Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-28 17:20:43 in /t/

/t/ 29165: Schlaufon

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#29165

Hallo Bernd,

Weihnachten steht vor der Tür und Bernd überlegt sich, zum ersten Mal in seinem fast 30 Jahre alten Leben ein Schlaufon zu kaufen, weil sein altes Handlich den Geist aufgegeben hat.

Ein Blick auf die Empfehlungslisten einschlägiger Zwischennetzseiten bringt jedoch Ernüchterung: Kaum ein Schlaufon in den Bestenlisten scheint unter 400 NG zu kosten. Gute ältere Modelle sind entweder nicht meer zu haben oder sind im Preis kaum runtergegangen (von 600 auf 500 NG in drei Jahren oder ähnliche Scherze).

Ich würde bei Androidschlaufons sofort ein Custom-ROM draufpacken und fand dementsprechend auch die Idee des Zuk Z1 sehr gut LTE ist für Bernd erst mal sekundär. Der Preis ist gut, ich war schon kurz davor, es zu kaufen. Bild relatiert hat mich dann jedoch schnell abgestoßen. So einen Klotz kann man sich doch wirklich nur noch in einer Tragetasche an den Gürtel tackern.

Daher meine Frage: Hat Bernd eine Empfehlung für ein solides Android-Schlaufon, welches erstens nicht zu teuer und zweitens nicht zu groß ist und das relativ problemarm mit Cyanogen o.ä. versehen werden kann?
Kann doch nicht sein, dass die Kombination dieser Eigenschaften einer eierlegenden Wollmilchsau gleicht.

jodytaggart Avatar
jodytaggart:#29167

https://geizhals.de/asus-zenfone-2-ze551ml-64gb-silber-a1307804.html

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#29168

Sony Xperia Z1 Compact könnte auch was sein.

chris_frees Avatar
chris_frees:#29172

hallo OP,
was verstehst du unter "klein"? EIne Bildschirmgröße unter 5", oder 4,5", oder was ganz anderes?

oanacr Avatar
oanacr:#29173

Das Zenfon ist schon mal eine gute Sache aber auch schon wieder recht groß.

>>29172
Es geht Bernd um die Handlichkeit. Je nachdem, wie dick und schwer so ein Teil ist, können die exakten Abmessungen gerne auch ein bisschen variieren. 5 Zoll ist aber wohl das höchste der Gefühle.

Bernd hat hier noch ein Nexus 7-Tablett rumfliegen. Wenn er sieht, wie 13-jährige Kinder mit Handys rumhantieren, die fast so lang wie dieser Riesenklotz sind, kriegt er das kalte Grausen. Wann hat sich diese Unsitte, Aussehen über Praktikabilität zu stellen, eingebürgert?

abotap Avatar
abotap:#29178

>>29173

29172 hier
ich würde dir gerne das Nexus 4 empfehlen, ich habe es selber redcht lange genutzt.
Größe: 4,7", nicht allzu dick
Die Technik ist aber halt schon angestaubt, dafür nicht so teuer. Eine Einhandbedienung ist mit normalen Händen möglich.
Dank Nexus-Status (Google Entwicklung und so) kannst du alles mögliche an ROMs raufschieben.
Persönlicher Nachteil: darf nie herunterfallen. Bei Glasbruch ist auch die Touchfunktionalität nichtmehr gegeben

Das Xperia Z1 ist auch sehr gut, aber das hast du ja selbst schon in den Thread geworfen.
Das Z3 wäre ansich etwas besser, aber noch zu teuer

doronmalki Avatar
doronmalki:#29181

>>29178
Danke, Bernd :3
Ich werd mir das Nexus 4 mal anschauen. Das Alter macht nichts, die Technik ist für Bernds Zwecke immer noch meer als ausreichend.

