Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2014-09-08 23:56:0 in /vip/

/vip/ 20634: Geschichten von Menschen, die von alleine nicht dazulernen

crhysdave Avatar
crhysdave:#20634

Dieser Bernd war mal kurz nach seiner Schulzeit zu einem Saufurlaub mit eine Gruppe von 25 freiwilligen mitgekommen.

Ein paar meiner Mitschüler waren auch mit dabei. Ein Kandidat, den ich nie sonderlich leiden konnte (gegen den ich aber gewiss keinen Groll gehegt hatte, das ist nicht meine Art; ich fand ihn nicht interessant hatte aber nie ein Problem mit ihm) war auch mit dabei. Aufgefallen war mir der Kandidat zu Schulzeiten durch seine ständigen vergeblichen versuche lustig zu sein. Er konnte nicht lustig sein, denn er war ein Chamäleon; sprich ein Mensch der sich immer versuchte optimal an die jeweilige Situation anzupassen um den größten Nutzen für sich selbst zu schlagen.

Na jedenfalls ereignete es sich, dass dieser Kandidat in ein paar Tagen so ungefähr 200 mal versuchte humorvolle Bemerkungen von sich zu geben. Ahnend, was er vermutlich für eine hohe Meinung von mir hat und was für große Mühe er sich vermutlich machte, wollte ich ihn gewiss nicht verunsichern und setzte jedes Mal ein höfliches Lächeln auf. Ich meine das ist ja was er will. In seinen Augen ist das respekt. Ich passte den Moment ab indem er (wie Chamäleons das eben gerne machen) in die Gesichter der anwesenden starrt um den Grad der Belustigung zu messen (um ggf. die Farbe zu ändern), zog meine Mundwinkel künstlich ein paar cm auseinander und nickte im richtigen Moment leicht hoch. Damit er nicht weiterstarrt und ignorierte ihn weiter. Ich hörte schon gar nicht mehr hin und verlor mich wenn er am reden war fröhlich in meine Gedanken oder blickte in die Gegend oder spielte Gameboy oder sowas. Ich konnte ihn perfekt ignorieren, weil ich ja von der Art wie er redet immer schon wusste, wann er etwas sagt über das er gerne gelächter hören würde. Ich schenkte ihm den minimalen Grad an Aufmerksamkeit der ihn zufrieden stellte.

Über die Tage und mit jeder nicht-lustigen Bemerkung wurde mein künstliches Lächeln aber kürzer, was ich lustigerweise nicht bemerkte. Ein Freund berichtete mir das dann danach. Vielleicht war mein Lächeln von einem neutralen Mundwinkel gemessen 2cm breit in richtung des Ohres. Über die Tage wurde es dann alle paar Sprüche einen milimeter kürzer. Ich illustriere:

Komma = Mundwikel
Bindesrich= breitgezogene Lippen

,---, ... ,--------, (erster Tag)
,---, ... ,-------, (zweiter Tag)
,---, ... ,------, (dritter Tag)
,---, ... ,-----, (vierter Tag)
,---, ... ,----, (letzter Tag)

Gegen ende war dann mein zunächst breites 2cm Lächeln zu einem 1mm angedeuteten Lächeln geschrumpf, was ich nicht gemerkt hatte.

So kam es dann, dass trotz all meiner Versuche das zu verhindern er mich zur Rede zu stellen versuchte.

Er schnappte sich einen Stuhl, rückte ihn an den Sessel auf dem ich gemütlich lag und sagte

"So Bernd, jetzt werden wir uns mal unterhalten."

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#20636

>>20634
Endete die Unterhaltung in schwitzigem, männlichen Homosex?
Wenn nicht, bin ich nicht interessiert.

smaczny Avatar
smaczny:#20638

Schwule Geschichte

safrankov Avatar
safrankov:#20640

>>20634
>Sessel auf dem ich gemütlich lag
ja oke

anaami Avatar
anaami:#20641

>>20640

'Gemütlich' ist auch schwer zu verstehen. Ich hätte nicht vorraussetzen sollen, dass das auch vom Letzten verstanden wird.

