auf-niveau-von-1991-a-1020608.html

Keine neuen Schulden 2014: Schäuble hat die schwarze Null schon geschafft
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/haushalt-schaeuble-schaffte-die-schwarze-null-schon-2014-a-1012614.html

Dax knackt 11.300 Punkte - Rekord
http://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/a-1020601.html

strikewan Avatar
strikewan:#92894

>>92891
>Keine neuen Schulden 2014: Schäuble hat die schwarze Null schon geschafft

Könnte man mit einer echten Staatsbank auch billiger und einfacher haben.

Wenn aber lieber Juden tributzollt, dann muss man das natürlich aber mal kurz feiern, wenn's mal 'ne kleine Auszeit gibt.

wahidanggara Avatar
wahidanggara:#92897

>>92894
Für die Griechen wird es keine Auszeit geben. Sie werden uns blechen und blechen und blechen....

ionuss Avatar
ionuss:#92899

Viel Spass noch, ihr sozialistischen Spinner.
Bin raus hier.

abdots Avatar
abdots:#92901

>>92891
>Keine neuen Schulden
>schwarze Null

Oh Gott. Ist die Verblödung schon so weit fortgeschritten?

doronmalki Avatar
doronmalki:#92902

>>92899
Dass es ein Geldjude ist, ist für Ronni unerträglich...

mugukamil Avatar
mugukamil:#92903

>>92901
Ja, K. versucht alles, um die sozialistischen Kinder hier auf seine Seite zu ziehen.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#92922

>>92901

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#92926

>>92899
>sozialistischen Spinner
Von wegen. Der Giechenlandpeitsche ist Judenkapitalismus in Reinkultur.
Das ist nichtmal ein Hauch Sozialismus dabei.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#92928

Koti schizot mal wieder quer durch den Faden.

vigobronx Avatar
vigobronx:#92934

>>92897
>Für die Griechen wird es keine Auszeit geben. Sie werden uns blechen und blechen und blechen....

Diese Sache haben die Goyimvölker wohl alle als Gemeinsamkeit aufzuweisen.

Nur mit dem Unterschied, das der Deutsche - insbesondere der Westdeutsche - da mittlerweile voll drauf steht, und das total supi findet, solange wie noch ein paar Krümel am Tellerrand für ihn liegen bleiben.

Mehr traut er sich gar nicht zu wollen und zu fordern.
Vielleicht weil's ja schonmal am Ende nach hinten losgegangen ist - vielleicht aber auch, weil die Birne schon von Phosphaten und Zucker zersetzt ist, wer weiß.

joeymurdah Avatar
joeymurdah:#92938

>>92934
Wir können die Griechen halt nicht total kaputt reiten. Das wäre kontraproduktiv. Wir werden sie würgen bis zum Anschlag, aber immer noch soviel Luft durchlassen, dass sie uns nicht abnippeln. Judenstyle.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#93115

>>92938
Ach K., du Geistesgestörter.

damenleeturks Avatar
damenleeturks:#93123

Danke an alle Parlamentarier, die erneut der Parteiräson entsprechend zugestimmt haben!

Wenn solche Wörter wie "Vaterlandsverräter" und ähnlich nicht schon von den Nazis genutzt worden wären, hielte ich sie im Moment für unser "Volksvertreter" für durchaus angemessen. Jeder bangt um seinen Listenplatz, jeder buckelt vor seinen Parteigranden. Dabei sollte wirklich ernsthaft die Frage debattiert werden, wem diese Retterei letztlich nützt. Dem griechischen Rentner, der im Winter erfriert, und im Sommer verhungert, wohl nicht. Das Kapital der Reichen ist schon längst auf den Bahamas oder sonstwo. Und dort wird es von uns weitergemästet!

cbracco Avatar
cbracco:#93124

" Sinn fordert ein Ende der Notkredite von Notenbanken. "

