Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-06-09 10:31:28 in /v/

/v/ 108596: Kerbal Space Program: Einmal Moho und zurück

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#108596

Da der alte Faden >>105017 das Postlimit erreicht hat, hier die neue Version:

Bernd, bewerte sogleich meinen ultraleichten Munlander. Genug dV, um auch wieder heimzukommen. Kriegst du das Ding aber vielleicht noch leichter?

mshwery Avatar
mshwery:#108598

Ja. Bild 2 wäre dann der Launcher.

Bernd muss sich an FAR erstmal gewöhnen, die Aerodynamik macht das Steuern des gravity turn echt schwierig. Entweder fliegt sofort alles auseinander oder es rotiert wie blöde.

oscarowusu Avatar
oscarowusu:#108599

>>108598
vergessen zu erwähnen: Grund für das höhere Gewicht ist das Vorhandensein eines Fallschirmes.
Ansonsten ist das Ding aber effizienter.

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#108600

>>108599
Huch, da ist mir ja tatsächlich ein Fallschirm abhanden gekommen. Jetzt fühle ich mich sehr dumm.

christianoliff Avatar
christianoliff:#108668

>>108600
Wieso, es ist ein Mondlaner und kein Heimkehrer :3

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#108685

Soweit mir bekannt ist, kann man durchaus ein Vehikel für Kerbin-Mun-Kerbin (also nicht nur der Lander) mit einem Gewicht von ca. 2-3t bauen.

adhiardana Avatar
adhiardana:#108737

Bin gerade vom Minmus heimgekommen. :3
Das war eine einzige Mission, wohlgemerkt.
Hatte vorher 138 Science, die restlichen 296,8 habe ich durch "flying over"-EVAs von fast allen Biomes erhalten, die ich direkt heimgefunkt hatte.

darcystonge Avatar
darcystonge:#108792

Bernd, wie sieht es eigentlich mit Mods zu Science und Karriere aus? Irgendwie bin ich schon bald am Ende. Die Teile, die ich im Sandboxmodus benutze, habe ich in Kürze freigeschaltet - und dabei habe ich noch nie die SOI von Kerbin verlassen. Wirkt ja schon etwas mau das Ganze.

otozk Avatar
otozk:#108825

Ich mache mich auf die Reise nach Duna.
Das Schiff besteht aus drei Teilen: Ganz unten der Lander mit Rover, dient eigentlich nur dazu, den Rover auf den Boden zu bringen.
Mitte der Antroebsteil mit Dockingports für die anderen Sachen. Vorne das Wissenschaftsmodul, das ich so schon fast seit Beginn an unverändert benutze, sind nur zusätzliche Geräte hinzugekommen. Labor hat die Bewandnis, dass ich damit mehrere Proben der gleichen Messung speichern kann, um noch die letzten 0,2 Science rauszuholen. Zuerst wird das Wissenschaftsmodul abgesetzt, danach der Lander. Experimente machen, Wissenschaftsmodul wieder ans Schiff bringen und Heim.
Im Gegensatz zum Bernd im anderen Faden hatte ich keine Lust, das ganze Ding mit seinen knapp 130 Tonnen am Stück hochzuschicken (abgesehen davon, dass ich die anderen Teile schon länger für Mun- und Minmus benutze), deshalb hab ich nur den Mittelteil leer in einen 80km-Orbit geschickt, dann den Wissenschaftsteil und den Lander hinterher. Docken ging sehr gut, musste aber am Ende nochmal einen Tanker hinterherschicken, um alles vollzukriegen. Jetzt habe ich ÜBER 9000 dV, das sollte bis nach Duna und wieder heim reichen. Der Lander bleibt eh dort.
Ärgert mich allerdings immer noch, dass ich die grauen Tanks benutzen musste, aber weil die ja immer nur mittig irgendwo dran gehen, hätten die orangen Tanks zu weit oben übergestanden. Nun ja, ich bin bei 184 Teilen, das geht ja noch.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#108831

