Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-05-02 01:09: in /tv/

/tv/ 78650: Split

artheft_ua Avatar
artheft_ua:#78650

Harro Berndi,

ich habe gerade "Split" geguckt. Richtig, richtig gut! Es geht darum, dass 3 Süßmödchen von einem Schizo mit 23 Persönlichkeiten gekidnappt werden. Ein Mödchen ist sogar eine kleine Bernadette. Währenddessen hat seine Psychologin das Gefühl, dass er irgendetwas ausgefressen hat und versucht dem ganzen auf die Spur zu kommen. Im Hintergrund lauert immer die Bedrohung, dass der Schizo davon redet, dass demnächst "die Bestie" kommt und diese schlimmes mit den Mödchen vor hat.

James Mc Avoy spielt als Schizo absolut phantastisch. Wundert mich wirklich das er nicht bei den Oscars berücksichtigt wurde als bester Hauptdarsteller.


Ob es den für Schamalamadingdong-Filme üblichen Twist am Ende gibt, will ich hier nicht verraten.
Der Trailer verrät, anders als gedacht, überhaupt nicht zuviel über den Film.

Angucken Berndi!

Lg, Dein Bernd.

langate Avatar
langate:#78658

Ach, Bernd. Es geht nicht um einen Schizo, sondern um einen Multi. Warum wird das eigentlich immer verwechselt?

Nun, ich selbst sah den Film auch schon, ich fand ihn auch ganz gut, aber auch irgendwie übertrieben, weil dort ja letztlich eine psychische Krankheit als Superheldenkraft verherrlicht wird. In Wahrheit ist mit DIS leben zu müssen ziemlich beschissen. Es ist ziemlich beschissen, wie einsam man in Vielheit ist. Du bist ein Mensch mit vielen Köpfen, aber die anderen Menschen sehen nur einen einzigen und kommen deshalb nicht mit dir zurecht. Sie haben auch immer das Gefühl, dass du sie nicht ernst nehmen würdest, weil du mit deinen vielen Köpfen meistens zu einem Thema mehrere völlig unterschiedliche Meinungen haben kannst zu unterschiedlichen Tageszeiten. Ein paar deiner Köpfe sind Kinderköpfe, weil du die Macke in deiner Kindheit ausgebildet hast als Überlebensstrategie, als du von Schutzbefohlenen kaputt gefickt wurdest. Diese Kinder werden nie erwachsen in dir und du musst dich rechtfertigen, wenn sie sich wie Kinder verhalten und artikulieren, obwohl du schon Ü30 bist. Und du hast dauernd Auslöser um dich rum, die es praktisch unmöglich machen, einen richtig gehenden Einfluss darauf zu haben, welcher deiner Köpfe gerade aktiv ist. Es stimmt schon, dass man sehr viel Schmerz aushalten musste, um so zu werden. Aber eigentlich an und für sich genommen ist das wirklich alles andere als kühl.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#78666

Fand gut, dass in dem Film auch Thema war, dass viele Psychologen Zweifel daran haben, ob es sowas überhaupt gibt. Auch wenn sich diese Krankheit bisher als Prämisse für tolle Filme geeignet hat, kaufen das viele Psychiater ihren Patienten nicht wirklich ab. Deshalb hat mich der Film auch positiv überrascht.

Bernd wunderte sich erst über das sinnlose Bruce Willis Cameo bis er dann zwei Sekunden später Backsteine geschissen hat.

dmackerman Avatar
dmackerman:#78673

Fand den Film extrem gut, warum der junge Professor X da keinen Oscar für bekomben hat - wir werden es nie erfahren.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#78685

Ich habe den Film zur Sneak Preview gesehen und wurde nicht enttäuscht. Vor allem interessant dass er als Psychothriller beginnt und als Horrorfilm endet.

Aber er hat auch seine Schwächen. Trotzdem sehenswert.

trickyolddog Avatar
trickyolddog:#78693

>M. Night Shyamalan