Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-08-11 00:16:29 in /v/

/v/ 112980: Counter-Strike: Global Offensive - #9

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#112980

Alter Faden >>110446 auf Autosäge.

Freund sich Bernd auch schon auf ESL Cologne 2014? Welches Team wird Bernd unterstützen?

markmushiva Avatar
markmushiva:#112983

>>112973
>Deine Aussage ist subjektiv und mit keinerlei Fakten untermauert.
Und welche Art von Fakten erwartest du jetzt von mir? Ich sage nur, was in der etablierten Community schon lange konsens ist. Man kann durch das Lernen und Umsetzen der Grundlagen (Crosshair Placement, Waffen-/Schussverhalten, Movement, Gamingsense allgemein, etc.) es mit der Zeit zu MGE schaffen. Du hättest dann rund 70 Prozent aller Ränge unter dir, trotzdem wäre dein Skill nur mittelmaß, weil du vom wirklich hohen Skill noch MEILENWEIT entfernt bist. Die Lernkurve von DMG bis nach oben ist riesig und alleine um LEM zu werden gehört mehr dazu, als nur dein Crosshair richtig zu positionieren und zu wissen, dass man beim Bursten runterziehen soll.

>Der durchschnittliche Spieler kann Silber, Gold oder DMG sein, aber du weißt es nicht und kannst nur mutmaßen.
Worüber reden wir hier jetzt? Über den durchschnittlichen Spieler oder den durchschnittlichen Skill? Das sind ganz offensichtlich zwei verschiedene Dinge. Die Mehrheit der Spieler kann von mir aus Silver/Nova sein (wird wohl auch so der Fall sein, auch wenn Valve mit Zahlen nicht rausrückt) und somit den Durchschnittspieler bilden, dann wäre aber die Mehrheit der GO Spieler lowskilled. Bis dein eigentlicher Skill die mittlere Stufe erreicht, musst du wenigstens konstant auf DMG spielen können. Alles davor sind Abstufungen von Low. Du musst verstehen, dass die Diskrepanz zwischen Silver 1 und SEM total niedrig ist.

Experiment: bringe einem Silver das Crosshair Placement bei und sage ihm, dass er beim Schießen nicht laufen soll. Meine Wette: er würde direkt zu Nova aufsteigen, garantiert. Würde ihn das sofort zu einem mittleren Skill verhelfen? Absolut nicht. In den unteren Rängen geht das Aufsteigen nämlich sehr sehr schnell und sagt absolut nichts über den faktischen Skill aus. Klar, Nova liegt im Mittelfeld, aber skillmäßig ist das totale Banane.

otozk Avatar
otozk:#112988

>>112983
> Du hättest dann rund 70 Prozent aller Ränge unter dir, trotzdem wäre dein Skill nur mittelmaß, weil du vom wirklich hohen Skill noch MEILENWEIT entfernt bist.
Bevor du einen weiteren Pfosten abschickst, schaust du dir jetzt mal die Definition des Durchschnitts an. Und dann erklärst du uns, warum der durchschnittliche Spieler durchschnittlich (und nicht schlecht) spielt, obwohl der Abstand zum besten Spieler auch u.U. größer als der Abstand zum schlechtesten Spieler sein darf.

> Worüber reden wir hier jetzt? Über den durchschnittlichen Spieler oder den durchschnittlichen Skill? Das sind ganz offensichtlich zwei verschiedene Dinge. Die Mehrheit der Spieler kann von mir aus Silver/Nova sein (wird wohl auch so der Fall sein, auch wenn Valve mit Zahlen nicht rausrückt) und somit den Durchschnittspieler bilden, dann wäre aber die Mehrheit der GO Spieler lowskilled.
Nein. Begründung: Median != Durchschnitt != deine seltsame Begrifflichkeit

> Klar, Nova liegt im Mittelfeld, aber skillmäßig ist das totale Banane.
...


Nochmal für dich zum Mitschreiben: ein durchschnittlicher Spieler spielt durchschnittlich gut - mit durchschnittlichem Skill. Dass er nicht genau in der Mitte zwischen dem schlechtesten und besten Spieler liegen muss liegt an der ART UND WEISE WIE MAN DEN DURCHSCHNITT BERECHNET.

alagoon Avatar
alagoon:#112989

>>112983
Endlich auch ein Bernd hier der Ahnung hat. :3 Brufaust.

alagoon Avatar
alagoon:#112992

>>112983
>Und welche Art von Fakten erwartest du jetzt von mir?
Vielleicht irgendwelche Zahlen oder so. Hauptsache, es ist etwas anderes als "Es fühlt sich so an, als..." oder "Ich denke, dass..."

>Ich sage nur, was in der etablierten Community schon lange konsens ist.
Ich lachte. Hast du vielleicht einen Link, der nicht gerade zu einer Reddit-Diskussion, in der auch keiner irgendwelche Fakten parat, führt?

>Man kann durch das Lernen und Umsetzen der Grundlagen (...) es mit der Zeit zu MGE schaffen.
Und? Was soll das jetzt heißen? Dass man mit etwas Training besser als der Durchschnittsdaddler zockt? Das kommt jetzt nicht wirklich überraschend.

>Du hättest dann rund 70 Prozent aller Ränge unter dir, trotzdem wäre dein Skill nur mittelmaß, weil du vom wirklich hohen Skill noch MEILENWEIT entfernt bist.
Ja, natürlich. Wenn du anhand der Maßstäbe misst, die die Weltspitze setzt, dann sind natürlich alle andere dreckige Noobs. Aber daran darfst du nichts festmachen. Du musst nach der großen Masse gehen und die ist ganz sicher nicht MGE.

>Worüber reden wir hier jetzt?
Darüber, ob S4- oder G2-Bernd Durchschnitt ist oder nicht. Das Thema ist schon alt und jeder weiß, dass das der Durchschnitt ist, aber für dich tauen wir die Diskussion natürlich gerne nochmal auf.
Hier hat zwar keiner Zahlen oder Fakten, aber wir erzählen uns einfach gegenseitig, was wir fühlen, ok?

>Die Mehrheit der Spieler kann von mir aus Silver/Nova sein und somit den Durchschnittspieler bilden, dann wäre aber die Mehrheit der GO Spieler lowskilled.
"Du spielst durchschnittlich gut und bist deshalb ein unterdurchschnittlicher Spieler."
Willst du mich verarschen, Bernd? Verwechselst du auch wieder Median und Durchschnitt? Pass auf, ich erkläre es dir an eines einfachen Beispiels:

Weißt du, was "Ball hochhalten" ist? Das ist das, was die Fußballer machen, wenn sie den Ball immer und immer wieder leicht in die Luft kicken, ohne ihn zwischendurch auf dem Boden auftupfen zu lassen.
Also, würde man jetzt jeden Menschen auf der Erde den Ball hochhalten lassen und die Ergebnisse protokollieren, was wären wohl die häufigsten Ergebnisse? Nun, das weiß natürlich keiner, aber man kann ja mal schätzen. Ich sagen, dass nur wenige auf über zehn- oder zwanzigmal kommen. Noch weniger Leute werden die fünfzig oder die hundert knacken. Aber dann kommen Typen wie Dan Magness und halten den Ball 270.000 mal hoch.
Ich sage, dass der Durchschnitt bei 5 liegt. Du verwechselst leider Median und Durchschnitt und sagst, dass der Durchschnitt bei 135.000 liegt. Würde es jetzt nach dir gehen, dann wäre jeder, der den Ball weniger als 135.000 hochhalten kann, zwar ein durchschnittlicher Kicker (denn die meisten befinden sich unterhalb dieser Grenze), aber sein Skill wäre unterdurchschnittlich (denn 135.000 ist die Hälfte von 270.000).
Das ist natürlich Schwachsinn und das weißt du hoffentlich auch.

