Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2017-07-26 21:25:29 in /tv/

/tv/ 80871: Ozark

abotap Avatar
abotap:#80871

Jason Bateman bekannt aus Arrested Development als Michael Bluth spielt hier mal eine ernste Rolle, produziert auch.
Martin Byrde ist Finanzdienstleister, Familienvater und wäscht Geld für das zweitgrößte Drogenkartell Mexikos.
Eines Nachts erhält er einen Anruf eines Arbeitskollegen und fährt in die Firma. Hier wartet Del der Mafiaboss und erfährt das ihm 8 Million Dollar durch Martin's Arbeitskollegen geklaut wurden, Kopfschuss und ab ins Säurefass. Martin erhält eine Chance sich und seine Familie zu retten, er hat 48 Std die 8 Millionen zurückzuzahlen und ein neues Geldwäscheprojekt in den Ozarks auf die Beine zu stellen um 500 Millionen in 5 Jahren zu waschen, sonst geht seine Familie auch nach und nach ins Säurefass.
Ersten 2 Folgen gesehen und heiliger Bimbam, da bleibt einem das Maul offen stehen. 8/10 bisher.

anaami Avatar
anaami:#80872

Hab auch viel gutes drüber gehört. Wird angefangen sobald ich mit meiner aktuellen Serie durch bin.

samscouto Avatar
samscouto:#80873

So ein Plot ist ja nichts Neues und Familien nerven oft nur, da sie als billige Emotionsköder fungieren und keine Seele haben. Wie ist es umgesetzt? Wer steht im Fokus? Nervt die Familie? Sind es gar richtige Charaktere? Künstliches Drama oder nachvollziehbar?
Erzähl doch mal meer zum Fühl.

mandalareopens Avatar
mandalareopens:#80876

>>80873
Da nervt wenig, es gibt da keine Geheimnisse, daher kein Familienkrebs wie man ihn erwarten würde.
Es wird mit offenen Karten gespielt, selbst mit den Kindern, was für Bernd neu ist an so einem Plot.
Generell ist Bernd sehr erfreut über die Direktheit der Dialoge, da wird nicht gemauschelt, gibt direkt aufs Brett :3

umurgdk Avatar
umurgdk:#80877

>>80876
Dann liebstes Dankeschön für die Ausführung und Empfehlung :3

ggavrilo Avatar
ggavrilo:#80878

>>80871
Finde es bisher auch sehr gelungen, mit den Hinterwäldlern wird es bestimmt noch viel Spaß geben :3

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#80890

Hab jetzt 9 Folgen durch. Einzige 6/10 Folge war die mit dem Blick 10 Jahre zurück, die den Beginn der Geschäfte mit den Mexikanern und die Dramen des FBI Tüps und Martys Frau und dem Unfall zeigen. Ansonsten ist das bestes Futter. Bin faliept in Ruth. Will auch so eine abgezockte blonde Elektriker-Hillbillie Lockenprinzessin haben! Die viel mir schon bei The Americans positiv auf, was sie hier aber abliefert an Schauspiel ist Aller Ehren wert.
Musste hart lachen als die ganze Familie die mexikanische "Isolierung" in die Wände verbrachte und die auch sehr deliziöse Charlotte meint, hier würde gegen mindestens 5 Gesetze gegen Kinderarbeit verstoßen :3
Trotz der Länge von 1 Stunde pro Folge zieht es sich nicht, es kommen stets neue Wandlungen der Geschichte und die Dialoge sind extrem gut. Werde mir die letzte Folge aufsparen in Ermangelung an Serienstoff der an Ozark heran kommt.

silv3rgvn Avatar
silv3rgvn:#80901

>>80890
Spoiler, kennst du sie?

