Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2018-01-22 14:16:56 in /v/

/v/ 180638: Es sind Milliarden / They are billions

dpg Avatar
dpg:#180638

Habe das erst kürzlich entdeckt, raubmordkopiert und angespielt.

RTS mit Pausenfunktion. In einem Endzeitszenario wird eine Basis gebaut, die es gegen Untote zu verteidigen gilt. Der Survival-Modus ist zeitbegrenzt, mit fortschreitendem Spielverlauf steht man unter immer stärker werdendem Befall von Gegnerhorden.

Das Ganze ist in einer gelungenen Steampunkgrafik gehalten, was die längstens bis zur Unerträglichkeit wiederverwertete Idee von Zombie/Postapokalypse erträglich macht. Mangels einem Tutorial probiert man halt mal aus, wird auch auf den unteren Schwierigkeitsstufen mal verlieren, bis man alles nötige erlernt hat.

Das Spiel ist noch nicht fertiggestellt, aber spielbar.
Macht Spass und könnte mit ein bisschen mehr Inhalt und Balance durchaus ein gutes Spiel werden.

Hat jemand von euch das schon gespielt?

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#180639

Danke, dass sie auf shill&schlomoberg als Partner für Virales Marketing im Bereich Alphavesionen-Vertrieb vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Ezekiel-Aaron Schlomoberg.

pf_creative Avatar
pf_creative:#180640

Hätte ich neulich fast gekauft.

horaciobella Avatar
horaciobella:#180641

>>180638
Aus Prinzip kaufe ich keine Frueher Zugang Spiele mehr. Sie sind reinster Krebs. Lieber Zahle ich einen Zehner mehr bei Fertigstellung mit dem Wissen welche Qualitaet mich erwartet.

kosmar Avatar
kosmar:#180643

Bernd hat es Raubmordkopiert, gekauft, dann aber wieder refundiert. Es ist halt ein besseres Towerdefence mehr nicht.

sava2500 Avatar
sava2500:#180644

>>180641
jenes

subtik Avatar
subtik:#180648

>>180641
Fickend dies
Early Access ins Brausebad

darcystonge Avatar
darcystonge:#180655

Habe mir dieses Spiel auch schon öfters Mal angeguckt. Bin auf der Suche nach einem neuen Citybuilderspiel und dieses scheint die meisten Kriterien zu erfüllen. Allerdings scheint der Content noch sehr mager und das Spiel wird warscheinlich auf die schnelle langweilig werden.

Ähnlich ging es mir bei Northgard. Habe es auch wie andere in diesem Faden raubmordkopiert bevor ich es kaufen wollte und bin schon nach knapp 1-2 Stunden an die Grenzen des Spiels gestoßen. 20 NG war es mir definitiv nicht wert.

n1ght_coder Avatar
n1ght_coder:#180661

>>180641
Bernd hat schon einige Frueher-Zugang-Spiele gekauft und immer gute Erfahrungen gemacht. Vielleicht bist du einfach nicht so geschickt mit der Auswahl? Ein Finanzierungsmodell kann ja eigentlich nichts für die Dummheit der Kunden.

maiklam Avatar
maiklam:#180662

>>180661
>Wenn Spiele beschissen sind, ist der Kunde wohl schuld.
Literarisch ein Universalfanboy.

safrankov Avatar
safrankov:#180664

>>180661
Bernd hat den Fehler bei Toxikk und Reflex begangen, weil er sich nicht über den Arena-Shooter-Markt gekümmert hat (tot).
Quake Champions ist seit Ewigkeiten im EA und keiner mag es. Gut, dass Bernd sich hier nicht mehr hat übern Tisch ziehen lassen.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#180665

Bernd war auch schon mehrfach drauf und dran "Sie sind Milliarden" zu kaufieren. Hat er aber bisher nicht gemacht.

"Früher Zugang" ist echt so eine Sache. Eigentlich macht das Bernd gar nicht mehr gerne, seit da einige Sachen extrem bei abgestunken sind, auf die er sich schon sehr gefreut hatte.

