Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-03-08 16:50:22 in /rvss/

/rvss/ 97297: Italien

ryanjohnson_me Avatar
ryanjohnson_me:#97297

Wie macht es Sören eigentlich fühlend, dass der Mussolini Oberlisk in Rom immer noch steht, genau wie das Foro Italico?

yesmeck Avatar
yesmeck:#97300

>oberlisk

javorszky Avatar
javorszky:#97310

>>97300
Verstehe nicht wasdort auf den Bild passiert?

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#97311

>>97300
Obelix?

areus Avatar
areus:#97313

>>97300
Was zum Fick!
Wie kann man so instabile Beine haben.

ovall Avatar
ovall:#97318

>>97300

Autsch! Diesem Bernd tun jetzt, nur vom Zuschauen, die Beine weh.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#97323

>>97300
Wie der Mann ihr auch direkt als erstes erstmal voll an die Titten grabscht :3

tube_man Avatar
tube_man:#97324

>>97310
> Verstehe nicht wasdort auf den Bild passiert?
Eine Beinpresse presste Beine.

davidsasda Avatar
davidsasda:#97326

der italienische Faschismus wird gesellschaftlich akzeptiert wegen fehlender judenvergasungen

polarity Avatar
polarity:#97327

>>97326
Die ja so nie stattgefunden haben.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#97339

>>97326
>der italienische Faschismus wird gesellschaftlich akzeptiert weil er nicht deutsch ist
Fixiert. Die Sowjets haben auch haufenweise Juden auf dem Gewissen, interessiert aber keinen.

Warum? Weil du Juden denken, dass die germanischen Völker die Abkommen ihrer mythischen Erzfeinde, der Amalekiter sind. Ernsthaft, einfach gurgeln.

funwatercat Avatar
funwatercat:#97343

>>97339
Wegen scheiss Judensaga also das alles?

yigitpinarbasi Avatar
yigitpinarbasi:#97345

>>97343
Ist zumindest einer der wichtigeren Gründe, meines Wissens nach. Es erklärt aber, warum nach den Franco-Spaniern und den Mussolini-Italienern kein beschnittener Hahn kräht, es geht immer nur um die Deutschen - was das angelsächsische Großbritannien und Frankreich als Erben von Karl dem Großen mit einschließt - meines Erachtens ist es z.B. der Grund, dass der Kulturmarxismus auf dieser Skandinavien-Deutschland-England-Frankreich-Achse besonders forciert wird.
Die Juden stehen auf solche geschichtlichen Spiele. Warum ist wohl Köln Schwulen- und Islamhauptstadt und nicht etwa Berlin, was doch wegen Bundeshauptstadt viel meer Sinn machen würde? Ein Blick ins Geschichtsbuch zeigt, dass Köln im Mittelalter auch "Das Heilige Köln" genannt wurde, weil haufenweise Reliquien und Pilgerstädten. Sowas ist dem Juden natürlich ein Dorn im Auge, und die Arschverletzung war umso größer, weil der Dom den 2. WK überstanden hatte, als ausgestreckter Mittelfinger der Vorsehung in Richtung alliierte Freimaurer-Juden.

anass_hassouni Avatar
anass_hassouni:#97353

>>97345
>Die Juden stehen auf solche geschichtlichen Spiele.

Denen hams doch ins Hirn gekackt.

murrayswift Avatar
murrayswift:#97365

>>97339
Danke, man möchte es nicht glauben:

>Weitere Beispiele sind der Kosakenführer Bohdan Chmelnyzkyj (1595-1657) sowie Adolf Hitler. Die Nationalsozialisten galten prominenten Juden, so zum Beispiel Simon Dubnow, Arthur Szyk und Raul Hilberg, als Amalekiter. Solche Überlieferungen hängen mit Vorstellungen über Reinkarnation zusammen, die auf hebräisch Gilgul genannt wird (wörtlich: „Rollen“ (der Seele)).