Stell dir vor du würdest nicht perfekt grade in strammer Aufmerksamkeit auf einem Stuhl sitzen bereit jeden Auftrag auszuführen, der dir von den Höherrangigen zugeteilt wird. Stell dir vor du müsstest dich nicht ständig beweisen sondern wärest anerkannt. Du würdest dich sehr weit nach hinten lehnen und vielleicht sogar mit dem Hintern nach vorne rutschen. Dein primäres Ziel wäre dabei nicht zu beweisen wie gut du gerade sitzen kannst; Bequemlichkeit wäre dann deine Priorität.

>>20636

Ich fürchte du gehst mal wieder leer aus.

jjshaw14 Avatar
jjshaw14:#20642

>>20641
Na, biste Arschberg?

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#20645

>>20642
,____,

ninjad3m0 Avatar
ninjad3m0:#20649

Der Typ sitzt mir also gegenüber.... Was er wirklich von mir will kann ich bis heute nicht verständlich in Worte fassen. Vermutlich wollte er herausfinden warum er so ein ungutes Gefühl hat immer wenn er in meiner Gegenwart einen schlechten Witz reißt. Oder mir zu verstehen geben, dass ich das falsch verstehe, dass er eigentlich lustig ist und ich zu blöd das zu merken (für den Fall, dass er das überhaupt kappiert hat) -_-

Vermutlich wollte er mich überreden ihn zu respektieren oder (und das wird euch nicht überraschen, dass so ein Mensch nicht unbedingt die Hellste Leute ist; wenn man von auswändig-Lernen absieht) er wollte durch clever gewählte Fragen -_- mir die Information abluchsen, ob ich ihn vielleicht nicht wirklich respektiere 'ohne dass ich das in seinen augen Merke' -_- so ganz beiläufig -_- dass ich nicht merke was vor sich geht -_-

Vielleicht wollte er mich einschüchtern. Er wollte mir vielleicht Probleme bereiten. Meine Gute Laune mochte er bestimmt nicht, sieht er sie schließlich nur in Relation zu sich selbst. Er würde sich darauf konzentrieren wie seine Laune im vergleich wirkt und es so sehen, dass es besser wäre, wenn niemand besser gelaunt wäre als er. Dann wäre er der Bestgelaunte und er möchte doch so gerne der Beste sein. Es ist schwer gut gelaunt in der Anwesenheit von manchen Menschen zu sein. Verständlich, dass viele Menschen vor solchen Kandidaten ihre gute Laune zu verstecken pflegen.

Na jedenfalls ich weiß nicht genau was er damit wollte. Es ereignete sich so:

carlosgavina Avatar
carlosgavina:#20650

Scheißfaden.

sindresorhus Avatar
sindresorhus:#20655

Er sitzt mir also halb gegenüber während ich mich dabei entspanne eine Schwarzenghettokomödie anzusehen. Ich gebe mir schon Mühe die Höflichkeitsnormen einzuhalten. Ich sehe ihn kurz an und würdige seine Existenz. Er würde es als unhöflich empfinden, wenn ich mich weiter auf den Film konzentrieren würde ohne ihn groß zu beachten. Ob ich überhaupt lust habe mich mit ihm zu unterhalten fragt er sich nicht; er spielt schließlich gerade die Rolle von jemandem mit dem jeder immer sprechen will. Das ist dann natürlich selbstverständlich, dass jeder mit ihm immer sprechen will.

Seine Hilflosigkeit versucht er zu verstecken indem er mir vorgaukelt einen Plan zu haben.

Muss irgendsoeine möchtegern alpha-Kacke sein, die er in irgend einem verzweifelten Buch über Erfolg oder Weiber-Flachlegen gelernt hat. Ist wohl sowas was die "alphas" anscheinend auch machen. Also macht er das auch.

