Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-02-20 15:24:53 in /sp/

/sp/ 5738: Brettspiele

deviljho_ Avatar
deviljho_:#5738

Hallo Brettspielbernd,
verrate mir doch mal welches deine Lieblingsbrettspiele sind und warum.
Dieser Bernd hat sich gerade Bild relatiert gekauft und freut sich schon drauf, das morgen mal anzuspielen.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#5740

Bernd hat zwei Brettspielgruppen parallel laufen, in denen einige echte Hartkernmassenkäufer sind.
Spiele deswegen ziemlich viel und kann mich kaum auf ein Lieblingsspiel festlegen, da kaum mal was häufiger als zwei-drei mal angefasst wird.

Tzolkin ist aber extrem genial. Komplex, aber ein super schön aufgebautes Spiel und mir hats viel spaß gemacht.

tomgreever Avatar
tomgreever:#5744

Spiele leider nicht mehr viel, daher sind ältere Sachen wie Monopoly oder Risiko bei mir recht weit oben dabei, allerdings mag ich auch Relic und/oder Midgard sehr. D&D könnte man wohl auch in einigen Aspekten einem Brettspiel zuordnen, aber da es denke ich auch mehr unter P&P geht, lasse ich das mal außen vor

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#5835

Habe zu Weihnachten DOG geschenkt bekommen. Mein neues Lieblingsspiel für kleinere Gruppen. Das Spielprinzip ist ähnlich dem von Mensch ärgere dich nicht. Statt zu würfeln, zieht man nur Karten von einem Stapel und muss diese taktisch einsetzen, um seine Figuren ins Ziel zu bekommen. So kann man beispielsweise Figuren auf dem Spielfeld tauschen, 13 Schritte nach vorne gehen oder mit einer 7 den Gegner überholen und "verbrennen". Ich mag Spiele, die schnell erklärt und einfach zu verstehen sind :>

Seit mehreren Jahren kaufe ich nun wieder meine alten Spiele aus der Jugend auf Trödelmärkten nach. Auf den Tisch kommt demnach gerne mal wieder Das verrückte Labyrinth, Siedler von Catan, Risiko, Carcassonne, Das Nilpferd in der Achterbahn, Rummikub usw. Kartenspiele sind auch immer gerne gesehen. Uno, Wizard, Rommé...

langate Avatar
langate:#5837

>>5740
>>5738
Für wieviele Spieler ist Tzolkin denn ausgelegt?

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#5838

>>5837
Von 2 bis 4. Meiner Meinung nach funktionieren 2 Spieler genauso gut wie 3 oder 4. Gibt noch ne Erweiterung, bei der u.a. auch noch Material für ein 5-Spieler-Spiel dabei ist. Das habe ich aber noch nicht probiert. Ich könnte mir auch vorstellen, dass es sich bei 5 Spielern etwas zu sehr zieht weil das Spiel schon ein bisschen zu Analyse-Paralyse einlädt.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#5839

>>5838
Das klingt erfreulich. Hat Bernd eine gute Adresse zum bestellen von Spielen?

Bei Bernds Stammladen was "Hobby"-Zeugs angeht hat das Spiel 2-4 Wochen Lieferzeit, bei Amazon kostet es fast 10NG mehr ;_;

andrewgurylev Avatar
andrewgurylev:#5840

Scheint so als wäre das im Moment überall vergriffen. Gilt aber auch für Amazon. Die offizielle deutsche Version vom Heidelberger Verlag ist grad nicht zu bekommen dort. Wirst dich wohl gedulden müssen.

mutlu82 Avatar
mutlu82:#5875

Arkham Horror. Ich bin kein Experten-Brettspieler, aber dieses Spiel hat mich nochmal in eine Phase verleitet mehr nach analogen Spielen zu schauen.

Ansonsten bin ich momentan eher bei Kartenspielen.

kennyadr Avatar
kennyadr:#5906

OP-Bernd hier. Hab mir grad Robinson Crusoe geholt. Hab die erste Solo-Partie hinter mir. Zwar verloren, aber trotzdem als sehr kühl befunden. Morgen erste Session zu zweit, nächste Woche vielleicht mit 3 oder 4 Spielern. Die erste Expansion steht auch schon im Regal. Kennt noch ein Spiel-Bernd hier das Spiel?

puzik Avatar
puzik:#5907

>>5906
Ja, >>5740

Habe es bisher erst einmal gespielt, das war aber ganz nett.
Es gibt im Netz kostenlose Zusatzszenarien, wir haben jenes gespielt, bei dem man die Handlung des King Kong Films nachspielt.
Hat Spaß gemacht, allerdings haben wir leider verloren.
Das Spiel ist gut, allerdings kann es einem auch plötzlich eine reinwürgen. Zeit zum vertrödeln hat man in den Zügen keine.

herkulano Avatar
herkulano:#5908

Fury of Dracula (ist der deutsche Titel): Tolles Jagdspiel a la Scotland Yard, aber doch etwas anspruchsvoller. Macht mit vier bis fünf Personen wahnsinnig Spaß.

Die verbotene Insel/die vergessene Stadt: Coop-Spiel für kürzere, aber spannende Runden. Durch modularen Aufbau immer wieder anders.