Beispiele für Krebs:
- Survival: Postapocalypse Now (war eine zeit lang gut, ist aber inzwischen schrottiert worden)
- Guardians of Orion (war anfangs sogar einigermaßen gut, jetzt Krebs)

Neutral:
- Northguard (Ist wie die Siedler, nur irgendwie anders; nicht schlecht, aber würde nicht unbedingt empfehlen)

Vielversprechend, dauert aber ewig:
- Production Line (von den machern von Big Pharma)

Fazit:
Früher Zugang ist scheiße und sollte in aller regel gemieden werden.

abotap Avatar
abotap:#180666

>>180661
> impliziert, das Finanzierungsmodell sei ausschlaggebend für die Produktkwalitet

iqbalperkasa Avatar
iqbalperkasa:#180667

Ich hab mir Prison-Architect, RIM-World und jetzt auch they are billions im eraly-access gekauft. Ich bin bis jetzt mit allen drei Spielen recht zufrieden.

Zur zeit spiele ich nur TAB und finde das Spiel recht gut, wenn man bedenkt, das es noch nciht "fertig" ist. Ich gehe davon aus das in Zukunft noch mehr Gegnertypen und Einheiten eingebracht werden.
Auf dem jetzigen Stand wird es mich wahrscheinlich noch 2 Wochen unterhalten, bis ich es erstmal für einige Zeit zur Seite lege.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#180669

Würde Spielen wenn es nen Tütenskin gibt

p_kosov Avatar
p_kosov:#180673

>>180662
>Wenn Spiele beschissen sind, ist der Kunde wohl schuld.
Aber natürlich ist das so. Wenn du Spiele kaufst, die dir nicht gefallen, dann ist das alleine deine Schuld! Es gibt ja wirklich genug andere.

sokaniwaal Avatar
sokaniwaal:#180677

>>180673
Meine Güte, ist das eine blöde Diskussion. Man kauft nur Versprechen und die werden so gut wie nie auch nur ansatzweise gehalten.

markolschesky Avatar
markolschesky:#180678

>>180677
>Man kauft nur Versprechen und die werden so gut wie nie auch nur ansatzweise gehalten.
Wenn man nicht in der Lage ist das Gebotene zu beurteilen, dann kann man sich nur an den Versprechen orientieren, das ist klar, aber man müsste schon arg dumm sein um es nicht einschätzen zu können, nicht wahr?

Bei Subnautica wusste Bernd gleich, dass es gut wird.

starburst1977 Avatar
starburst1977:#180679

>>180678
> das Gebotene zu beurteilen
Bist du wirklich so blöd?

ovall Avatar
ovall:#180684

>>180679
Was ist dein Problem, Nigger?

ritapetrilli87 Avatar
ritapetrilli87:#180686

>>180684
Kantig, Bub. Kantig. Heil Herbert und so. 1377.

mizhgan Avatar
mizhgan:#180692

>>180686
Ich kann nichts für seine schlechte Bilderauswahl. Und ich kann auch nichts dafür, dass er zu dumm ist das zu bewerten, was man von einem EA-Spiel sieht.

Ich jedenfalls habe damit keine Probleme und ich habe auch nie Schrott gekauft dabei. Bild verwandt sollte auch noch auf die Liste. Großartiges Spiel. EA jederzeit wieder.

motionthinks Avatar
motionthinks:#180698

>>180692
Lüfter/10 würde wieder lüften.

kimcool Avatar
kimcool:#180742

Was für Schwuchteln ihr seid. Man gibt sich Mühe und versucht, einen Faden nicht wie hingekackt aussehen zu lassen und was gibts von euch? "Hurr durr werbung" und "Early Access ist scheisse".
Ach nee, unfertige Spiele sind ein Scheiss, und jemand hat daraus auch noch Kapital geschlagen? Besser schreibt ihr gleich zehnmal über diese neue Erkenntnis!
Lest ihr den OP auch? Ich schreibe doch absichtlich: Ich habe für das Spiel nicht gezahlt (Wieso wohl) und habe nie geschrieben, jemand sollte dafür Geld in die Hand nehmen.