Das Z3 Kompakt hatte Bernd auch interessiert, aber die ziemliche leere Schnappschussliste auf der offiziellen CM-Seite hat ihn ein wenig abgeschreckt:
https://download.cyanogenmod.org/?device=z3c&type=snapshot
Gibt natürlich automatisch generierte Nachtlichs und in den Foren findet man auch manuell gezimmerte Aufbaus aber Bernd hat wenig Lust, da später selber Käfer suchen zu dürfen.

romanbulah Avatar
romanbulah:#29182

>>29178
Vorteile:
+optisch sehr hübsch
+mit 4,7" nicht zu klein und nicht zu groß
+Cyanogenmod unterstützung
+Bootloader sehr leicht zu entsperren, leicht zu rooten
+Leistung reicht immer noch aus

Nachteile
-schwache Akkuleistung
-nicht mehr erhältlich, schwer in ordentlichen Zustand zubekommen
-Rückseite wohl bruchanfällig
-schlechte Kamera
-kein SD-Kartenslot

Das N4 ist für Bernd ein wirklich gutes Schlaufon. Das HTC m7 ist bebraucht auch recht günstig zu haben, bietet 4,7" und Cyanogenmod-Unterstützung.

evandrix Avatar
evandrix:#29183

>>29181
Ein Schnappschuss ist auch nur eine Nighlie, die irgendwann eben als stabil, also zum Schnappschuss erklärt worden ist.

Bernd will damit sagen, dass auch Nicht-Schnappschüsse sehr stabil sein können. Um das herauszufinden, müsste Bernd jedoch diverse Foren durchwühlen. Android-Hilfen oder so.

tube_man Avatar
tube_man:#29184

>>29183
Das ist wahr, bei den Schnappschüssen auf der offiziellen Seite haben aber wenigstens ein paar Leute meer mal aktiv drübergeguckt.
Aber Bernd ist nicht faul und wird im Zweifelsfalle auch Foren durchwühlen.

Sehe auch gerade, dass HTC Eins M8 gebraucht so um die 300 NG kosten, wäre vielleicht auch was.

>>29182
Danke, Bernd. Das N4 gefällt mir immer meer auch, wenn Bernd gerne längere Akkulaufzeiten hätte. Die Werte auf chip.de sehen aber gar nicht mal so schlecht aus.

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#29185

>>29184
Problem der Verfügbarkeit, Bernd. Dieser hatte sein N4 vor einem Jahr für 140NG bekomben. War ein Austauschgerät und somit praktisch im Neuzustand.

Mit ein bisschen Glück sollte über die eBuch aber was zu machen sein :3

shesgared Avatar
shesgared:#29186

https://www.cyberport.de/sony-xperia-z3-compact-black-android-smartphone-A404-139_1435.html

greenbes Avatar
greenbes:#29193

Xiaomi Redmi Note 2, habe ich mir vor 1 Monat gekauft. Kannst aber auch schauen wegen dem Note 3, das gerade rauskam (kann aber noch einige Wochen dauern bis zur Verfügbarkeit).
Hat absolut alles was du brauchst und kostet dich keine 150NG inkl. DHL Express Versand, kann es problemlos mit Highendgeräten aufnehmen und ich weiß wovon ich spreche.
Das Note 3 hat nochmal einen größeren Akku und gibts auch mit 3GB Ram, kostet dann aber geringfügig mehr.

sementiy Avatar
sementiy:#29194

was ist eigentliche ein Custom-ROM und warum sollte man sich so etwas aufs Schlaufon spielen wollen?
Und was ist Cyanogen?
Auch: Bernd hat das HTC One (5 Zoll). Das passt in jede meiner Hosentaschen und ist immer noch angenehm mit einer Hand zu bedienen wenn man keine Kinderhände hat.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#29195

>>29194

grafxiq Avatar
grafxiq:#29196

>>29194
Custom ROM - angepasstes Android, das z.T. starke Veränderungen/Verbesserungen enthält, z.B. weniger Bloatware oder andere Funktionalitäten auch aktueller und auch für ältere Geräte verfügbar, auch dann wenn es keine offiziellen Updates mehr gibt
CyanogenMod ist eine solche Custom ROM und zugleich die bekannteste

mugukamil Avatar
mugukamil:#29197

>>29194
Das ist ein alternatives Betriebssystem, das häufiger aufdatiert wird als das Originalandroid, das dem Nutzer deutlich meer Raum zur Eigengestaltung des Systems bietet und das eine vernünftigere Verwaltung von Zugrifssrechten durch Äpps bietet Bernd hat die leise Hoffnung, dass er so dem Datenjuden ein Schnippchen schlägt.
Bernd hat Pianistenfinger und daher kein Problem mit der Handhabung großer Handlichs. Nur passen die teilweise halt nicht besonders gut in diverse Jackentaschen gut, im Zweifelsfalle nimmt Bernd halt eine andere Tasche. Trotzdem ist kleiner generell feiner.