>>108825
Das mit den Solarpaneelen als "Flügel" erinnert mich jetzt aber schon stark an mein Rückkehrvehikel :3
>>105710

doooon Avatar
doooon:#108836

>>108831
Tatsache. Aber eigentlich mache ich das bei all meinen Raumschiffen. Im Übrigen bin ich jetzt wieder auf dem Heimweg. Nachdem das Wissenschaftsmodul recht unsanft auf Duna gelandet war und wundersamerweise nichts zu Bruch ging musste ich den anderen Lander noch etwas umsetzen, da er ca. 50 km entfernt war. Nachdem allerdings Jeb wieder mit Bob und Bill zusammenwar, wurden Daten erhoben, Bodenproben gesammelt und etwas mit dem Rover rumgekurvt. Danach Rendezvous mit dem Antriebsmodul und jetzt gehts Heim.
Hat übrigens jemand einen Tip, wie ich einen Äquatorialorbit hinkriege? Diese Mission stand unter dem Motto "Jo, kucken wir uns halt mal die Polkappen an". Werde in Kürze von der großen Heimkehrparade berichten, sofern ich nicht zu betrunken bin.

heikopaiko Avatar
heikopaiko:#108837

Puh, das war was. Nach drei Jahren und 155 Tagen sind Jeb, Bob und Bill wieder auf Kerbin. Sie sitzen noch den ganzen Tag zusammen und reden über die Polkappen von Duna. Bill will vielleicht nochmal hin, diesmal aber auf Ike. Wissenschaft wurde auch generiert und ich habe nun endlich fast alles. Für Flugzeugteile interessiere ich mich nicht so.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#108848

>>108825
Und die vier kleinen Triebwerke reichen aus, um den fetten Klopper von Dunas Oberfläche wieder in den Orbit zu bekommen?

christianoliff Avatar
christianoliff:#108860

>>108848
muss halt länger brennen das ganze aber dafür ist das auch viel Treibstoffeffizienter

ntfblog Avatar
ntfblog:#108868

>>108848
TWR von 2 rum oder so auf Duna. Auf Kerbin würde daas Ding nicht abheben. Und ich muss ja nur in einen 45km-Orbit und dann an den Träger andocken.
Wenn gewüunscht, kann ich den Wissenschaftslander auch mal alleine pfostieren.

lightory Avatar
lightory:#108938

Ach Bernd, es ist zum Haareraufen! Ich versuche hier mein Messerschmitt-SSTO zu bauen, aber irgendwas geht immer schief, nämlich bei 600 m/s rum und 20km Höhe. Da zieht der Flieger immer zur Seite oder wird regelrecht zur Seite geschleudert. Im SPH sieht man nichts, alles perfekt aligniert, CoM vor CoL, etc. Ich hatte schon den Verdacht, dass etwas auf eine Seite gerutscht sein könnte, dem ist aber nicht so. Und jetzt bin ich ratlos. Weder die äußeren Tanks näher ans Zentrum zu rücken, noch außen an den Flügeln Steuerflächen anzubringen, haben was geholfen.

urbanjahvier Avatar
urbanjahvier:#108946

>>108938
Wenn die Triebwerke nicht meer genug Luft von den Intakes bekomben, schalten sie sich ab.
Wenn es mehr als ein Triebwerk ist, schalten sich diese nicht Zeitgleich, sondern nacheinander ab, so dass für einen Moment nur auf einer Seite Schub ist und das Teil zu Schleudern beginnt.
Liegt auch ein wenig an der unrealistischen Aerodynamik in Vanilla-KSP.

Wenn man oben rechts auf "resources" klickt, kann man sehen, wenn kurz davor ist, nicht meer genug intakeAir zu haben.
Dann kann man entweder mit X das Gas wegnehmen und manuell die Triebwerke umschalten, oder aber man macht sich Actiongroups mit denen man das auf einen einfachen Knopfdruck legt.

layerssss Avatar
layerssss:#108951

>>108938
Was >>108946 sagt.

>Wenn man oben rechts auf "resources" klickt, kann man sehen, wenn kurz davor ist, nicht meer genug intakeAir zu haben.