Wer in so kurzer Zeit 27 Milliarden bei ca 11 Millionen Einwohner ins Ausland transferieren kann (bedeutet, für die, die nicht rechnen wollen übrigens 2.454.- € für jeden Bewohner von Hellas inklusive Kinder, Rentner) benötigt m.E. überhaupt keine Hilfe. Hier liegt das Gegenteil von Not vor, nämlich Überfluss. Im Grunde wäre es hier recht und billig unserem Staatsäckel diese Summe zu gute kommen zu lassen. Nur noch eine Rechnung wegen der Größenordnung: Würde jeder Bewohner von D dasselbe machen, wären das bei ca. 80 Millionen Einwohnern 196 Milliarden €. Damit lägen wir drastisch über den 80 Milliarden, die wir vermutlich los sind, wenn dieses schlimme Spiel mit der Griechensubvention bald und definitiv beendet würde (vermutlich ist das 'würde' grammatisch als Irrealis einzuordnen). Zusätzlich: Können Sie sich vorstellen, dass Herr Schäuble es zuliese, wenn innerhalb ca. eines Monats aus Deutschlland fast 200 Milliarden ins Ausland transferiert würden, abgesehen von den Auswirkungen.

alta1r Avatar
alta1r:#93126

Zufall? Dieser Artikel konnte nicht am Donnerstag veroeffentlicht werden?!

Stunden nach der Abstimmungen kommen solche - relevanten - Daten heraus. Hmm. Da sich in nur 4 Monaten eh nichts grossartig was an "Reformen" tun kann / es sich um sehr viel Geld geht - derweil die Waermedaemm-Sache mit 1 Mrd wohl war / sollte eine Experten-Kommission die Arbeit aufnehmen. Die Sache ist zu wichtig, um sie POLITIKERN zu ueberlassen. "86 Mrd" - pardon, dies scheint ein Fehler zu sein. Es sei denn, die Garantien usw, wuerden nicht hinzu addiert werden. (Bisher war es doch so dass ELA und tARGET 2 vorsaetzlich ausgeklammert worden waren)

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#93127

Doppelt abkassiert.

Das Nest wird jeden Tag um eine Milliarde Euro geplündert und wir legen weiter munter Tag für Tag neue bunte Eier rein. Die nächsten vier Monate werden von den Griechen genutzt werden, um auch die letzten Cents aus dem Land zu schaffen und zu verstecken. Sollte Griechenland dann doch irgendwann mal aus dem Euro fliegen, wird nur ein Vakuum in Hellas' Banken vorzufinden sein. Wir zahlen quasi doppelt: Einerseits geben wir Hilfsgelder, diese werden dann außer Landes geschafft und uns dann andererseits via Target (was niemals ausgeglichen werden wird) aufs Auge gedrückt. Danke lieber Bundestag und liebe Bundesregierung.

millinet Avatar
millinet:#93129

Bundesbanker Sarrazin hatte in 2010 vollkommen Recht, als er

- den Konkurs des griechischen Staates vorschlug und den Gläubigerbanken ihr ureigenstes Risiko übertragen wollte. Griechenland hat schon mehr als ein halbes dutzend Staatsbankrotte hinter sich und Länder wie Argentinien spulen das routinemässig ab. Sarrazin lag völlig richtig, denn einen Teil der Rettungsmilliarden hätte man in den Neustart Griechenlands stecken können, das heute schon wieder auf dem aufsteigenden Ast wäre. Sarrazins Wahrheit wurde damals als "Populismus" gegeisselt und abgetan. Heute sieht man, was aus "Populismus" in der Wirklichkeit werden kann.

