Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-01-16 19:03:15 in /tu/

/tu/ 2686: Professionelles Ballhinterherlaufen ist mir persön...

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#2686

Professionelles Ballhinterherlaufen ist mir persönlich eigentlich egal und in Deutschland völlig überbewertet. Aber ein Herauskomb eines schwulen Profi-Spielers wäre doch mal ganz gut. Für viele Dorfproleten würde zunächst eine Welt zusammenbrechen, wenn sich eines ihrer Idole als stolze Schwuchtel bekennt. Und bald wäre es für die Fans völlig normal, dass es auch im Fußball Homos gibt. Alles eine Frage der Gewöhnung.

Was ist Turing-Bernds Meinung, auch zu der aktuellen Debatte um Hitzlsperger? Welche Fußballspieler hältst du mit deinem geschulten Blick eigentlich für schwul? Ich tippe ja auf Bild relatiert. Die beiden Hübschen würden in der Szene vermutlich nicht mal als "hetero like" durchgehen.

ryanmclaughlin Avatar
ryanmclaughlin:#2687

Ich finde es auch gut, dass er sich geoutet hat und hoffe, dass es ihm viele nachtun. Am besten solche "maskulinen" Streittypen wie Franck Ribéry, damit Proletenfans desillusioniert werden, die schwul mit tuntig/unmännlich gleichsetzen.
Wenn ich mich an Zitate erinnere, wie vom Vollmongo von Dienst Matthäus, der der Aufassung ist, es gäbe keine schwulen Fußballspieler, bzw. damit impliziert, Fußball wäre zu männlich und zu hart für Schwule, freut mich das umso mehr. :3

Vermutungen über schwul/nicht schwul kann ich über öffentliche Personen nur sehr schwer aufstellen. Ich merke das Schwulsein eher an, wenn ich mich mit einer Person unterhalte, Augenkontakt habe, denn weniger am tatsächlichen Aussehen. (Manchmal reicht auch ein längerer Augenkontakt - seltsame Momente sind das.)

t. Homo, der selbst lange Zeit Fußball spielte

_kkga Avatar
_kkga:#2688

>>2687
>Franck Ribéry
Der kann nicht Schwul sein, der ist ein Musel und fickt schon Kinder.

aadesh Avatar
aadesh:#2689

>ein Herauskomb eines schwulen Profi-Spielers
Übrigens, war er vorher eigentlich wirklich so bekannt? Bernd guckt höchstens mal bei Länderspielen zu und kann sich nicht daran erinnern, irgendwas über ihn während seiner Karriere gehört zu haben.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#2690

Lahm und Löw geb ich 75%, über einige andere Kandidaten wie Friedrich, Wiese etc. kann man steiten.

Ein Bernd hat mal halbwegs überzeugend dargelegt, dass er heimlich mit einem Zweitliga-Spieler zusammen ist, ist schon 2-3 Jährchen her.

Ich hab auch lange Amateurfußball gespielt, ohne out zu sein, und die Dusche meist gemieden. Beim Lokalrivalen gab es bekanntermaßen ein Pärchen in der Mannschaft, die üblichen dummen Sprüche hielten sich aber im Rahmen.

Im Grunde ist es doch oft so, dass Sphären der ausschließlichen, (über)betonten Maskulinität schnell selbst etwas homoerotisches anhaftet, siehe z.B. auch Soldaten und Matrosen.

Ansonsten kann man natürlich verstehen, dass man lieber ein Doppelleben führt, als sich jedes Wochenende von zehntausenden anschreien zu lassen und von den Medien jeden Fehler mit dem Privatleben in Verbindung bringen zu lassen. Ich sehe viel Heuchelei in der Presse und in der augenblicklichen Diskussion jede Menge Leute, die lieber mal die Fresse halten sollen, bevor sie sich zu Themen äußern, von denen sie keine Ahnung haben. Aber immerhin, es wird drüber geredet, der Fortschritt ist nicht aufzuhalten.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#2691

>>2689
52 Spiele für Deutschland, du Granate. Hast du die EM 08 verschlafen?

mauriolg Avatar
mauriolg:#2692

>>2690
>von den Medien jeden Fehler mit dem Privatleben in Verbindung bringen zu lassen
Und die Erfolge erst.