Bei einem Intake pro Triebwerk und Vollgas liegt der Grenzwert bei etwas unter 0,15. Wenn du das Verhältnis Intakes zu Triebwerken vergrößerst, kannst du auch auf 0,1 und drunter gehen. Kurz bevor die Triebwerke aussetzen, fangen sie an, "komisch" zu klingen - achte mal drauf. Du musst dann nicht das Gas komplett wegnehmen, sondern kannst es auch langsam reduzieren, 10%-Schritte sollten reichen. Dann weiterfliegen bis die Triebwerke wieder komisch klingen und wieder reduzieren... etc.
Wenn du zwei Intakes pro Triebwerk hast, solltest du so problemlos bis 25km mit Jettriebwerken fliegen können, vielleicht auch 30km - je nach dem, wie schnell du bist; die gelieferte Luftmenge hängt von der Geschwindigkeit ab. Und davon, ob die Intakes auch in Flugrichtung ausgerichtet sind. Wenn du z.B. stark hochziehst, kann es sein, dass der Luftstrom abbricht.
Es gibt übrigens einen Trick, wie man die RAM-Intakes ohne Cheat ineinander klippen kann - dann kann man problemlos 10 Intakes pro Triebwerk nutzen und die Triebwerke bis etwa 50km verwenden... Das Raketentriebwerk braucht man dann nur noch für ein paar wenige Sekunden. Aber das nur, falls du gerne Lücken in der Spielmechanik ausnutzen willst.

vicivadeline Avatar
vicivadeline:#108952

>>108946
>>108951
Potztausend! Ihr habt Recht. Schon bei 20km versagt ein Triebwerk. So eine Scheiße aber auch. Und mit mehr Intakes komme ich weiter oder was? Inkl. Schub wegnehmen?

alexradsby Avatar
alexradsby:#108955

>>108952
Ja, wenn du etwas exploitest, kommst du auf >50km bei >2000m/s...

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#108958

Es ist vollbracht! Ein etwas buckeliger Orbit wurde erreicht. Ich bin zwar mit dem neuen Design nicht zufrieden, das alte hat mir wesentlich besser gefallen, aber nun ja. Ich kann ja für das Spiel nichts.

smenov Avatar
smenov:#108961

>>108958
Hab jetzt auch den ersten bemannten Flug damit gemacht. Jeb wird allerdings in Zukunft keine Flugzeuge mehr fliegen.

velagapati Avatar
velagapati:#108981

>>108958
>Ich bin zwar mit dem neuen Design nicht zufrieden
Wieso, sieht doch nett aus. Ein weltraumfähiger Ultraleichtflieger, was will man mehr?

splashing75 Avatar
splashing75:#109014

>>108981
Das Heck gefällt mir nicht. Hätte lieber die echte Spitze hintendrangemacht, aber dann hätte die Turbine nicht funktioniert. War sogar zuerst so, weil ich noch etwas nach unten gebaut hatte, um das Fahrwerk anzubringen. Hab mich dann gewundert, warum sich das Kackding trotz vollen Schubs nicht vom Fleck bewegt hat.

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#109026

>>109014
Gerade das Heck gefällt mir, abgesehen von den Nukularreaktoren. Ist halt eine recht ungewöhnliche Konstruktion. Als hättest du das teil von den Kerbal Kustoms pimpen lassen. Wobei, es fehlen diverse Flachbildschirme.
Die "echte Spitze" wiegt außerdem viel zu viel.
Was ist das für ein Teil vor dem Cockpit?

giuliusa Avatar
giuliusa:#109028

>>109026
Also die Reaktoren finde ich dann doch das kühlste daran :3
Was für ein Teil vor dem Cockpit meinst du? Von vorne nach hinten sind das ein Lufteinlass, eine Remote Guidance Unit, ein kleiner Treibstofftank und ein KER-Flugschreiber.

shesgared Avatar
shesgared:#109029

>>109028
Den KER-Flugschreiber meinte ich wohl. Noch nie KER verwendet, lohnt sich das? Hatte bisher immer das Gefühl, dass sich das zu sehr mit MechJeb überschneidet...
Auch: ich meinte natürlich Kerb Koast Kustoms.

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#109030

>>109029
KER ist super, viel mehr Infos als Mechjeb. Natürlich, das Ding sieht irgendwie blöd aus, aber naja....

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#109041

>>109029
Ich hab noch etwas dran rumgebastelt. CoM war zu weit vom CoT entfernt, sodass das Ding im Weltall verrückt spielt. Hab jetzt die Flüssigantriebe etwas höhergesetzt und noch ein zusätzliches Reaction Wheel verbaut. Jetzt läuft es ganz gut. Das zusätzliche Gewicht macht nicht wirklich was aus. Das Flugzeug heißt übrigens "Messerschmitt EOF". EOF steht für Einstufiges OrbitalFahrzeug und kreist gemütlich in 77 km Höhe über Kerbin. Shepbart erweist sich bis jetzt als besserer Pilot als Jebediah. Aber der war ja auch schon immer eher ein Schwätzer.

