Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2013-08-04 22:10:22 in /sp/

/sp/ 4602: 10 Seiten /sp/ und kein Modellbahn faden? Das mus...

falvarad Avatar
falvarad:#4602

10 Seiten /sp/ und kein Modellbahn faden?
Das muss geändert werden.
Also Bernd, hier kann jetzt über für und wider der verschiedenen Maßstäbe und Hersteller diskutiert werden.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#4603

Z ist einfach zu klein, da bleiben die Züge an jedem Staubkorn hängen.

LGB... naja, kann man machen, als Gartenbahn, wenn man genügend Platz hat. Da braucht man dan schon einen Anlagenberater ;)

Also für die gute Stube sind H0 und N noch am besten geeignet.

oaktreemedia Avatar
oaktreemedia:#4609

>>4603
Ebenfalls ein großer H0 Anhänger, aus dem einfachen Grund, dass man bei dieser Spurweite erfahrungsgemäß auch mal den kleinen Neffen ranlassen kann, ohne dass er aus Versehen alles in Schutt und Asche legt.
Na gut, eigentlich weil ICH ungeschickter Trampel so nicht ständig einen Mikrokosmos zerstöre :3
Außerdem ist das eine angenehme Größe um selber einfache Zubehör- und Landschaftselemente zu basteln.

Kann Bernd seine Modellnbahnen pfostieren?
(sofern aufgebaut, meine ist momentan auf dem Dachboden ruhend aber ich glaube das wird geändert...)

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#4613

Wenn Bernd das Geld und den Platz hätte, würde er sich ebenfalls eine Modellbahn zulegen. Allerdings nur mit kleinen Dörfern im Stile von der Zeit des deutschen Kaiserreichs. :3 Sofern es dazu Modelle gibt.

areus Avatar
areus:#4614

Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Epoche_%28Modelleisenbahn%29 - Kaiserreich wäre Epoche I.

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#4616

Eine Modelleisenbahn ist hervorragend.#
Ich hatte damals eine h0, so mit Signalen und Weichen und Abkoppeldingern, die ich über so grüne und rote Knöpfchen fernsteuern konnte.
Zwei Stromkreise, also Zwei Trafos und schöne Züge. Laternen gabs auch.
Ich hatte viel Spass daran, eigentlich war am schönsten diese kleinen Käbelchen zu verlöten und mit diesen kleinen Märklinsteckern zu versehen, die man dann in den Trafo stecken konnte.

Dieser Faden bringt mich dazu nachzuschauen, ob das alles noch existiert im keller meiner eltern. Wenn es interessiert, berichte ich, aber ich glaube wohl eher nicht. Wollte das aber trotzdem kurz loswerden, weil es passt und es mich jetzt wirklich beschäftigt. :3

herkulano Avatar
herkulano:#4679

Hatte auch mal eine H0-Anlage, die ich dann aber verkauft habe, als ich bei meinen Eltern ausgezogen bin.
Jetzt habe ich noch ein bisschen LGB-Zeug, das aber mangels Platz eingepackt im Keller schlummert.

maiklam Avatar
maiklam:#4680

Ach wie gerne hätte ich eine Modelleisenbahn. Am liebsten Spur N, da kann man auch auf kleinem Platz eine Menge bauen. Mein Vater hat auf dem Dachboden auch noch einige Sachen in Spur N rumliegen, würde gerne übernehmen. Die Loks müsste man dann aber vorher digitalisieren, dann kann man die Bahn auch schön über Computer steuern :3

Leider habe ich nicht genug Platz und Geld für eine Modelleisenbahn ;_; Ist alles so verdammt teuer, 50NG für _einen_ gescheiten Personenwagen, wzf!

Hat Bernd Erfahrungen mit dem Bau von Modulen? Es gibt ja anscheinend öfter so Treffen wo dann jeder seine Module mitbringt und diese dann zusammengefügt werden. Da bräuchte man halt nicht so viel Platz für. Allerdings sind da wahrscheinlich, genauso wie in den normalen Modellbahnvereinen, nur Opas? Sonst wäre ich ja schon längst mal zu so einem Verein gegangen, mit Leuten in meinem Alter wäre das sicher Gewinn, aber auf Opas hab ich nicht so viel Bock.

Bernd Avatar
Bernd:#4687

>>4680
Ja, wenn man Neuware kauft, kann eine Modellbahn ganz schön ist Geld gehen. Ich würde zu gebrauchtem Material von Ebay oder dem örtlichen Flohmarkt raten. Allerdings ist Spur N auch nicht so verbreitet wie H0, somit schwerer zu bekommen und teurer.

hoangloi Avatar
hoangloi:#4731

LGB rockt die Hütte, damit kann man nämlich auch schön besofffen zocken ohne das etwas kaputt geht!

albertodebo Avatar
albertodebo:#4763

>>4731
Der Spaß an einer Modelleisenbahn ist meiner Meinung nach eher nicht das spielen, sondern das aufbauen der Anlage. Hierzu benötigt man halt Feingefühl in den Fingern und sollte nicht zu betrunken sein. LGB ist übrigens eher was für Kinder bzw. Leute mit Kindern. Wurde auch mittlerweile von Märklin übernommen. Wenn ich genug Geld und Platz für eine Gartenbahn hätte, dann gepflegt Spur 1 von Märklin. Da kostet eine Lokomotive dann natürlich gleich soviel wie woanders eine ganze Anlage.

carloscrvntsg Avatar
carloscrvntsg:#4772

Wo siehst du den Unterschied zwischen Märklins Eigenentwicklungen und der LGB, wieso ist letztere für Kinder?

anjhero Avatar
anjhero:#4774

Wat? Autosäge? Jetzt schon?

karalek Avatar
karalek:#4782

Habe eine 1,7mx1,7m Anlage in N mit 2 großen zweispurigen Bahnen, Tunnels, neunspuriger Bahnhof, beleuchtete Stadt.
Steht seit jahren unbenutzt im Keller.