Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-01-05 18:54:0 in /tv/

/tv/ 74539: Allgemeiner Serienfaden

joshclark17 Avatar
joshclark17:#74539

Was gibts neues, was wird verlängert, wo sollte man mal reingeschaut haben?

Für alles was keinen eigenen Faden braucht, der eh schon als Totgeburt beginnen würde.
Bei Bedarf kann man ja dann einen erstellen.

jeremyworboys Avatar
jeremyworboys:#74540

Beginnen will ich heute mit Travelers, einer neuen Serie aus dem Hause Netflix.

Die ertste Staffel kam an Weihnachten raus und ist einigen vielleicht dadurch entgangen.
Es geht um Zeitreisende Agenten aus einer dystopischen Zukunft, die in der Gegenwart den lauf der Geschichte zum besseren wenden wollen.
Kommt einem bekannt vor? Kommt halt immer wieder rein. Trotzdem einen Blick wert, vor allem die Schauspieler reißen einiges raus. Die Zeitreise funktioniert nämlich ähnlich wie in Quantum Leap (Zurück in die Vergangenheit) d.h. Es reist nur das Bewusstsein durch die Zeit und besetzt dann einen Körper in der Gegenwart. Die Agenten müssen nun nicht nur ihre Einsätze planen und durchführen, sondern auch die Leben ihrer Körper weiterleben, wodurch sich einige herrausforderungen ergeben. Um passende Zielpersonen ausfindig zu machen sind die Zeitreisenden auf jahrhunderte alte Fressenbuchprofile und ähnliches angewiesen, so landet ein Teammitglied aus versehen im Körper einer geistig behinderten, ein anderer in einem Junkie. Am besten gefällt mir der >100 jährige Ingenieur/Zenmeister im Körper einer 17 jährigen Football-Hohlbirne, der Darsteller hat das sehr gut hinbekommen.

Die erste Staffel hat 12 Folgen mit einem Mix aus fortlaufender Handlung und Fall der Woche-Schema. Vieles über die Hintergründe wird nur angedeutet und man bekommt das Gefühl da wird noch einiges an Überraschungen folgen. Staffel endet leider mit Klippenhänger und eine Fortsetzung steht noch nicht fest, aber die quoten sehen wohl ganz gut aus.

souperphly Avatar
souperphly:#74541

Limitless
Wurde zwar glaub ich schon mal irgendwo erwähnt, aber da die Serie wohl gerade im Frei-TV startet...

Es handelt sich um eine Fortsetzung des gleichnamigen Kinofilms von 2011.
Es geht um eine Droge die eine vorrübergehende krasse steigerung der Intelligenz hervorruft und natürlich streng geheim ist. Der Hauptcharakter, Typ sympathischer Looser, kommt per zufall an diese Droge, wird dann aber schnell vom FBI geschnappt das durch die ereignisse aus dem Film diesmal schon auf so jemanden vorbereitet ist. Parallel dazu bekommt er aus mysteriöser Quelle einen noch geheimeren Impfstoff der ihn vor den langfristig tödlichen Nebenwirkungen der Droge schützt. So kann er sich dem FBI als Helfer anbieten anstatt in den Knast zu müssen.

Für US-Netzwerk-TV sehr witzig und originell gemacht, leider hats nicht für eine zweite Staffel gereicht, aber die Handlung ist soweit abgeschloßen.

pf_creative Avatar
pf_creative:#74543

Also reingeschaut sollte man in die absoluten Topserien haben.

Nach meinen Top 5 kommt erstmal eine Weile nichts. Sie sind unterhaltsam aus einem Guß und wie ein langer Film wo Du früh um 3 einfach noch ne Episode startest und um 4 ach na eine geht noch und um 5 scheiße cliffhanger na die eine noch und dann ist aber gut.

- Breaking Bad und better call saul
- the Walking dead
- True Detektive
- sherlock
- Mr robot

jamesmbickerton Avatar
jamesmbickerton:#74549

>>74543
>- True Detektive

Nur die erste Staffel.