>>2691
Scheint so. Ich musste gerade nachgucken, wo die überhaupt stattfand, und das einzige, woran ich mich erinnere, ist das totale ÖR-Fernsehversagen bei einem Spiel.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#3465

>>2690
>Im Grunde ist es doch oft so, dass Sphären der ausschließlichen, (über)betonten Maskulinität schnell selbst etwas homoerotisches anhaftet, siehe z.B. auch Soldaten und Matrosen.

An dieser Stelle auch etwas Bildmaterial. :3 Bernd kommt es so vor, als ob durch den Diskurs um Homosexualität die Männer von heute noch mehr "Angst" vor dem eigenen Geschlecht haben. Klar gibt es die, die dadurch tatsächlich liberaler geworden sind, dann aber wiederrum auch die, durch gerade durch den Kurs noch mehr zur extremeren Abneigung/Abgrenzung neigen.

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#3467

>>2690
>Ein Bernd hat mal halbwegs überzeugend dargelegt, dass er heimlich mit einem Zweitliga-Spieler zusammen ist, ist schon 2-3 Jährchen her.

Jep, das war dann wohl ich. Wobei wir zu dem Zeitpunkt schon längst nur noch reine Freunde waren, kein Paar mehr; denn das ist jetzt schon über fünf Jahre her. Vor anderthalb Jahren stand er dann dicht vor dem Coming-out, alles lief prima für ihn, und dann zack! - Verletzung. Das Leben kann 'ne ziemliche Schlampe sein.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#3473

>>3465
Besonders das zweite Bild ist einfach nur süß. Schade dass der Bidband so teuer íst.

jpotts18 Avatar
jpotts18:#4374

Rettungsstößchen, weil mir die Thematik doch recht wichtig ist.

aio___ Avatar
aio___:#4375

>>4374
Spekulatius darüber, wer schwul sein könnte oder die Diskussionen über Turingvollständigkeit generell im Fußball?

chanpory Avatar
chanpory:#4376

>>4375
>schwul

Ich war zu faul es auszuschreiben und hoffte eigentlich auf den Wortfilter.

slaterjohn Avatar
slaterjohn:#4377

Schalkebernd hier. Da ich nur meinen Club intensiv beobachte, sind mir rein vom optischen und der Gestikulation her Jan Kirchhoff und Joel Matip am turing-vollsttändigsten. Am liebsten wären mir natürlich Max Meyer oder Marvin Friedrich, würde beide tun bzw. mich tun lassen.

freddetastic Avatar
freddetastic:#4378

>>4376
Ergänzung tut nicht not.
Bernd ist der Meinung, dass Zangendeutsch wirklich ein /b/-Ding bleiben sollte.

freddetastic Avatar
freddetastic:#4379

>>4377
>Am liebsten wären mir natürlich Max Meyer oder Marvin Friedrich, würde beide tun bzw. mich tun lassen.

Sekundiert, finde aber auch Farfan irgendwie heiß. Hat einen tollen Körper. :>


>>4378
Eigentlich hast du recht. Schön, dass es hier so ist.

baluli Avatar
baluli:#4382

>>4377
>Max Meyer
Oh wow, Bernd hat sich verliebt. <3

Leider wirkt er so überhaupt nicht schwul

jajodia_saket Avatar
jajodia_saket:#4413

Alias "Luiz Gustavo".

t. Schinkenspaltender Homofyrst

chatyrko Avatar
chatyrko:#4415

>>4375
Tatsächlich letzteres, da mir das Thema an sich wichtig ist. Mit der Frage ob nun Spieler X turingvollständig sein könnte, dürfen sich von mir aus die Gerüchteecken irgendwelcher schmuddeligen Boulevardblättchen beschäftigen.

>>4377
>>4382
>Max Meyer
Hört auf uns unsere Jugendspieler zu klauen, ihr elenden Säcke! t. MSV-Bernd

davidsasda Avatar
davidsasda:#4476

>>2690
>Ein Bernd hat mal halbwegs überzeugend dargelegt, dass er heimlich mit einem Zweitliga-Spieler zusammen ist, ist schon 2-3 Jährchen her.

