Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-31 06:12:31 in /sp/

/sp/ 5544: Midgardfaden

anjhero Avatar
anjhero:#5544

Hallo Bernds,

ich spiele in einer Midgardgruppe mit und spiele dabei einen Waldläufer aus Erainn.

Nun überlege ich, wie man den Charakter weiterentwickeln kann, damit man auch die Besonderheiten der Kultur in den Charakter wiedererkennt.

Natürlich sind in den Faden hiermit auch andere Themen zu Midgard erlaubt.

souuf Avatar
souuf:#5545

>>5544
Wie schaut denn dein Waldläufer bisher aus?

curiousonaut Avatar
curiousonaut:#5546

>>5545
Vorweg gesagt, bei der Charaktererschaffung dürfte man/jeder 480 Punkte auf die 6 Attribute in beliebiger Art setzten. Das ist bei meiner Gruppe Hausregel.

Deshalb hat der Waldläufer drei 100 Werte in Stärke, Geschicklichkeit und Gewandtheit.
Konsti ist 90, Zaubertalent 26, Int 64.

Er ist zur Zeit Stufe 3 und kann Abrichten, Stimmen nachahmen, Reiten, Bogenkampf zu Pferd, Scharfschütze, Kampftaktik und weitere recht übliche Waldläuferfertigkeiten wie z.b. Überleben in Wald oder Tierkunde etc.
Spezialisierung ist der Bogen.

Vom Hintergrund her, kennt er einen Klingenmagier sehr gut (Ein Mitspieler) und kommt aus Teamhair. Er ist dementsprechend auch Nathirgläubig.

Reicht das oder hast du noch besondere Fragen?

PS: Er hat auch rote Haare.

to_soham Avatar
to_soham:#5547

>>5546
100er-Werte waren früher mal echt nötig, um genug Boni zu bekommen um überhaupt was zu können. M5 ist zum Glück nicht mehr so geizig mit Boni. Wobei maximale Boni auf Angriff, Abwehr und Schaden gerade am Anfang viel helfen (und auch kein Problem sind, wenn jeder sich die hohen Boni kaufen kann und das auch so macht).

Wenn du noch Entwicklungsideen brauchst:
Geländelauf ist eigentlich Pflicht für jeden Waldläufer, besonders wenn man mit Bodenplan spielt und der eSeL auch mal schwieriges Gelände einstreut. Unbehindert Kontrollbereiche verlassen können, um mit dem Bogen weiterschießen zu können, ist alleine schon Gold wert. Schwieriges Gelände schneller durchqueren können als Nahkampfgegner ist auch sehr praktisch, wenn es relevant wird.

Ansonsten lohnt es sich gerade am Anfang immer, erst mal die Hauptwaffe zu steigern, besonders wenn man mit detaillierten EP spielt (wo jeder Treffer Erfahrungspunkte gibt).

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#5550

>>5547
Geländelauf zählte ich zu dem waldläufertypischen Fertigkeiten, habe ich schon ^^.

Okay, Hauptwaffe. Ansonsten noch eine Idee zum Thema Erainncharakter?

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#5551

>>5550
Speziell zu Erainn und speziell für einen Waldläufer gibt's regeltechnisch nicht viel zu sagen, was einen erainnischen Waldläufer besonders von einem twynnedischen, ywerddonischen oder albischen Waldläufer unterscheiden würde.
Die einzige waldläuferische Besonderheit Erainns sind die Fiann, und gerade zu denen gehörst du nicht (und wirst du mit Zt26 so schnell auch nicht gehören).

Ich nehme mal an, dass ihr (wie 90% aller Midgard-Gruppen) in und um Alba spielt? Kommt der Rest der Charaktere auch aus der Region, oder aus rund um die Welt?

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#5553

>>5551
Um Alba ist weitesgegend richtig. Spielt z.z. in Erainn.

Kommen auch alle aus Erainn und umzu.

Wie sieht es bei dir so aus, Bernd?

Bist du in einer Midgardgruppe?

Bernd Avatar
Bernd:#5554

>>5553
Dieser Bernd (der die ganzen restlichen Antworten geliefert hat) hat Midgard5 bis vor rund einem Jahr aktiv gespielt (und ist noch sehr fit darin).

Im Moment spiele dieser Bernd aber mehr Kerker&Drachen 3te Edition. Schlichtweg mehr aktive Spielerschaft hier vor Ort :3

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#5555

>>5554
Was hattest du da gespielt Bernd?
Erzähl ein wenig von deiner Gruppe und den Abenteuer

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#5556

>>5555
Wenig selbst gespielt, mehr Einzelknaller als eSeL im Rahmen eines lokalen Spielertreffs (meistens in und um Alba (gerne in Clanngadarn, da dies meine persönliche Lieblingsregion auf Midgard ist), mit wechselnder Spielerschaft - stets großzügig mit Erfahrung und Gold im Rahmen der officiellen Leitlinien, was mich vergleichsweise populär gemacht hatte gegenüber anderen eSeLn, die hier sehr, sehr geizig waren und weit unter den Leitlinien des M5-Manuals blieben).