Er hält also künstlich mit mir Augenkontakt und möchte mich von irgendwas überzeugen.

Nachdem er mit künstlicher Autorität in der Stimme sagt "sooooo Bernd! Jetzt werden wir uns mal unterhalten" sieht er mich natürlich erwartungsvoll an. Ich muss ihm ja etwas geben an das er sich anpassen kann. Ich muss ja den Impuls geben auf den er dann reagieren kann. Ich muss dem Chamäleon ja eine Farbe geben, die es kopieren kann.

Ich lasse 10 Sekunden verstreichen und sehe in seine Richtung. Seh ihn ein Weilchen an während er so tut als wäre er nicht Schockgefroren. Seine Atmung ist rasend schnell und sein Fuss wackelt. Ich sehe auf seinen Fuss, er hält seine Hand auf den Fuss um ihn auf den Boden zu pressen damit er nicht mehr wackelt.

"Aha?" sage ich wie auf dem Bild dreinguckend während ich wieder auf den alten Röhrenfernseher schaue.

Das hat er sich schonmal anders vorgestellt.

polarity Avatar
polarity:#20658

Gott, was für ein Haufen küchenpsychologische Dummschwätzerei.

i3tef Avatar
i3tef:#20659

>denn er war ein Chamäleon; sprich ein Mensch der sich immer versuchte optimal an die jeweilige Situation anzupassen um den größten Nutzen für sich selbst zu schlagen

>zog meine Mundwinkel künstlich ein paar cm auseinander und nickte im richtigen Moment leicht hoch

Merkste selber, ne?

sava2500 Avatar
sava2500:#20660

>>20659
ja merk ich. was hättest du gemacht.

raquelwilson Avatar
raquelwilson:#20661

>>20660
Ich hätte an mir selber Hand angelegt.

Bernd Avatar
Bernd:#20662

>>20661
schreib mal so, dass ich verstehe was du meinst

n_tassone Avatar
n_tassone:#20663

"Soooooo Bernd - dann wollen wir gleich zur Sache kommen" sagte er zu mir und öffnete seinen Hosenschlitz. Ich weiß nicht genau warum, es musste irgendsoeine Möchtegern-Alphakacke sein.

Während er also langsam und bedächtig sämtliche Kleidungsstücke ablegte, hielt er weiter Augenkontakt zu mir. Wohlgemerkt lief weiterhin der Natursektporno. Ich fühlte mich wie eine Bezahlmulle zwischen den Schwänzen hin- und hergerissen.

Ich lasse 10 Sekunden verstreichen und sehe in seine Richtung - und den Baum vor lauter Wald nicht.

Das habe ich mir schonmal anders vorgestellt.

Doch dann kam alles anders:

illyzoren Avatar
illyzoren:#20664

OP ins Gas.

syntetyc Avatar
syntetyc:#20665

>>20664

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#20666

>>20660
Du dreimal verdammter Dämlack, ich habe dich darauf hingewiesen, dass du genau so ein dreckiges "Chamäleon" bist wie der, über den du dich beschwerst.
Menschen wie du, die sich permanent überlegen fühlen, obwohl sie selbst ebenso große Heuchler sind, sind der Krebs der Gesellschaft und mit Sicherheit alles andere als Bernds.

TL;DR:Halt die Fresse, fik dich wek du Homofuerst und stirb zeitnah in einem Foyer.

jitachi Avatar
jitachi:#20667

>>20666

>Du dreimal verdammter Dämlack, ich habe dich darauf hingewiesen, dass du genau so ein dreckiges "Chamäleon" bist wie der, über den du dich beschwerst.

