Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-09-12 00:48:4 in /tu/

/tu/ 4611: Ich bin ein Pozzhahnrei. Ihr wollt wissen, was das ist?...

sgaurav_baghel Avatar
sgaurav_baghel:#4611

Ich bin ein Pozzhahnrei. Ihr wollt wissen, was das ist? Nun, lasst mich erklären.

Der normale Hahnrei erhält nur ein Geschenk von seinem schwarzen Stecher: Ein schwarzes Kind. Doch der Pozzhahnrei will mehr. Er will drei Geschenke. Wir sind gierige kleine Schlampen.

Doch zuerst dazu, wie ich es tue.

Normalerweise fahre ich in meinem Mercedes zu einer Strassenstudio-Kreuzung, wo Schwarze ihre Muskeln trainieren, wo der Schweiss auf ihrer Haut glänzt und die Luft von ihrem Geruch erfüllt ist. Da werde ich schon steif, wenn ich nur dran denke. Manchmal komme ich ein bisschen in meine Hose. Ich steige aus und frage die Schwarzen, wer von ihnen AIDS hat. Sie wissen dann schon, was kommt. Einer tritt hervor, und wir fahren gemeinsam etwas weiter. Dann hole ich ein Messer und steche es in meine Harnröhre und drehe es ein bisschen, wir nennen das den „Aids-Dreher“ in der Hahnrei-Community.

Klar, es tut weh, aber was als nächstes kommt, ist einfach zum Abspritzen geil. Der Schwarze schiebt seinen gewaltigen AIDSverseuchten Schwanz in meine Harnröhre und fickt mich, bis wir beide kommen. So habe ich mir schon 4 verschiedene Arten von AIDS geholt. Das ist das erste Geschenk.

Dann fahren wir nach Hause, wo er meine Frau fickt. Das ist das zweite Geschenk. Sie hat auch schon viele Arten von AIDS. Jedes Mal, wenn sie schwanger wird, schenkt sie mir ein schwarzes Baby, das auch AIDS hat. Das ist das größte Geschenk, zu wissen, dass meine Kinder mehr weiße Frauen infizieren werden.

aio___ Avatar
aio___:#4612

Doch Pozzhanrei, wie geschieht dir?

Nach deiner Erzählung hast du es zu Reichtum gebracht, doch nicht zu Geisttum.

Warum, du Hahnrei, hast du dich solcher Sachen verschrieben?

Wozu hast du deines Reichtums, deines Mercedes, überhaupt bereichert? Nur um diesen Mensche anzulocken?

Nein, doch hat dich deine Mamme abgestoßen, war es nicht so? Du flosht in dunkele Gassen, finstere Gassen.

Dort hast du es gesehen, den Unzuchtbetrieb.
Dort bist du groß geworden, zwischen Huren und Freudenmädchen, zwischen roten Zimmern und blauen Lagunen.

So erstaunlich es scheint, dies hat gemacht, was du warst.

Hier demmärte es dir, hart wie Donnerhall, wo du eigentlich abstammest. Noch schlimmer, woher stammt deine Saat überhaupt?

Schockiert bist du in die Welt gezogen, verdammt wirst du sein, du Hahnrei, du ewiger Verfolgter.



Neulich habe ich von einer neuen Art Hahnrei gehört, die in den USA immer mehr an Boden gewinnt: Der Lumpenhahnrei.

Ein Lumpenhahnrei ist so Beta, dass er nachts in die Häuser von Alphapushern einbricht und dort nach Spermaresten sucht, die er seinem Heissweib zwischen den Beinen verreiben kann. Manchmal bläst er auch dem schlafenden Alphapusher den Schwanz und sammelt das Ejakulat in seinem Mund, um die Güte zu verifizieren und es dann in seine Frau zu spucken.