yesmeck Avatar
yesmeck:#109046

Nach zahlreichen Flatspins und strukturellen Fersagen der Flügel ist Bernds SSTO nun auch im Orbit. Das Aerodynamikmodel kann einen echt die letzten Haare kosten. Bernd will gar nicht wissen wo KSP jetzt stehen könnte, wenn SquEAd keine faulen Mexikaner wären ;_;

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#109047

>>109046
>faule Mexikaner
Das ist nicht das Problem... Squad ist eine Marketingfirma. DAS ist das Problem.
Trotzdem tolles Spiel. Eigentlich sogar tollstes Spiel.

jffgrdnr Avatar
jffgrdnr:#109050

>>109046
Habe mir das Spiel vor ca. 2 Jahren gekauft und es kommen kontinuierlich neue Updaten, da kann man finde ich nicht meckern

bluesix Avatar
bluesix:#109052

>>109047
>>109050
Es ist ohne Zweifel ein gutes Spiel und für die $10 fühlt sich Bernd seit Jahren gut unterhalten, aber es wurde nie das geliefert was versprochen wurde. Viele Dinge sind seit Ewigkeiten nicht gepatcht oder werden immer wieder verschoben/gestrichen, Bild relatiert. Das Communitymanagement war unter aller Sau bis nur noch dumme Kinder übrigblieben und viele Modder endgültig aufgegeben haben. Vor kurzem dann Curse, weil man zu jüdisch war ein paar Shekel für den Server zu zahlen, obwohl man Millionen abgegriffen hat. Jetzt noch von kontinuierlichen Updates zu sprechen ist schon sehr dreist, alles was da kam waren ein paar geklaute Mods, schlecht implementiert.
Jedes Indiespiel geht den Bach runter sobald das Geld reinkommt.

cboller1 Avatar
cboller1:#109053

>>109052
>paar geklaute Mods, schlecht implementiert.
Da ist etwas dran, der letzte Patch hatte lieblose komplett Teile, wie sie vorher aus Mods bekannt waren.

_kkga Avatar
_kkga:#109054

>>109052
Man mag von Curse halten, was man will, aber es funktioniert bedeutend besser als Spaceport.
Gute Mods gibt es in rauhen Mengen, und Squad liefert auch immer mal wieder was nach. Bin eigentlich oke damit. Ich frage mich nur, ob sie tatsächlich selber an eine Version 1.0 glauben. Seit ich mir das Spiel gekauft habe sind gut 1,5 Jahre vergangen, das war Version .18. Jetzt sind wir bei .23.5... Wenn das so weitergeht, gibt es 1.0 in 19 Jahren :3 Und DLCs/Addons wollen sie ja auch noch entwickeln danach...

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#109888

Bernd, mein Raumschiff ist komplett symmetrisch gebaut, ist aber kurz nach dem Start trotzdem schief und fliegt somit nicht weit. Was mache ich falsch?

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#109894

>>109888
Revert to vehicle Assembly, dann etwas verändert und dabei vergessen, wieder auf Symmetrie zu stellen.
Passiert sehr oft mit Treibstoffleitungen.

areus Avatar
areus:#109899

>>109894
Ich habe es nochmal komplett neu aufgebaut, das Problem besteht trotzdem noch.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#109905

>>109899
Große Raketen mit viel Wobble(TM) kippen sehr gerne zur Seite, obwohl sie symmetrisch sind. Wenn deine Rakete wobblefrei ist, weiß ich auch nicht... Ich hatte das selten auch, dass selbst kleine, symmetrische Satelliten nicht geradeaus fliegen wollten. Das konnte Mechjeb aber ausgleichen. Mach doch mal ein Bild deiner Kostruktion, vielleicht erkennt Bernd ja, was falsch läuft.

jrxmember Avatar
jrxmember:#109906

>>109905
Bin noch Neuling und wollte einfach mal rausfliegen. Es hat in den letzten Versuchen übrigens besser geklappt, bin auf ca. 22.0000 Meter gekommen.

solid_color Avatar
solid_color:#109975

>>109906
warum solidfuelbooster direkt unter liquidfueltank?
Würdest du Booster verwenden, die auch den Treibstoff verwenden, den du da in den Tanks hast, dann könntest du mit dieser Gerätschaft bis zum Mond fliegen.