>- sherlock

Die 3. Staffel und das Weihnachtsspecial litten unter einem katastrophalen Qualitätsverlust. Der ganze Ton der Serie ist einfach absurde geworden.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#74552

>>74543
>Mr. Robot
Busfahrerkrebs mit ein bisschen Le-Anonymous-Haxx0r-Gutmenschenkrebs.
Grundtenor: Fick die böse Gesellschaft, aber dann ständig Gutmenschenkram für die Gesellschaft tun, dazu Drogenkonsum und Fickerei, massivster Beziehungskrebs.
Es sei nur vorgemerkt: Wer berndigen Hackerkram erwartet, wird enttäuscht werden.

Alles IMHO, etwa drei Folgen gesehen bevor wutentbrannt abgeschaltet, es war etwa da,
wo sie diese Haxx0r-Basis gezeigt haben, mit den zwei Quotenhacker*innen.

Wüsste nicht, wozu man das durchhalten muss, meer als Geschichte von der Stange wird es nicht bieten,
die Dialoge ware auch scheisse, ganz im Gegensatz zu Breaking Bad oder Better Call Saul - das sind Meisterwerke, fast ohne Kritikpunkte.

herrhaase Avatar
herrhaase:#74554

>>74541
Limitless ist scheiße, wurde nach 2 oder 3 Staffeln abgesägt.

macxim Avatar
macxim:#74555

>>74552
Mir reicht schon dein erstes Bild. Der Typ könnte mit seinem Aussehen Geld verdienen, was zum Fick?!

vigobronx Avatar
vigobronx:#74564

>>74552
Als ob deine afd Wähler "meinung" irgendwie relevant wäre wenn Du nach 2 Episoden abschaltest nur weil da ein Kopftuch ist. Es geht um den Flow, interessante Hauptdarsteller und die Erzählerrolle dieses schizoparanoiden Hax0rs ist unterhaltsam. etc. irgendwelcher Politkrebs interessiert mich dabei nicht im geringsten.

Ist einfach super gemacht mit krassen Wendungen schau sie dir lieber nochmal an oder geh halt krepieren

tmstrada Avatar
tmstrada:#74565

>>74564
>Was ist ein Komma?

pjnes Avatar
pjnes:#74568

>>74552
Bei breaking bad denkst du aber auch die ersten Episoden "was issn das fürn langweiliger scheiß" doch plötzlich "was zum fick ist denn da los?!"

Und da dieses Jahr eh nur scheiß Filme rauskamen ist jede spannende Serie echt willkommen. Dark matter ist auch ganz oke aber vorsicht da ist wieder ein "Neger" dabei nicht das du uns noch kollabierst.

artcalvin Avatar
artcalvin:#74578

Woah! Das schönste Bild seit langem in einer Serie :3

smaczny Avatar
smaczny:#74579

Die aktuellste Serie, die Bernd sah, war die über OJ Simpson. War interessant umgesetzt und gut gespielt. Das Drehbuch ist auch nicht schlecht, da die Geschehnisse detailreich aber spannend aufgearbeitet werden ohne sich in Nebensächlichkeiten zu verlieren. Würde es Leuten empfehlen, die True Crime mögen und vor allem denen, die noch nicht mit dem Fall vertraut sind.

Da es sich um eine Anthologie-Serie handelt darf man schon gespannt sein, welcher bekannte Gerichtsfall in der zweiten Staffel behandelt wird.

mr_arcadio Avatar
mr_arcadio:#74580

>>74540
Vorab: Der Pilot macht Spaß! Aber es fällt mal wieder auf.
Bernd hat eine nette Kritik gelesen, die es mal wieder auf den Punkt bringt.
http://www.serienjunkies.de/travelers/reviews/1x01-travelers.html

>Die beiden Frauen werden natürlich von Männern misshandelt und getötet, weil es schließlich anstrengend ist, sich etwas anderes als im Übermaß vorhandene, ausgelutschte und nicht unproblematische Plots auszudenken, wenn man noch eine vermeintlich komplizierte Zeitreisegeschichte beisammenhalten will.

>Als erstes ist die geistig behinderte Marcy (MacKenzie Porter) an der Reihe, deren Kollegin aus der Bibliothek von einer Gruppe Schlägern überrascht wird und deren Aufmerksamkeit auf sich zieht. Der neue Pilot ihres Körpers kann zum Glück Kung-Fu und wehrt die Angreifer schnell ab.

>Die zweite geprügelte Frau ist Carly (Nesta Cooper), deren gewalttätiger Man sie eines Tages zu hart anpackt, aber keine Sorge: auch sie kann nun Kung-Fu.

