Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-07-14 14:34:24 in /t/

/t/ 30311: Hallo Bernd, ich bin auf der Suche nach einem kompa...

chrisvanderkooi Avatar
chrisvanderkooi:#30311

Hallo Bernd,

ich bin auf der Suche nach einem kompakten Ladegerät für 1-2 AA-Akkus. Es sollte kein zusätzliches Netzteil haben, sondern idealerweise klein genug sein um es einfach zwischen diversen Kaltgerätekabeln in einer Mehrfachsteckdode zu verwenden.

Es gibt bei Amazon etc. diverse Ladegeräte in der Größe, allerdings haben die alle keine dV-ABschlatung sondern sind timergesteuert und laden dementsprechend langsam. Gibt es tatsächlich keine "intelligenten" Ladegeräte für 1-2 Zellen?

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#30326

Bump, Bernd ist auf der Suche nach etwas Vergleichbarem und ähnlich überrascht das es die kleineren Lader anscheinend nur mit Zeitabschaltung gibt.

tomgreever Avatar
tomgreever:#30327

>>30311
Kauf dir einfach ein gutes Ladegerät dann hast du was wenn du auch mal einen 9V Block laden musst. Ich benutz in meinen Meßgeräten immer gute Akkus die ich wieder aufladen kann.

illyzoren Avatar
illyzoren:#30331

>>30327

Gute großes Ladegerät ist vorhanden, nur suche ich was direkt für auf/unter den Schreibtisch.

Das einzge was ich bis jetzt in der Richtung gefunden hab ist von Apple (Bild realtiert) - es kann aber doch nicht sein dass es sowas nicht von anderen herstellern gibt.

enriquemmorgan Avatar
enriquemmorgan:#30332

>>30311
Hallo Bernd,
von den Steckerteilen bin ich komplett ab, eben weil sie mir eher unflexibel erscheinen als andersrum. Eventuell wenn es sowas mit drehbarem Stecker gäbe... aber mal brauche ich den Stecker quer, mal längs und mal wäre 45° versetzt ideal.

Ich hab mir Bild relatiert gegönnt, weil überaus solide. Es entspricht der Anforderung "kein externes Netzteil", die mitgelieferte Netzleitung ist nicht zu lang (105 cm) und ziemlich flexibel. Das Ladegerät liegt sowohl plan auf dem Tisch als das es auch wunderbar steht. Ich lade damit NiMH und LiIon. Auch von der Betriebssicherheit ganz vorne. Und der Preis ist auch ok.
Nachteil: 9V Block geht nicht. Halte ich aber für ein Jahr-1995-Problem, ich selbst nutze 9V Block nur noch im Rauchmelder - da kauf ich alle 5 Jahre mal ne Lithiumbatterie.

zl;ng: nitecore D4. Klare Empfehlung für NiCd, NiMH und LiIon. Digitalcharger, Terminirt passgenau, CCCV und DeltaPeak, Display beleuchtet (abschaltbar Nachtmodus), maximaler Ladestrom 700mA, kann jedoch reduziet werden für kleinere Batterien / Kapazitäten. Um 35 Nazigold.

ayalacw Avatar
ayalacw:#30333

>>30332

Wie gesagt, was größeres habe ich schon da, es geht mir explizit um ein kleines Ladegerät (bis 2xAA), idealerweise so kompakt wie das von Apple.