Ja hab ich schon verstanden. Behalte dein Arschmett. Ist nicht wichtig, dass du wütend bist. Ich hab dich gefragt was du getan hättest. Ich weiß dass du dich prima beschweren kannst; in deinem Leben hast du vermutlich wenig anderes getan aber das ist jetzt nebensächlich. Wenn du schon dein Maul aufmachst, sag wenigstens wie du es besser gemacht hättest.

nerrsoft Avatar
nerrsoft:#20668

>>20663

,---,

anhskohbo Avatar
anhskohbo:#20669

Letzter Versuch.
>>20667
>Ich hab dich gefragt was du getan hättest
Wie wär's mit: Einfach ehrlich sein und nicht dumm grinsen, wenn du es nicht lustig fandest?
Verfickter Mongo.

kylefrost Avatar
kylefrost:#20670

>>20669

>Wie wär's mit: Einfach ehrlich sein


Wenn ich mit ihm ehrlich reden würde, dann würde er mich fortan davon überzeugen wollen wie unrecht ich doch habe, was für ein prima Kerl er ist. Ist er aber nicht. Der ist kein prima Kerl. Da hab ich mich schon oft genug davon überzeugt; er tut so, das ist toll, das reicht mir aber nicht.

Das würde er als persönliche Einladung interpretieren mich noch mehr vollzuquatschen. Er würde wollen, dass ich sein Vater wäre, während er erwartet, dass ich ihm weiter Respekt vorgaukele.

Ist mir einfach zu anstrengend. Ist das jetzt so abwegig und so schwer zu verstehen, dass ich keine lust habe Vater eines Gleichaltrigen zu sein?

christauziet Avatar
christauziet:#20671

>>20670
Nazibernd kennt das Problem: er ging einfach allen aus dem Weg. War nicht schwer. Resozialisierung zwecks Vermittlung der in der Einsidelei errungenen Kenntnisse an das gemeine Volk ist bedeutend schwerer. Verstehe nicht, wieso du dich mit dem Typen so viel abgibst wenn du ihn nicht magst. Vielleicht bist du homosexuell und findest seine Schwäche auf homoerotische Art anziehend? Ich könnte mich da gut in dich reindenken, Nazibernd brauchte auch viele Jahre um sich einzugestehen, dass er gerne mal an Neger- oder, besser noch, Eselspenen lutschen würde.

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#20672

>>20671
Dieser Bernd wird sich nie an diese Art von Humor gewöhnen können.

trueblood_33 Avatar
trueblood_33:#20673

Wie geht denn die Geschichte nun weiter?

Auch:

>>20666

Sekundiert. Menschen sind allgemein aus genau diesem Grund kacke. Wir sind Heuchler, erbärmliche, verlogene, dreckige Arschkriecher. Jeder von uns. Inklusive Bernd, welcher versucht, seine gesellschaftliche Unterlegenheit dadurch wettzumachen, dass er allen anderen die Schuld an seinem FersaGen gibt.

xravil Avatar
xravil:#20674

IDF: Autistenzirkus.

arashmanteghi Avatar
arashmanteghi:#20675

Warum macht OP eigentlich große kommunikationswissenschaftliche Pläne, führt sie minutiös durch und macht einen aufwändigen Faden dazu auf, nur um einem Typen den er nicht mag ein bisschen Überlegenheit zu suggerieren, ANSTATT EINFACH VERFICKT NOCHMAL NICHTS MEHR MIT DEM MENSCHEN ZU UNTERNEHMEN?
Von der Dimension, sich genaue Gesichtsausdrücke zu überlegen und penibel darauf zu achten was der andere tut, um ihn ins Leere laufen zu lassen, nur weil dieser das auch tut und es einen kränkt, anstatt einfach keinen Fick zu geben, mal abgesenen. OP, du bist einfach ein lächerliches, geltungssüchtiges Würstchen, und dass du schwafelige Rechtfertigungen und pseudocharmante Metakommunikation brauchst um jemandem zu sagen dass er dir auf den Sack geht, ist einfach hocherbärmlich.

