Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-05-25 15:41:05 in /t/

/t/ 28094: ESP8266

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#28094

Können wir einen ESP8266-Faden haben, Berndi? Dieser Bernd hat sich schon vor Wochen einen bestellt, aber jetzt erst ausgepackt Berndstil eben :3

Benutzt Bernd dieses IC nur über die Firmware mit AT-Kommandos oder bastelt er seine eigene Weichware? Hat Brent Erfahrung mit der Werkzeugkette Toolchain von https://github.com/esp8266 ?

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#28095

Hab mir letztens auch 4 ESP bestellt, Bild relatiert.

Als Firmware benutze ich NodeMCU.
http://nodemcu.com/index_en.html
https://github.com/nodemcu/nodemcu-firmware

Ist zwar sehr einfach etwas mit NodeMCU zusammen zu schustern aber habe das Gefühl es ist noch nicht ganz ausgereift.
Webserver auf dem ESP mit Ausgabe von Temperatur und Luftfeuchtigkeit war kein Problem, verbraucht aber zuviel Strom weil wegen dem Webserver kein Deepsleep möglich.
Dann wollte ich die Daten per MQTT an einen Server senden, funktoniert auch wenn ich das senden manuell auslöse aber beim automatischen senden per init.lua bleibt das Programm immer stecken beim verbinden mit dem Server. :|
Also dachte ich, einfach per HTTP-Get an den Server senden aber genau das gleiche Spiel, manuell gehts und automatisch bleibt er beim verbinden hängen.

Hatte dann erst mal kein Bock mehr und nach ein paar Tagen nochmal getestet aber jetzt spuckt der DHT22-Sensor nur noch Blödsinn aus und irgendwie habe ich mir schon 3 von den ESP zerschossen und ich weiß nicht ob es an der Firmware liegt, an den billigen ESP-Modulen oder an den dscheiss DHT22-Sensoren.

bagawarman Avatar
bagawarman:#28178

Habe vor einigen Wochen eine handvoll aus China importiert, Modell ist ESP-07 mit jeweils Keramik- oder F-Antenne.

Hatte zum Test nach ein bisschen herumgefinkel 100mil 90° Stiftleisen an beiden Seiten angelötet.

Mit einen FT232 Ausbrich von Funkenspaß wurde danach versucht NodeMCU raufzuspielen.
Es wurde auf Reset, korrekten Anschluss geachtet und verschiedenste Übertragungseinstellungen getestet.

Blinkt ganz schön bei Dateneingang, jedoch wird er nicht vom Programm erkannt.
Direkte AT-Befehle sind in den Wind gesprochen.

Erscheint dood, wat nou?

Verwerfen und nächsten probieren?
Kann es, trotz Bemühungen dagegen, ESD sein?
Einfach nur Pech und ein DoA Lot bekommen?

Vieleicht hat ein Bernd Erfahrung mit diesen Modell und kann meine Fehler aufzeigen.

Unter anderem: Endziel ist Lauerhöhlenaufrüstung.

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#28179

>>28178
Sicher das du CH Down oder wie der Pin heißt auch mit 3,3V Versorgt hast? Dran gedacht das TXD und RXD auch maximal 3,3V Logikpegel haben darf? Richtige Baudrate eingestellt? Je nach Firmwareversion oder Hersteller schwankt das.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#28180

>>28178
> Endziel ist Lauerhöhlenaufrüstung
Erzähl mir mehr, Bernd.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#28181

>>28179
Bin mir so ziemlich sicher.
Jedoch wäre es grundsätzlich nicht abwegig einfach die Best-Practice Schaltung fürs flashen auf einen Lochraster zu löten.

Mal sehen...

>>28180
Mission ist ein kleines Steuermodul zu entwickeln.
Aus dem Kopf und Notizen heraus folgend eine Beschreibung.

Anwendungsfälle:
→ Verbindung über die Luftschnittstelle
→ Messdaten zu Server periodisch übermitteln
→ Erweiterbarkeit
→ Phasenanschnittsteuerung von Wechselstromlasten bis zu einer Pulsleistung von 1kW

Technische Merkmale:
→ RTC Kapabilität
→ I²C Bus für Erweiterung auf kurze Distanzen (Full-CAN wäre mir lieber aber naja)
→ 8xGPIO + 2x Wakeup IRQn-Pins für komplexere Erweiterungen
→ USB FS Device für Entwicklungsphase
→ Strom im Vollbetrieb müsste geschätzt 1.5A betragen, typ. ist ca 1A
→ MCU ist aus der STM32L152-Serie, KEIL FreeRTOS wird verwendet
→ Maß ist ca. 50x90x10 mm³

Schaltung und Routing ist schon seit Wochen fertig.
Fehlt nur noch der Konzeptest mit einen Eval-Board und eben den ESP8266.
Hatte ja schon mal einen Pfosten auf dem Brett im MCU Faden dazu.
Projekt ist jedoch in Verzug geraten weil keine Freizeit und NG generell.
Oke wa alles.

christauziet Avatar
christauziet:#28182

>>28178
> NodeMCU

Also ist dein ESP auch tot wie meiner >>28095 nachdem du NodeMCU aufgespielt hast.
Ich glaube langsam das liegt an dieser scheiß Software.

kershmallow Avatar
kershmallow:#28227

>>28182
Kann Bernd bestätigen, NodeMCU aufgespielt und das Teil ist tot.