Verstehst du, worauf ich hinaus möchte?
Würden wir jedem CS-Spieler einen Wert zuweisen, der seinem Skill entspricht (Elo-Zahl o.ä.), dann gäbe es natürlich auch Ausreißer wie GeT_RiGhT, die irre Zahlen erreichen. Man kann aber nicht einfach die Hälfte davon nehmen und sagen, dass jeder, der sich darunter befindet, scheiße ist.

>Klar, Nova liegt im Mittelfeld, aber skillmäßig ist das totale Banane.
Ja, und der normale Hobby-Fußballer liegt auch im Mittelfeld (denn nur die wenigsten sind Profis, die meisten spielen einfach nur aus Spaß), aber skillmäßig ist er totale Banane (denn es zählt nur, was Messi und Co. so draufhaben), richtig?

mattsapii Avatar
mattsapii:#112993

>>112980
>Freund sich Bernd auch schon auf ESL Cologne 2014? Welches Team wird Bernd unterstützen?
Ja :3 Am meisten freue ich mich auf NiP, aber ich bin gespannt, wie die Hellraisers, iBuypower, Dignitas und Cloud9 sich schlagen. Vox Eminor kenne ich nicht. Mal schauen, was die so können.
fnatic kann ich nicht leiden, die kacken hoffentlich voll ab :3

cyril_gaillard Avatar
cyril_gaillard:#112994

>>112988
Wie süß. Du klammerst dich jetzt an irrelevanten Definitionen und Begriffklickeiten von Wörtern fest und übersiehst worum es hier wirklich geht. Ich habe mit Absicht das Wörtchen "mittelmäßig" in die Diskussion gebracht um den Gesichtspunkt zur Sprache zu bringen, um den es hier wirklich geht: Guten, mittelmäßigen oder schlechten Skill zu haben.

Ausgangspunkt war der Beitrag >>112945 von einem Bernd. Er ist sich sicherlich bewusst, dass eine ganze Fülle anderer Spieler Nova 2 sind und dass er somit so ziemlich im Durchschnitt angesiedelt ist. Hat er trotzdem einen Grund unzufrieden zu sein? Wenn man sich bestimmte Prioritäten im Bezug auf die eigenen spielerischen Fähigkeiten gesetzt hat, dann auf jeden Fall. Die Tatsache, dass der höchste prozentuale Anteil der Spieler den gleichen Rang teilt wie man selbst, man aber insgesamt trotzdem schlecht spielt, ist nicht besonders aufbauend und hilft einem auch nicht weiter. Ich darf mich nicht auf dem Gedanken ausruhen "Die meisten spielen genauso wie ich". Ich muss anfangen zu verstehen, was Spieler unterschiedlicher Skillgruppen ausmacht und wie man ihren Level erreicht.

Wenn du einmal DMG Spieler nach ihrer Skill-Entwicklung befragst, dann wirst du einhellig zu hören bekommen, dass ab diesem Level ein bestimmtes Spielverständnis einsetzt, das davor nur sehr mangelhaft oder gar nicht ausgeprägt war. Ab diesem Level beginnt sich der erste Grundbaustein zu legen, der ein erfolgreiches, souveränes Spielen überhaupt erst möglich macht. Diese Erkenntnis ist sehr essentiell, denn für die weitere beschwerliche "Reise" nach oben ist sehr viel Motivation und Willenskraft gefragt, denn es gilt eine sehr steile Lernkurve zu absolvieren. Alles was du davor gelernt hast ist mehr oder weniger Peanuts. Common sense. Nichts, was wirklich der Rede wert ist. Für Silver/Nova erscheint ein DMG sicherlich als starker Spieler, aber man muss diesen speziellen Level selbst einmal gespielt und überschritten haben um behaupten zu können, dass man an diesem Punkt nur einen Zwischenhalt einlegt, um wirklich bedeutende Gefielde zu betreten.

Definitionen und Begriffklichkeiten bedeuten mir IN DIESEM KONTEXT nicht sehr viel und ich bleibe dabei: alles unter DMG ist vom Skill her unterdurchschnittlich. Ein Nova ist vielleicht ein durchschnittlicher Spieler, aber sein Skill ist es nicht.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#112997

>>112994
>Definitionen und Begriffklichkeiten bedeuten mir nicht sehr viel
Merkt man gar nicht.

>Ein Nova ist vielleicht ein durchschnittlicher Spieler, aber sein Skill ist es nicht.
Ist ja nicht so, als würde man den Rang eines Spielers an seinem Skill festmachen, ne?

thehacker Avatar
thehacker:#113005

>>112997
Ich weiß nicht welchen möglichen Grund es gibt, dass du plötzlich anfängst giftige Einzeiler zu formulieren und meinen Beitrag zu sägen. Ich habe versucht möglichst objektiv zu bleiben und habe meinen Standpunkt immer ausführlich dargebracht. Kann sein, dass ich meine Gedanken nicht immer präzise formuliert habe, aber Bernd sollte trotz der Verwirrung um ein paar Begrifflichkeiten verstanden haben, worum es mir geht. Ich kann mich deshalb nur wiederholen: Natürlich repräsentiert der Rang eines Spielers seinen Skill, aber die Diskrepanz ist im oberen Rangbereich viel höher als in den unteren Rängen. Der visuelle mittlere Rang (Nova 3 bzw. Nova Master) entspricht daher nicht wirklich dem eines mittelmäßigen Spielers. Dafür nehmen schon die Silver-Ränge sehr viel Platz in der Skala ein, obwohl die Unterschiedlichkeiten dort äußerst marginal sind.

Die Ball-hochalten-Analogie ist ja schön und gut, weiterhelfen kann sie in dieser Diskussion aber nicht. Der Durchschnitt für alle Menschen wäre von mir aus 5 bis 10 Bälle, der tatsächliche Median zur faktischen Beurteilung der Fähigkeit eines Teilnehmers in dieser Disziplin ist 135.000, wenn der beste doppelt so viel schafft. Alles andere würde keinen Sinn ergeben und dem Zweck dieser Einteilung zuwiderlaufen. Ich habe ebenso versucht zu verstehen zu geben, dass der Skill aller Spieler unter DMG schlecht bis nicht besonders gut ist, auch wenn der Durchschnitt in den unteren Rängen angesiedelt sein sollte. Es existiert kein mir ersichtlicher Grund, warum man zugunsten der Durchschnittspieler den mittleren Skill künstlich herabsetzen sollte, wenn alle besseren Spieler einen harten Wettbewerb führen, der derart ins Detail geht, dass solche Abstufungen absolut notwendig werden.

Was soll jetzt an meiner Überlegung immer noch falsch sein?

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#113006

>>113005
>Ich weiß nicht welchen möglichen Grund es gibt, dass du plötzlich anfängst giftige Einzeiler zu formulieren und meinen Beitrag zu sägen.
Weil die Diskussion Schwachsinn ist.
Guck mal, wenn fünf Leute einen 100-Meter-Lauf machen und vier davon 10 Sekunden brauchen, der fünfte Läufer aber nur 9,58 Sekunden, sind die vier dann wirklich schlecht?
Ja, im direkten Vergleich sind sie dem besten Läufer unterlegen und man könnte natürlich sagen, dass sie schlecht sind, aber so darf man das nicht sehen. Man muss schauen, was der Durchschnitt bringt und sie erstmal anhand dessen beurteilen. Der durchschnittliche Läufer schafft sicher keine 10 Sekunden, sondern eher 15 Sekunden. Demnach sind die vier also ziemlich gut unterwegs.
Klar, will man Weltbestzeiten laufen und schaut man nur, was die internationale Spitze so reißt, dann sind auch 10 Sekunden nur Mittelmaß.

Es kommt immer darauf an, wie man die Sache betrachtet.
Ein Bernd, der bei CS:GO einen Silber- oder Goldrang innehat, der ist im Vergleich mit der gesamten Spielerschaft sicher ein ganz normaler Zocker, aber im Vergleich mit der Spitze ist er ein jämmerlicher n00b.
Da wir aber alle keine Pashas und Dosias und Hikos, sondern nur ganz normale Bernds sind, sind die Vergleiche mit den Profis sinnlos.