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#80909

Berundo hat gerade die letzte Episode zu Ende geschaut. 8,5/10

olgary Avatar
olgary:#80919

>>80890
Irgendwer hat da einen Fetisch für schmale Blondinen und große Nasen. :3

Würde gerne mal Julia Garner den Zinken abschlabbern. :3

malgordon Avatar
malgordon:#80921

>>80919
>>80890
Fand den Lockenschopf in The Americans sehr geil. Nicht sicher ob das an ihr liegt oder daran, dass sie dort eine Minderjährige gespielt hat.

atariboy Avatar
atariboy:#80936

Habe gerade die ganze Staffel mehr oder weniger am Stück angesehen.
Ist ziemlich gut, nicht wirklich innovativ, aber gut.
Fühlt sich ein bischen an wie Breaking Bad, aber ohne das behinderte Familiendrama.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#80952

>>80936
Die Ehefotze geht mir auch hier auf den Sack. Hätte sie ermördern lassen.

stevenfabre Avatar
stevenfabre:#80953

Etwas dürr, aber man sieht schon von hier, dass es perfekte seidige Beine sind.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#80954

Heiliges Kanonenrohr ...

nehemiasec Avatar
nehemiasec:#80955

>>80952
Geht so, jedenfalls wird da nicht rumgewurschtelt wie in Breaking Bad.
Ich muss ja immer lachen wenn ihm jemand auf die Schliche kommt und er sofort mit den massenmordenden Kartellen anfängt.
>>80953
>>80954
Geil.
Wann kommt die zweite Staffel?

markolschesky Avatar
markolschesky:#80960

Es ist mal wieder so offensichtliche Feministenpropaganda. Bis jetzt ist Byrde der einzige Anticuck; alle anderen laufen den Fotzen hinterher und tun was sie sagen oder lassen sich von ihnen einschüchtern.

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#80962

>>80960
Es wird noch besser :3 Schuchteley intensiviert

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#80975

Bin positiv überrascht.
Die Dialoge sind stellenweise sehr gut. Vor allem die blonde White-Trash-Tussi gefällt mir und bringt mich zum lachen.
Folge 2 endete genial und machte genau das, was bei Breaking Bad vermissen lies und was dort sehr nervig war.

Habe 5 Folgen gesehen, gucke weiter.

ntfblog Avatar
ntfblog:#80976

>>80975
Es ist natürlich ehrlicher und direkter, aber auch wieder viel zuviel Drama, anders als OP sagte.
Die Lockige ist doch lustiger und sympathischer als angenommen (man muss mit der Frauen-sind-Männern-überlegen-Propaganda leben, aber ishaltso), dafür nervt die Tochter mit ihrer Moralschwuchtelei besonders. Das nervt aber in allen Serien: Warum geben die Kinder soviele Ficks? Hauptsache, die Kohle kommt rein, würde Bernd ja sagen, und gleich mit ins Geschäft einsteigen ... Und der Junge überrascht in Folge 4 und will es wissen, Fick ja! Dachte schon, das würde wie mit dem Behinderten bei BB enden.

cmzhang Avatar
cmzhang:#80981

>>80976

Was habt ihr denn in JEDER.jpg Serie mit eurer Femnazi-Cuckerei-Propaganda.
Es kommen Frauen reihenweise schlecht weg und Protagonist und Antagonist sind MÄNNER.
Ma ehrlich... man muss doch nicht zwingend suchen und beim kleinsten Sprechsatz einer Frau, der einigermaßen cool ist, von Femnazipropaganda reden.

Und der Homo wird ja wohl voll als Psycho dargestellt und der Homosex ist eklig und abstoßend in Szene gesetzt, JEDES MAL... ja, voll die Pro-Homo-Propaganda.

Das mit den toten Tieren war super.
Der Keller-Arthur ist klasse.
Diese merkwürdige Computer-Sex-Szene (und die Auflösung).
Auch diese Story vom Pastor war gut reingeschnitten.

Ich finde die Serie echt gut.

Minuspunkt:
Mädelstory... obwohl es da einige Highlights gibt (Ende Folge 2), sind da auch viele Assipunkte dabei (der Bootstyp).

