Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-12-10 16:28:19 in /t/

/t/ 29262: Triebwerksabgase

p_kosov Avatar
p_kosov:#29262

Mal 'ne Frage: Wie sehen die Triebwerke von Flugzeugen zur Zeit aus?

Ich hab hier ein Bild vom Abgas einer 3-strahligen Maschine, wenn ich das richtig sehe. Thermik könnte die Verteilung beeinflusst haben, aber warum da an manchen Stellen Unterbrechungen drin sind, ist mir unklar. Kann sein, dass Tanks unterschiedlich befüllt sind - die einen mit etwas Wasser drin, die anderen ohne.

kimcool Avatar
kimcool:#29263

Da ham se wieda jesprüht!!!!

Aber ehrlich, Bernd, was willst du wissen?
>Wie sehen die Triebwerke von Flugzeugen zur Zeit aus?
Generell Zylindrisch, leicht oval, hinten teils konisch zulaufend.
Du weißt nicht mal, welche Maschinen diese Kondensstreifen hinterlassen haben, woher soll das hier jemand wissen?
>Kann sein, dass Tanks unterschiedlich befüllt sind - die einen mit etwas Wasser drin, die anderen ohne.
Was? Hat jedes Triebwerk einen eigenen Tank? Oder meinst du die Aerosoltanks, die die Verschwörungstheoretiker immer fantasieren?
Das unterschiedliche Aussehen von Kondensstreifen zweier Triebwerke einer Maschine kann alle möglichen Ursachen haben: Verwirbelungen, unterschiedliche Leistung auf Triebwerken, Effizienz der Verbrennung und daraus resultierende Größe der Rußpartikel und und und. Dass Thermik zwei Kondensstreifen, die direkt nebeneinanderliegen stark unterschiedlich beeinflusst, ist unwahrscheinlich.

Ich verstehe dich nicht.

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#29268

>>29263
Ich meine da unterschiedlich dichte Kondensstreifen gesehen zu haben. Daher die Vermutung, dass das Ding 3-strahlig sein dürfte. Die Dinger nennen sich Strahltriebwerke, wenn ich mich nicht irre.

Kann auch sein, dass die angefangen haben zu "stottern".

Wenn Mantelstromtriebwerke existieren, dann können das welche sein, und der Mantelstrom ist da rythmisch unterschiedlich Wasserdunsthaltig. Ich mein', da gäb es den Begriff "Nebenstromverhältnis". Ich bin kein Physiker.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#29296

>>29268
Kann es sein, dass du erbst? Oder vielleicht ein Bisschen lahm am Bein?
Die Kondensstreifen auf dem Bild halte ich für zu alt, um die Menge der Triebwerke daraus ablesen zu wollen.
Dein konkretes Anliegen bleibt weiterhin obskur.
Oder meinst du Triebwerksanordnungen? Es gibt in der Tat Flugzeuge mit drei Triebwerken.
Ich säge, weil ich nicht sehe, wozu ich stoßen sollte.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#29297

>>29296
Ich erbse nicht - und das Argument, dass die Triebwerksanzahl nicht ablesbar ist, ist korrekt. Hab auch nochmal geschaut.

Mich hatte die unterschiedliche Sichtbarkeit der Kondensstreifen aufmerksam gemacht. Ich guck da allerdings sonst selten hin.

iamgarth Avatar
iamgarth:#29520

ihr dürft nun sachlich weiterdiskutieren, aber wehe hier fälllt wieder das Wort 'Chemtrails'

Triebwerfskondensstreifen werden, wie schon erkannt, recht schnell durch die Luft verwirbelt.
Dreistrahlig wird es 100%ig nicht sein.
Von den mir bekannten 3-strahligen (TU-154, Boeing 727, Lockheed Tristar) fliegen keine mehr über Deutschland.
Um sachlich zu bleiben: Flugzeuge transportieren nicht unnötig Ballast, schon allein um die Kosten gering zu halten.
Die Unterbrechungen (OP meint sicher das flockige Muster) sind einfach den physikalischen Eigenschaften des Wassers geschuldet welches sich als Luftfeuchtigkeit an die Abgaspartikel bindet. Normale Wolken sind schließlich auch flockig. Gerade Linien entstehen zum Beispiel durch Verwirbelungen an Flügelenden oder Nebenverbrauchern.