'nug sagt.

craighenneberry Avatar
craighenneberry:#74582

Muhahahahaha.
Bitte, hört auf damit, ich kann nicht mehr.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#74584

The Expanse (Die Ausdehnung)

Mars

yesmeck Avatar
yesmeck:#74585

>>74584
Expanse ist toll, aber über Mars lese ich nur schlechtes. Lohnt sich das wirklich?

karlkanall Avatar
karlkanall:#74587

>>74585
Habs grad erst gefunden. Muss noch schauen.

Ist SciFi also mag ich es wahrscheinlich.

horaciobella Avatar
horaciobella:#74589

>>74585
>Mars
Hab mal die ersten 3 Folgen gesehen, Qualität der Spielszenen ist schon ok, aber man bekommt nichts was man nicht etweder aus normalen Dokus oder richtigen Kinofilmen schon kennt. Teilweise wirkt es wie ein SpaceX Werbefilm.

christauziet Avatar
christauziet:#74590

>>74564
Dies.

falvarad Avatar
falvarad:#74639

Grimm ist wieder angelaufen.

>>74541
>leider hats nicht für eine zweite Staffel gereicht,

Schade, war eigentlich ganz lustik

>>74540
Ist ganz ok. aber nicht berauschend.

snowshade Avatar
snowshade:#74640

>>74540
Bin jetzt bei Folge 8 und fühle mich gut unterhalten. Natürlich wimmelt es von Quotenfrauen und Rassenschande gibt es auch - aber dafür sind die Schauspieler wirklich gut und der Beziehungskrebs ist nicht so schlimm. Alle Charaktere sind auf ihre Weise sympathisch. Der Production Value scheint auch konstant zu bleiben.
Ein paar Storylücken gibt es, vieles muss man hinnehmen, aber das bleibt beim Zeitreisengenre nicht aus.
Gute Empfehlung, danke.

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#74672

Dauerbrenner sind bei mir
The Strain
Walking Dead
Veep
How to get away with murder

Leider zu lange ignoriert und gerade durchgesuchtet wird Hannibal. So großartig gefilmt, spannend, lustig. Bin gerade in der Mitte von Staffel 2, ich hoffe das Niveau bleibt so hoch.

tmstrada Avatar
tmstrada:#74693

>>74672
Bernd ging es genauso bis Staffel 3 und dann hat er bei Episode 1 nach paar Minuten ausgeschaltet,wzf ist daraus geworden?

kennyadr Avatar
kennyadr:#74697

>>74693

Dies. Staffel 1 und 2 von Hannibal waren prima.

Dritte Staffel nach der dritten Folge nicht mehr weitergeguckt.

pakhandrin Avatar
pakhandrin:#74698

>>74697

*Dazu muss man sagen, dass die zweite Staffel eigentlich ein abschließendes Ende hat.

Staffel 3 wurde nur wegen dem Erfolg drangeklatscht. Bernd der gerade guckt muss als nicht schonmal traurik sein.

polarity Avatar
polarity:#74701

>>74698
>Staffel 3 wurde nur wegen dem Erfolg drangeklatscht.
Nein, sieh dir an, was Bryan Fuller in Interviews sagt. Es hätte noch eine vierte Staffel geben müssen um die Geschichte so zu erzählen wie er es vorhatte.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#74744

Bernd fand die erste Staffel von Versailles ziemlich gut. Soll demnächst auch ne zweite kommen. Ist so der inoffizielle Nachfolger von Tudors und Borgias. Also wer auf Historiendrama steht dem wird sie gefallen.

exevil Avatar
exevil:#75699

Leute, hatte mir so viel Mühe mit dem Faden gegeben, und dann doch wieder sowas: >>74995 oder >>74989
Muß man denn echt Schilder aufstellen damit man den richtigen Faden findet?
Falls die Gerüchte wahr sind und der Yeti Mod tatsächlich existiert, könnte einer glorreichen Zukunft als Klebrich eigentlich nichts im Wege stehen und dieser Faden endlich seine Bestimmuing erfüllen.


>>74744
Falls schon gesehen, wie ist Victoria denn so?


