Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-25 21:31:56 in /t/

/t/ 31518: Größenordnung - el.Leistung

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#31518

Mir ist klar, dass mit diesen spärlichen Angaben keine exakten Ergebnisse zu erwarten sind, aber ein in etwa Wert würd es auch tun, um zu sehen ob ich mit meiner Kalkulation halbwegs richtig liege.
-
Nutzgefälle 14,7 - 15,1 m
Durchfluss Menge - 30 l / sec
Wehr, Rohrleitung, Turbinensatz und Generator haben gemeinsam einen Wirkungsgrad von 0,67;

~ el. Abgabeleistung ? Bitte, Danke;

polarity Avatar
polarity:#31519

>>31518
2.9kW
Kannste den dscheiss nicht selber in einen Rechner eingeben?
http://www.wolframalpha.com/input/?i=StandardAccelerationOfGravity*0.67*14.7m*30kg%2Fs+in+watts

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#31520

>>31519
Danke;

alagoon Avatar
alagoon:#31527

potentielle Energie=m*g*h
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass das Wasser nicht mit Eis durchsetzt ist und eine Dichte von 1kg/l hat. Gravitationskonstante auf 9,81 abgerundet. Höhe auf 14,9m gemittelt.
30kg*9,81m/sec²*14,9m*0,67=2937W*sec also knapp 3kJ.

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#31528

>>31518
>~ el. Abgabeleistung ? Bitte, Danke;

>>31527
>Energie - 2937W*sec also knapp 3kJ

Und ich kauf mir jetzt 2,7 µF Schweinsbraten!

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#31529

>>31528
Ich bin nicht der Zitierte, aber verstehe den Einwand nicht. Kannst du ausführen?

hibrahimsafak Avatar
hibrahimsafak:#31530

>>31529
>>31527
Hat ausgerechnet wieviel Energie jede Sekunde aus dem Ding rauskommt. >>31518 Wollte aber die Leistung haben. >>31528 kommt sich klug vor, weil er meint es gäbe hier einen Unterschied zwischen Energie und Leistung. Da die Energie aber für eine Sekunde angegeben wird, ist der Wert identisch mit dem der Leistung.
Doktor Stoll würde weinen, über so viel Dummheit und Arroganz.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#31531

>>31530
Wenn ich die Energie in Wattsekunden oder Kilowattstunden wissen hätte wollen, dann hätte ich vermutlich nicht nach der
>Größenordnung - el.Leistung
gefragt, oder? Und >>31519 hat das auch richtig erkannt und einen für mich brauchbaren Wert geliefert, für den ich mich bereits bedankte.

Und nein, ich komme mir nicht klug vor, sonst hätte ich wohl nicht gefragt um mein Ergebnis zu überprüfen. Sieh es trotzdem von der positiven Seite, du konntest dich mit deiner Weisheit in den Faden einbringen und du hast sogar Beachtung erhalten.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#31532

>>31518
>30 l / sec
Das ist ca. 4 mal Klospülung, aber Bach ist das keiner. Willst du dir dein eigenes Kraftwerk bauen?

cbracco Avatar
cbracco:#31533

>>31531
Mir geh es halt auf den Sack, wenn Leute irgendwas für falsch erklären ohne weiter darauf einzugehen. Das ist eine billige Trolltechnik weshalb es sich von selbst versteht auf Bilderbrettern davon abzusehen, will man nicht für einen Troll gehalten werden.
Du hast hier immer nur einen Pfosten Platz um Glaubwürdigkeit zu erlangen und musst sie dir mit jedem Pfosten neu verdienen. Dreizeiler die nur M

posterjob Avatar
posterjob:#31534

>>31531
>Wenn ich die Energie in Wattsekunden oder Kilowattstunden wissen hätte wollen
Ich verstehe immer noch nicht. Ist nicht Ws/s=W? Und wenn s=1, wie im Falle von >>31527, ist diese Teilung doch simpeles Wegstreichen, oder?
Dazu liefert >>31527 einen dokumentierten Lösungsweg, sodass Dummbernds wie ich noch was lernen bzw. das Ergebnis nachvollziehen können; ich verstehe nicht, was es da rumzumoppern gibt.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#31535

>>31532
>Das ist ca. 4 mal Klospülung
Musste lachen, ist aber leider so. Andererseits wenn es mehr wäre, wär`s ein Bach und ein wasserrechtl. Verfahren notwendig. Das ganze ist sowieso nur 1 cm von einem Hirngespinst (Verwandtschaft) entfernt, obwohl es machbar ist. Zwei solcher Kleinstkraftwerke gibt's hier schon und die laufen gut, aber die haben weit mehr Nutzgefälle. Und sie wurden von einer Firma aufgebaut, die so etwas oft macht, und nicht von "begabten Heimwerkern" wie das in unserem Fall scheint.
Allein das Messen und ermitteln der Durchflussmenge haben sich alle sehr einfach vorgestellt. Gedauert hat es 1 1/2 Jahre bis wir halbwegs brauchbare Werte hatten.

Und die Berechnungen (Baukosten) wer, wie viel zahlen muss haben noch nicht stattgefunden.