Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-05-03 16:15:34 in /tv/

/tv/ 78711: Vielleicht lieber morgen (2012) The Perks of Being a Wallflower

_vojto Avatar
_vojto:#78711

Ja, also da gibts diesen Charlie, der ist neu an der Highschool.
Der hat Probleme, weil er sich umzubringen versucht weil er ja misshandelt wurde als Kind, von seiner Tante. Eigentlich geil aber der Typ ist total kaputt dadurch.
Und dann gibt es noch Patrick und natürlich Sam, unsere Emma Watson. Die sieht aber nicht so geil aus, nicht mal hybsch. Eigentlich tut sie nichts ausser den ganzen Film lang zu gucken.
Na egal. Jedenfalls tut Sam Emma den Charlie oftmal umamrmen und knutschen und küssen aber eigentlich will sie das nicht, weil sie ja so ne Beziehung hat und in ihrer Jugend misshandelt wurde.
Und Patrick ist ein komischer Typ. Der macht erst mit Charlier rum (oder der Charlie mit ihm) und dann will er doch nicht mehr.
Aber es sind ganz besondere Schneeflöckchen, denn sie wollen Schriftsteller werden oder irgendwas mit Literatur oder Kunst oder. Achja, sagte ich das der Patrick misshandelt wurde?
Dann sind da noch die Eltern. Die sind voll doof! Die kapieren gar nix! Die wissen nicht was in so einem jungen Menschen vor sich geht und sehen die Welt ganz falsch, diese Doofis! ICH HASSE SIE! JA! WIE KÖNNT IHR NUR SO GRAUSAM SEIN? SO VIELE KINDER MISSHANDELT!

Na jedenfalls hat der Film ganz viele Titel abgeräumt und Preise bekomben und Emma ist auch seitdem total swagy-engagiert

>Ezra Miller gewann 2012 auf dem Hollywood Film Festival den Spotlight Award und wurde von der Boston Society of Film Critics als bester Nebendarsteller ausgezeichnet.
>Auch Emma Watson wurde 2012 als beste Nebendarstellerin, jedoch mit dem San Diego Film Critics Choice Award, ausgezeichnet.
>2013 gewann der Film den People’s Choice Award als bestes Drama und Emma Watson selbigen Preis in der Kategorie Favorite Dramatic Movie Actress sowie den Independent Spirit Award als bester Debütfilm.

Bei IMDB hat der Film ne 8.0 im Schnitt. Das scheint wohl ne Plattform von Misshandelten für Misshandelte zu sein.

Achja, genutzt hat das dann keinem. Also die Preise und die anderen Lobeshymnen und das imbgf.
Keiner der "Darsteller" wurde je irgendwo nochmal gesehen, ausser natürlich Emma. Aber ihre Zeit ist vorbei, süss und niedlich wird sie nie wieder sein und schmutzig und versaut.. dazu ist sie zu brav, wie wir von ihren Nacktbildern wissen.

okcoker Avatar
okcoker:#78712

>Logan Lerman
>Ezra Miller

newbrushes Avatar
newbrushes:#78774

Hass mich, ich fand den Film schön :3