Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-02-11 12:03:14 in /vip/

/vip/ 19008: Har har har Kaum sind die homosozen an der ReGIER...

i3tef Avatar
i3tef:#19008

Har har har
Kaum sind die homosozen an der ReGIERung klappt das auch mit der Gentechnologie. Da macht doch nichts, dass die wohlerpresste Marionette
Edatiparambil ausfällt. Hauptsache das Geschäft bleibt in Schwung.
Schön auch wie dem Kinderlieben Inder von der Systempresse bescheinigt wird das er sich ein "hohes ansehen als NSU Aufklärer" sprich Vertuschungsvertuscher
erworben habe. Fragt sich nur bei wem.
Dank der Sozen in der Koalition werden wir sicher bald Fracking und andere schöne Dinge haben.

doooon Avatar
doooon:#19011

>>19008
An den Wänden des offenbar inzwischen flüchtigen Marxisten,
die üblichen kulturellen Geschmacklosigkeiten. Bild relatiert. Kulturmarxismus wie für das Lehrbuch.
Fein, so ne Harke.
https://www.dieharke.de/Artikel/Lokales/31076/Staatsanwaltschaft_ermittelt_gegen_Edathy/

starburst1977 Avatar
starburst1977:#19013

/vip/ - Beste der Besten
nicht /rvss/

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#19014

wat?

HenryHoffman Avatar
HenryHoffman:#19019

> Dank der Sozen in der Koalition werden wir sicher bald Fracking und andere schöne Dinge haben.
haha, nein. Leider gibt es bisher keine Partei die Fracking unterstützt, weil der dumme Michel es für fol schlim hält. Genauso wie Gentechnik, da lieber überteuerten Biokram kaufen, da fühlt man sich gleich besser. Dass man damit nur den Welthunger durch finanzierung von technologisch rückschrittlichen Verfahren begünstigt denkt man natürlich nicht :)

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#19020

>>19019
>Welthunger
>impliziert, dass Solcherley existiere

coreyhaggard Avatar
coreyhaggard:#19023

>>19019
Koti, bist du es?

sava2500 Avatar
sava2500:#19024

>Moderation

alsob.

mhwelander Avatar
mhwelander:#19025

>>19008
und wegen so einer lappalie fliegt jetzt die die dumpfbacke hape nachdem er zum ersten mal (genmais) was vernünftiges gesagt hat

puzik Avatar
puzik:#19027

>>19020
na, wenn die Öko-Lobby weiter die teuren Bio-Produkte propagiert und nebenbei die industriellen Lebensmittel mit ihrer bio-kuschel-Ersatzreligion verteufeln, dann gibt es bald nur noch teuren Biofraß, den sich 2/3 der Weltbevölkerung nicht leisten kann. -> das nenne ich Welthunger.

kriegs Avatar
kriegs:#19032

>>19008
>>19019
Dieser Michel kauft gern Biokram, weil er besser ist und besser schmeckt. Und das Fracking, welches mit Grundwasservergiftung einhergeht, werden die schwarzrotgrünen Marionetten aka Volksvertreter auf die gleiche Weise abnicken wie jetzt den Genmais und schon früher die jüdische Gedankenherrschaft, mit öffentlich bejammerten Bauchschmerzen. Ströbele style halt.

>>19013
Sozen gehören zum Besten das wir haben. Ist leider so. Ausserdem gehört die Erpressbarkeit von Abgeordneteten diskutiert, oder wie erklärst du mir das Abstimmungsverhalten der deutschen Abgeordneten beim Thema Genmais?.
Seher schön auch die gestern folgenden Krokodilstränen der Volksvertreter.
"man habe sich ja ein anderes Abstimmungsergebnis gewünscht."
Was sind Kleinkriminellenfäden gegen die kriminalität der Sozialplutokraten, die Besten der Besten?

>>19024
>mimimmodder
geh doch auf rvss heulen. Niemand braucht ein Geweine dass dir das Thema nicht zusagt.