Säge und raus.

sunshinedgirl Avatar
sunshinedgirl:#20676

>>20673

impliziert so ein bisschen als hätte das Chamäleon zu Schulzeiten nicht schon seine etlichen Chancen auf Ehrlichkeit bekommen...

Na das Chamäleon will irgendwas mit mir machen, was es mal in einem Film gesehen hat. Er will etwas was ihn stört ansprechen. Das Problem ist nur, dass er keine neuen Situationen in Worte fassen kann. Getreu seiner Veranlagung kann er nur bekanntes wiederholen. Er würde von sich behaupten, dass Kreativität nicht seine Stärke ist es sich aber natüüüürlich nicht nehmen lassen geschauspielert empört zu reagieren, wenn man das nicht überraschend findet

Er faselt also leere rethorische Floskeln vor sich hin und möchte eigentlich, dass ich das Reden übernehme. Er will das ich ihm erkläre was er fühlt, wie er das zu finden hat, wie er das in Worte fassen kann und obendrauf möchte er noch bewundert werden. Das merke ich ihm ja natürlich nicht an -_-

Er sagt also mehrmals Satzfetzen die darauf abzielen, dass ich ein Problem habe. Er versucht es immer wieder. Immer wieder versucht er mich zu überzeugen, dass mit mir etwas nicht stimmt, dass mit mir etwas los sei.

>Ja Mensch Bernd, was ist los mit dir?
>Aber irgendwas stimmt doch nicht?
>Jetzt rück doch mal raus mit der Sprache?
>Was ist los mit dir?
>Was ist passiert?
>Dir geht es doch nicht gut?


Würde ich ihm jetzt irgendetwas (und dabei ist es wirklich komplett egal was es ist) sagen, dann würde eine lange Debatte entstehen die im Prinzip nur ein Vorwand ist lange mit mir zu diskutieren (worauf ich ja schonmal keine Lust habe); darüber, dass das was ich sage völlig falsch verstanden sei. Was das wäre, ist dabei völlig irrelevant. Ihm würde es dabei um den Akt des Diskutierens gehen. Alpha-Chamäleon möchte 'recht' haben. Er will das letzte Wort in einer Debatte mit mir. Er möchte mir zeigen wo es lang geht. Egal was es wäre, ich müsste unrecht haben, weil er länger bereit wäre zu Sprechen.

Selbstverständlich kommuniziert er ausschließlich im Frage-Antwort muster.

Was mach ich also? Diese Welle von Minderwertigkeitskomplexen nicht überschwappen lassen.

Jede seiner dringenden Fragen lass ich erstmal unbeantwortet im Raum stehen. Selbstverständlich gebe ich keinen Fick darauf, dass er mir seine volle aufmerksamkeit widmet. Ich schaue weiter den Film und ab und zu schaue ich aus Höflichkeit zu ihm aber mehr durch ihn durch. Ich weiß doch, dass es in seinen Augen nicht viel zu sehen gibt.

Auf manche fragen antworte ich mehrdeutig.
>Aha
>Interessant
>Vielleicht
>Wer weiß
>Ist das so?
>Das ist ja ein Ding.

Ich zucke mit den Schultern, räkele mich und gebe nicht wirklich zu viele Ficks auf ihn. Wichtig ist, dass meine Antworten neutral sind und keine positivität oder negativität enthalten, mit denen er künstlich die inhaltlose Interaktion am Leben halten könnte.

doronmalki Avatar
doronmalki:#20677

>>20676
>Wichtig ist, dass meine Antworten neutral sind und keine positivität oder negativität enthalten, mit denen er künstlich die inhaltlose Interaktion am Leben halten könnte.

Was unterscheidet deine angespannte Schauspielerei und dein genaues Achten darauf, wie du dich ihm gegenüber verhältst, jetzt nochmal von dem was du an ihm nicht magst? Nur weil er ins Gespräch kommen will und du nicht?

marshallchen_ Avatar
marshallchen_:#20678

>>20675

ich kann nicht halten so viele erfundene Vorwände und unterstellte Implikationen. Du könntest natürlich schreiben was dich wirklich stört. Du könntest dich auch einfach beruhigen und das alles nicht so nah an dich ranlassen.