Bernd Avatar
Bernd:#93131

... und die Nordeuropäer

schaffen es wieder rein, im Zuge von solidarischen, den europäischen Gedanken fördernden Transferleistungen. Wie war der Slogan eines großen Elektrohandels ? "Lasst Euch nicht verarschen!" Dies scheint immer noch nicht in Berlin agekommen zu sein.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#93134

Lieber Hr. Prof. Sinn, ich schätze Sie sehr, ihre Wahrheiten will in der Politik niemand hören, weil
die deutsche Politik eine EU und einen Euro niemals aufgeben würde. Sie lässt sich sogar beleidigen und damit wird unser Volk beleidigt, zahlt aber immer wieder und immer wieder. Sagt aber uns Bürgern nicht, wie Europa einmal aussehen soll. Keine Idee, keine Vision, keine Perspektive. Was bleibt ist: die Raute, politisches Gesülze, Lügen, Volksverdummung, Stärkung der radikalen Flügel in der Gesellschaft. Ich wünsche mir von Ihnen, Herr Sinn, dass Sie weiterhin Klartext reden, oder sogar die Politiker einmal weiterbilden. Den Politikern schadet Bildung mit Sicherheit nicht.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#93139

EUR 68.3 Mrd Target, EUR 76 Mrd Target (Ende Januar) da ist ein ganzer Monat vergangen

Fortgesetzte Insolvenzverschleppung - und die 542 Abgeordneten, die heute fuer "mehr Geld fuer Griechenland" gestimmt haben, wussten das, oder haetten es wissen koennen. Griechenland ist pleite, und nicht im euro zu halten. Aber bis sich das in Berlin rumspricht, ist noch viel von unserem Geld weg.

llun Avatar
llun:#93141

Die Griechen haben ihr Geld außer Landes geschafft

Man gewinnt den Eindruck, das die Griechen sehr wohl wissen wie man klar kommt. Lediglich unsere vernebelten Politiker machen was Sie wollen. Der Wähler und Steuerzahler ist längst nicht mehr gefragt und verharrt in seiner "Deppen-Rolle".

polarity Avatar
polarity:#93143

Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich ganz ungeniert

Während ein Grieche von Verstand sein Geld ins Ausland bringt, zuletzt 27 Milliarden, die nicht in GR investiert werden (die Griechen wissen warum), schwadroniert heute Linken-Gysi im Bundestag: 'Wir müssen GR aufbauen.' Wohlgemerkt: 'Wir'! Nicht die Griechen. Die reißen ihr Land ab, und Gysis Proletarier sollen es wieder aufbauen. - 'Es muß wieder in GR investiert werden', fordert der rote Weltgeist. E s muß! Wer muß? Wer investiert denn noch einen Cent in ein Land, das sich selber nicht mehr vertraut? Das Vertrauen außerhalb: auf lange Zeit verbrannt. Weil das so ist, schiebt die griech. Regierung Kapitalverkehrskontrollen vor sich her. Warum? Weil sie um GRs Fall weiß und die EZB über die griech. Nationalbank immer wieder frisches Geld zu Lasten der übrigen Euroländer nachschießt. In diesem Moral-Hazard handelt GR kühl und skrupellos und greift noch so viel Kredit ab, wie es nur geht.Der Dt. Bundestag hat dem Kreditbetrüger im Griechen dies heute für weitere 4 Monate lilenziert.

syntetyc Avatar
syntetyc:#93147

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/viele-deutsche-misstrauen-griechenland-13454065.html

marrimo Avatar
marrimo:#93163

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/europa/ausschreitungen-autonome-wueten-im-zentrum-athens-13452881.html

syntetyc Avatar
syntetyc:#93273

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/in-osteuropa-sinkt-die-bereitschaft-griechenland-zu-helfen-13454900.html

gmourier Avatar
gmourier:#95190

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/aus-der-rentenkasse-griechenland-leiht-sich-selbst-geld-13462236.html

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#96458

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/finanznot-in-griechenland-tsipras-richtet-hilferuf-an-juncker-13467018.html

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#96462

>>96458
Es läuft alles wie geplant. Wie werden die Griechen ausbluten, bis sie sich ihr eigenes Fleisch von den Knochen nagen.
Kühl bleiben, Kameraden! Es sind Untermenschen. Sie haben es nicht anders verdient.

motionthinks Avatar
motionthinks:#96466

>>96458

Die Pleite droht nicht, sie ist schon da ...