>>19027
Monsanto Märchen, genauso lächerlich wie die holo Märchen. Gleiche Quelle übrigens. Gier, Geld, Gold.

iamkeithmason Avatar
iamkeithmason:#19039

>>19032
> geh doch auf rvss heulen

Nein du!
Es geht nicht um das Thema, sondern um die Form.
Wenn du einfach irgendwelchen Mist auf die Tastatur kacken willst, geh nach /b/.

tomgreever Avatar
tomgreever:#19040

>>19039
Wer fängt den stets an mit dem "/rvss" Mist?
>>19013 dritter Pfosten. Kein Kommentar.
Knallerbsen wie du haben die Einrichtung dieses Narrenbrettes erst erforderlich gemacht.

stephcoue Avatar
stephcoue:#19041

>>19032
> Dieser Michel kauft gern Biokram, weil er besser ist und besser schmeckt
Ist des so? Ich bin der Meinung, dass es keinen Unterschied im Geschmack gibt, sondern das nur Autosuggestion ist. ausführlich: http://www.zeit.de/2012/15/Bio-Geschmack

> Fracking
> Grundwasservergiftung
Ich hab grad keine Lust, dir detailliert zu erklären, dass du falsch liegst, deswegen verweise ich einfach auf diese Artikel:
http://www.novo-argumente.com/magazin.php/novo_notizen/artikel/0001400
http://www.spiked-online.com/newsite/article/ten_big_fat_lies_about_fracking/13944

auch:
> die schwarzrotgrünen Marionetten
> jüdische Gedankenherrschaft

layerssss Avatar
layerssss:#19042

>>19041
>Fracking
>billig

Schau doch mal an den Strombörsen, was die Kilowattstunde momentan kostet.
Beruhig dich, Schultern wieder runter, langsam ausatmen.

Ich möchte nur eines anmerken: Warum muss ich tausend Meter tief bohren, Sand und Chemikalien reinpumpen, Gas ausschwemmen, überall hin pumpen, es dann verbrennen, wenn es doch teurer ist als Windenergie?

Von mir aus sollen sie doch Fracking betreiben. Ich hab da auch vollstes vertrauen in die Konzerne. Die würden ja nie über die Sicherheit ihrer Anlagen und Verfahren lügen. Ist BP eigentlich schon mit Putzen fertig?

linux29 Avatar
linux29:#19043

>>19041
>deswegen verweise ich einfach auf diese Artikel:
Klimaskeptiker-Mischpoke, sehr glaubwürdig.
>and 0.5% chemical additives. Some of these additives are also used in making ice cream! Colorado’s Democratic governor, John Hickenlooper, drank fracking fluid to prove its safety to his local residents.
>But these are still chemicals and we should be scared of them – that is the cry of the fracktivists. But water is a chemical. Coffee has a whole bunch of chemicals in it. Everything is a chemical.
Was für ein Rumgeeiere. In meinem Eis und meinem Kaffee befinden sich jedenfalls (hoffentlich) keine Biozide, kein Propanol und auch kein Methan.

timgthomas Avatar
timgthomas:#19052

Wenn man schon im Boden rumbohrt, könnte man statt Fracking auch Geothermie betreiben. Aber damit könnten Großkonzerne keine so großen Gewinne machen, und es wäre auch nicht richtig schlecht für die Umwelt, also sind Klimaskeptiker dagegen.

rahmeen Avatar
rahmeen:#19061

>>19043
Es kommen noch meer schöne Dinge auf uns zu , zum Beispiel das Spice Project.

https://www.radio-utopie.de/2011/09/21/the-spice-project-giftige-schwefel-injektionen-in-die-hulle-des-planeten-und-unsere-lungen/

Der britische Wikipädia Artikel zum "Spice Project" klingt nicht wesentlich beruhigender.

Bernd Avatar
Bernd:#19075

Weiß doch jeder dass hinter Genmais und Fracking altbekannte Fratzen stecken.

iamfelipesouza Avatar
iamfelipesouza:#19080

Höhö, aber in Deutschland wird doch schon seit den 1960er gefrackt. Lief halt nicht unter dem Stichwort.

Das das Ganze wirtschaftlich sowie umwelttechnisch ziemlich Scheiße ist dürfte auch niemanden mehr Wundern, aber bei steigendem Öl- bzw. Gaspreis wird das Verfahren halt etwas attraktiver, vor allem wenn in gleichem Zug die Auflagen für Umweltschutz und Prävention zurückgefahren werden. Alles eine Frage der Lobbyarbeit. Ist halt die Frage ob die 5-10%, die man damit noch aus den Lagerstätten rausholt den Aufwand und die Zerstörung wert sind. Vor allem in Gebieten wo Wegbarkeiten aus/in die darüberliegenden Aquifere gegeben sind - was eigentlich überall der Fall sein dürfte.

Geowissenschaftsbernd reportiert aus.