Bernd kam durch Ausschlussverfahren damals auf einen dieser beiden. Bilder relatiert.

>>3467
>Vor anderthalb Jahren stand er dann dicht vor dem Coming-out, alles lief prima für ihn, und dann zack!

Aber da hat sich Bernd dann wohl doch geirrt.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#4477

>>4476
>Bernd kam durch Ausschlussverfahren damals auf einen dieser beiden. Bilder relatiert.

Wie genau kamst du denn auf diese beiden, wenn ich fragen darf?

saulihirvi Avatar
saulihirvi:#4480

>>4477
Vielleicht hab ich in meiner Erinnerung Fürth bzw RW Oberhausen zusammengemischt.Bin mir aber relativ sicher, dass das einer der beiden Vereine war.
Weiterhin soll er in seiner Jugend ein "Schönling" bzw. Mödchenschwarm gewesen sein, was nicht Turingbernd mal so ins blaue geraten hatte. Vielleicht lieg ich ja falsch, aber ich meine eine meer oder weniger entlarvende Antwort auf meine Theorie damals bekommen zu haben.
Nur das mit der Verletzung stimmt halt, meinen Daten zufolge nicht überein. :3

Aber an diese Pfosten erinnert Bernd sich noch.

stushona Avatar
stushona:#4481

>>4480
>Vielleicht hab ich in meiner Erinnerung Fürth bzw RW Oberhausen zusammengemischt.Bin mir aber relativ sicher, dass das einer der beiden Vereine war.
Ach du meine Güte. Notiz an mich selbst: Bernd niemals zu viele Einzelheiten verraten.

>Nur das mit der Verletzung stimmt halt, meinen Daten zufolge nicht überein. :3
Na immerhin, gut dass ich es doch noch schaffe dich ein bisschen zu verwirren.

Du kleiner Stalker, du. :3

_kkga Avatar
_kkga:#4485

>>4481
Schon gut Bernd. Aber wenn er sich das nächste mal outen möchte, sag mir doch bescheid. Irgendein britischen Wetthaus wird doch sicher auch eine solche Wette anbieten. :3

kinday Avatar
kinday:#4491

>>4485
>Irgendein britischen Wetthaus wird doch sicher auch eine solche Wette anbieten. :3

Bin mir ziemlich sicher, dass es das wegen der enormen Manipulationsgefahr so nicht gibt. Vielleicht gibt es Wetten darauf aus welchem Land der nächste Sich-Outende kommt - aber eine Wette auf einzelne Personen? Nah, Bernd.

kennyadr Avatar
kennyadr:#4499

>>4480
>>4481
Anderer Bernd hier... ich will ja nicht unhöflich sein, aber Nöthe war grob zu jener Zeit geplagt von Verletzungen, nachdem er eine Saison Stammspieler und bester Torjäger in Fürth war.
Außerdem erinnere ich mich auch an den Faden, und Nöthe war mein Hauptkandidat. Nöthe, turingvöllständiger Stürmer? :3

...und jetzt erkläre mir noch einer warum ich im Fußballmanager Falkenberg und Nöthe in meinem Kader habe.

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#4502

>>4499
Das Unterbewußtsein ist eine verfickte Hure, Bernd

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#4507

>>4502
Rausgeschmissen, beide. Geht ja gar nicht, was ist, wenn die mir noch was anhängen? Außerdem importiere ich dank neuem Geld billige Brasilianertalente. Jair Ventura ist mein Assistent, das hilft.

cmzhang Avatar
cmzhang:#4508

>>4507
>Außerdem importiere ich dank neuem Geld billige Brasilianertalente

Das ist ja widerlich, Bernd!

a_harris88 Avatar
a_harris88:#4512

>>4508
Scheißegal, Saarbrücken ist nicht Deutschland, und ich will eh irgendwo anders hin, das ist ja kein Verein. Aber Bundesliga ist schon gemacht, daher sollte ich mittlerweile eine gute Bekanntheit haben.

arnel_lenteria Avatar
arnel_lenteria:#4544

>>4512
>Saarbrücken

Warum kein richtiger Verein? Oder spielst du grad im Karrieremodus?