Folgen ... und das trotz der Zustimmung des Bundestages zum letzten Rettungspaket vor einer Woche, denn die Griechen können nicht warten, bis daraus wieder etwas Geld fließt: sie brauchen es jetzt, sofort, und mehr als alle dachten. Das Elend geht also weiter, und man darf gespannt sein, was die Eurogruppe noch anstellen wird, um Griechenland im Euro zu halten. Nach Merkels Mantra "Scheitert der Euro, scheitert Europa" wird es wohl immer schneller aufeinanderfolgende Rettungspakete geben müssen, und das ohne absehbares Ende. Ein Trauerspiel! Und es fragt sich, wie lange der Rest der Eurogruppe dieses Theater politisch noch durchhalten kann, vor allem jene Ländern, die ohne zu jammern harte Sparprogramme zu ertragen hatten und in denen es wieder aufwärts geht.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#96473

>>96466
Lehn dich zurück und entspann dich. Du bist auf der Gewinnerseite...

jonkspr Avatar
jonkspr:#96474

>>96462
>Ständig frisches Geld geben
>ausbluten
Wähle eines.

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#96477

>>96474
>Ständig frisches Geld geben
>ausbluten
>Wähle eines.

Nö. Das ist Ausbluten judenstyle.

subburam Avatar
subburam:#96481

Die finanzielle Situation in Griechenland ist wohl katastrophal... (kurz vor dem Zusammenbruch)

Die Lage Griechenlands ist mit gr. Wahrscheinlichkeit um mehrere Faktoren katastrophaler, als uns es via EU- /D-Regierungs-gefärbte Brille dargestellt wird. Der sich nun enorm beschleunigende ökon. u. sozialer Abwärtsstrudel hat in GR bereits letzten Sommer/Herbst eingesetzt. Die gr. Bevölkerung ist damit am entscheidenden Point of no return angekommen; was auch die Ablösung von Samaras u. die verzweifelte letzte Hoffnung durch einen Parteienwechsel mit Syriza hervorbrachte. Doch es scheint wohl nicht mehr viel zu bringen. Vermutlich weist GR infolge des Regierungswechsels einen kompletten ökon. Stillstand aus, welcher nun diesen Hilferuf an Juncker veranlasst. Es lässt schwer vermuten, dass Griechenland zu stark im Verschuldungsstrudel versinkt, u. ohne jahrzehntelange Daueralimentation (Transfertropf durch €-Nordländer) mind. 20-30 Mrd. € pro Mt..!; wer will das denn schon..?) nicht mehr auskommt.. Es bleibt Griechenland noch Plan B - ...ein hoffentlich gut ausgearbeiteter Grexit..

velagapati Avatar
velagapati:#96483

Wer jetzt noch Geld gibt, ...

gibt jedenfalls nicht sein eigenes. Der Geldgeber hat das Geld entweder von Dritten anvertraut bekommen, den Dritten weggenommen oder er lässt es drucken und nimmt den Leuten damit die Kaufkraft weg. Wie soll das gutgehen?

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#96484

Der Chef der "konservativen" EVP-Fraktion warnt ....

... und tut so, als sei das nicht vorher alles schon klar gewesen. Übrigens wäre es auch mit einer "konservativen" Regierung in Athen kaum anders gekommen. Griechenland war pleite, ist pleite und wird - allen Hilfszahlungen zum Trotz - auch weiterhin pleite sein. Ich lehn mich jetzt zurück und schau einfach zu, bis Merkel und Hollande, Junckers und Djisselbloem nicht mehr anders können und endlich, endlich, endlich zugeben, dass der Euro als Symbol, als Währung, als "Projekt" gescheitert ist. Gewarnt und geredet haben wir lange genug

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#96486

Sozialisten in Griechenland leisten ganze Arbeit: Sozialismus und seine Erledigung im Zeitraffer