>>180643
Es hat tatsächlich Towerdefense- Eigenschaften. Da man aber eine Wirtschaft aufbauen und unterhalten muss, die Gegner sich nicht in linearen Bahnen bewegen und man auch bewegliche Einheite befiehlt (von denen einige offenbar mobile Gebäude sind), glaube ich kaum, dass das Spiel als Towerdefense gelten kann.
>>180655
Ich bin selber Aufbaustrategie-Liebhaber und finde davon zu wenig Elemente in TAB. Wuselfaktor ist bei einer grossen Basis vorhanden, aber es fehlen Produktionsketten oder eine grosse Palette an Rohstoffen und Waren. Einige Gebäude können aufgewertet werden, und ein entsprechendes Forschungs-Element ist vorhanden, wirkt aber eher verkümmert.
>>180667
Habe nach ca. 1 Woche spielen wieder damit aufgehört, weil zu repetitiv.
Mein vorläufiges Fazit: Macht insgesamt Spass, fordert heraus, aber frustriert nicht unnötig. Es fehlt an Inhalt (vielleicht auch an einem zweiten Spielmodus), aber das Spiel funktioniert, was schon mehr ist, als man bei Early Access erwarten darf.

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#180745

>>180742
>Es fehlt an Inhalt (vielleicht auch an einem zweiten Spielmodus), aber das Spiel funktioniert, was schon mehr ist, als man bei Early Access erwarten darf


Und dafür geben Leute dann ernsthaft Geld aus.

Bitte hängt euch weg.

herkulano Avatar
herkulano:#180752

>>180745
>Und dafür geben Leute dann ernsthaft Geld aus.
Wieso denn nicht? Bernd zahlt gerne, wenn er Potential sieht.

alagoon Avatar
alagoon:#180776

>>180752
Genau dies ist es was die Spieleindustrie erkannt hat. Lüfterjungen an der virtuellen Nadel zahlen fast jeden Preis für den nächsten Schuss. Egal wie unvollständig das Spiel sein mag. Dies unterstütze ich zu 0%.
Wenn die Entwickler erstmal die Kohle haben ist die Versuchung ein unfertiges Stück Scheisse als 1.0 zu deklarieren umso größer.

iamglimy Avatar
iamglimy:#180778

>>180776
>Egal wie unvollständig das Spiel sein mag.
Warum liest du nicht, was ich geschrieben habe, wenn du mir schon antwortest?

kiwiupover Avatar
kiwiupover:#180779

>>180778
Du verstehst glaube ich nicht was er meint. Jetzt, als die Entwickler gemerkt haben, dass ihr Spiel sowieso schon gekauft wird, ist die Versuchung durchaus groß es überhaupt nicht meer wirklich oder nur noch spärlich weiterzuentwickeln.

In dem Fall dieses Spieles hast du zwar durchaus teilweise Recht, falls es wirklich ordentlich weitergeht, aber er hat wohl auch eher die gesamte Spielindustrie im Sinn.

krdesigndotit Avatar
krdesigndotit:#180780

>>180779
Weshalb man sein Geld behält, bis die Entwickler geliefert haben. Wenn sie dann zeigen, dass sie nicht nur melken, kann man immer noch Upgrades auf CE, DLC, Soundtracks oder sonstwas kaufen um sie zu unterstützen.

teylorfeliz Avatar
teylorfeliz:#180783

>>180779
>er hat wohl auch eher die gesamte Spielindustrie im Sinn.
Es gibt aber nicht "die Industrie" als böse Entität sondern immer nur einzelne Projekte, die man einzeln evaluieren kann und damit fällt sein Argument in sich zusammen, weil eben evaluiert wird und nicht "Egal wie unvollständig das Spiel sein mag." gekauft wird.

leelkennedy Avatar
leelkennedy:#180785

>>180783
>"die Industrie"
Für mich ist das einfach nur ein Synonym für die Gesamtheit aller am Spielmarkt teilnehmenden Entwickler und Publisher, die Geld für ihre Spiele wollen. Sollte doch eigentlich klar sein.

Wenn ich zum Beispiel sagen würde die Spieleindustrie setzt immer meer auf Lootboxen, dann ist damit gemeint, dass es bei den Entwickler und Publisher vermehrt die Tendenz gibt Lootboxen in Spiele zu integrieren.

mbilderbach Avatar
mbilderbach:#180786

>>180785
Ja und du kannst mit dieser Argumentation jeden, der Spiele (dieser Industrie) kauft, als und "Lüfter" oder "GenX" oder "Milenial" beschimpfen, ganz unabhängig davon, ob derjenige tatsächlich Spiele mit Lootboxen kauft oder nicht, ganz so, wie es >>180776 zum Beispiel gemacht hat.

Und dann kommt hoffentlich immer jemand wie Ich daher, der aufzeigt, wie dumm das ist.