Desweiteren ist die Unterscheidung zwischen Platzierung (die sich aus der Bewertung des Skills ergibt) und der Bewertung des Skills (was wiederum die Platzierung bestimmt) recht dämlich.

Fakt ist, dass, wenn der durchschnittliche Spieler z.B. den Rang S4 bekleidet und ich selber G2 bin, ich ein überdurchschnittlich guter Spieler bin. Mein Skill ist überdurchschnittlich gut und deshalb befinde ich mich auf einem überdurchschnittlichen hohen Rang. So einfach ist das.
Ja, es gibt immer irgendeinen Freak, der die Latte extrem hoch legt, aber nur weil ich nicht annähernd ran komme, heißt das noch lange nicht, dass ich schlecht bin. Ich bin immer noch überdurchschnittlich gut, der Typ hingegen ist einfach nur ein verdammter Gott und damit garantiert kein Maßstab.

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#113007

Seien wir mal ehrlich. Hier geht es um keine sachliche Diskussion, hier will bloß keiner als Argumentationsverlierer dastehen und ihr redet euch gegenseitig in Rage obwohl jeder für sich und aus einer bestimmten Sichtweise Recht haben kann.

shesgared Avatar
shesgared:#113012

>>113007
Nö, ich störe mich einfach daran, dass falsche Behauptungen aufgestellt werden. Ich spiele das Spiel nicht mal.

> Ein Nova ist vielleicht ein durchschnittlicher Spieler, aber sein Skill ist es nicht.
HNNNNG

Nur mal so: Der Argumentation von >>112994 nach wäre jeder unter dem besten Spieler (oder irgendeinem anderen willkürlichen Schwellenwert: "Irgendwwer hat mal in einem Interview gesagt, dass man erst dann gut ist bla bla) schlecht.

1000 Menschen können einen Stein 100 Meter weit werfen. 100 nur 99 Meter. Einer 200 Meter. Da liegt der Durchschnitt überraschenderweise bei 100 Metern Wurfweite. Würde man jetzt den 200er befragen wie er das sieht, er sonst kein Geld verdient, und der Markt für Weitwerfer als nicht wertschöpfendes Gewerbe eher begrenzt ist (und von den 1000 100ern bereits 5 potentielle 195er in der Pipeline stehen, dann würde mich die Aussage: "naja, so richtig werfen kann man eh erst ab 197 Metern" nicht wundern. Hat auch was mit Stolz und Elitismus zu tun, und stimmt bestimmt auch bis zu einem gewissen Grad.

Was aber das Spielniveau angeht, ha, da liegt alles glasklar auf dem Tisch. Die durchschnittliche Wurfweite liegt bei 100 Metern. Die beste bei 200. die schlechteste bei 99. Es ist also sehr viel schwerer der Beste zu sein als der Schlechteste. Interessanterweise sagt der Herr "Begrifflichkeiten sind subjektiv" aber, es gäbe ja für jeden Wrfer außer dem Besten jemanden der noch besser ist, ergo sind alle schlecht außer dem einen. Selbst wenn wir noch 5 andere sehr gute Spieler einfügen (dann steigt zwar der Durchschnitt ein wenig, aber das lassen wir der Einfachheit halber mal weg), dann sind die 1000 immer noch der Durchschnitt. Und deren Werfskill ebenfalls. Die 5 besseren sind "GUT". Deswegen gibt es den Begriff. Bei >>112994 sind die Guten normal, die sehr guten gut und die schlechten katastrophal. Kann man machen, aber dann sollte man sicherstellen, dass alles ziemlich subjektiv gefärbt ist.

Anderes Beispiel: es gibt sehr viele Regionalligaspieler beim Fußball. Sehr wenige Bundesligisten. Der durchschnittliche Fußballspieler wird wohl irgendwo in der Depperlliga 2 spielen, kann den Ball stoppen und in eine gewünschte Richtung mit akzeptabler Genauigkeit schießen. Ich dagegen kann nicht mal stoppen. Daher spiele ich unter dem Durchschnitt. Spielt man am Tag jetzt 8 Stunden, dann wird man natürlich unvergleichbar gut, weil man ja nicht nur Technik lernt, sondern wie >>112994 sagt, auch Spielverständnis und und und gewinnt. Jetzt sind die Weltklassespieler aber nicht das Maß aller Dinge. Nicht mal bei Weltmeisterschaften, siehe Frankreich, Protugal, Brasilien usw...
Die sind Gut, sehr gut, außergewöhnlich, such dir was aus. Aber nicht "normal". Weil der normale Fußballspieler sich 1. nicht 8h/d beschäftigt, und sich sicher nicht die halbe Welt vor die Glotze setzt um "Durchschnitt" zu sehen.

Deshalb gibt es diese Ligen und Einstufungen usw. usf.
Und nur weil der Sprung von Liga n in Liga n-1 wesentlich größer ist, als der von Normalo 3 in Normalo 2, ändert sich nicht plötzlich das Bezugssystem. Um Leute wie >>112994 zufriedenzustellen gäbe es eine einfache Möglichkeit: man strukturiert die unterschiedlichen Ligen viel gröber. Dann hat man immer einen enormen Skillunterschied zwischen den Ligen.
Ist für den Anwendungsfall Videospiel aber dämlich: Auch der durchschnittliche Spieler würde gerne sich mit anderen durchschnittlichen Spielern vergleichen, weil E-Penis.
So ist er zwar Rang x, sein cooler Nachbar nur Rang y, sie spielen aber beide recht nah am Durchschnitt, sind durchschnittlich gut und können sich auf dem Pausenhof unterhalten.

TLDR
Begrifflichkeiten existieren aus einem bestimmten Grund. Die Meßlatte nicht am Durchschnitt, sondern an der Spitze festzumachen ist unsinnig, da es immer einen gibt der besser ist (bis auf den Besten, durr).

mrzero158 Avatar
mrzero158:#113013

>>113012
Ich bitte übrigens meine Rechtschreibfehler zu entschuldigen.

timgthomas Avatar
timgthomas:#113019

Meine Fresse, diese unsinnige Diskussion nimmt kein Ende. Wieviele Trottel rollen das immer wieder auf ? 2 ?

bruno_mart Avatar
bruno_mart:#113034

>>113019
>diese unsinnige Diskussion nimmt kein Ende

Kann mich ehrlich gesagt nicht erinnern, dass wir sie jemals gehabt haben.

fritzronel Avatar
fritzronel:#113044

>>113034
Vielleicht meint er weil sie in Dota/LoL-Fäden öfters vorkommt.

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#113072

Leute die dieses Spiel begriffen haben sehen das nun mal ein wenig anders. Während die meisten Spieler wohl wirklich irgendwo in Silver und Gold Nova sind, ist zu sagen, dass diese Spieler "durchschnittlich" gut sind eine dumme Aussage. Ein Gold Nova Spieler hat das Spiel nicht verstanden und beherrscht nicht die Grundlagen wie movement, crosshair placement, aim und hat auch keinen Gamesense.
Zu sagen man sei durchschnittlich klinge so als würde man sich irgendwo in der Mitte der Skillverteilung liegen, dem ist aber ganz sicher nicht so. Ein Nova Spieler ist irgendwo ganz unten angesiedelt und der Skillunterschied zwischen einem Silver und Nova ist minimal. Ein Gruppe aus Nova Spielern würde wenn sie im IRC nach einem low-pcw suchen würden zerstört werden.
Den durchschnittliche Spieler der das Spiel verstanden hat und die Grundlagen kann findet man wohl auf DMG.

vickyshits Avatar
vickyshits:#113087

>>113072
Nö, ich bekomme nur Russen, Leaver und meine Freunde halten mich unten und verfälschen meinen Rang. Was sagst du jetzt?

davidbaldie Avatar
davidbaldie:#113089

>>113087
Musst carrien.

fluidbrush Avatar
fluidbrush:#113095

>>113072
Ja, ist ok jetzt. Alles unter GE ist kacke und da spielt auch der Durchschnitt und so. Wir haben es verstanden. Jetzt sei bitte woanders ein Idiot.

subtik Avatar
subtik:#113096

>>113089
Ist schwer, wenn man vor dem Spielende des öfteren gekickt wird.

mhwelander Avatar
mhwelander:#113097

>>113087
>Mimimi, die anderen sind schuld dass ich so schlecht bin!!!1

herkulano Avatar
herkulano:#113098

>>113097
1v1 mich, Bra!

a_harris88 Avatar
a_harris88:#113099

>>113098
ippw?

suribbles Avatar
suribbles:#113100

>>113072
> Während die meisten Spieler wohl wirklich irgendwo in Silver und Gold Nova sind, ist zu sagen, dass diese Spieler "durchschnittlich" gut sind eine dumme Aussage.