>>74639
>Ist ganz ok. aber nicht berauschend.
Genau das denke ich über Grimm. Hab die ersten 4 Staffeln gesehen, aber hauptsächlich weil mittendrin aufhören doof ist. (Das hat bei mir bisher nur Sleepy Hollow geschafft)
Ohne das lustige Deutsch-Kauderwelsch wäre das interesse wohl von Anfang an nicht ausgereicht das jede Woche zu schauen. Wenn grad nix anderes läuft aber ganz in Ordnung.

stuartlcrawford Avatar
stuartlcrawford:#75700

Und weil wir grad dabei sind...

Dirk Gently's hollistische Detektei.
Eine Serie die schon ein paar Wochen alt ist aber meiner Meinung nach viel zu wenig gelüftet wird.

Die Serie basiert auf Büchern von Douglas Adams, nimmt aber nur die Grundidee und einige Charaktere auf, die eigentliche Geschichte ist neu.
Man kann nicht viel über die Handlung erzählen ohne zu Spoilern, daher nur soviel:
Der eigentliche Hauptcharakter ist Frodo, ein Verlierertyp der von Dirk Gently, einem selbsternannten, scheinbar der Klappse entsprungenen, Detektiv als Assistent rekrutiert wird um einen Mord in einem Hotelpenthouse aufzuklären. Das Opfer hatte die Ermittlungen selber noch vorher in auftrag gegeben, die Mordwaffe war wohl ein Hai. Dieses Absurde Verbrechen ist nun genau Dirks Kragenweite, denn von herkömmlichen Ermittlungsmethoden hält er nichts, sondern verlässt sich rein auf Intuition und Zufall.
Es gibt dann noch mehrere Nebenhandlungen mit weiteren ziemlich absurden Figuren, was teilweise dem Aufbau von Hintergrundgeschichte schon für die 2. Staffel dient und/oder später noch für die Haupthandlung wichtig wird.

Musik, Atmosphäre, Schauspieler, alles Top. Viel Humor ohne das dadurch die Handlung banalisiert wird.
Leider gibt es auch einen kleinen Minuspunkt, der Titelcharakter wirkt oft als hätte man versucht noch Doktor Wer-iger zu sein als Doktor Wer. Dabei ist er oft recht nutzlos und übertrieben albern. das hat mich nach wenigen Folgen schon etwas gestört.
Immerhin wird am Ende in der Story noch ein Teil des seltsamen Verhaltens erklärt. Ausserdem wurde bekannt, das der Darsteller während der Dreharbeiten verletzt war und daher nicht so aktiv sein konnte wie vorgesehen. Daher bin ich zuversichtlich das diese Patzer bis zur nächsten Staffel ausgebügelt werden.

Es gibt 8 Folgen, Haupthandlung abgeschlossen, Staffel 2 bereits bestätigt.

karsh Avatar
karsh:#75744

>>74584

>The Expanse

Fedora - die Serie. Ich kann den Hype da wirklich nicht verstehen, das ist dasselbe Fremdschamlevel wie bei jeder anderen SyFy-Produktion auch.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#75746

>>75744
Naja, weißte. Wenn du generell nichts mit dem Genre anfangen kannst ist diese Serie natürlich auch nichts für dich.

bergmartin Avatar
bergmartin:#75747

>>75699
Jede Serie darf natürlich ihren eigenen Faden haben. Genauso wie dieser hier seine Berechtigung hat.
Stickys werden nur für besondere Regeln erstellt, eine Ausnahme bestand hier mal für TV-Empfehlungen, weil komplette Fäden dazu sinnlos gewesen wären und unübersichtlich.
Wir können das aber auch besser bei >>/bans/19402 diskutieren.

adhiardana Avatar
adhiardana:#75754

>>75700
Klingt interessant.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#75759

>>75699
Ich benutz deinen Scheißfaden nicht weil jede Serie seinen eigenen Faden verdient hat. Dann haben wir halt 100 Fäden zu 100 Serien hier, würde das diesem Brett wirklich schaden?

liang Avatar
liang:#75760

>>75747
Ah, es lebt!
Ich wusste nicht das es da spezielle Regeln gibt, und wollte mich auch nicht als Blockwart hier aufspielen, fand den Faden aber eine gute Idee um mal ein bisschen die Aktivität zu konzentrieren und mehr übersicht zu schaffen. Nur sobald man mal selbst 2 Wochen keine Zeit hat verschwindet der Faden auf Seite 3 und wird nicht mehr benutzt, daher der Vorschlag.
Aber als ausgleich haben wir ja jetzt einen Mod :3



>>75759
>Dann haben wir halt 100 Fäden zu 100 Serien hier, würde das diesem Brett wirklich schaden?