Meine Empfehlung: Zu empfehlen.

cat_audi Avatar
cat_audi:#80982

>>80981
>Was habt ihr denn in JEDER.jpg Serie mit eurer Femnazi-Cuckerei-Propaganda.
Bernd hat jetzt für die Zielgruppe "Juden-Femnazi-Cuck-Frauendürfennichtreden-Kinderauchnicht-Hassbernd" ein Serienskript bei Netflix eingereicht. Es wird ein Epos wie The Wire, Sopranos, West Wing oder Mad Men. Geplant sind 1488 Staffeln, es geht um einen Holzklotz der im Kamin liegt und einstaubt! Was sagt Hassbernd dazu?

canapud Avatar
canapud:#80994

>>80981
Es geht doch überhaupt nicht darum, dass Frauen oder Homos schlecht wegkommen sollen, sie sollen einfach nur realistisch besetzt und einigermaßen nachvollziehbar sein. So ein zierliches Redneckmödchen kommandiert alle herum, poliert Fresse, bedroht ihre eigenen Leute mit 'ner Waffe und sperrt sie in den Käfig ... Und der härteste Bursche ist natürlich schwul, meilenweit vorhersehbar, also zwei Schwule auf einen Haufen, was für ein Zufall! Es ist dick aufgetragen. Genauso wie die Tochter, die auch ständig nur überlegen grinst, mit 15 schon weiter entwickelter ist als manche 20-Jährige, und was auszuhecken scheint und Fresse poliert.

Es werden gezielt überstarke Frauen aufgebaut, die einfach nicht überzeugen, das meint Bernd (die Frau des Vorgesetzten vom Stripclub-Besitzer ist auch 'ne harte Kante). Zusammengefasst gibt es es keine normale Frau, nur überstarke Charaktere auf ihrer Seite, bei den Männern hingegen ziemlich viele Idioten, Cucks und Leute, die auf die Fresse oder in die Eier kriegen.
>man muss doch nicht zwingend suchen und beim kleinsten Sprechsatz einer Frau, der einigermaßen cool ist, von Femnazipropaganda reden.
Wieviele Frauen kennst du, die ständig so cool sind? Männern ist das Sprüchereißen und Machogehabe nunmal eigen, Frauen aber nicht.
Wenn Frauen wie Männer agieren, ist das nur irritierend und unrealistisch. Darum geht es. Willst du wirklich, dass Frauen fluchen und sprechen wie Männer? Höhö, sie hat Fuck gesagt.

ultragex Avatar
ultragex:#80995

Ich würde das ganze mal als Breaking Bad light bezeichnen. Alles in allem etwas seichter, aber trotzdem, immer noch sehr gut.
Es werden dann auch noch einige Dinge richtig gemacht die normalerweise immer falsch laufen, kein unnötig in die länge gezogenes überpräsentes Famieliendrama, keine unnötige geheimniskrämerei aus nichtigen Gründen etc. Einzig die Kneipenwirtin wird gegen Ende zur typischen Nervfotze.
Kleinere Kritikpunkte: Der Fbi Agent sitzt die erste hälfte der Staffel nur in seinem Zimmer und hat gelegentlich Homosex. Möglicherweise ist er aber auch einfach nur ein Bernd. Und die Frau von dem Mohnfarmer scheint mir etwas zu durchgeknallt zu sein um realistischerweise über all die Jahrzehnte unentdeckt ein florierendes Drogenimperium aufzubauen.


>>80994
Die Tochter ist einfach nur kein Weichei, wenn man aufmerksam genug ist erfährt man nebenbei das sie Leistungssportlerin ist, das sollte genügen um einen schmal gebauten Kerl der sie nicht kommen sieht vom Rollbrett zu boxen.
Es wird mehrmals darauf hingewiesen das die Redneckgöre ihre gesamte Autorität dadurch erhält das alle Angst vor ihrem Vati haben. Als ihr Onkel glaubt sich absetzen zu können gibts erstmal Konsigwensen. Man kann wohl auch als Frau ein loses Mundwerk haben wenn man in solchen verhältnissen aufwächst.
Was passiert mit der Übermutter des Immobilienmaklers?
Was wurde aus der Frau des Predigers?
Stellt die Olle vom Drogenbaron wirklich ein positives Frauenbild dar?