Ich frage mich: wie oft willst du dir selbst denn noch innerhalb eines Satzes widersprechen?

herrhaase Avatar
herrhaase:#113101

>>113100
Sagt halt durchschnittlich schlecht und ich bin zufrieden.

bassamology Avatar
bassamology:#113105

>>113100
Lass gut sein, Bernd. Für manche Leute ist der Satz
>Du bist zwar auf einer durchschnittlichen Platzierung, die anhand deines Skills ermittelt wurde, aber dennoch ist dein Skill unterdurchschnittlich
halt kein Widerspruch, sondern in sich schlüssig.

layerssss Avatar
layerssss:#113106

>>113101
So funktioniert das nicht.

doronmalki Avatar
doronmalki:#113108

>>113100
Merkst du eigentlich nicht, dass du dich mit zwei unterschiedlichen Bernds unterhältst? Ich habe mich schon lange ab >>113005 verabschiedet, weil sich unsere Diskussion im Kreis dreht und absolut nirgendwo hinführt. Du hältst weiterhin an deinen bescheuerten Analogien fest, die hier überhaupt keine Aussagekraft haben. Ich habe bereits erwähnt, dass du den Skillschwerpunkt küsntlich nach unten verlagerst, scheinbar geht es an dir komplett vorbei.

Du bist überzeugt, dass Nova mittelmäßig ist? Bitte, dann sei es so. Kann dir keiner ausreden und es soll mir auch egal sein.

puzik Avatar
puzik:#113109

>>113105
Muss ich dir noch mal erklären, dass der Skillunterschied zwischen Silver 1 und SEM viel geringer ist als Eagle zu Global Elite?

vaughanmoffitt Avatar
vaughanmoffitt:#113110

>>113108
Du unterhältst dich übrigens auch mit mehreren Bernds, aber das nur am Rande.

Ist ja alles ok jetzt. Wenn du der Meinung bist, dass der Durchschnitt Gold X ist, aber der Durchschnitt doch MGE ist, obwohl der Durchschnitt GE ist, dann ist das alles klar und verständlich.

Bitte geh jetzt.

a_harris88 Avatar
a_harris88:#113112

>>113099
w45 l4b3r5ch7 du, du k3ck163r b00n
w1ll57 647h3r 0d3r w45 4l73r
w1r m4ch3n d1ch f3r716, n3ub13n3

mizhgan Avatar
mizhgan:#113113

>>113109
Nein, musst du nicht. Ich möchte einfach nichts mehr mit dir zu tun haben, weil ich um meinen Verstand fürchte. Du bist sicher ansteckend.

christauziet Avatar
christauziet:#113115

Bernd mett.

mshwery Avatar
mshwery:#113119

Als Russenbernd bin ich natürlich für Hellraisers, ist ja wohl klar! :3

Die Gruppenphase dürfte wohl ziemlich machbar sein, danach hoffe ich, dass sie Titan zermürben, wie sie es schon in Katowice gemacht haben.

kreativosweb Avatar
kreativosweb:#113174

Bernd hat es sich eben gekauft und ist gespannt was ihn erwartet. Habe Jahrelang CSS gesuchtet. Aber da ist ja nix los.

albertaugustin Avatar
albertaugustin:#113795

Bernd, warum sind deutsche Teams nur so schlecht?

sava2500 Avatar
sava2500:#113808

>>112993 hier.

Yay, NiP hat gewonnen :3 Das war echt ein gutes Spiel!
Beeindruckt haben mich aber auch Cloud9 (vor allem Hiko) und Dignitas.

>>113795
Sind sie doch gar nicht. mouz ist stark, MTW ist stark, die Damen von Attax sind stark. Aktuell ist nur kein deutsches Team international so erfolgreich wie z.B. NiP oder VP, aber zu den starken Nationen dürfen wir uns schon zählen.
Auch: Die Deutschen hatten ihre Zeit (mouz, Attax, a-Losers, MTW, DKH oder SK). Heute sind halt andere dran :3

itskawsar Avatar
itskawsar:#113839

>>113808

So meinte ich das nicht.

Natürlich gibt es deutsche Teams, die so gesehen "stark" sind, aber sie können mit der Weltspitze überhaupt nicht mithalten. Man denke nur an EMS One Katowice zurück: das einzige deutsche Team, das sich qualifizieren konnte, war Mouz und sie haben alle ihre Turnierspiele verloren. Und jetzt bei der ESL Cologne war überhaupt kein deutsches Team dabei. Ich finde das sagt schon einiges aus.

Zu 1.6 Zeiten war Mousesports wohl das prägende Aushängeschild der deutschen Spielercommunity, obwohl sie schon damals im Schatten der absoluten Topspieler aus Schweden standen. Aber heute ist das Ganze sehr erschreckend abgeflacht. Man hört und sieht nichts mehr von diesen Teams, wenn man selbst nicht gerade intensiv in der Ligaszene involviert ist.

Das finde ich halt sehr schade.

orkuncaylar Avatar
orkuncaylar:#113847

Gibt es eigentlich Bernds, die sich regelmäßig zusammentun um eine Runde zu spielen?

Stelle mir das eigentlich ganz schoen vor...

joshuapekera Avatar
joshuapekera:#113852

>>113839
Ich weiß, worauf du hinaus möchtest und du hast auch recht. Im Moment sind wir nicht hervorragend, sondern einfach nur gut. Leider reicht gut sein nicht aus, wenn man mit den besten Teams der Welt mithalten möchte.

Das macht mir allerdings keine Sorgen. Ich denke nämlich, dass der eSport-Zug nur noch nicht ganz bei den Deutschen angekommen ist und wir einfach noch ein paar Monate brauchen, bis das erste große Team in ein gemeinsames Haus zieht und sich wirklich auf die Karriere konzentriert.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#113853

>>113847
http://steamcommunity.com/groups/kcinternetzelite
Schau da mal rein, aber viel ist leider nicht los ;_;

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#113949

He Bernd, ich hab mir das Spiel nun zugelegt nachdem es um 50% reduziert war.
Als alter Veteran bin ich natürlich von einigen Mechaniken in GO irritiert, wie zB dem verziehen der Waffe nach oben mit statischem Fadenkreuz, oder das Granaten beim Seitwärts laufen den Geschwindigkeits-Vektor in die seitliche Richtung 1:1 beibehalten. Aber bei letzterem hat sich eine Frage aufgetan die ich schwer testen kann: behalten die Kugeln der Schusswaffe ähnlich den Granaten den Seitwärtsvektor oder fliegen die stur geradeaus?

sementiy Avatar
sementiy:#113950

>>113949
Soweit ich weiß fliegen die dann zufällig durch die Gegend. Im Laufen sollte man sowieso nicht mit den richtigen Waffen schießen.

bighanddesign Avatar
bighanddesign:#113953

Bernd, ich habe 2 Pakete bekommen, weil ich bei der ESL One ordentlich mitgeschaut habe. Wie lange sollte ich mit dem verkaufen warten und wie hoch wird der Preis wohl so maximal werden? Selber öffnen kommt nicht in Frage, mache mir nichts aus den Gegenständen.