Für den Rest des Fadens:
0.24 kommt offenbar doch mit 64-bit support für Windows.
Felipe ist so kühl :3

i3tef Avatar
i3tef:#109976

>>109906
Die Flügel sind im übrigen nicht Symmetrisch.

chatyrko Avatar
chatyrko:#109989

>>109975
Wie, ist 0.24 jetzt endlich raus?

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#109990

>>109989
Noch nicht, aber wir haben die Bestätigung für 64-Bit.

likewings Avatar
likewings:#109991

>>109975
>warum solidfuelbooster direkt unter liquidfueltank?
Weil Neulingsbauer nicht wusste, dass es Unterschiede gibt. Ohne die Tanks flog ich sogar weit raus ins All :3

>>109976
Hatte ohne Flügel mehr Probleme als mit, deswegen habe ich sie in dieser Version drangelassen.

grafxiq Avatar
grafxiq:#110935

http://www.pcgamer.com/2014/07/10/kerbal-space-programs-next-update-to-add-contracts-budget-and-reputation-systems/

liang Avatar
liang:#111011

Gestern im Livesteam hieß es, dass 0.24 nicht mehr weit weg ist und es gab schon erste Bilder aus 0.24 wurde auch auf youtube veröffendlicht. http://youtu.be/u5UiTqBCNQk

_zm Avatar
_zm:#111013

>>111011
Eigentlich sind Verträge und Reputation Bernd relativ egal, mehr Teile, Planeten und so wären besser.
Bernd war gut darin sich seine eigenen Herausforderungen zu schaffen :3

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#111045

Hach Bernd, ich bin schon so gespannt :3 Überprüfe mehrmals täglich die Website... aber leider sind die Neuigkeiten dann immer nur "hui guckt hier, Papercraft!" oder "hui guckt da, Magneten mit Kerbals!" anstatt "0.24 ist da!!1!". Meh.
>>111013
>Eigentlich sind Verträge und Reputation Bernd relativ egal, mehr Teile, Planeten und so wären besser.
Es soll ein paar neue Teile geben, nämlich RCS-betriebene Raketenmotoren und Raktentreibstoff betriebene RCS-Thruster. Ich bin da eher skeptisch; ich wüsste nicht, wofür ich das brauchen sollte. RCS-betriebene Rakten (naja, eher Raketchen) kann man jetzt schon bauen, und wieso sollte ich meine RCS-Thruster mit Raktentreibstoff befeuern?
Ernstgemeinte Frage, Bernd, hast du Ideen?
Neue Planeten sind ja schon lange im Gespräch, ich vermute aber, dasss sie das in ferner Zukunft als DLC verkaufen werden...
>Bernd war gut darin sich seine eigenen Herausforderungen zu schaffen :3
Geht mir eigentlich genauso. Nachfüllstationen, Planeten und Monde kartographieren oder ein schönes Funkrelays aufbauen mit perfekt geosynchronen Satelliten. Trotzdem freue ich mich auf Aufträge mehr als auf die neuen Teile die es vermutlich eh schon als Mod gibt, und das vermutlich auch besser, als Squad es jemals hinbekommen würde. Bilder extrem verwandt.

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#111046

Nach dem Ström gestern ist Bernd noch sehr kritisch was 0.24 angeht. Das Recoverysystem wird nicht mit Multistageraketen funktionieren und/oder absolut übermächtig mit SSTOs sein. Die Contracts brauchen definitiv auch noch Arbeit, da man jetzt die selbe Rakete meermals starten müsste um alle technisch Möglichen zu erfüllen aka Science2.0. Dass es aber endlos viele und schwerer werdende Aufträge gibt, könnte für Abwechslung im "Lategame" sorgen.
Bleibt zu hoffen, dass wenigstens der 64bit Port besser als der Hack aus dem Forum ist.

_zm Avatar
_zm:#111047

>>111046
>Das Recoverysystem wird nicht mit Multistageraketen funktionieren und/oder absolut übermächtig mit SSTOs sein.
Wieso sollte es mit Multstage nicht funktionieren? Man kann die unteren Stufen doch auch recovern, wenn man sie heil nach unten bringt, oder nicht? Und dass SSTOs effizient sind, ist doch auch schön. Wenn man nicht sehr viel Erfahrung mit SSTOs hat, kommt man mit denen doch nicht weit, die meisten sind wohl schon froh, wenn sie einen Orbit erreichen. Außerdem erforscht man vernünftige Teile für SSTOs doch eh recht spät.
>da man jetzt die selbe Rakete meermals starten müsste um alle technisch Möglichen zu erfüllen
Verstehe ich nicht, kannst du näher erläutern bitte?
Bringt 64Bit eigentlich noch weitere Vorteile außer, dass man das Spiel jetzt mit allen erdenklichen Mods zuballern kann, ohne RAM-Probleme zu bekommen?