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#80996

>>80994
Benenne hier doch mal bitte eine Serie die deinen Ansprüchen genügt, wo all deine Kritikpunkte nicht anwendbar sind.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#80997

>>80996

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#80998

>>80997
t. nicht >>80994

mwarkentin Avatar
mwarkentin:#81002

>>80994
>Willst du wirklich, dass Frauen fluchen und sprechen wie Männer? Höhö, sie hat Fuck gesagt.
Es ist nicht meer 1960.

romanbulah Avatar
romanbulah:#81006

>>80997
Gute Serie, leider abgesetzt.

samscouto Avatar
samscouto:#81007

>>80994

Ich habe eine Schwester, älter.
Die hat Jungs, die mich ärgerten, auf die Fresse gehauen, obwohl wir keine Unterschicht sind. So doll, dass einer einen Zahn verlor. Ebenso cool ist sie gewesen, immernoch. Also, Bernd, wieviele Frauen-Mäuschen kennst du denn, außer Mutti, hm?

Und natürlich ist der Schlauste der King. Und dieses Mädel scheint ja als Einzige den Draht zum Vater zu haben... also führt sie seine Befehle aus, das wissen ihre Brüder.

Und schau dich mal um, es gibt ebenso viele Männer, die Weichwürste sind...

soeinfachistdas.jpg

Der ist nicht der Härsteste, das solltest du mitbekommen haben. Und dass das keine tolle Rumschwuchtelei ist, auch. Er ist einfach anfällig für dominante Typen, wie auch gegenüber seiner Schwester.
Samma, peilst du die Charakterzeichnungen überhaupt?

creartinc Avatar
creartinc:#81008

>>80994

Nachtrag:
Und dass die 15jährige GAR NICHT weiter ist, als eine Zwanzigjährige, sollte dir spätestens ins Folge 6 aufgefallen sein.

Der Einzige, der sich unrealistisch verhält, ist der kleinere Sohn. Aber da sehen wir ja noch, wohin es geht.

evandrix Avatar
evandrix:#81013

Eine Frage zur Geldwäsche: Was bringt es, meer Sachen in den Büchern bestellt zu haben als wirklich gebraucht wurden (Folge6)? Das schmälert zwar den Gewinn und spart Steuern, aber was hat das nun mit Geldwäsche zu tun? Steigern höhere Feek-Investitionen das Anlagevermögen zwecks Verkauf oder wie ist das gemeint?

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#81014

>>81013
>>81013
Irgendwie scheinst du in keinster Weise begriffen zu haben wie Geldwäsche funktioniert.
Du bist nicht zufällig der Blitzmerker aus dem letzten Better Call Saul Faden?

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#81024

>>81014
Es gibt noch meer Dumme!1!! Erklär mal bitte. Bernd hat sich natürlich eingelesen und versteht, dass man einfach Bargeschäfte macht und sauberes mit schmutzigem Geld vermischt. Das erklärt Bernd aber nicht, warum er das Erwähnte getan hat.

steynviljoen Avatar
steynviljoen:#81032

>>81024
Dieses.
Es würde eigentlich nur Sinn machen wenn er mit den Lieferanten, Handwerkern etc. unter einer Decke steckt, entweder arbeiten die für ihn oder fürs Kartell (Der Boss ist ja auch offiziell Fliesenfabrikant). Es wird aber weder das eine noch das andere jemals erwähnt.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#81044

>>81032
>>81024
>>81013

DAS habe ich mich auch gefragt, extra recherchiert... wenn er die Belege zur Steuerschmälerung benutzt, okay, ansonsten: BULLSHIT

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#81046

>>81024
>>81032
>>81013
>>81044

ZUsätzlich, falls ich es richtig verstanden habe, musste er Geld ausgeben... für die Handwerker, die die verbrannte Kirche abreißen sollten, was nicht funktionierte.

Wie genau soll das so gehen mit der Geldwäsche? Erklär doch mal, Bernd.

melvindidit Avatar
melvindidit:#81047

Ach und es wurde nach Staffel 6 wirklich langsam schlechter...