Bringt dein Arschmett irgendwem was?

t1mmen Avatar
t1mmen:#20679

>>20677

>Was unterscheidet deine angespannte Schauspielerei und dein genaues Achten darauf, wie du dich ihm gegenüber verhältst, jetzt nochmal von dem was du an ihm nicht magst?

Angespannte Schauspielerei? Ich hab beschrieben wie ich mit solchen Menschen umgehe. Das ist keine Schauspielerei; ich bin so. Ich würde verstehen, dass du das was ich aus Höflichkeit mache Schauspielerei nennst. Ich nenne es Mitgefühl. Ist dir schon klar, dass das ein wichtgier Einfluss für mich ist, dass ich möglichst versuche, dass sich die Nervensäge nicht unnötig dreckig fühlt. Ich weiß doch, dass es so einem Menschen innerlich dreckig geht. Da muss nicht noch durch mich zusätzliches Unheil dazukommen.

Du scheinst den schmalen Grad nicht zu schätzen zu wissen auf dem ich laufe.

horaciobella Avatar
horaciobella:#20680

>>20679
Du bist genauso komisch drauf wie dieser Typ, der vor einiger Zeit auf /b/ diesen "nervige Leute"-Faden eröffnet hat. Einfach nicht kehren.
>Höflichkeit mache Schauspielerei nennst.
Ist es doch auch. Du und der Typ habt einfach unterschiedliche Zielsetzungen, du willst nicht mit ihm interagieren, warum auch immer, er will mit dir interagieren, warum auch immer, und daher unterschiedliche Herangehhensweisen. Sag ihm einfach du willst nicht mit ihm interagieren oder kehre halt nicht, wenn er hin und wieder mal was zu dir sagt, schließlich wird er nicht gleich bei dir einziehen. Luxusproblem der wahrlich luxuriösesten Art.

grrr_nl Avatar
grrr_nl:#20681

>>20680

>Sag ihm einfach du willst nicht mit ihm interagieren

Wie gesagt alles was man ihm als irgend eine Art Feedback gibt, interpretiert er als Einladung für eine Debatte. Etwas was er nicht wahr haben will neigt er ohnehin als Witz meinerseits umzufunktionieren.

>Du findest meine Geschichte langweilig? Hahahaha du bist ja so ein Komiker (künstlich auf den Tisch hau)

Bin erstaunt, dass es dir nicht zu blöd ist mit sojemandem ehrlich kommunizieren.



>Sag ihm einfach du willst nicht mit ihm interagieren

Warum ist das nötig? Warum verstehen solche Menschen das nicht von alleine? Wenn ich ihm das deutlich mache dann hab ich automatisch ein Seminar organisiert in dem er erwartet, dass ich ihm erkläre wie man interesssnt wird.


Verrate mir mal warum er 200 mal erfolglos versucht Witze zu machen und das nicht ohne mein Feedback versteht. Da kann doch was nicht stimmen.

Luxusproblem? Ich erzähl doch genau wie es kein Problem wird. Ich erzähle einer Horde Chamäleons eine Geschichte, die aufzeigt, dass Chamäleon sein vielleicht nicht die beste Wahl im Leben ist.

armcivor Avatar
armcivor:#20682

Sagmal, wunderst du dich eigentlich manchmal warum du als Sonderling giltst?

mugukamil Avatar
mugukamil:#20683

>>20676

Ah, jetzt weiß ich endlich, welche Sorte Mensch du meinst. Mein Beileid, Bernd.