Meiner Meinung nach ja, denn je mehr uninteressante Fäden mit nahezu 0 Informationsgehalt das Brett verstopfen, desto weniger geneigt sind Leute überhaupt hierher zu kommen.
Wenn ich wissen wollte was es an neuen interessanten Serien gibt würde ich eher einen Faden mit aussagekräftigen Pfosten zu verschiedenen Serien durchlesen als mich durch 10 Seiten /tv/ zu arbeiten und dann nur irgendwelche Bildchen mit "hasste schon gesehen?" drangetackert zu finden, die nur demjenigen etwas sagen der es tatsächlich schon gesehen hat.

to_soham Avatar
to_soham:#75785

Black-Mirror-Bernds hier? Welche Folge fandet ihr am besten?

Für alle, die's nicht kennen: Es ist eine Anthology-Serie (Folgen hängen nicht miteinander zusammen) und es geht grob um Probleme und moralische Fragen von möglicher Technologie oder gesellschaftlichen Abläufen in der (nahen) Zukunft. Äußerst spannend erzählt und meist hochinteressant. Nichts zum nebenbei gucken und dösen. Sehr zu empfehlen.

falvarad Avatar
falvarad:#75786

>>75785
S01E01 + S01E02.

S03 ist absoluter Müll, da viermal die gleiche Prämisse (hurrdurr ARVR) und von verbleibenden Folgen ist eine allenfalls durchschnitt und die andere Sondermüll.

exevil Avatar
exevil:#75787

>>75786
Komisch. Finde S01E01 eine der schwächeren Folgen, da Plotholes so weit das Auge reicht. Aber wie kann man Folgen wie San Junipero, Playtest, White Christmas und White Bear als Müll bezeichnen?
Und in den Folgen mit AR/VR (in wohlgemerkt unterschiedlicher Ausführung) geht es jeweils um etwas komplett anderes. Deswegen alles gleich Müll?

eduardostuart Avatar
eduardostuart:#75788

>>75787
White Christmas war gut, gehört aber nicht zu S03.
Vorallem ist S03 (mit Ausnahme der ersten Episode) absolut Humorbefreit.

San Junipero war die mit Abstand schlechteste Folge überhaupt. Reines anbiedern an desillusioniertes 80er Retrofantasierens.
Abgesehen von der subtil-zynischen(oder eben gerade nicht) LGBT Sozialkritik natürlich.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#75790

>>75787
tl;dr:

Abgesehen von der einfallslosigkeit der Prämissen mangelt es an:
Humor
Subtilität der Sozialkritik
Zynismus

Was alles die vorgehenden Staffeln ausgezeichnet hat.
Massig Plotholes hatte so ziemlich jede Episode, darum geht es in der Serie auch gar nicht, sondern eben um humorvolle, zynische Technik/Sozialkritik und zwar subtil und nicht direkt ins Gesicht.

dmackerman Avatar
dmackerman:#75799

Wo kann man Black Mirror schauen? Auf Kinox gibt's das nicht.

a_khadeko Avatar
a_khadeko:#75806

Bernd hat gesehen, in dieser Reihenfolge:

- Lost
war ganz oke, wurde in den letzten 2 Staffeln sehr langweilig, grausame Charakterentwicklungen ("hahah ich bin voll der böse. nein spass hier haste flashback: ich bin eingentlich ein ganz lieber. hahah wieder verarscht ich bin ein bösewicht" etc. bei beinahe allen Charakteren)
- Breaking Bad
war positiv überrascht, wurde von Bekanntem dazu überredet)
- American Horror Story
- Staffel 1
Extrem klischee (muh Anspielungen)
- Staffel 2
Langweilig, nicht zu Ende geguckt
- Staffel 4
Oft Fremdscham, nervige Musikeinlagen (gefühlte 300 mal diesen Bowie-Titel in jeder Episode)
- Stranger Things
War ganz gut, z.B. beim Monster ist einiges an Potential nicht genutzt worden
- Twin Peaks
Gefiel mir sehr gut, alle Charaktere und Handlungsstränge waren gut geschrieben. Die Handlung selbst war manchmal recht träge aber das gehört zur Serie und hat mir daher auch nichts ausgemacht (für ADS-Bernd aber nicht so gut geeignet).

vocino Avatar
vocino:#75809

>>75799
Im Internet.

strikewan Avatar
strikewan:#75811

>>75799
Bernd schaut alles auf bs.to
Black Mirror gibts da auch

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#75820

Harro, liebe Freunde der leichten Unterhaltung. Ich heiße Bernd, aber das macht nichts.
Zwischendurch darf es für mich gerne mal eine Situationskomödie sein. Leider sind die guten dünn gesäht, besonders auf deutsch ist die Auswahl an Kwalitäts-Sitcoms sehr gering.