Habe die Pakete "ESL One Cologne 2014 Dust II Souvenir Package" und "ESL One Cologne 2014 Inferno Souvenir Package" bekommen.

i_ganin Avatar
i_ganin:#113972

>>113949
>dem verziehen der Waffe nach oben mit statischem Fadenkreuz
Die Waffe hat doch schon immer nach oben verzogen.

>das Granaten beim Seitwärts laufen den Geschwindigkeits-Vektor in die seitliche Richtung 1:1 beibehalten
Ja, daran muss man sich gewöhnen, aber wenn man das mal drin hat, dann ist es doch sehr angenehm, da man "um die Ecke" werfen kann.

>behalten die Kugeln der Schusswaffe ähnlich den Granaten den Seitwärtsvektor oder fliegen die stur geradeaus?
Schüsse treffen instantan. Sobald du klickst, sind sie auch schon beim Gegner.
Da ist nicht viel mit fliegen oder so :3

>>113953
Der Preis ist jetzt schon so weit gefallen, dass ich entweder ganz lange warten (in ein paar Monaten nochmal nach dem Preis schauen) oder ein Paket jetzt verkaufen würde, um mir von dem Erlös ein Schlüssel für das andere Paket zu holen.

t1mmen Avatar
t1mmen:#113975

>>113972
>Die Waffe hat doch schon immer nach oben verzogen.
Schon. Nur in modernen Spielen läuft das Fadenkreuz 1:1 mit dem vertikalen Verzug mit. Meine Erfahrung in GO bisher war das das Fadenkreuz zwar nach oben läuft, der Verzug der Waffe aber doppelt bis 3x so groß ist, je nach Feuerrate der Waffe.
Nicht unbedingt eine schlechte Eigenschaft bezogen darauf das es Feuerstoßmoral beibringt. Schlecht aber wenn man es gewohnt ist, dass die Mitte der Streuung im Fadenkreuz liegt und man dem Verzug einfach gegensteuert.

>Schüsse treffen instantan. Sobald du klickst, sind sie auch schon beim Gegner.
Ok. Ich hätte nicht gedacht das ein solches Spiel noch mit Hitscan arbeitet, aber dann hat sich die Frage in der Tat erledigt.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#113977

>>113975
> Ok. Ich hätte nicht gedacht das ein solches Spiel noch mit Hitscan arbeitet
Musst du Dystopia spielen!

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#113979

>>113975
Na, nach einem Veteran klingst du mir aber nicht :3

Wenn du dich für die Mechaniken hinter Recoil (dem Verziehen der Waffe) bzw. dem daraus entstehenden Muster (das sog. Spraypattern) interessierst, dann kannst du dir mal das hier durchlesen:
http://twowordbird.com/articles/csgo-recoil-mechanics/
Dort wird alles erklärt und am Ende findet man noch die Muster aller Waffen.

>Meine Erfahrung in GO bisher war das das Fadenkreuz zwar nach oben läuft, der Verzug der Waffe aber doppelt bis 3x so groß ist, je nach Feuerrate der Waffe.
Das ist richtig. Du darfst dem Fadenkreuz nicht trauen. Es zeigt dir nur an, wo deine Kugel einschlägt, wenn du still stehst und Einzelfeuer machst. Alles andere lässt die Waffe verziehen, auch wenn das Fadenkreuz sich nicht/kaum bewegt.

>Nicht unbedingt eine schlechte Eigenschaft bezogen darauf das es Feuerstoßmoral beibringt.
Solltest du am Ball bleiben, dann wirst du feststellen, dass sich Sprayen (Dauerfeuer) ebenfalls bezahlt machen kann, wenn man es beherrscht, wie z.B. der gute GeT_RiGhT :3
https://www.youtube.com/watch?v=VOwlfCsvdwg

>Ok. Ich hätte nicht gedacht das ein solches Spiel noch mit Hitscan arbeitet, aber dann hat sich die Frage in der Tat erledigt.
Du sagst es, als ob es etwas schlechtes wäre :3
Für CSGO ist Hitscan sicher die (momentan) beste Wahl, wenn man sich so anhört, was Valve über die Computer ihrer Kunden sagt und man den kompetitiven Hintergrund von CSGO im Auge behält.

joemdesign Avatar
joemdesign:#115056

Bin von MG auf Nova 1 abgestiegen. Fühlt sehr, sehr schlecht ;_;

suprb Avatar
suprb:#115194

>>115056
Wenn man von MG auf GN1 droppt, hat man den MG Rank nie verdient.

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#115197

>>114908

Bernd gewinnt 60% - 70% der Spiele, belegt immer einen der ersten drei Plätze und ist nach 16 Spielen immer noch hier. Warum?

andychipster Avatar
andychipster:#115198

>>115197
Vielleicht weil deine Gegner häufig schwächer sind.

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#115225

>>115194
Ja das kann sein. Zugegeben, ich wurde schon ziemlich hart gecarried, aber in der Regel siedel ich mich immer auf Nova 2/3 an. Deshalb erscheint mir mein Abstieg auf Nova 1 umso mehr depremierender.

Ich habe in den letzten Monaten so verdammt viel gemacht, um endlich besser zu werden und aufzusteigen:

- Crosshairplacement und Movement verbessert
- Zahlreiche Channels auf der Judenröhre abboniert (Adren, WarOwl, 3klikphilip, etc..)
- Sensitivity niedriger gestellt und Mausbeschleunigung komplett ausgeschaltet
- Neue Maus gekauft, die endlich bequem ist und zudem gute Eigenschaften besitzt (native 400 DPI, Optischer Sensor, kein Hardwarebeschleunigung- oder Tracking)
- Vor MM wärme ich mich imer auf Aim Maps auf oder spiele DM
- Absolviere jeden Tag das klassische Aim Training auf training_aim_csgo um Reaktionen zu verbessern
- Mehrere Tutorials zum Besser werden durchgelesen

Und trotzdem stecke ich in Nova fest. Du kannst gar nicht glauben, wie schlecht sich das anfühlt, Bernd. So viel Zeit und Herzblut in die Sache zu stecken, um am Ende nur mit einem Rangabstieg "belohnt" zu werden. ;__;

solid_color Avatar
solid_color:#115227

>>115225
Musst mit Leuten spielen, die auch so viel Fühl und Arbeit investieren.
Zu zweit kann man durchaus ein Team tragen.

evandrix Avatar
evandrix:#115238

>>115194
Dein Rang ist immer nur eine Momentaufnahme deines Skills im Vergleich zu anderen Spielern. So und nicht anders funktioniert Ranking.
Das bedeutet, dass jemand, der MG ist, den Rang natürlich verdient hat, wobei man hier nicht mal sagen kann, wann man einen Rang wirklich "verdient" hat und wann nicht.

Verliert man seinen Rang, dann heißt das nicht, dass man seinen vorherigen Rang nie verdient hatte. Es heißt nur, dass man ihm momentan nicht gerecht werden kann.

>>115197
>16 Spiele
Komm in 84 Spielen nochmal wieder :3

16 Spiele sind echt nicht viel. Du musst dich, wenn du ein ganz normaler Spieler bist, erstmal an die Matchmaking-Luft und die anderen Spieler gewöhnen, deine Rolle in zufälligen Teams finden und so weiter.
Das dauert alles ein wenig. Wenn du 50 Wins hast, dann siehst du schon eher, wo du dich wirklich befindest.

Auch: Solltest du dich dann immer noch auf einem Silberrang befinden, dann sei nicht traurig. Nicht jeder ist ein Pro, die meisten sind halt nur Durchschnitt.