Takenoko: Amüsantes Spiel in dem man auf Hexfeldern verschiedene Aufgaben erfüllen muss: Panda frisst Bambus, Gärtner pflanzt Bambus an, Herrscher legt Gartenfelder in bestimmten Mustern.

An Kartenspielen noch 6nimmt und Bohnanza.

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#5909

>>5908
vergessen: HeroQuest als alter Klassiker noch!

alv Avatar
alv:#5912

Demnächst erscheint die deutsche Version der 3. Edition von Fury of Dracula (die wohl deutlich besser ist als die 2.). Habe es zwar noch nie gespielt aber ich werde es mir auf jeden Fall holen, da ich schon immer ein Fan von Scotland Yard war.

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#5921

Meine Spielgruppe bevorzugt Spiele mit einfachem Regelsystem. Dauerbrenner sind Wizard, The Resistance, Mogelmotte. Versuche auch gerade zwei Leute mit MtG anzufixen.
Mein aktuelles Lieblingsspiel ist aber Intrigue.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#5931

Auf welche Spiele, die dieses Jahr noch rauskommen freust du dich bzw. welche von diesen wirst du dir noch zulegen? Ich hab Roll for the Galaxy schon vorbestellt, warte schon ungeduldig auf den deutschen Erscheinungstermin von Fury of Dracula und für Ende des Jahres hab ich mir noch Scythe (coole Mech-Action) und Ein Fest für Odin (Yeah, Wikinger) vorgemerkt. Gibt's noch andere Neuheiten, die man dieses Jahr haben muss?

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#5940

Vielleicht ist Brettspielbernd ja interessiert:
https://www.kickstarter.com/projects/coolminiornot/massive-darkness

Bernd ist begeistert vom Desgin der Miniaturen und hat direkt unterstützt.

rohan30993 Avatar
rohan30993:#5943

>>5738
>>5740
>>5738
> Hartkernmassenkäufer

Ach, das geht schnell. Ich bremse mich schon, nur noch Spiele des Jahres und 5 bis 6 andere das Jahr über.

Dominion ist für mich immer noch ein ungeschlagener Klassiker. Ansonsten gerne komplexe Spiele gegen "das Spiel", wie Legenden von Andor. Und Agricola steht außerhalb jeder Beschreibung - das abwechslungsreichste Spiel, das ich kenne.

rohan30993 Avatar
rohan30993:#5945

>>5943
>Dominion

meh, da fehlt mir die Spielerinteraktion

Nightfall gefiel mir da deutlich besser, das ist einigen aber aufgrund des Verkettungsmechanismus wieder zu schwierig.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#6002

>>5945
Hab grad Dominion zum ersten Mal ausprobiert. Ich finde es hammergeil. Und den Interaktionsgrad kann man doch gut einstellen. Hau halt ein paar mehr Angriffskarten in die Auslage und schon geht die fröhliche Klopperei untereinander los. Ich brauch das aber gar nicht unbedingt. Ich finde zum Beispiel auch Roll for the Galaxy echt super. Da ist auch nicht viel Interaktion außer beim Festlegen der gespielten Phasen. Ist mir aber egal, mir gefällt's (trotzdem?).

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#6008

>>6002
Welche Version hast du gespielt?
Im Ursprungsspiel ist Interaktion wirklich selten und du bist deutlich besser beraten, einfach deine Zieh+ und Ressourcenkarten zu optimieren.

Es ist nett, aber da fehlt mir was.


Habe die Tage Archipelago gespielt, das ist mal toll.
Es gibt eine Anzahl von N+1 Sieg- und Endbedingungen (N=SPielerzahl), wobei jeder Spieler nur seine eigene kennt und die einzelne offen ausliegende, am Ende aber über ALLE Punkte generiert werden.

Man muss ein Inselarchipel erkunden und dort Ressourcen abbauen/Städte errichten, wobei man sowohl gegen die anderen Spieler, als auch zusammen gegen das Spiel spielt.

Erklärungen dauern beim ersten mal etwas (ca ne Stunde mit erfahrenen Brettspielern), sind aber leicht zu merken und sehr eingängig, man muss kaum was nachschlagen.

Sehr schönes Spiel, kann ich nur empfehlen.

layerssss Avatar
layerssss:#6009

>>6008
Basisspiel und Die Intrige. Man kann aber auch schon nur im Basisspiel recht viele Angriffskarten benutzen. Aber wie gesagt, ich brauch gar nicht in jedem Spiel sehr viel Interaktion. Bei nem 100-Meter-Lauf oder nem Schwimmwettbewerb hast du auch keine Interaktion. Jeder versucht das beste aus sich herauszuholen und der beste gewinnt. Punkt.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#6010

>>6009
Ist mir zu langweilig, da kann ich gleich Solitär spielen.
Und ja, "Die Intrige" macht einen ziemlichen Unterschied aus.

ankitind Avatar
ankitind:#6034

Es ist zwar kein Brettspiel, aber ich spiele es ganz gerne: Space Hulk-Todesengel.
Besonders Berndkompatibel da man es auch alleine spielen kann.

VinThomas Avatar
VinThomas:#6035

Ich erwarte täglich die Ankunft von Terraforming Mars. Hab ich vorbestellt und laut Verlag erscheint es im August. Die Warterei geht mir auf den Sack. Ich will das haben. JETZT!

baluli Avatar
baluli:#6074

>>6035
Hab's. Ist tatsächlich sehr geil.