Die besten Sitcoms auf deutsch dieses Jahrhunderts soweit sind meiner Meinung nach King of Queens, Malcolm Mittendrin, Stromberg Bevor einer fragt, JA, Stromberg ist besser als The Office, O-Ton hin oder her. und Der Tatortreiniger. Die erste der neuen Folgen vom Tatortreiniger fand ich allerdings kacke, so wie die hälfte der letzten Staffel auch. Nicht sicher on weiterschauen wollend, da ich die Serie gern in guter Erinnerung behalten würde. Bernd weiß, was ich meine ;_;
Die einzig aktuelle Sitcom auf deutsch, die mir gefällt, ist Brooklyn Nine-Nine. webm relatiert

In Sachen O-Ton:
Blunt Talk - Habe hart gelacht, allerdings treten spätestens ab der zweiten Staffel sichtliche Abnutzungserscheinungen auf.
Fresh Hell - Mini-Webserie von, mit und über Brent Spiner, Curb your Enthusiasm Style. War auch nicht uninteressant, kann ich aber nicht abschließend beurteilen, da noch nicht alle Folgen gesehen (mach ich aber noch).
Und neuestens sah ich irgendeine Folge von Another Period - quasi Keeping Up with the Kardashians im Jahre 1902. Lustige Idee, schick umgesetzt, recht gute Darsteller, schaun mer mal.

Außerdem vermerkt, aber noch nicht gesichtet; Ash vs Evil Dead, Crazyhead und Sneaky Pete

Trickserien aller Art laße ich mal außen vor, aber wenn Bernd sonst noch was gutes neues in Richtung Sitcom einfällt, BITTE, immer her damit!

BrianPurkiss Avatar
BrianPurkiss:#75828

Hat jemand hier The Knick gesehen?

>>75806
Also die eine Horrorserie war dir zu klischee und hatte zu viele Anspielungen aber Stranger Things geht bei dir klar. Da schreit einem schon die Eröffnungsmelodie entgegen "KENNSTE JOHN CARPENTER, KENNSTE KENNSTE?!??"

>>75820
Ich mag Stromberg auch, Bernd. Hast du mal Parks & Rec versucht? Das ist auch im Mockumentary-Stil gedreht.

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#75829

>>75820
Angie Tribeca ist auch ganz lustig, wenn man auf Nackte Kanone-Humor steht.
Die 1. Staffel versucht es etwas zu hart, aber die 2. ist schon deutlich besser.

greenbes Avatar
greenbes:#75831

>>75828
Die Anspielungen in Stranger Things waren noch subtil und geschmackhaft. Bei AHS grenzte es an billige Kopie. Es gab in der ersten Staffel quasi keine Szene die nicht extremst offensichtlich von einem Film inspiriert wurde und das Ende war dementsprechend offensichtlich.

markolschesky Avatar
markolschesky:#75832

>>75811
>bs.to

Kenne ich nicht. Wie heißt die Seite vollständig?

iamglimy Avatar
iamglimy:#75834

>>75832

burning series

Gibt nur Serien und Serienrelatierte Filme, viel Animu aber auch sonst eigentlich fast Alles.
Folgen sind meiner Erfahrung nach oft früher oben als auf kinox

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#75835

>>75828
>Parks & Rec
Ja, hab ich versucht, bin aber nicht warm geworden damit. Bis auf die Miesepeter Ron und April fand ich alle Figuren äußerst unsympathisch. Nichts gegen "painful to watch"-Serien, aber diese ist nix halbes und nix ganzes.

>>75829
Ist hiermit zum Antesten vorgemerkt. Danke :3
Bei dem Weg, das erinnert mich an "NTSF:SD:SUV::". Schon beim Vorspann mit der ganzen Sonnenbrillerey muß ich immer ungezwungen grinsen.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#75851

>>75799
>zu dumm zum strömen
Fapiss dich einfach.

itsracine Avatar
itsracine:#75885

>>75834
Danke für den Tipp, Berndi. Die Seite ist wirklich gut, aber leider ist ja alles auf Deutsch!?