>>29193
Mich hatte das Xiaomi MI 4i interessiert. Wirklich ein nettes Gerät, nur warum zum Fick baut man nur 16 GB Speicher ein und packt dann noch nicht einmal einen Steckplatz zur Speichererweiterung rein?

tube_man Avatar
tube_man:#29198

>>29196
>>29197
Vielen Dank!
Bernd wird sich das wohl mal genauer ansehen, denn dieses Datengehorte finde ich auch nicht mehr tragbar.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#29200

>>29197
Das ist in der Tat fraglich, weshalb ich mich schlussendlich für das Note entschied, obwohl ich Bedenken hatte wegen der Größe, aber 5.5" ist absolut nicht unhandlich oder so. Bin sehr zufrieden weil mehr Bildschirm besser beim Lauern.

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#29214

One Plus X wäre vielleicht was für OP.
Sollte es theoretisch ab Ende der Woche ohne Einladung geben.
Cyanogen wird es sehr bald dafür auch offiziell geben.

anjhero Avatar
anjhero:#29215

>>29214
Auch ein guter Tipp, besten Dank.
OP wird sich das Handy erst Anfang Januar holen. Erstens sind die Preise dann hoffentlich etwas gefallen, weil das Weihnachtsgeschäft rum ist oder steigen sie, weil es keine Weihnachts-Sales mehr gibt? Egal. und zweitens (und das ist wichtiger) kann er das Handy so besser von der Steuer absetzen, wenn er es über seine Firma kauft. Ich bin so ein Fuchs.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#29221

>>29214
>Cyanogen wird es sehr bald dafür auch offiziell geben.
Qualle?
Du meinst wohl Cyanogenmod? Das wird es in Zukunft für das OPX höchstwahrscheinlich geben ja. Cyanogen OS jedoch nicht, denke ich.

Oxygen OS soll leider ziemlicher Krebs sein, was die Geschwindigkeit betrifft;_;

sawalazar Avatar
sawalazar:#29224

>>29221
OP sparch ja von einem Custom Rom und nicht Cyanogen OS.
Daher ja, ich meine Cyanogenmod ...
>Oxygen OS soll leider ziemlicher Krebs sein
Macht man halt Hydrogen OS drauf :3

karsh Avatar
karsh:#29227

>>29224
Auch Cyanogenmod könnte so eine Sache sein. Aus mir nicht ersichtlichen Gründen gibt es jedenfalls auch für das OnePlus 2 immer noch keinen CM-Schnappschuss.

clementc Avatar
clementc:#29233

Ich habe ein Moto G 3. Generation (die aktuelle). Die CPU und GPU sind nicht so sensationell, aber Bildschirm und Kamera sind sehr gut und die Software ist ein fast nicht Hersteller-verschlimbessertes Android.
Die CPU Snapdragon 410 ist alt und bewährt und wird immer noch in neuen Geräten verbaut. Deshalb und weil das Telefon bei Techies beliebt ist erwart ich, dass es sehr lange von Cyanogenmod unterstützt werden wird, wenn Motorola aufhört zu liefern.
Bei der entsprechenden Zielgruppe beliebte Modelle werden zum Teil unglaublich lange von CM untestützt, zum Beispiel das Galaxy S2 jetzt noch mit Android M(!).
Das Modell mit 2 GB RAM ist zu empfehlen, das gibt es nicht in normalen Geschäften, sondern nur als Grauimport oder im offiziellen Motorola-Store ("Moto Maker").

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#29252

Ich empfehle das LG G3 mit 32GB Speicherplatz. Es kostet 300-330 Euro und war das Highend-Modell von LG aus 2014. Ein älteres Highendmodell ist deshalb sinnvoll, weil es bereits nach einem Jahr den größten Preisverfall mitgemacht hat, den es erleben wird und damit soviel kostet wie ein aktuelles mittelmäßiges Gerät, aber trotzdem besser ist. Warum?

Exzellente Hardware, ganz einfach. Der Bildschirm ist sehr gut, der Akku wechselbar, Kartenslot ist vorhanden, 3GB RAM und 32GB Speicherplatz. Es ist das günstigste Gerät, das all diese Ausstattungsmerkmale mitbringt. Das nächste Gerät mit all diesen Ausstattungsmerkmalen gibt es erst wieder ab 400-470 Euro (LG G4, je nach Version).

