Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-03-03 14:52:0 in /rvss/

/rvss/ 95008: Taufwunder, o Wunder!

BillSKenney Avatar
BillSKenney:#95008

>Martin Amir wartet jetzt auf die Bearbeitung seines Asylantrages, das dauert bis zu vier Jahre, in denen die Asylbewerber fast nicht arbeiten dürfen.

>"Mitgliedern unserer Gemeinde wird am Ende aber fast immer Asyl gewährt”, erklärt Pfarrer Martens. “Sie könnten als Christen nicht ohne Lebensgefahr in ihre Heimatländer zurück.”

>So ist es wahrscheinlich, dass der Grund für die Kircheneintritte die Hoffnung ist, so in Deutschland bleiben zu dürfen.

http://www.bz-berlin.de/berlin/steglitz-zehlendorf/das-kleine-taufwunder-von-steglitz

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#95010

>>95008
Als ob irgendein Christ jemals wirklich an Gott geglaubt hätte.

bergmartin Avatar
bergmartin:#95018

Also ich würde mich zum Juden taufen lassen. Wegen der Überlegenheit.

alessandroribe Avatar
alessandroribe:#95019

>>95018
Ihr seid noch dümmer als ich angenommen habe.

syntetyc Avatar
syntetyc:#95020

>>95019
Jeder weiß, das Juden überlegen sind. Kuck dir Großbanken an. Wer hat die denn erschaffen? Du Trottel.

danro Avatar
danro:#95024

Leicht OT:

"Die forcierte Zuwanderung wird in Deutschland einzig von den oberen Zehntausend gefordert, die von deren Folgen gar nicht oder nur am Rande betroffen sind. Sie konkurrieren nicht um Arbeitsplätze im Niedriglohnbereich. Sie haben kein Problem, eine bezahlbare Wohnung zu finden.

Sie schicken ihre Kinder auch nicht auf Grundschulen, in denen die Zahl der Ausländerkinder überwiegt. Die deutschen Wirtschaftseliten exportieren Arbeitsplätze, weil in anderen Ländern die Löhne niedriger sind, und befürworten eine Zuwanderung, um das deutsche Lohnniveau zu drücken."

id835559 Avatar
id835559:#95031

>>95024
>Die deutschen Wirtschaftseliten exportieren Arbeitsplätze, weil in anderen Ländern die Löhne niedriger sind, und befürworten eine Zuwanderung, um das deutsche Lohnniveau zu drücken.
Von wem stammt das?

Bzw. Es macht keinen Sinn beides gleichzeitig zu tun. Und diese speziellen Eliten über die der Herr da spricht sind heutzutage in den ganzen "linken" Parteien.

hota_v Avatar
hota_v:#95033

>>95031
Oskar Lafontaine

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#95035

>>95033
Auf der Straße, im Alltag sind und bleiben es die Linken die mir die Fresse eindreschen sollte ich es wagen was gegen Kanacken oder Araber zu sagen.

Wie passt beides zusammen? Linke Schizophrenie?

samihah Avatar
samihah:#95049

>>95031
Oskar Lafontaine in seinem Buch: "Politik für alle". Findet man im Netz. An das genannte Zitat schließt sich an:

"Der Sachverständigenrat für Zuwanderung und Integration schlug im Jahr 2004 vor, für 2005 25000 zusätzliche ausländi-sche Arbeitskräfte anzuwerben. Vor allem im Gesundheitsbereich, im Ingenieurswesen sowie bei Banken und Versicherungen bestehe ein Bedarf an qualifizierten Arbeitskräf-ten.

Das wird in einem Land behauptet, in dem Banken und Versicherungen viele Stellen abbauen und in dem durch das Schließen von Kliniken und Arztpraxen viele Arbeitsplätze verloren gehen und 70000 Ingenieure arbeitslos sind. Die fünf Millionen Arbeitslosen und jene Millionen von Menschen, die Angst um ihren Arbeitsplatz haben, verstehen solche Ratschläge unserer Eliten schon lange nicht mehr."

pjnes Avatar
pjnes:#95057

Karriereplanung mittels Parteimitgliedschaften ist nichts ungewöhnliches. Keinesfalls handelt es sich bei den Massentaufen in Steglitz um ein WUNDER.

macxim Avatar
macxim:#95069

>>95057
Dann hat das Kirchensterben in Deutschland wohl bald ein Ende.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#95074

>>95035
>Wie passt beides zusammen? Linke Schizophrenie?

Nee. Dein Tunnelblick.

Weil die nicht raffst, dass es nicht DIE eine "Linke" gibt.

Und die, die dir die Fresse einhauen, evtl. nicht die Oskar-Lafontaine-Freunde sind, und die "politischen" Linken Marke "Proletarier aller Länder", ...sondern die Kultur-Liberalisten aus dem Bürgertum, die auf verjudete Liberalismus-Degenerierung stehen, und mit proletarischen Interessen genau 0 am Hut haben.

Das müssen viele Ronnies noch lernen, und zu unterscheiden und auseinanderzuhalten lernen.

Weswegen es auch ratsam wäre, das mal begrifflich zu unterscheiden, abzugrenzen und auseinder zu halten - und nicht immer bloß von "die Linken" und "die Zecken" zu sprechen.

Schließlich würdest du ja die CSU/CDU (mit ihren Atlantik-Freunden) und die Freien Kameradschaften ja wohl auch nicht in einen Topf werfen (und auf den "DIE Rechten" schreiben).

roybarberuk Avatar
roybarberuk:#95078

>>95049
WIe viele arbeitslose Ärzte oder Krankenschwestern kennst du?

vickyshits Avatar
vickyshits:#95081

>>95078
>WIe viele arbeitslose Ärzte oder Krankenschwestern kennst du?

In Deutschland, oder dann aus Deutschland einfach ausgewanderte?

antonkudin Avatar
antonkudin:#95086

>>95081
In Deutschland. Erzähl mir bitte nicht dass die Ärzte die auswandern das tun weil sie in Deutschland keinen Job bekommen würden.

crhysdave Avatar
crhysdave:#95090

>>95086
Bin nicht der selbe Bernd aber ich kenne schon 2-3 Medizinstudenten die mehrfach gesagt haben das sie garnicht planen hier zu bleiben weil dich Jobaussichten zu schlecht sind.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#95097

>>95086
>die Ärzte die auswandern das tun weil sie in Deutschland keinen Job bekommen würden.

Schwer zu sagen.
Könnte auch sein, dass die einfach auch mehr Lohn sehen wollen, und keine Lust haben, im europäischen Niedriglohnland ihre Karriere zu machen und zu vergeuden.

Ansonsten die kniffelige Sache vielleicht, dass sie zwischen von mit Ärzten überlaufenen Städten stehen, und aufopferungsvoller Pampa (mit massivem Zusatzaufwand) stehen.