Wie alle Sozialisten wollen die Griechischen Geld verteilen, welches Andere erwirtschaften. Hier sollen das die Europartner sein. Weil man die nur begrenzt beleidigen und mit denen nur begrenzt Schlitten fahren kann, soll es Juncker nun richten?! Der aber ist gar nicht zuständig für die Eurogruppe! Dank der Versprechungen der Sozilaisten ist in Griechenland die geringe Steuerzahlungsmoral weiter abgedriftet. Bürger und Märkte haben den Daumen endgültig in Richtung "geht nicht" gedreht. So erleb(t)en wir verwunderten, zahlenden Zuschauer den sozialistischen Stimmungswandel, die Wahl, den Politikwechsel, den sozialistische Niedergang, die sozialistischen Beschimpfungsarien, die sozialistische Ratlosigkeit, die sozialistische Geldnot, die sozialistischen Bettelarien und hoffentlich bald auch das sozialistische Ende und die Neuwahlen in Griechenland. Das alles im Zeitraffer. Anschauungsmaterial, warum sozialistische Rezepte nie und nirgends funktionieren werden!

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#96488

Warum soll irgendjemand den Griechen noch einen Pfennig geben?

Sie haben ihre Geldgeber, insbesondere die Deutschen, verhoehnt bis zum geht nicht mehr - Sie haben klar gemacht, dass sie darauf bestehen, sich von Deutschland und der EZ aushalten zu lassen - seit Tsipras dran ist, sind diverve Reformen zurueckgedreht worden, - was unmittelbar Geld kostet. 5 Jahre Unterstuetzung sind von der Vorgaengerregierung sinnlos verschwendet worden, der Leiter der Steuerbehoerde, der ernsthaft die Steuern der Reichen eintreiben wollte, wurde von Samaras entlassen. Usw. Weder Samaras, noch Tsipras wollen Reformen, sie wollen alle einfach nur auf unsere Kosten leben. Die Frage ist nur, wie lange Merkel das im Namen der alternativlosen euroRettung mitmacht.

puzik Avatar
puzik:#96490

Die Antwort ist "ewig"

Dank Merkel, müssen sich ja nicht mehr die Banken um die 70 Mrd sorgen, sondern der deutsche Steuerzahler. Dieses Geld wird selbstverständlich irgendwo fehlen. Bei Renten, etc. Solange man jedoch auf dem Papier damit jonglieren kann, wird weiterhin Geld Richtung GR fliessen. Ein Schuldenschnitt würde bedeuten, das man dieses Geld auch auf dem Papier wegradieren müsste. Und das scheut Frau Merkel wie der Teufel das Weihwasser. Die Pressekonferenz möchte ich erleben, in der sie uns allen erklärt, warum uns jetzt 70 Mrd. fehlen, Schulen und Strassen nicht instandgesetzt werden können, Renten womöglich sogar sinken, etc. Nur wird das nie passieren. Lieber weiter vergleichsweise kleinere Beträge in das bodenlose Fass kippen nur des lieben Scheins und der Wiederwahl willen. Das Geld werden wir nie wiederbekommen, die weitere Unterstützung dient aber nicht dem deutschen Volk, wie Frau Merkel es so schön in Ihrer Antrittsrede formulierte, sondern lediglich dem Selbsterhaltungstrieb.

adhiardana Avatar
adhiardana:#96493

Das macht nichts

Alle habe gewusst, dass dies so kommt und wie immer werden die deutschen Steuerbürger von der eignenen Regierung belogen und betrogen, ganz besonders was die Aussichten der Rückzahlung der griechischen Hilfen betrifft. Es macht aber nichts, da ich gestern mit Interesse im Fernsehen die "Sonntagsfrage " verfolgt und festgestellt habe, dass diese Enteignung des deutschen Volksvermögens weder der SPD noch der CDU geschadet hat und die Parteien, die uns dies eingebrockt haben immer wiedergewählt werden. Daher rege ich mich nicht mehr auf und habe auch kein Problem mehr damit, dass der Soli auf den Sankt Nimmerleinstag ausgedehnt werden wird.

smaczny Avatar
smaczny:#96494

Wann endlich Plan B - der NORD-EURO ?!

