Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-01-14 23:16:41 in /t/

/t/ 29470: Harro Bernd, ich möchte von meinem Laptop (und ...

subtik Avatar
subtik:#29470

Harro Bernd,

ich möchte von meinem Laptop (und evtl. auch Schlaufon) kabellos Musik an meine Musikanlage strömen. Dafür suche ich nun einen Adapter. Mir ist zunächst der Raumfeld Connector von Teufel ins Auge gefallen, allerdings kostet das Teil rund 170 NG und scheint nur mit bestimmten Diensten und Apps zu funktionieren.

Da meine (Logitech) Musikanlage alles andere als Hifi ist, möchte ich für einen entsprechenden Adapter nicht mehr als 60 NG ausgeben. Das heißt, ich muss wohl auf WLAN verzichten und auf Bluetooth zurückgreifen. Nach den Amazon-Bewertungen zu urteilen, scheinen die meisten Geräte leider absoluter Abfall zu sein (z.B. http://www.amazon.de/Belkin-Schnurloser-Musikadapter-Bluetooth-Audioger%C3%A4te-DE-Netzteil-Schwarz/dp/B007N5YR54)

Evtl. liegt das aber gar nicht am Gerät, sondern einfach an der Bluetooth-Technologie? Kann man damit überhaupt eine zum Musik-Strömen ausreichend hohe Bitrate übertragen? Und kann Bernd ein vernünftiges Gerät in dieser Preisklasse empfehlen? Das Angebot erscheint mir sehr unübersichtlich ;_;

mylesb Avatar
mylesb:#29471

spontan: https://www.google.com/cast/audio/ ?

linux29 Avatar
linux29:#29472

>>29471
Anscheinend kann man damit nur vom Schlaufon oder mit Google Chrome aus dem Internet strömen. Bernd möchte aber seine lokale Musiksammlung wiedergeben können.

commoncentssss Avatar
commoncentssss:#29473

Am besten selber basteln:
Raspi kaufen, UPNP-Renderer Installieren, von allen Geraeten (ausser Apple) wiedergeben, fernsteuern, was-auch-immer koennen. Dann kannst du z.B. auf deinem Android-Schlaufon angeben du moechtest jetzt bitte diese Datei von deinem PC widergeben oder diesen Podcast direkt aus dem Internet und das funzt.
Wenn dein Reciever kein HDMI-In fuer den Ton hat brauchst du noch einen DAC weil der analoge vom Raspi scheisse ist.

Kostenpunkt ~30EUR Raspi (der Zero fuer 5EUR ist leider auf laengere Sicht ausverkauft), DAC falls noetig nochmal 20-30EUR

macxim Avatar
macxim:#29476

>>29473
Danke für die gut gemeinte Empfehlung, Bernd. Leider kenne ich mich mit sowas nicht aus (auch wenn ich Basteln an sich interessant finde) - ja ich weiß, es ist /t/ hier. Jedoch würde ich momentan lieber auf eine fertige Lösung zurückgreifen.

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#29477

>>29472
Nö, gibt wohl auch Lösungen um den kompletten Windows-Sound umzuleiten

https://github.com/acidhax/chromecast-audio-stream/

jehnglynn Avatar
jehnglynn:#29482

>>29477
Das klingt doch vielversprechend! Danke, Bernd.

aio___ Avatar
aio___:#29610

>>29470

Also meine Eltern haben so ein Belkingerät an ihrer Anlage (ein ziemlich hochwertiges Gewichse aus Röhren und Elektrostaten).

Zwischen CD und FLAC-Rip besagter CD vom Laptop abgespielt ist kein Unterschied zu hören.

wtrsld Avatar
wtrsld:#29631

>>29471
>>29477

Ich danke vielmals, habe selbst schon ne Weile im Hinterkopf gehabt nach Kabellos-Sound zu suchen aber damals nichts gefunden. Wurde am Sonntag bestellt, kam heute an, eingerichtet und läuft!