>>115225
Du hast halt andere Baustellen.

>>115227
>Zu zweit kann man durchaus ein Team tragen.
Man kann es auch alleine tragen, wenn man gut genug ist.

katiemdaly Avatar
katiemdaly:#115251

>>115238
Nicht wirklich. Ein 1vs4/5-Retake ist oft unmöglich, selbst wenn deine Gegner schlechter sind. Und dumm sind sie auch nicht, denn irgendwann wissen sie, welcher Spieler im gegnerischen Team welche Position spielt und das nutzt man in Pubs natürlich aus. Dann noch eine Smoke mitnehmen und du hast selbst als Global Elite gegen 2AK-Leute verkackt.

cat_audi Avatar
cat_audi:#115254

>>115251
Wenn der Skillunterschied groß genug ist, dann kann man Spiele im Alleingang gewinnen. Punkt.
Dabei geht es natürlich nicht um G3 gegen G4 oder LEM gegen GE, sondern im besten Fall um GE (oder besser: ein Pro) gegen S1 (oder besser: ein kompletter Anfänger).

Das bedeutet jetzt zwei Dinge:
1.) Ein NBK oder Pasha oder Markelow kann auch solo gegen Hinz und Kunz aus S1 gewinnen. Professionelle Spieler sind "n00bs" in allen Belangen überlegen und wir müssen, glaube ich nicht, darüber diskutieren, ob ein GeT_RiGhT gegen den Behindertenverein Einarmige Banditen e.V. gewinnen kann oder eben nicht.
2.) Normale Spieler, also Typen wie du und ich und >>115056, können alleine nicht gegen fünf durchgeknallte Silberspieler gewinnen. Ja, wir bekommen vielleicht einen Clutch hin, gewinnen ein oder zwei Runden, aber wahrscheinlich kein ganzen Spiel.

Was die meisten hier, glaube ich, nicht bedenken, ist, dass ein markanter Skillunterschied bei 95% der CS:GO-Spieler nicht gegeben ist. Jedes Silberteam kann jedes Goldteam an einem guten Tag schlagen. Jeder MGE kann jeden LEM besiegen, aber auch gegen jeden Goldspieler verlieren. Die Unterschiede sind natürlich da, aber die Tagesform macht wahnsinnig viel aus.
Ja, ich weiß. GE-Bernd ist natürlich die große Ausnahme und in Wirklichkeit viel besser als ein JW, aber sein Team ist immer scheiße und deshalb ist er kein Pro und so weiter und so fort. Immer der gleiche Driet. Am Ende des Tages wissen wir aber alle, dass keiner von uns zu den talentierten 5% gehört.

Und was will ich damit nun eigentlich sagen? Dass Ratschläge wie >>115227 nicht hilfreich sind.
>>115056 soll einfach normal weiterspielen und dann wird sich sein Rang schon bessern. Im Moment setzt er sich wahrscheinlich selber unter Druck, da er ja, aufgrund seines Trainings, Erfolge zu erwarten hat, die sich dann natürlich nicht einstellen, da er nicht befreit spielen kann.
Beiträge wie >>115227 suggerieren nur, dass man sich einfach einen Partner suchen muss und schon steigt man auf. Das hat sich aber in zig anderen Spielen schon als falsch erwiesen und CS:GO wird keine Ausnahme sein.

Also, >>115056. Lass den Kopf nicht hängen, sondern spiel einfach weiter. Du wirst schon wieder aufsteigen. Gelerntes, wie z.B. Crosshairplacement oder irgendwelche Pro-Smokes, lassen sich nicht mal eben so auf das Spiel anwenden. Du musst solche Dinge öfter wiederholen, bis du sie unterbewusst durchziehen kannst, um den Kopf für andere Sachen frei zu haben.

Auch: Wenn du auf MG gezogen wurdest und eigentlich nur ein mittlerer Goldspieler bist, dann ist der Abstieg von G2/3 auf G1 nun wirklich nicht die Welt.

Was lernen wir daraus? Lass dich nicht ziehen. Das ist für alle Beteiligten im Endeffekt kacke.

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#115260

>>115238
>>16 Spiele sind echt nicht viel

Hmm, ich bin gerade Legendary Eagle. Und um ehrlich zu sein habe ich sehr schwankende Leistungen. Das merke ich auch selbst, manchmal spiele ich einfach Grütze, treffe saudämliche Entscheidungen, teilweise so dumm, dass mich mein Team kicken möchte (und es auch oft schafft). Und ich kann sagen, dass mein Rank meist nach 3 miesen bzw. guten Spielen fällt und steigt.
Ich schaffe sogar manchmal das Kunststück von LE auf MG1 an einem Tag zu fallen und am nächsten Tag bis Legendary Master zu kommen. 16 Spiele um auf bzw. abzusteigen ist schon recht "viel".

vj_demien Avatar
vj_demien:#115264

>>115260
16 Spiele reichen für eine große Schwankung aus, das ist richtig. Aber sie reichen nicht aus, um den eigenen Skill einzuschätzen, wenn man nur diese 16 Spiele gespielt hat.
Unabhängig davon, dass man seinen eigenen Skill sowieso kaum selber einschätzen kann oder 16 Spiele ausreichen würden, um dies von einem System übernehmen zu lassen.

>>115197 sollte erstmal ein paar Dutzend Runden spielen, um überhaupt eine ausreichend große Probe abliefern zu können. Danach kann er sich selber sicher besser einschätzen und dürfte auch seinen ungefähren Platz in der Rangliste gefunden haben.

meisso_jarno Avatar
meisso_jarno:#115268

>>115238
>Du hast halt andere Baustellen.

Und welche wären das?

markgamzy Avatar
markgamzy:#115269

>>115268
Ich bin nicht der Typ, aber:
Redest du mit deinen Teammates und sagst ihnen, wenn etwas kommt?
Hast du die AK- und M4-Sprühmuster drauf?
Zielst du auch wirklich immer auf den Kopf, besonders mit der AK?
Wirfst du Flashs nicht einfach auf die Gegner, sondern lässt sie abprallen, damit sie keine Zeit haben wegzuschauen?
Bleibst du als CT immer schön auf deiner Position und rusht nie?
Wechselst du deine Position, wenn der Gegner weiß wo du bist und peekst nicht nochmal?
Bleibst du beim Schießen stehen?

Und nochmal: Redest du mit deinen Teammates? Es ist vollkommen schnuppe, ob sie das Maul halten oder dumme Scheiße/Russisch labern, sag ihnen einfach wenn es etwas zu sagen gibt, das hilft.

Wenn du das alles drauf hast und dich trotzdem nicht verbessern kannst, bist du vielleicht einfach schlecht und hast schon längst den Zenit deines "Skills" erreicht. Das klingt immer ein wenig blöd, aber manche Spieler sind halt einfach scheiße, entweder allgemein in Spielen oder in bestimmten Genres.

Oder: Du brauchst halt etwas länger. Forcier es nicht so hart, sondern spiel, weil es dir Spaß macht. Dann kommt vieles von Allein. Ich bin mir sicher, dass ein Großteil der Leute, die dich abziehen noch nie irgendwelche Tutorials durchgelesen oder Judenröhrler abonniert haben.

wtrsld Avatar
wtrsld:#115271

>>115225
Das klingt doch gut Bernd. Da hilft dann nur noch üben, üben, üben und nicht aufgeben. :3

t. Global-Elite Bernd

bouyghajden Avatar
bouyghajden:#115273

>>115269
>Redest du mit deinen Teammates und sagst ihnen, wenn etwas kommt?
Natürlich. Kommunikation ist auch für mich sehr wichtig.

>Hast du die AK- und M4-Sprühmuster drauf?
Ja und Nein. Ich weiß wie die Recoil-Pattern aussehen, aber Ingame und im Eifer des Gefechts das Crosshair so zu platzieren, dass der Recoil genau dahin geht, wo man ihn haben will, ist sehr schwierig. Ich glaube das kommt mit der Zeit.