Die starke Gemeinschaft der Nordländer kann die verzockten Milliarden sowieso und in jedem Fall abschreiben. Aber mit dem N-Euro ist dann ein für alle Mal Schluss mit der unendlichen Weiterverschuldung zugunsten der Olivenländer. Ohne diesen Plan B wird es auch im bis jetzt geduldigen Norden zu sozialen Unruhen kommen. Die Masse der kleinen Leute bekommt auch mal die Nase voll vom ewigen "retten".

deviljho_ Avatar
deviljho_:#96495

mich wundert das die AfD bei uns nur bei 7 % liegt

Folgen ich glaube das Ganze Thema interessiert uns Deutsche nur am Rande, sonst ständen die Altparteien nicht immer noch so gut da. Die meisten Deutschen hier sind selber ignorant.

suprb Avatar
suprb:#96500

>>96490
solch eine Pressekonferenz wird es nie geben. Dafür funktioniert die Staatspropaganda zu gut.

Brutipp: Die meisten Wähler, insbesondere Linke, verstehen solch komplexen Entwicklungen gar nicht erst

vladarbatov Avatar
vladarbatov:#96501

>>96495
eben dies, der Michel und Öko-Aktivist könnte nicht weniger kehren. Mit Zahlen und Wirtschaft möchte man bitte nicht belästigt werden.

aadesh Avatar
aadesh:#96506

>>96495
>Hurr deutsche Wahlen sind legitim durr
Warum Bernd? Warum bist du so dumm?

>Bush tat persönlich 9-11: Glaubhaft
>Kanzlerakte: Glaubhaft
>Östrogene im Essen: Glaubhaft
>Deutschland ist nicht souverän: Glaubhaft
>In Deutschland wird bei Wahlen betrogen wie in jeder Bananenrepublik: NEIN DAS KANN NICHT SEIN BIST DU DUMM ODER SO????

sava2500 Avatar
sava2500:#96802

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/jorgo-chatzimarkakis-fordert-milliarden-von-deutschland-fuer-griechische-aufbaubank-13469253.html

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#97230

Etwas Bildug für den Krebs

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/griechenland/griechenland-varoufakis-bringt-volksabstimmung-ins-gespraech-13470624.html

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#97231

>>97230
>„Es wird niemals einen Grexit geben“, sagte Juncker der „Welt am Sonntag“. Von den Verantwortlichen in Europa arbeite niemand daraufhin. „Das Land ist und bleibt Mitglied der Währungsunion.“ Ein Austritt Griechenlands „würde zu einem irreparablen Reputationsverlust der gesamten Europäischen Union in der Welt führen“.

adhiardana Avatar
adhiardana:#97235

>>97231
und damit geht Europa noch schneller unter ...

kinday Avatar
kinday:#97238

>>97235
Lustige Zeiten sind das gerade.

ionuss Avatar
ionuss:#97244

>>97231
Natürlich wird es keinen Grexit geben.
Imperien verlieren nicht gern ihre Provinzen.

Und wenn sie die kaputt machen und in Schutt & Asche legen.
Hauptsache sie bleiben "meins" und man hat sie wenigstens selbst kaputt gemacht, und nicht etwa ein anderer.

Ausserdem ist das Ziel ja, möglichst ordentlich Transfer von D-Land nach Nicht-D-Land abzuziehen, um die Unterschiede einzuebnen.

Griechenland kann also fordern, was es will, und wird es auch bekommen.

guischmitt Avatar
guischmitt:#97248

>>97244
Kranke Welt, nur Putin könnte uns vor diesen wahnsinnigen Kulturmarxisten retten.

safrankov Avatar
safrankov:#97249

>>97248
Glaub' der wird sich erstmal hüten.
Und eher 'ne Mauer um das eigene anvertraute Reich bauen, als dass er frustrierten Europäern zu hülfe eilen würde.

guischmitt Avatar
guischmitt:#97250

>>97249
Natürlich, der verrückte Neger im weißen Haus würde am Ende mit Nuklearwaffen herumfuchteln, um sein sterbendes Imperium zu "verteidigen".