Die aktuellen mittelmäßigen Geräte haben alle irgendwo einen Nachteil, wodurch sie ungefähr auf dem Preisniveau des G3 landen oder darunter. Schlechterer Bildschirm, weniger Speicherplatz oder RAM, fix verbauter Akku.

Ein aktuelles Gerät wie das G3 hält locker 4-6 Jahre durch, da ist es doch wirklich sinnlos, ein paar Euro sparen zu wollen und auf diese Features zu verzichten. Weniger RAM? Nicht so beliebt? Das heißt dann, keine gute Softwareunterstützung (baldiges Ende von Cyanogenmodupdates usw). Akku nicht wechselbar? Viel Spaß mit dem Ärger, den Akku vom Hersteller wechseln zu lassen oder selbst herumzubasteln. Abgesehen vom Preis und der Tatsache, dass man bei fix verbauten Akkus keine originalen nachkaufen kann.

Wenn das Limit aber bei unter 300 Euro liegt, empfehle ich ein Motorola-Gerät. Die bekommen oft Updates, die Hardware ist in Ordnung und es ist auch kein dubioser Hersteller wie Xiaomi oder Huawei (ich hatte von beiden ein Handy, einmal ein Ubuntu Phone und einmal ein U8800, die waren beide ein Graus was den Herstellersupport betrifft, sowohl mit Updates als auch bei einem Defekt).

Hier wurde das Zenfone 2 von Asus vorgeschlagen. Es kostet gleich viel wie das G3. Wie lange wird das Updates von Asus bekommen? Es ist jetzt schon nicht beliebt genug, um offiziell von Cyanogenmod unterstützt zu werden. Anandtech hat ein Review sowohl von diesem Gerät als auch vom G3, da zeigt sich sofort, welches besser ist.

Dann wurde die Nexusreihe empfohlen, die Googlehandys. Nunja, die sind ganz in Ordnung, aber bei uns recht teuer, sodass es eben mit Highendmodellen aus 2014 bessere Konkurrenz gibt und die Nexusgeräte damit in D überflüssig macht.

Zuletzt wurde noch die Oneplus-Reihe empfohlen. Ja... da muss man erstmal mit "Invites" um die Erlaubnis betteln, ein Gerät kaufen zu dürfen. Support gibt es keinen, außer du nennst es Support, auf eigene Kosten Geräte ein paartausend Kilometer weit weg zu schicken. Das sind zwar sicher super Geräte, aber mit Zoll und schlechtem Support wirklich den Stress nicht wert. Vor allem haben sie wiederrum im Vergleich zum G3 keinen Vorteil.

>OP wird sich das Handy erst Anfang Januar holen. Erstens sind die Preise dann hoffentlich etwas gefallen, weil das Weihnachtsgeschäft rum ist oder steigen sie, weil es keine Weihnachts-Sales mehr gibt?

Weder noch. Die Geräte halten eigentlich unabhängig davon ihren Preis, nur mit dem Alter des Geräts fällt der Preis. Innerhalb des ersten Jahres fällt der Preis am stärksten, dann fällt er im zweiten Jahr langsam weiter, nach 2 Jahren fällt er kaum mehr. Das heißt, entweder ein Gerät 6-12 Monate nach dem Erscheinen kaufen, oder dann nachdem das zweite Jahr bereits um ist.

Ausnahme sind die Motorola-Moto-Geräte, die ich vorhin erwähnt habe. Da gab es in der Amazon-Cybermondaywoche reduzierte Preise, um 40-50 Euro (von 330 auf 280 Euro oder so). Das ist aber schon wieder vorbei und in den nächsten Wochen gibt es da nichts Vergleichbares.

Hoffe, das hilft! Leider kaufen sich viele Leute günstige Handys, weil sie unbedingt 50 Euro sparen möchten, haben dann aber nach ein paar Jahren einen kaputten Akku und ein Handy mit alter Androidversion, auf dem nichts mehr so richtig gut läuft. Mal ehrlich, wenn man von vier Jahren haltbarkeit ausgeht, kostet so ein 350-Euro-Handy unter knapp 90 Euro im Jahr, 7,20 Euro pro Monat. Das ist echt nicht viel.

Meine Rechnung: Lieber alle 4 Jahre ein 350-Euro-Handy, als alle 2 Jahre ein 250 Euro-Handy.

shoaib253 Avatar
shoaib253:#29258

Lieber OP,

Bernd hat seinem holden Weibe vor nicht allzu langer Zeit ein Huawei P8 Lite gekauft. Super Teil. Und sehr günstig. Könnte das was für dich sein?