>Zielst du auch wirklich immer auf den Kopf, besonders mit der AK?
Ja. Ich habe laut dem Operation Breakout Journal sogar eine Headshotrate von über 50 Prozent. Das könnte ein Nachteil bei mir sein, glaube ich. Ich gebe mir immer sehr viel Mühe auf den Kopf zu zielen, was natürlich nicht immer klappt, da ich auch oft daneben schieße und dann im Gegenzug getötet werde. Bin nur sehr selten der Top Fragger im Team. Würde ich auf den Körper zielen würden wahrscheinlich mehr Frags bei mir herauskommen. Weiß deshalb nicht wo ich die Priorät setzen soll: Headshots mit wenig Frags, oder Body Shots und viele Frags?

>Wirfst du Flashs nicht einfach auf die Gegner, sondern lässt sie abprallen, damit sie keine Zeit haben wegzuschauen?
Du meinst Pop-Flashes. Ja, davon kenne ich einige und nutze sie immer auf allen Standard Maps.

>Bleibst du als CT immer schön auf deiner Position und rusht nie?
Ja.

>Wechselst du deine Position, wenn der Gegner weiß wo du bist und peekst nicht nochmal?
Klar.

>Bleibst du beim Schießen stehen?
Och bitte, Bernd. Ich bin Nova, und nicht Silver.

mactopus Avatar
mactopus:#115274

Vielleicht auch einfach mal andere Waffen probieren. Stellt sich raus das 3 konsistente Treffer (2 Body + 1 Head) mit der Galil nützlicher sind als das ewige geheadshotte mit der AK bei der dann noch Ping und Gegnerbewegung ne viel größere Rolle spielen. Insbesondere wenn man zu zweit rumrennt.
Viel zu oft sieht man Terrors mit AKs rumrennen die dann doch nicht mit dem ersten Schuss den Kopf treffen.

jonkspr Avatar
jonkspr:#115275

>>115273
>beim schiessen stehen bleiben

Warum sollte man das genau machen?
Zumindest auf mittlere und nahe Entfernung fand ich es immer recht effektiv, um den Gegner herumzukreiseln und ihn dabei zu beschiessen.
Viele Spieler können damit irgendwie nicht handeln.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#115277

Was tut Bernd wenn die Gegner ADADen?

kazukichi_0914 Avatar
kazukichi_0914:#115304

>>115273
>Headshots mit wenig Frags, oder Body Shots und viele Frags?
Headshots. Immer Headshots. Mit der Zeit wird dein Aiming besser und wenn du dann schon drin hast, dass du auf Köpfe zielen musst, dann ist das die halbe Miete.

>>115274
Bleib du mal bei deinen Bodyshots :3

>>115275
Wenn du die Zeit hast, um deine Gegner herumzuhüpfen, dann musst du dir keine Gedanken um Headshots machen. Auf dem spielerischen Niveau ist das nur eine unnötige Belastung.

>>115277
Was ich gegen Spieler mache, die hin. und herlaufen? Ich schieße ihnen in den Kopf.
Spaß beiseite. Es passiert mir eher selten, dass Gegner vor mir herumtanzen. Einer von uns ist meist bei erstem Sichtkontakt tot.
Auch: Lerne Flankenangriffe.

ankitind Avatar
ankitind:#115311

>>115304
>>Headshots. Immer Headshots.

wie jetzt? Du versuchst von 5 Metern noch den Kopf zu treffen? Mal ehrlich, den direkt zu treffen ist mehr Glücksspiel als ihn einfach umzusprayen.

vovkasolovev Avatar
vovkasolovev:#115312

>>115311
>Du versuchst von 5 Metern noch den Kopf zu treffen?
Natürlich. Kopftreffer sind nun mal der effektivste Weg, um einen Gegner auszuschalten.
Wieso sollte ich mir selber das Leben schwer machen und auf seinen Oberkörper zielen? Trägt mein Gegner eine Rüstung und habe ich mal keine AK, dann stehe ich so oder so sehr schlecht da. Versuche ich ihn dann noch durch wildes Sprayen zu erlegen, kann ich auch gleich aufgeben. Lieber versuche ich gezielt zwei, drei Kugeln in seinen Schädel zu jagen.

>Mal ehrlich, den direkt zu treffen ist mehr Glücksspiel als ihn einfach umzusprayen.
Das ist alles Übungssache. Konzentrierst du dich auf Kopfschüsse, dann fallen sie dir auch auf kurze Distanz leicht. Gewöhnst du dich allerdings an Bodyshot, dann gehst du mit zusammengebundenen Schnürsenkeln ins Rennen.

Sprayen ist immer nur eine Notlösung. Gezielte Kopfschüsse sind in fast jeder Situation überlegen.

bassamology Avatar
bassamology:#115336

>>115311
Protip: Immer auf Kopfhöhe und nicht auf die Füße zielen.

erikdkennedy Avatar
erikdkennedy:#115337

>>115336
Feuerstöße auf Brusthöhe gehen unweigerlich in den Kopf.
Feuerstöße auf Kopfhöhe haben einen potenziellen Treffer, der Rest _wird_ vorbei gehen.

abotap Avatar
abotap:#115339

>>115337
Oder man macht es wie die Profis: auf Kopfhöhe bursten und ab dem 3. Schuss runterziehen. So gehen alle Kugeln in den Kopf.

mactopus Avatar
mactopus:#115374

>>115337
Was für eine bescheuerte Einstellung.
>Ich ziele lieber auf die Brust, weil spätere Kugeln dank des Rückstoßes unweigerlich in den Kopf gehen
anstelle von
>Ich ziele lieber direkt auf den Kopf, weil der Gegner dann direkt liegt
Dir ist schon klar, dass du so nicht weit kommst, oder? Spätestens, wenn du auf einem Niveau angelangt bist (was mit der Einstellung aber eh nicht passiert) auf dem Gegner auf Köpfe zielen, ist vorbei. Du wirst, dank der Kopfschüsse, nämlich wesentlich schneller liegen als die anderen, denen du erst 5 Kugeln in die Brust verpassen musst, bis sich dann eine gnädigerweise in den Kopf verirrt.

>Feuerstöße auf Kopfhöhe haben einen potenziellen Treffer, der Rest _wird_ vorbei gehen.
Das ist Quatsch. Feuerstöße in den Kopf habe zwei, drei oder vier potentielle Treffer, bevor man das Fadenkreuz bewegen muss. Bis dahin liegt der Gegner aber auch längst.
Der Rest wird auch nur dann vorbei fliegen, wenn du dein Spraypattern nicht beherrscht. Auf eine Entfernung von 5 Metern, worum es hier wohl geht (und selbst wenn nicht, Folgendes gilt für jede Entfernung bis 20m), trifft jede Kugel den Kopf, wenn du den Spray beherrscht.

Natürlich gilt sowas nur für die wahren Pros, aber jeder Semi-Amateur sollte die Grundlagen des Schießens und den Spray soweit draufhaben, dass er zumindest fünf Kugeln auf einem Punkt konzentrieren kann. Mehr braucht man nun wirklich nicht.

exevil Avatar
exevil:#115793

Ist diese Overwatchsache ein besonderes Privileg oder nur Zufall? Nach 250 Stunden den ersten Fall bekommen, diesen bewertet und seitdem werde ich täglich mit neuen Fällen zugeschissen.

mizhgan Avatar
mizhgan:#115797

>>115793
Hier steht alles was du wissen musst:

http://blog.counter-strike.net/index.php/overwatch/

garethbjenkins Avatar
garethbjenkins:#115803

>>115797
Dann möchte ich dich noch etwas fragen, weil ich das irgendwo ein bisschen ernstnehme.
Jemand hat super gut gespielt und alles, nur einmal bei Rundenbeginn wegen Drops oder sowas den Mate mit der Glock in den Fuß geschossen, waren dann 16hp.
Ist sowas dann schon beschissene Verhalten?

romanbulah Avatar
romanbulah:#115805

>>115803
Technisch gesehen ist das Griefing und muss am Ende auch so beurteilt werden. Selbst wenn der beobachtete Spieler von einem Teammate zuerst attackiert wird, und nur zurückschießt, ist das auch Griefing. Das Fehlverhalten anderer rechtfertigt nicht eigenes Fehlverhalten.