thomasgeisen Avatar
thomasgeisen:#4545

>>4544
Karriere, bei dem Datensatz war das der einzige Drittligaverein in Deutschland, der keinen Manager hatte. Dafür aber eine erstaunlich gute Mannschaft und eine verhältnismäßig gute finanzielle Lage. Die dritte Liga war mit den richtigen Taktiken und Training kein Problem, die zweite Liga allerdings dann schon eine ganze Spur härter (da kamen die beiden Süßen von oben dann in Spiel zu mir :3). Und jetzt, in der Bundesliga... naja, die Schwachstellen der Mannschaft mussten irgendwie gestopft werden, und Brasilianer sind so verdammt billig.. wollen nur selbst viel Geld. Das hab' ich aber hinten raus in Boni und jährlichen Gehaltserhöhungen versteckt. D.h., entweder ich bleibe mit Saarbrücken in der Liga, nicht gut, aber wenigstens kann ich mir dadurch die Gehälter leisten, ich steige ab und, äh, habe den Verein vollends gefickt oder ein großer Verein macht mir ein Angebot zwischendurch, dann darf sich mein Nachfolger brav um den Flickenteppich an Mannschaft kümmern.

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#4546

>>4545
Naja, so ähnlich mache ich es im Karrieremodus eigentlich auch. "Nach mir die Sintflut", gewissermaßen. Welchen FM spielst du denn? Ich für meinen Teil spiele immer noch FM08, denn da habe ich mir in mühevoller Klein- und Kleinstarbeit einen massiven Datensatz zusammeneditiert. Wenn auch mit einem selbstgemachten 1-1-1-1-4-Ligensystem, also doch ein Stückchen von der Realität abweichend.

areus Avatar
areus:#4555

>>4546
FM 08 kann ich noch unterstützen, aber was in den letzten Jahren damit passiert ist.. naja, ihn gibt's nicht mehr, das ist der Witz. Begeistert bin ich momentan halt vom Sega/SI Football Manager. Es ist zwar schlimm, dass es ihn nicht in Deutschland gibt, aber die Community dahinter ist weitaus größer als die von Anstoss damals - was immernoch mein liebster Fußballmanager ist. Aber ja.. momentan erlebe ich die '13er-Version, und die ist.. gut. Für Wechsler würde ich zuerst raten, sich Spielerlisten und Taktiken aus dem Internet zu holen, weil die Schwierigkeit liegt doch deutlich über dem EA FM. Aber was das Spiel wirklich voraushat, ist das Gefühl. Fußballmanager sind sehr.. bequeme Spiele. Es ist weniger was zu tun und mehr was zu begeistern, ich denke mal, du weißt, wovon ich rede. Man kann Stunden verbringen und sich freuen, der Simulatoreffekt, auch wenn Fußballmanager deutlich über anderen Simulatoren stehen. Aber das hat der Football Manager raus. Man baut nicht nur zu seinen Spielern eine Beziehung auf, sondern auch zu seinen Mitarbeitern, seinen Jugendspielern, den Medien und etwas weniger, aber auch noch den Fans. Es ist weitaus befriedingender, ein Spiel im Football Manager zu gewinnen als im Fußballmanager. Man hat auch mehr das Gefühl, tatsächlich etwas zu tun, was Effekte zeigt. Beim Fußballmanager ging es immer darum, ein Team aufzubauen - dann kann man es aber auch alleine auf alles loslassen. Beim Football Manager geht es darum, ein Team aufzubauen und zusammenzuhalten. Ich kann wirklich nur zuraten, das mal zu probieren. Ich meine, hey, man kann mittem im Spiel einen eingebauten Chromiumbrowser aufmachen und lauern! :3

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#4575

>>4555
Sekundiere dies. Ich muss aber gestehen, in den letzten Jahren immer den FM bevorzugt zu haben - einfach, weil ich mir wirklich nur ein Team zusammenbauen wollte, das gut harmoniert. Oft habe ich auch schlichtweg "Scheich/Oligarch" gespielt. Abramovic-Style.
Vielleicht ändert sich mein Geschmack in der Hinsicht ja noch. Da es den FM (völlig zurecht) nicht mehr gibt, werde ich mich früher oder später wohl nach Alternativen umschauen. Hoffentlich gibt es die SEGA-Variante bis dahin auf deutsch.