Wie lange, bis dieses Phänomen auch in Deutschland angekommen ist?
t. O'Riley

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#4613

Ja, hier. Ich bin ein stolzer Hahnrei. Das erste Mal... Ich erinnere mich als wäre es gestern. Kleiner Hintergrund: Ich bin ein 1,85 Meter großer Mann, blaue Augen, blond... meine Frau ist wunderschön. ^^. Sie ist 1,70, aschblond, grüne Augen und eine Körper... Zum Sterben, wenn ihr versteht, was ich meine ;) Jedenfalls: Sie hat mir erzählt dass einer ihrer türkischen Mitarbeiter mit ihr geflirtet hat. Naja, da ist mir erstmal das Herz in die Hose gerutscht! Könnt ihr euch ja denken! Jedenfalls hab ich dann darüber nachgedacht, wie der Kerl, ich hab ihn ja bei Firmenfeiern öfter mal gesehen, und er sieht verdammt gut aus, total exotisch und Männlich, sauber ausrasierter Bart und durchtrainiert, nicht so wie ich...

Naja. Das hab ich so ein paar Tage mit mir rumgetragen, und ich will nicht lügen, hab auch ordentlich drauf masturbiert ;) Jedenfalls: Ich hab ihr gesagt, sie soll es machen. Aber ich wollte zuschauen.

Was soll ich sagen, es war wunderbar. ^^. Er hat sie vor meinen Augen in allen Positionen durchgefickt, wie im Porno. Ich habe aber nicht masturbiert, ich denke mal, Türken fühlen sich bedrängt, wenn in ihrer Gegenwart jemand den Schwanz auspackt. Und ich wollte ja nicht, dass es für ihn eine schlechte Erfahrung ist.

Jedenfalls hat er dann in meine Frau reingespritzt, hat sich angezogen, und ist heimgegangen. Sie hat es mich dann auslecken lassen.

Kann es nur empfehlen. Sie hatte bestimmt 4 Orgasmen. Und wer will nicht, dass seine Frau glücklich ist? ;)

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#4614

Wer ist hier noch ein Hahnrei hier? Kleine Hintergrundgeschichte: Ich komme aus Berlin, meine Frau und ich sind wohl das, was man echte Germanen nennt: Blond, blauäugig. Wir sind ausserdem gläubige Lutheraner und gehen jeden Sonntag in die Kirche. Ich muss aber zugeben: Nicht so ganz. Es gibt einen Bereich, in dem wir nicht so konservativ sind.

Kleine Information am Rande: In Berlin gibt es etwas, was ich gerne „Straßen-Studio“ nenne. Nur ein paar Hantelbänke und Gewichte, die auf dem Asphalt liegen, in den türkischen Bezirken von Berlin. Wenn das Wetter gut ist, kann man dort durchtrainierte Türken Gewichte heben sehen.

Jedenfalls waren meine Frau eines Tages bereit. Wofür, werdet ihr gleich sehen. Wir fuhren am Sonntag nach der Kirche mit meinem Mercedes durch Neukölln, also dann, wenn die Türken normalerweise trainieren. Es war ein schöner, sonniger Tag. Und haste nicht gesehn, da waren sie auch schon: Die Straßen voller durchtrainierter Türken, die in engen Klamotten trainierten. Ich schaute meine Frau an, und sie leckte sich schon die Lippen bei dem Anblick. Ich muss zugeben: Ich auch.

davidcazalis Avatar
davidcazalis:#4615

Als wir näher kamen wurden sie gleich auf uns aufmerksam, es musste ihnen seltsam vorkommen, dass ein Mercedes in diese Gegend kam. Ich verlangsamte unsere Fahrt und parkte in der Nähe der Türken. Eine Gruppe von 5 Türken kam auf uns zu, der Mann in der Mitte war der durchtrainierteste, ganz klar der Alpha der Gruppe mit dem Körper eines türkischen Gottes.Je näher er kam, desto mehr erfüllte sein maskuliner Duft die Luft, und ich konnte seinen halb steifen, beschnittenen Penis durch die enge Trainingshose gut erkennen.

Er sagte: „Ey Alta, willsu kiffn?“, als ich das Fenster herunterließ. Ich vermutete, dass das sein eigentlicher Beruf war.

„Nee Alter, ich will was ernsteres.“, antwortete ich. Er steckte seinen Kopf durch die Fensteröffnung und ich erklärte meinen Hahnreifetisch, dass ich einen durchtrainierten Alphapusher wie ihn brauchte, um meine Frau zu befriedigen. Er lachte und wandte sich zu seinen Freunden um, gab High-Fives und ich konnte das Wort „Gavat“ hören. Das ist türkisch für Hahnrei. Und es war ja wahr, ich bin ein stolzer Hahnrei. Während wir warteten, ob er kommen würde, konnte ich sehen, wie meine Frau erregt ihre Schenkel aneinander rieb.