Die Zeitreise-Episode, okee, aber danach naja. Und das Finale war fad. Es plätscherte so dahin.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#81073

>>81044
Anderer Bernd hier. Ich vermute, dass solch extrem aufgeblähte Rechnungen nicht unbedingt typisch für Geldwäsche sind, sondern eher der extremen Situation, sehr viel Geld in sehr wenig Zeit zu waschen, geschuldet sind.

Marty versucht einfach, sehr viel schmutziges Geld in die Legalität zu pumpen.

Ohne den Zeitdruck könnte man die Sache viel entspannter angehen und einfach die normalen Gewinne der Unternehmen abwarten.

t. auch kein Experte für Geldwäsche

likewings Avatar
likewings:#81240

>>81014
>Du bist nicht zufällig der Blitzmerker aus dem letzten Better Call Saul Faden?

Harro, der ist hier :3

Ozark ist sehr schlüssig aber die Sache mit BCS habe ich bis heute nicht verstanden. Oke wa alles.

xarax Avatar
xarax:#81247

>>81240
OB DU BEHINDERT BIST?!?

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#81250

Bernd hat sich erstmal den "Klingelton" von Martin Byrde aufs Handlich getan. Sehr entspannend :3

yehudab Avatar
yehudab:#81310

Diese hier ist mir aufgefallen. Gehe davon aus, dass sie echte Schauspielerkarriere machen wird. Überhaupt liegt die Stärke der Serie in den schauspielerischen Leistungen. Besonders gut war beispielsweise auch die Kusine der Redneckfamilie, deren Vater im Knast sitzt.

kuldarkalvik Avatar
kuldarkalvik:#81340

>>81310
> Besonders gut war beispielsweise auch die Kusine der Redneckfamilie, deren Vater im Knast sitzt.

Die ist jüdisch

emmakardaras Avatar
emmakardaras:#81345

>>81340
Geil.

darcystonge Avatar
darcystonge:#81402

>>81340
Ja und?

seanwashington Avatar
seanwashington:#81414

>>81073
>>81046


Was glaubt ihr Deppen denn, wozu die ganzen Spielhallen an den Autohöfen rumstehen?
Ist doch eigentlich ganz einfach: Hast du 10k NG mit Drogen verdient kannst du dir davon weder Autos noch Aktien kaufen oder sonstwas, du kannst sie nicht mal einfach so auf dein verficktes Sparbuch einzahlen.
Also musst du es erst einmal "verdient" (und versteuert) haben, bevor es sauber ist.
Dazu brauchst du ein Geschäft mit viel Bargeld-Umsatz.
In einer Spielhalle ganz einfach: du steckst des Nachts die Hunderter selber in die Automaten und versteuerst die Einnahmen ganz regulär. Tadaa, aus 10k NG Drogengeld wurden nun 10k NG versteuerungspflichtiges Einkommen.
Ähnlich beliebt sind Laufgeschäfte wie Pizzerien und Döner-Buden, obwohl du hier Obacht geben musst: du kannst nicht tausende von Pizzen die Woche verkauft haben (und die Einnahmen davon versteuern wollen) aber nur zwei Pfund Mehl und eine Dose Ravioli ausm Aldi auf der Ausgabenseite stehen haben.

albertodebo Avatar
albertodebo:#81415

>>81414

Das erkärt immer noch nicht wie das Geld dadurch gewaschen wird daß er überhöhte Rechnungen an irgenedwelche Handwerker und Lieferanten zahlt.

xspirits Avatar
xspirits:#81424

>>81415
>du kannst nicht tausende von Pizzen die Woche verkauft haben (und die Einnahmen davon versteuern wollen) aber nur zwei Pfund Mehl und eine Dose Ravioli ausm Aldi auf der Ausgabenseite stehen haben.

bnquoctoan Avatar
bnquoctoan:#81439

>>81424
Wie helfen jetzt die überteuerten Handwerker und Baumateriallieferantenrechnungen mit dem Pizzaverkauf?

joshclark17 Avatar
joshclark17:#81448

>>81439
Gott bist du behindert.

alagoon Avatar
alagoon:#81454

>>81448
Endlich mal ein sinnvoller Beitrag von dir, Dummschwätzer haben wir ja so selten hier.
Dann erklär uns doch mal die Zusammenhänge anstatt hier nur dämlich rumzusägen.