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#75899

>>75885
Ja, das ist zugegeben ein bisschen suboptimal.
Originalsprache gibts da nur solange bis die deutsche synchro rauskommt, dann wird sie sozusagen überschrieben. Es ist zwar vorgesehen das zu ändern und beides anzubieten wenn die Seite generalüberholt wird, aber niemand weiß wie lang das noch dauert.

adhiardana Avatar
adhiardana:#75900

>>75799
Netflix

intertarik Avatar
intertarik:#75915

>>75899
>>75885
>>75834
>>75832
>>75811
>>75799
Bernd ist zwar mett wie fick und empfiehlt euch sich schleunigst zu fapissen, kann aber dieses Trauerspiel nicht weiter angucken.
Ernsthaft Bernd, wenn man schon zur Strömunterschicht gehört, dann benutzt wenigstens eine verfickte Suchmaschine wie z.B. alluc.to, bei der man dann auch wenigstens ALLES.jpg findet, da es eine mutterfickende Suchmaschine ist.
Hurensöhne.

oanacr Avatar
oanacr:#75943

>>75915
Ah, sowas kannte ich noch gar nicht, danke für den Tip.
Du darfst natürlich gern im Faden mitdiskutieren, wenn es dir nicht zu weit unter deinem Niveau ist, aber nur solange ein Mindestmaß an Informationsgehalt in der dämlichen Scheiße steckt die du absonderst :3

alexcican Avatar
alexcican:#76057

>>75943
Es sind vor allem Deppen wie du, die Bernd allerorts in Ungnade fallen lassen. Tu bitte allen einen Gefallen, und halt dein dummes Maul!

dpg Avatar
dpg:#76195

Taboo ist ziemlich unterhaltsam und es ist schön gestaltet.

chaabane_wail Avatar
chaabane_wail:#76203

>>75746

SyFy, nicht SciFi. Ich liebe Science Fiction Krams, gerade deswegen macht es mich ja jedes mal aufs neue mett, was für harten Trash die aus eigentlich ziemlich guten Ideen produzieren. Gerade The Expanse war top, vom Setting her und so, warum müssen dann alle Charaktere so platt, alle Dialoge so Klischee-geladen sein etc.? Und es ist ja noch nicht mal ansatzweise das schlimmste, was die so verbrochen haben. Bei The Last Ship war ich damals wirklich kurz davor, meinen Bildschirm umzuboxen ja, hätt ich mir eigentlich selber denken können, wie das endet, wenn Michael Bay was zu sagen hat, ich weiß.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#76204

>>76203
Dies. Jene Verhauptströmerey von allem ist wirklich schlimm. Und egal ob die Idee "neu" ist oder ob es sich um ein Genre ehemals für eine Randzielgruppe gedacht handelt, die Leute schlucken diesen Hochglanz-Einheitsbrei. Man muß keine Kwalität mehr abliefern, um es auf sechs Staffeln oder mehr zu bringen. Es muß nur für jeden was dabei sein, dann hat man ein breitgefächertes, schluckwilliges Publikum, ohne sich Gedanken über die Ansprüche lästiger Lüfter machen zu müßen.

Fiese Krabbelaliens haben die Menschheit an den Rand der Ausrottung getrieben, jeder Mann und jede Frau muß jetzt mitkämpfen..
>Aber meine Söhne sind doch noch Teenager!

Von Zombies umzingelt, die Tür wirkt nicht sehr stabil..
>Wir sollten jetzt erstmal über unsere Beziehung reden!

Verbrecher flüchten per Zeitmaschine in die Vergangenheit, ein einzelner Polizeibeamter hinterher. Hatten wir das nicht schonmal?
>Nee, diesmal isses ne Frau mit engem Anzug, kein Kerl mit Kreditkarte!

Keine neuen Ideen mehr?
>Wir nemen einfach irgendeinen Film, strecken die Handlung auf über 9000 Minuten und schmücken die Zwischenräume aus. Problem gelöst!

Und die großen Sci-Fi-Filme der letzten Jahre waren auch nur teure Effekthascherey mit null bis kaum Substanz.