Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-08-27 17:17:54 in /t/

/t/ 31671: Hallu Berndis, gibt es bis zu 200 € vernün...

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#31671

Hallu Berndis,

gibt es bis zu 200 € vernünftige Notstromaggregate?
Dieser Bernd würde sich gerne eines zulegen.
Habe keine besonderen Anforderungen an das Teil.
Sollte halt auch bei wenig Nutzung gut laufen und bei der Wartung/Ölwechsel nicht zu kompliziert sein.
Starkstromabgang wär nett.

Danki und Grüße

joynalrab Avatar
joynalrab:#31672

Kann Bernd nix dazu sagen. Für 40-50 gibt es fetten 12 V Bleiakku mit Kompressorgimmick.
Mit Inverter dazu hält es vielleicht 2h .

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#31673

Muss es denn wirklich ein Notstromaggregat sein? in den meisten fällen reicht eine kleine USV, damit die Lauerstation bei Stromausfall nicht abkackt. Pollin hatte da letztens welche für 69 im Angebot.

christianoliff Avatar
christianoliff:#31674

> gibt es bis zu 200 € vernünftige Notstromaggregate
Gebraucht möglicherweise.

- Nehme keinen 2-Takt dreck. Außer du bekommbst ein altes Bosch-Aggregat mit Sachs-Motor geschenkt Bernd hatte so eins mal lass es.
- Billige China-4-Takt Aggregate sind von den Regeleigenschaften und der Zuverlässigkeit katastrophal Bernd hatte ein 1,2kW Aggregat geschenkt bekommen, DER HORROR! Konnte es dann einigermaßen funktionierend ALSOB für 50NG an einen Musel verkaufen[/spoiler]
- Gebrauchtware ist idealerweise von Bosch, Honda oder Endress. Gute gebrauchte gibt es für ~100NG. Sind zwar laut, schwer und durstig, halten aber bei Pflege Ölwechsel, frage auch den Verkäufer praktisch ewig. Bernd kennt ein Aggregat aus den 70ern mit Briggs&Stratton Motor. Läuft auch noch heute einwandfrei.
- Bernds Lieblingsaggreagt sind originale Honda Invertergeräte. Kosten aber ~1kNG. Dafür leise und sparsam.
- Chinesiche Invertergeräte hatte Bernd noch nicht, die hohen Defektgerätezahlen lassen aber nichts gutes hoffen.

Bild verwandt, Ausgangsspannung eines kleinen selbsterregten Asynchrongenerators mit 1,6kW.

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#31675

>>31671
> Starkstromabgang wär nett.
Nehme eines mit 3~ Ausgang nur, wenn du die Ohasen auch gleichmäßig belasten kannst, sonst gibt es Schieflast. Ansonsten können 3~ Geräte meist nicht die volle Leistung auf 1~ liefern. Da Bernd so ein Aggregat gerne mitnimmt, kommen fast nur 1~ Verbraucher dran. Alles was Drehstrom braucht läuft über einen Frequenzumrichter.

davidsasda Avatar
davidsasda:#31676

>>31674
>Gute gebrauchte gibt es für ~100NG

Sowas gibt es bei Bernd nicht, die sind alle schweinchenteuer!

Ich rate zu irgendeinem Einhell, von den anderen Billigheimern rate ich ab.

Achja, bitte an einem 3kW-Generator kein 3kW-Werkzeug betreiben, denn die brauchen zum Anlaufen meer als dein Generator liefern kann.
Falls du sowas vorhast solltest du einen Generator mit LAM (so heisst das bei Leroy-Somer) oder mit Funktion zum Starten schwieriger lasten kaufen. Normalerweise steht das dann in der Artikelbeschreibung.

t. ~Brummmm - Bernd.

javorszky Avatar
javorszky:#31735

>>31674
So einen Dreckssinus würd ich nicht in meinen Computer lassen

polarity Avatar
polarity:#31736

>>31735
Bernd kann sich ja mal seinen Netzsinus ansehen. Ist auch nicht perfekt.

tweet_john Avatar
tweet_john:#31737

>>31736
> auch nicht perfekt
Solltest mal deine Sehstärke überprüfen lassen