Zu deiner Information, der Laden verkauft Bier, Burger und Treibstoff.
Also müßen, zumindest auf dem Papier, ausreichende Mengen Bier, Burger und Treibstoff eingekauft werden um den absurd hohen Umsatz zu rechtfertigen. Zu normalen oder sogar besonders günstigen Preisen, denn je geringer die tatsächlichen Ausgaben und je höher der potentielle Gewinn, desto mehr schmutziges Geld kann untergemischt werden.
Zur not kippt man zuviel gekauften Kram einfach in den See oder manipuliert die Tankanzeige.

Inwiefern hilft nun das bezahlen von extrem überteuerten Handwerkerrechnungen?
Denke daran, das Geld muß am Ende beim Kartell landen, sonst hätte man es ja gleich verbrennen können.

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#81464

>>81454
Lern doch einfach mal lesen, du Schüler.

ayalacw Avatar
ayalacw:#81472

>>81464
ab nach /b/

syntetyc Avatar
syntetyc:#81521

>>81247
Danke Berundo-San. Dummbernd kann sich kein Stück mehr an diese Szene errinern.

Liegt wohl am Alkohol oder am Alter. Oder an beidem.

bergmartin Avatar
bergmartin:#81528

Fällt niemanden sonst auf, dass diese Frau total maskuline Gesichtszüge hat? Ich dachte die Hälfte der Zeit, dass es eine Transe ist.

i_ganin Avatar
i_ganin:#81532

>>81528
Du verbringst eindeutig zu viel Zeit auf Bildbrettern, Bernd.

grafxiq Avatar
grafxiq:#81542

>>81532
Ich behaupte nicht, dass sie wirklich eine Transe ist. Nur, dass sie für eine Frau ziemlich maskuline Gesichtszüge hat.

pjnes Avatar
pjnes:#81555

>>81542
Geh schlafen, Heteronormativitätsbernd.

agromov Avatar
agromov:#81577

Hab nun auch die ersten 3 Folgen gesehen, bin sehr angetan. Insbesondere Kimmy ist mein persönliches Hochlicht. Bin froh, dass sie einiges an Screentime kriegt.

Meine Hoffnung für den Rest der Staffel: Kimmy und Marti fucken

ajaxy_ru Avatar
ajaxy_ru:#81583

>>81577
Nun, es wird gefuckt. Meer verrate ich nicht :3

itskawsar Avatar
itskawsar:#81638

>>81528
Ist ziemlich offensichtlich

freddetastic Avatar
freddetastic:#81666

Bin nun auch durch. Gute Serie, hat viel Potential. Hoffe Marty mannt mit der Zeit auf und wird ein 2. Walter White. Würde bestimmt von vielen Leuten Kritik dafür geben, aber wenn das ganze langsam in Gang geleitet wird fände ich es kühl. Ansonsten kann ich mich hier vielen Meinungen nur anschließen. Weniger nerviges Familiendrama als in BB, die Frau ist auch wesentlich besser zu ertragen, obwohl sie trotzdem eine Hurre ist.

Fand es sehr schade, dass in der letzten Episode der Mexikaner erschossen wird. Mochte den. Hoffe die elendigen Rednecks werden in der nächsten Staffel dafür ordentlich vom Kartell weggefickt.

Gutes Jahr für TV-Serien und auch für Netflix speziell.

>>81583
Hätte das gerne ausführlicher gesehen ;_;


Hoffe noch immer, dass in der nächsten Staffel dann Marty und Ruth fucken. Zum einen könnte das eine interessante Wendung werden und zum anderen hat der Lockenschopf es mir seit The Americans halt schon irgendwie angetan :3 Superkühl wäre natürlich, wenn Marty dann seine Frau für sie abblitzen lässt und die quasi die neuen Ringherren werden. Wird natürlich nicht passieren, aber träumen darf man ja.