Schlaufon kostet nur so 200-220 NG und kann mehr als die meisten Schlaufone, die das doppelte kosten.

Sage nur.

samscouto Avatar
samscouto:#29259

Lieber OP,

Bernd hat seinem holden Weibe vor nicht allzu langer Zeit ein Huawei P8 Lite gekauft. Super Teil. Und sehr günstig. Könnte das was für dich sein?

Schlaufon kostet nur so 200-220 NG und kann mehr als die meisten Schlaufone, die das doppelte kosten.

Sage nur.

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#29260

Hallo Bernd,
ich schließe mich der Schlaufonsuche an. Es soll nicht größer als 4,5" sein, soll einen wechselbaren Akku haben, MicroSD-Slot, und aus Gründen muss es NFC haben. Bisher tauglich erscheint mit das S5 mini, oder gibt es bessere Alternativen?

cbracco Avatar
cbracco:#29261

Kauf ein Motorola moto G für 169NG, fertig

joshclark17 Avatar
joshclark17:#29305

Bernd hier hat sich das OPX relativ spontan gekauft und ist bereits am testen, bei Nichtgefall wird es wieder verkauft. Die 5" sind Bernd eigentlich ein wenig zu groß, umso metter wurde er, als bekannt wurde dass jett wohl doch noche ein richtiges Einsplus Mini kombt, mit einer Bildschirmdiagonale von 4,6". Bernd sein vorheriges Schlaufon hatte eine Diagonale von 4,7", was für Bernd eigentlich perfekt ist.

Das OPX hat ziemlich genau die selben Maße, wie das Samsung Galaxy A500F, es liegt sehr gut in der Hand ist ist wunderbar flach. Einhandbedienung ist bei kleinen Händen kaum möglich, auch mit eingeschalteten Weichwarebedienungstasten nicht.
Äußerlich makelos verarbeitet. Die Glasrückseite ist sehr rutschig und auch empfindlich für Kartzer.
Das AMOLED-Display ist sehr gut, keine fleckige unhomogene Hintergrundbeleuchtung. Da nicht vorhanden und maximal dunkle Schwaztöne möglich. Die Farben werden für Bernds Geschmack jedoch ein gutes Stück zu knallig dargestellt. Außerdem bekommt das Display einen deutlichen Blaustich, wenn man von einem leicht schrägen Blickwinkel schaut.

OgygenOS steckt noch in den Kinderschuhen, macht aber trotzdem nicht den Eindruck als wäre man Betatester. Alle unnötigen bzw. vorinstallierten Krebsäpps von Google und Co. sind deakivierbar. Eine Stagefrigthsicherheitslücke leider immer noch nicht geschlossen. Soweit läuft alles sehr flüssig, jedoch sind leichte Ruckler beim Scrollen in bestimmten Äpps bemerkbar. Dies liegt mit Sicherheit an der Cool and Quiet- Funktion der Grafik/CPU-Einheit, da die verbaute Hardware mehr als ausreichend ist.
Fotos werden bei hellen Lichtverhältnissen recht gut, sonst eher unbrauchbar.
Von der Akkulaufzeit hätte sich Bernd auch meer erwartet.

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#29348

Hey Technik-Bernds, kann einer von euch Windows Schlaufon empfehlen?

Ich persönlich finde die Weichware rein vom Visuellen wirklich sehr ansprechend.
Apps brauche ich auch nicht wirklich viele, da ich das meiste im Brauser erledige und lediglich einen bestimmten Sofortnachrichtendienst WasApp benutze. Auf dem Handy spiele ich nicht.

Ich habe schon damals versucht von Android auf WindowsFon zu wechseln, doch fehlte mir dort einfach die Freiheit, die man bei Android hat.
Meine Hoffnung wäre, dass Windows 10 Mobil vielleicht etwas ansprechender als sein Vorgänger ist und sich der Wechsel evtl. lohnen würde.

Was sagst du Bernd?

ayalacw Avatar
ayalacw:#29418

OP hier, es wurde letzten Endes das Xperia Z3 Compact.
Da es anscheinend keinerlei praktische Relevanz hat, ob ein Cyanogenrelease als Snapshot oder als Nightly markiert wurde, sprach nichts mehr gegen dieses Schlaufon.

Danke für die kompetente Beratung :3 Faden kann übergeben werden, beispielsweise an >>29348