Wenn es aber wirklich nur ein einziger Schuss gewesen ist, dann würde ich vielleicht noch drüber hinwegsehen. Kommt halt immer auf den Kontext des Spiels und die Verhälnismäßigkeit an. Bei Rundenbeginn passieren unbeabsichtigte Teamangriffe recht oft.

kershmallow Avatar
kershmallow:#115806

>>115793
Du musst 150 Ranglistensiege haben und mindestens GN1 sein, um an Overwatch teilnehmen zu dürfen. Danach bekommst du Fälle aufgrund deiner vergangenen Bewertungen zugewiesen.

>>115803
Wer anderen bei Rundenbeginn in den Fuß schießt, weil diese ihm nichts gedroppt haben, gehört bestraft.

vladyn Avatar
vladyn:#115810

>>115806
>Du musst 150 Ranglistensiege haben und mindestens GN1 sein

Nicht immer.

Chakintosh Avatar
Chakintosh:#115812

>>115806
>Wer anderen bei Rundenbeginn in den Fuß schießt, weil diese ihm nichts gedroppt haben, gehört bestraft.
Nö. Wer auf 1200 sitzt und seinem Mate keine Waffe abdrückt damit der sich wenigstens Kevlar kaufen kann gehört bestraft.

yehudab Avatar
yehudab:#115815

>>115810
Was ist denn die Ausnahme?

>>115812
Diese Leute kann man per Overwatch aber nicht bestrafen. Desweiteren denke ich auch nicht, dass man sowas bestrafen sollte. Klar, von einem kompetitiven Standpunkt aus betrachtet, ist es eine Fehlentscheidung, wenn man viel Geld hat und bedürftigen Kollegen nichts droppt, aber da Teams meist aus zufällig zusammengewürfelten Leuten bestehen und jeder eine andere Vorstellung davon hat, wie man das Spiel angehen, welche Taktiken man verfolgen und wie man mit dem Geld umgehen sollte und jeder das Recht hat, dass seine Meinung mit denen der anderen gleichgestellt wird, bleibt einem wohl nichts andere übrig, als Leute über ihr Geld selber entscheiden zu lassen.
Auch: Was soll man denn bei 1200 droppen? Eine Glock?

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#115818

>>115815
>Diese Leute kann man per Overwatch aber nicht bestrafen.
Das wollte ich damit auch nicht direkt ausdrücken. Aber man kann es auch nem Spieler nicht übel nehmen das er frustriert ist wenn irgendein anderer Honk ihn verhungern lässt. Außer Arschloch zu sein gibts dafür nämlich keinen Grund.

>Auch: Was soll man denn bei 1200 droppen? Eine Glock?
Der Wert ist natürlich auf "nach einkaufen" gerichtet, also ne CZ75 oder ne UMP ist da drinnen.
Alles ist besser als mit der Glock rum zu rennen und ohne Kevlar rumrennen zu müssen macht einfach keinen Spaß.

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#115819

>>115815
Hab mein Overwatch erst ab ca. 170 Spiele oder so bekommen. Ich wusste dass 150 Spiele der allgemeine Tenor ist, aber schon ziemlich oft gehört, dass die Leute erst viel später overwatchen konnten.

xarax Avatar
xarax:#115820

>>115818
>Außer Arschloch zu sein gibts dafür nämlich keinen Grund.
Und deshalb sollte man ebenfalls ein Arschloch sein und sein Team noch mehr bestrafen? Ich weiß ja nicht.

>ne CZ75 oder ne UMP
Das lohnt den Drop doch gar nicht. Also, ich würde da auch lieber sparen.
Wenn ich droppe, dann mindestens eine Famas/Galil. Unter Umständen auch eine Deagle, aber drunter lohnt sich doch nichts. Wann braucht denn schon jemand eine UMP?

>>115819
Ach so, ok. Ich habe nur das mit den 150 Siegen gehört und meine erste Demo nach 152 oder 153 Siegen bekommen, also passte das ganz gut.

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#115827

>>115820
>Und deshalb sollte man ebenfalls ein Arschloch sein und sein Team noch mehr bestrafen?
Nein. Sollte man Verständnis dafür haben das jemand so handelt? Ja.

>Das lohnt den Drop doch gar nicht.
Dir ist bewusst das die CZ75 auch gegen vest+helm 1 Schuss Tötungen gegen den Kopf macht?

RussellBishop Avatar
RussellBishop:#115832

>>115827
>Sollte man Verständnis dafür haben das jemand so handelt? Ja.
Das ist richtig. Naja, so einen Fall hatte ich noch nicht, auch wenn ich inzwischen sicher 150 oder 200 Demos geschaut habe. Es scheint zum Glück nicht häufig vorzukommen :3

Meist sehe ich tatsächlich Cheater und ihr?

>Dir ist bewusst das die CZ75 auch gegen vest+helm 1 Schuss Tötungen gegen den Kopf macht?
Ja, aber ich glaube nicht, dass das was für Randoms ist. Die Pros können das gut, aber dass du, ich, ein rangierender Russe, ein schweigender Kroate und ein Typ, dessen Name aus Sonderzeichen besteht, eine CZ-Runde gegen ein Team mit AK, Rüstung und Granaten gewinnen können, halte ich für unwahrscheinlich. Da würde ich lieber eine Sparrunde einlegen.

Siehst du? Schon haben wir eine Situation, in der manche mir ins Bein schießen würden. Würdest du sie dafür bestrafen?

abotap Avatar
abotap:#115837

>>115832
Die Aussage mit dem Bestrafen war eigentlich nicht faktisch gemeint. Es war nur dafür gemeint das Kontext und so weiter alles etwas relativieren können. Wenn jemand partout sagt: Unabhängig von dem drumherum: "Schuss in den Fuß = bestrafung" dann gilt auch unabhängig von dem drumherum "Nicht Spenden = bestrafung". Ich hatte nicht ernsthaft gemeint das "nicht spenden" bestraft werden sollte.

shadowfreakapps Avatar
shadowfreakapps:#115849

>>115837
Ach so, ok :3

romanbulah Avatar
romanbulah:#117378

Bernd, weißt du wie geil es sich anfühlt einen Cheater im gegnerischen Team zu haben und das Spiel am Ende trotzdem noch 16:14 als Top Frager zu gewinnen?

remiallegre Avatar
remiallegre:#117701

Wie kommt man an mehr und hübschere Skins ohne Geld in Dampf zu stecken? Ich bekomme eigentlich nie einen Skin beim Spielen. Höchstens ein schlechtes alle 30 Spiele.

shalt0ni Avatar
shalt0ni:#117703

>>117701
Gute Skins bekombt man aus Kisten. Brend verkauft oft einfach so gedroppte für Steamguthaben und kaufte von eben diesem Guthaben Schlüssel für Kisten, die er bekam. So gab es ab und an eine sehr wertvolle Waffenhaut.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#117711

>>117703
Gibt es denn irgeneinen Ratschlag wie man mehr Zeugs droppen kann? Auch wenn es schlechte Skins sind.

pdugan19 Avatar
pdugan19:#117713

>>117711
Nein, da gibt es kein erkennbares System. Es bekommen Leute so wie sie spielen oder idlen Kisten nach ner Zeit. Und nur ne geringe Anzahl pro Woche. Das einzige was man zu wissen meint ist das die Zeit zwischen Drops größer wird je mehr man die Woche schon erhielt.