m_kalibry Avatar
m_kalibry:#111054

>>111047
> Man kann die unteren Stufen doch auch recovern, wenn man sie heil nach unten bringt, oder nicht?
Bedingt. Physikgrenze liegt bei 2,8km alles dahinter wird einfach gelöscht. Das Bild zeigt wie wenig 2,8 km sind und das ist noch SEHR günstig gerechnet. Es gibt einen Mod der das umgeht und einfach schaut ob genug Fallschirme dranhängen um den Fall zu überstehen und dir das Geld dann gutschreibt. Das führt zu meereren Möglichkeiten: Geld für eine Recovery fällt eh nicht groß in Gewicht -> nutzloses Feature
Geldbetrag ist relevant -> SSTOs dank 100% Wiederverwertbarkeit absolut OP
Physikgrenze erhöhen -> Performance leidet
Richtiges Fallbackmanagement -> kein Release in 0.24

> Verstehe ich nicht, kannst du näher erläutern bitte?
Laut Ström und Entwicklerkommentar werden die Contracts erst nach freigeschaltet, d.h. man darf erstmal schön im und unter LKO rumgondeln bis was mit Mun kommt, trotz dem Fakt, dass man mit 2 Teilen in den Orbit, mit 3 bis Mun/Minmus und mit 4 überallhin kommt. Wenn sich das so fortführt fliegst du erst einen Kerbal nach Jool, um danach einen weiteren mit der selben Rakete für den jetzt freigeschalteten Auftrag nach Laythe zu schicken, statt gleich alles in einem Rutsch zu machen weil das Zeitfenster günstig war.

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#111057

>>111054
Ernsthaft? Fallschirme gehen kaputt, wenn man 2,8km weg ist? Das ist tatsächlich schwach. Dass Squad da nicht selber etwas abstrahiert wie z.B. in dem Mod, den du beschreibst, finde ich schwach. Wieso gibt es nicht z.B. mehrere Physikdetailstufen für verschieden Distanzen? Man muss in so einem Fall doch nicht atmosphärische Dichte, Gravitation abhängig von Flughöhe, Wobbelfaktor und was weiß ich nicht alles in die Berechnung einfließen lassen... Auch, dass große Stationen im Orbit unbedingt wobbeln müssen (bzw. dass das berechnet werden muss und Einfluss auf Gescheindigkeit etc. hat) halte ich für Schwachsinn. Naja, wer bin ich, darüber zu meckern. Habe nur das Gefühl, dass Squad sich mit seiner "Alles exakt, nichts abstrakt"-Taktik in eine Sackgasse manövriert.
Zu Bild 2: Man kann doch aber hoffentlich mehrere verfügbare Aufträge in einem Rutsch erledigen?

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#111063

>>111057
Nicht nur einfach Fallschirme, sondern alles was noch in der Atmosphäre ist und die 2,86 km Sphäre um dein aktiv kontrolliertes Schiff verlässt, wir vom Spiel vergessen und gelöscht. Im webm sieht man es dank der Wolken nicht so gut, aber um 0:37 rum verschwindet der leere Booster trotz geöffneten Fallschirmen, einfach auf die Beschriftung achten.

Mod für die Aufträge/Geld/Recovery war http://forum.kerbalspaceprogram.com/threads/43645-KSP-23-5-Mission-Controller-Extended-Ver-723-%28Opt-Use-Default-KSP-Prices%29-7-2-2012


Wobble, instabile Orbits durch zu geringe float Genauigkeit und der Timewarp-Bug sollten schon lange gefixt sein, stattdessen wird ein Mod nach dem anderen schlecht kopiert. Ach Bernd, es ist zum Haare raufen ;_;

freddetastic Avatar
freddetastic:#111074

Lohnt sich das Spiel für 27 Besatzergold?