>Einige Rabbis gehen sogar so weit, bestimmte Völker mit den Amalekitern zu identifizieren, wie beispielsweise der Gaon von Wilna, auf den sich Rabbi Joseph Chaim Sonnenfeld berief, als er sich 1898 weigerte, Kaiser Wilhelm II. bei seinem Palästinabesuch zu begrüßen, da die Deutschen von den Amalekitern abstammten.

http://de.wikipedia.org/wiki/Amalekiter

motionthinks Avatar
motionthinks:#97377

>>97365
Hey Goyim!
Wir haben unseren eigenen Holocaust :3

>In 1. Buch Samuel 15 behauptet König Saul, die Amalekiter besiegt und als Volk ausgerottet zu haben. Da Saul den König Agag der Amalekiter zunächst nicht getötet hatte, wurde ihm vom Propheten Samuel das Recht auf das Königtum aberkannt. Samuel selbst vollzog den Ritualmord an Agag.

>Im 1. Buch Samuel 27 und 30 ist berichtet, dass danach David Krieg gegen die Amalekiter führte und das Volk unterwarf (vgl. 2. Buch Samuel) (2 Sam 8,12 EU). Vollständig ausgerottet wird das Volk jedoch entsprechend dem Bericht im 1. Buch der Chronik (1 Chr 4,43 EU) erst von den Söhnen Simeons unter Hiskia im Gebirge Seïr.

Muh 6 Millionen niemals fergessen

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#97379

>>97365
Danke Bernd, das erklärt vermutlich den mir bislang unerklärlichen Deutschenhaß unseres Herrn K.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#97417

>>97377
>Nach dem Tode Jassir Arafats wurde dieser von 200 Rabbis aus Pikuach Nefesh als "Amalek unserer Generation" bezeichnet und der Vorschlag gemacht, dessen Todestag als Freudentag zu feiern.

Genialst einen an der Waffel und "einen Mitlaufen", diese Jidden.

In Bernds Bücherregal steht so ein "Sekten-Übersichtsbuch", wo im Kapitel 'Scientology' unter dem Punkt 'Gefährlichkeit' darüber mimimiert wird, dass die sich Wirtschaftskonzerne unter den Nagel reißen, und nach wirtschaftlicher Macht streben.

Eine Neuauflage sollte um die Sekte der Juden ergänzt werden, unbedingt.

adammarsbar Avatar
adammarsbar:#97422

>>97377
Die Thora AKA 5 Bücher Mose sind gut gefüllt, mit Tötungen und Ausrottungen anderer Völker.

Wohl daher schließt der Jude auch so fix von sich auf andere, und sieht überall Muh Holoklaus.

Und unterschätze nie die jüdische Kleinlichkeit.

Mal im Kinderferienlager einem Shlomo eine Ohrfeige gegeben, kann deinen Urenkeln noch mit Vernichtungsforderungen aufs Butterbrot geschmiert werden.

Wahrscheinlich wegen sowas wie "noch meer und doppelplus Ähre" als Musel.
Eine echte Sandneger-Tradition also.

"Fliegst du auf der Therme raus, und gibt man dir keinen aus - musst du machen Holoklaus, bei dem Haustier, Weib und Kind, komplett auszutilgen sind."
(alte israelitische Weisheit, ca. 3000 v.Chr.)

Daher wohl auch schnell am projizieren, der Jude.

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#97423

>>97422
https://www.youtube.com/watch?v=naaCE08J8HA

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#97654

>>97339
>>97345
>>97365
Lehrreicher Faden ist lehrreich.

tomgreever Avatar
tomgreever:#97711

>>97377
Spassfakt: Die Juden halten uns Deutsche für Amalekiten. Judenhass ist dementsprechend mehr als legitim.

chris_frees Avatar
chris_frees:#97736

>>97711
Irgendwas oder irgendwen nicht zu mögen ist sowieso legitim. Niemand kann gezwungen werden, irgendwas gut zu finden.

Und komische Sekten und eingebildete Elitisten schon mal sowieso nicht.