Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-06 23:01:46 in /t/

/t/ 31008: Radio-

a_harris88 Avatar
a_harris88:#31008

Hallo Bernd,
ich habe ein eigenartiges Problem mit meiner Anlage. Wenn ich auf einer bestimmten Frequenz Radio höre rauscht es. Mal mehr, mal weniger. Das Rauschen hört komplett auf, wenn ich die Anlage anfasse. Was geht da vor sich? Wie löse ich dieses Problem? Bild relatiert ist die Anlage.

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#31013

schmeiß den Plasteplunder weg und hol dir was ordentliches

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#31020

Wenn du die Anlage anfasst, erdest du sie wahrscheinlich unabsichtlich, wodurch sich der Empfang verbessert und das Rauschen verschwindet.
Ich kann mich an dieser Stelle nur >>31013 anschließen: Schmeiß den Krempel weg. An dem Teil ist leider wirklich nichts zu gebrauchen.

soyeljuaco Avatar
soyeljuaco:#31022

Find 1500 Watt Musikleistung eigentlich nicht schlecht, das ist schon ne Hausnummer.

emileboudeling Avatar
emileboudeling:#31024

>>31022
> PMPO

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#31025

>>31022
>1500W
Das Teil schafft (wenn überhaupt) maximal 15W bei Sonnenschein und mit Rückenwind. Nee ernsthaft: wirf einen Blick auf die Leistungsaufnahme, welche auf der Rückseite Aufgedruckt sein müsste. Dierse Leistungsaufnahme multiplizierst du jetzt mit 0,7 (Wirkungsgrad durchschnittlicher Class AB Verstärker) und dann hast du in etwa die maximale Ausgangsleistung, die das Ding realistischerweise abgeben kann. Wird wahrscheinlich bei ca. 15W liegen.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#31027

Würde mir auch lieber ein neues Radio holen diese Plastikklopper sind doch echt schlimmer als ein 5€ Taschenradio, gibt da viele schöne Kompaktanlagen die auch gleich WLAN/DAB+/USB/Blauzahn usw. haben.
UKW-Abschaltung ist in Deutschland zwar noch nicht beschlossen aber dann hat man wenigstens schon vorgesorgt.
z.B. http://www.ebay.de/itm/331955160206

jpotts18 Avatar
jpotts18:#31029

Ich hätte statt einem kleinen Radio eher eine richtige Stereoanlage empfohlen.
Z.B. ein Receiver und ein guter Satz Stereolautsprecher.
Receiver: http://www.ebay.de/itm/YAMAHA-AV-Receiver-HTR-5930-/262798645140?hash=item3d30051794:g:broAAOSw4GVYNEl8

Boxen: http://www.ebay.de/itm/T-A-Lautsprecher-1-Paar-T-A-SK80-klanglich-super-60-80Watt-4-8Ohm-/272514441237

Oder falls es kleinere Boxen sein sollen:
http://www.ebay.de/itm/1-Paar-Grundig-Box-306A-Lautsprecher-Boxen-RAR-checked-/222371221765

Wenn diese Boxen immer noch zu groß sind, kommen kleine Satellitenboxen in Frage, brauchen dann aber eben noch zusätzlich einen Subwoofer, wenn du auch Bass haben willst.
Satelliten:
http://www.ebay.de/itm/ELAC-CINEMA-2-SAT-2-Wege-Surround-Lautsprecher-Satellit-Alu-geburstet-silber/262797336222
Subwoofer:
http://www.ebay.de/itm/Canton-AS10-Aktiver-Subwoofer-Lautsprecher-aktiv-Verstarker-ab-38Hz-ENDSTUFE-/252715450628

samscouto Avatar
samscouto:#31081

Da dieser Faden hier noch nicht auf Autosäge, würde Bernd ihn gerne missbrauchen.

Bin in Besitz eines älteren Plattenspielers geraten, welcher als "Ausgang" zwei Chinchkabel besitzt.
Nun benötigt Bernd einen Verstärker, weiss aber, daß es nicht ein x-beliebiger sein kann. Man braucht einen "speziellen" Eingang?
Gekauft wird wohl in der Bucht.
Könnte mir jemand einen Link zu einem passenden Produkt zukommen lassen?

maiklam Avatar
maiklam:#31082

>>31081
Du brauchst einen RIAA Entzerrer-Vorverstärker.
Kommt darauf an, ob dein Plattenspieler ein MM oder MC System hat.
Bernds alter Verstärker von Dual komnte auch noch den Abschluss einstellen für maximales Audiophilfühl.

aleclarsoniv Avatar
aleclarsoniv:#31083

>>31082
> Du brauchst einen RIAA Entzerrer-Vorverstärker.
Ich besitze keinen Verstärker und möchte eigendlich nur ein Gerät erwerben.

mikaeljorhult Avatar
mikaeljorhult:#31084

Willst du hören (ohne weitere Geräte) oder aufzeichnen? Hat das Ding keinen Kopfhöreranschluß?

Viele ältere Geräte hatten einen PHONO Eingang der unterschiedlich zu Hochpegel/Line in war. Da war wohl schon die Entzerrung (und Anpassung, die Parameter sind wohl leicht unterschiedlich) schon eingebaut.

Realiter hat Bernd nie einen Fick gegeben. Wenn Pegel zu gering muß man halt meer verstärken, und wenn Frequenzgang im Eimer kann man das auch irgendwie korrigieren. 2 chinch auf Klinke und du kommst in Computer Line in rein damit.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#31085

>>31084
[-]

moynihan Avatar
moynihan:#31087

>>31083
Dann nimm doch einen ferfickten alten Verstärker.
Den CV1700 hatte Bernd damals. Sollte aber auch jeder andere "dickere" von damals die passenden Anschlüsse haben.

joshjoshmatson Avatar
joshjoshmatson:#31089

Ja aber manche hatten DIN-Würfelstecker.

juaumlol Avatar
juaumlol:#31093

was war gleich nochmal die aufgabenstellung?

subburam Avatar
subburam:#31095

>>31084
Wenn da wirklich kein Vorverstärker im Plattenspieler ist, brauchst du es mit der Soundkarte gar nicht erst versuchen - es wird selbst mit maximaler Verstärkung sehr leise sein und extrem rauschen (Ausnahme: hochwertige Recording-Soundkarten mit rauscharmem Mikrofoneingang, der eine eigene Verstärkerstufe hat). Die Entzerrung bekommst du auch nicht mit einem 08/15 Equalizer hin. Ein richtiger Vorverstärker muss schon sein. Bei den meisten namhaften Stereo-Verstärkern gehört ein Phono-Eingang mit dediziertem Vorverstärker zur normalen Ausstattung. Wenn man auf z.B. Ebay guckt, wird man da schnell fündig. Z.B.:
http://www.ebay.de/itm/Stereo-Amplifier-AKAI-AM-17-High-End-Verstarker-Poweramplifier-/162387156656

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#31097

>>31095
Er hat verstanden.