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#111075

>>111074
Ja. Abgesehen davon ist es immer mal wieder im Steam sale.

hoangloi Avatar
hoangloi:#111397

Vorsicht Mondsprache

Addressing Yesterday’s 0.24 Info
We know many of you all had your hearts set on playing Kerbal Space Program: First Contract yesterday. Despite not giving a specific date, you’re all way too smart and had a correct hunch for the day we had in mind. Your levels of hype practically matched all of ours within the company for wanting to bring the update to you yesterday. Unfortunately, the devs ended up hitting a snag that stemmed from a Unity update.

The issue itself is minor, but bothersome enough to your experience to make sure it gets squashed before sending an update out into the world. We’re as disappointed as you are that expectations weren’t met, but the good news is that you won’t be in for as long of a wait this time. As we speak, the devs are on the cusp of smoothing out the issue. From there, that means one last experimental build to test. If nothing breaks (knock on wood), we’ll be issuing a release candidate.
Despite things looking good right now, you still never know what can happen from build to build and won’t release the update until it’s fully ready to go. What this means for some of you is that you can lay off the F5 for a bit. Really. It’s ok….see? There. Feels good, doesn’t it? When it’s ready, we’ll announce it on all of our usual haunts and you’ll know right away.

wiljanslofstra Avatar
wiljanslofstra:#111402

>>111397
Werde weiterhin regelmäßig f5 drücken. Welche bekannten/üblichen Kanäle meinen die? Zwitscher? Scott Manley?

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#111406

>>111402
Twitter, tumblr, facebook, dass volle Programm.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#111443

0.24 ist draußen.

samscouto Avatar
samscouto:#111444

>>111397
>Vorsicht Mondsprache

Hier hat keiner ein problem mit Englisch, außer ein paar Krebser aus /b/. nur sagend

rohan30993 Avatar
rohan30993:#111448

>>111406
Kenn ich alles nicht bzw. will ich nichts mit zu tun haben.
>>111443
Hier habe ich es zu erst erfahern :3

lisakey1986 Avatar
lisakey1986:#111450

>>111448
Falls du nicht die Steamversion hast, kannst du dir noch Zeit lassen. Taco-Net ist vollkommen überlastet.

juaumlol Avatar
juaumlol:#111451

Die Server sind völlig unerwartet überlastet ;_;

sementiy Avatar
sementiy:#111455

Wahre Geschichte:
Bernd testete einige Teile für das neue Missionssystem. Um die Verluste gering zu halten statte ich das Gespann mit Fallschirmen und Decoupler aus.
Alles ging gut ich erreichte die gefragte Höhe schaltete das Triebwerk aus, löste den Decoupler aus, und öffnete die Fallschirme und begab mich in den freien Fall.
Als auf einmal der Rest der Rakete genau auf dem Cockpit landete und dieses in über 9000 Teile zerfickte.

PHYSIK!!

mj_berthelsen Avatar
mj_berthelsen:#111458

>>111455
Habe erstmal eine von diesen Rettungsmissionen angenommen :3
Sonnenaufgang im Kapselboot und so.

superoutman Avatar
superoutman:#111463

Hurra! Nichtsteambernd darf nun endlich auch laden, nachdem er rund hundert mal die selben PHP-Fehlermeldungen studiert hat. Leider bin ich Schaf und daher ist es eigentlich schon viel zu spät um noch wach zu sein. Und wenn ich jetzt noch KSP anschmeiße brauch ich mich gar nicth mehr hinzulegen ;_;

umurgdk Avatar
umurgdk:#111602

Och mann, ich will endlich richtige Basen und Raumstationen bauen, mit denen man auch was anderes anfangen kann als Rollenspiel. Scheiß Contracts, scheiß Reputation.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#111605

>>111602
Dies

iamkarna Avatar
iamkarna:#111613

>>111602
es gibt weiterhin den Sandkasten Modus.

>>111074
Es ist mal wieder um 40% reduziert

motionthinks Avatar
motionthinks:#111615

>>111613
Ich stimme da Kollege Bernd zu, es wurde eben Zeit darauf ver-wendet/schwendet, ein meiner Auffassung nach, überflüssiges Feature einzuführen.

Man stelle sich vor die 2-3 Monate die das waren wären in neue Teile wie Stationen etc. pp. investiert worden.

http://strawpoll.me/2158264

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#111622

>>111613
In dem es auch nichts zu tun gibt. Man kann $Dinge tun und äh... jo das wars dann auch schon. Statt 7 Monate zwei Teile zu entwickeln und schnell Contracts inzuwichsen, hätte man auch mal ein paar Bugs fixen können und nicht 10 neue hinzufügen.