Dass ich einfach mal Spieler sein durfte und mir selbst keine Kerker mehr aus den Fingern oder dem Internetz ziehen musste, war ein Grund mehr für Kerker&Drachen :3

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#5557

>>5556
Was hat sich so zwischen M5 und M4 geändert?

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#5558

>>5557
- Beschwörer fehlen noch
- Berufsfertigkeiten fallen weg, dafür gibt es Standesfertigkeiten
- meer Grade (mit W3 statt W6 für die Ausdauerpunkte)
- Bonusbereich für Angriffsbonus etc. beginnt schon bei Attributswert 81
- viele Fertigkeiten haben einen höheren Startwert
- Fertigkeiten werden nach Punkten gekauft statt ausgewürfelt
- optionale Glückspunkte, um Würfe zu wiederholen
- Spezialwaffen von Kämpfern bringen jetzt dauerhafte +2-Boni anstatt einer einmaligen Anhebung des Fertigkeitswerts (=> höheres Maximum und so günstigeres Steigern)
- Fertigkeitensystem ist stark vereinfacht und zusammengefasst worden. Alle Fertigkeiten gehören jetzt einer Kategorie und einer Schwierigkeit an (z.B. Freiland/leicht oder Sozial/schwer) und teilen mit allen anderen Fertigkeiten der gleichen Kategorie/Schwierigkeit Startwerte und Steigerungskosten. Wer Midgard 1880 kennt, dem wird das sehr vertraut vorkommen.
- es gibt umsonst PDFs als Dreingabe zu allen Büchern

Die Änderungen sind durch die Bank zum Besseren. Startcharaktere sind bereits einigermaßen kompetent, und man unter Charakteren mehrerer Spieler kein so extremes Gefälle mehr wie früher (wo der eine 12 Punkte für Fertigkeiten erwürfelt hatte und der andere 2).

aadesh Avatar
aadesh:#5564

>>5558
Kannst du das PDF liefern?

DSA-Bernd würde gerne mal schnuppern.

souperphly Avatar
souperphly:#5565

>>5558
Dieser andere DSA Bernd ist auch interessiert. Meine Freunde kommen nur selten mal zu einer Runde zusammen und haben auch selber keine Lust sich die Regeln alle zu merken. Da ist es als Spielmeister oft nicht leicht. Würde mir ein etwas simpleres System daher durchaus mal anschauen.

mshwery Avatar
mshwery:#5566

>>5564
>>5565
Bei Kleinverlagen (wozu ich F&SF noch zähle) pirateriere ich grundsätzlich nicht.

Es gibt umsonst Kurzregeln: http://midgard-online.de/tl_files/content/midgard-online/downloads/abenteuer/Einsteigerheft.pdf

Einblick in Charaktererschaffung und -verbesserung bietet das offizielle Onlinetool MOAM: http://www.moam.de/

Speziell zu DSA-Bernd >>5558:
M5 ist definitiv spielbarer als DSA4, aber immer noch ein Schwergewicht mit den Kernregeln (Kodex + Arcanum) um die ~700 Seiten und eine teure Anschaffung um die ~60EUR.

DSA5 kenne ich bisher nur vom Hörensagen und kann nix fundiertes im Vergleich dazu sagen.
DSA1-3 sind einfacher, haben aber ihre eigenen Macken (Endlos-Parade-Orgien, langsame Regeneration etc.)

macxim Avatar
macxim:#5575

>>5566
Naja ich werde kein Geld in die Hand nehmen um mal in die Regeln zu schauen. Es ist fast ausgeschlossen, das ich mal zum Spielen kommen werde. Ich bin schon froh das meine vier Runden noch halbwegs am Leben sind. Bin ohnehin kein großer Freund von ständigen Systemsprüngen.

Trotzdem hätte ich mal einen Blick gewagt. Irgendwie lese ich ganz gerne Regeln. Ist irgendwie erfreulich wenn sie gut gemacht sind.

irsouza Avatar
irsouza:#5576

>>5575
Wie er sagte, Kurzregeln, viel Spaß.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#5578

>>5576
Kurzregel haben meiner Erfahrung nach wenig wert. Aber kein Problem Bernd.

surajitkayal Avatar
surajitkayal:#5579

>>5578
Zum "mal in die Regeln schauen" reichen sie allemal.

bagawarman Avatar
bagawarman:#5580

>>5579
Nein da fehlt einfach zu viel. Das sehe ich bereits so. Ich hatte mal einen Blick in eine der Vorversionen geworfen.