Als er sich wieder umgewandt und mit einem gewinnenden Lächeln zugesagt hatte, fuhr ich ihn und meine Frau zu einem Hotel, wo ich ein Zimmer gemietet hatte, um den Akt zu vollbringen. Naja. Vollbringen zu lassen. Ich würde dabei sein, wenn er meine Frau fickte. Nach einer Stunde spritzte er in sie ab, während sie sich in Zuckungen unter ihm wandte. Dann wies er mich an, sie mit meinem Mund zu säubern. Als er gehen wollte, ließ ihn meine Frau nicht ohne ihre Nummer aus dem Zimmer. Sie sagte mir später, dass sie sich zum ersten Mal im Leben geliebt gefühlt hatte, und dass sie es wieder tun wollte.

Wie könnte ich meiner reizenden Frau diese Bitte abschlagen?

baluli Avatar
baluli:#4616

Ein heißer Wind blässt durch die Berliner Straßen und streichelt sanft man Wangen. Man merkt es ist Sommer, was auch erklärt, dass man halbnackte Menschen durch die Gassen huschen sehen kann. Wenn man ehrlich ist, dann ist das eigentlich ab 23 Uhr normal, wenn man die richtigen Ecken in Berlin kennt, nicht jedoch mitten am Tag auf offener Straße. Ich atme tief ein und lasse die Düfte der Großstadt auf mich wirken, verstärkt durch die sommerliche Brise, die es schafft auch den letzten Hundehaufen voll auszureizen. Der süßliche Geruch von Döner, der alle anderen verdrängt wie ein fetter Amerikaner bei McDonalds, weckt bei mir den Appetit und bewege mich zu meinem Lieblingsladen.
So wie ich die Tür öffne, schlägt mir der Geruch von verkohltem Lammfleisch ins Gesicht und sechs arabische Augenpaare wandern langsam zu mir. "Moin Orhan", begrüsse ich den in Strapse gekleideten man, der neben dem, sich versaut drehendem, Dönerspieß steht. "Das selbe wie immer. Mit extra dicker Soße, wenn du verstehst was ich meine", Orhan begrüßt mich erstmal herzlich mit einer Umarmung und macht sich sofort daran seinem Beruf nachzugehen. Er führt mich zur Hintertür, einer der Gäste folgt uns auf den Fersen. Wir betreten einen dunklen Raum, der nur durch ein kleines Fenster beleuchtet wird und eine Hand packt mich an der Schulter. Sie gleitet langsam runter zu meinem Arsch und drückt so fest zu, dass mir die Tränen in die Augen schossen und eine Stimme flüstert mir leise von hinten ins Ohr: "Alda, du bischtn gansch dregscher Hahnrei". Ich kann mein Glück kaum fassen, denn heute hab ich das Vergnügen mit Mahmud, dem Poz-blitz von Potsdam. Willig streife ich ihm die Hose herunter und beginne an seinem fleckigen, AIDS infiziertem Genital zu lutschen. Da ich dies schon über Jahre praktiziere kann ich ihm recht schnell den dicken, saftigen poz-honig entlocken. Der herbe Geschmack erfüllt meinen Mund, als die dickflüssige Saat gegen meinen Rachen spritzt.

marrimo Avatar
marrimo:#4617

Hahnrei?!? Ich bin ein Rottenhahnrei! Das ist ein Lumpentransenpozzkackbabyhahnrei deren Schwanztumore sich auf den ganzen Korp gebreitet haben. Um zu überlegen, muss ich immer Neger-Samen essen. Sonst werde ich sterben. Deshalb muss ich immer auf den Straßen liegen und nach Spurren von Neger-Samen betteln. Ich kann mich nicht bewegen, ich bin obdachlos, und ich liege in einer schwarzen Bereiche von Berlin. Erbärmlich, ich gebe zu. Und das ist die Zukunft jedes Hahnreis. Zuerst Hahnrei, dann Pozzhahnrei, dann Lumpenpozztransenkackbabyhahnrei, und dann bist du ein Rottenhahnrei wie ich.

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#4618

HUH?