Ich mag deinen Erzähl-Stil und während du hier viele andere Bernds ziemlich arschmett gemacht hast, weil sie sich in der von dir-beschriebenen Person anscheinend gut wiedererkennen, möchte ich an dieser Stelle nicht meer mit dir schimpfen, sondern dir mein Lob für eine gute menschliche Beobachtungsgabe aussprechen. In Bezug auf das Chamäleon kann ich dir leider nicht weiterhelfen, dieser Typus Narzisst lässt sich leider schwer ertragen und ebenso schwer wieder loswerden. Ich bewundere, dass du es schaffst, ihn mit Ignoranz zu strafen - dieser Bernd geht immer auf solche Menschen ein und ärgert sich dann über all die verschwendete Energie. Und ja, solche Menschen können ihr gegenüber wunderbar wütend machen. Wäre Bernd nicht so harmlos, würde er sie alle verprügeln.

velagapati Avatar
velagapati:#20684

>Ich erzähle einer Horde Chamäleons eine Geschichte, die aufzeigt, dass Chamäleon sein vielleicht nicht die beste Wahl im Leben ist.

alter, jetzt schlägts echt dem fass den boden aus, ich verfolgte den faden ja bis jetzt mit interesse, weil komische verhaltensweisen im umgang mit menschen die man nicht mag ziemlich berndig sind, aber du spast glaubst ja anscheinend in der lage zu sein bernd tips geben zu können weil er einer eben dieser unangenehmen menschen ist.

du bist doch genauson idiot wie der typ der so gerne von seinen manipulativen fähigkeiten erze
ählt, und halt nichts dafür kann wenn er von den leuten für seine sympathische coolness gehasst wird.

cheezonbread Avatar
cheezonbread:#20685

Ich gratuliere, OP. Du bist ganz alleine darauf gekommen, dass du unangenehme, narzisstische Menschen nervig findest und hast ganz ohne Hilfe die gewiefte Taktik entwickelt, ihn einfach höflich zu ignorieren und auf sein Gerede nicht mehr einzugehen! Nicht übel! Und dafür nur einen ganzen, langwierigen Faden erstellt, uns allen von deinen Erfolgen in grundlegender Kommunikation berichtet und heldenhaft alle Kritiker abgeschmettert, die bestimmt ganz genauso sind wie das "Chamäleon".

Jeder Mensch kriegt sowas normalerweise sofort auf die Reihe und muss sich nicht erst ewig herumärgern, weil das Handeln mit solchen Leuten einfach grundlegenste zwischenmenschliche Sache ist. Hast du ein Kommunikationsproblem oder sonstwelche Schwierigkeiten, dass du dich hier so lang und breit damit brüsten musst?

turkutuuli Avatar
turkutuuli:#20686

Dieser Faden...

leonfedotov Avatar
leonfedotov:#20687

>>20634
Aber Bernd, unabhängig davon, dass es in der Tat einige Fragen aufwirft, dass Du dich offenbar so sehr mit dem Typen beschäftigst, dass deine ihm gegenüber an den Tag gelegte Ignoranz Lügen gestraft wird; wäre es nicht besser, Du sagtest dem einmal deine Meinung, und zwar deutlich?

Gut, es kann sein, dass er sich dadurch zu einem weiteren "klärenden Gespräch" herausgefordert fühlt, und noch mehr nervt. Dann mach ihm halt klipp und klar deutlich, warum er dich nervt, und dass es nicht deine Aufgabe ist, ihm Verbesserungsvorschläge zu unterbreiten. Er solle dich in Ruhe lassen, oder was auch immer. Auch wenn er arschverletzt zurückbleibt.

Du willst vielleicht nicht, dass er sich zu schlecht fühlt, und das ehrt dich. Aber so wird er niemals begreifen, wie er auf andere wirkt, und niemals dazu angeregt, sich einige Gedanken zu machen. Er wird eine tiefe Berndphase durchmachen müssen, bevor er in der Lage ist, einige individuelle Charakterzüge zu entwickeln. Vielleicht wird er auch versagen. So wie Du, Op. Nimms mir nicht übel, aber deine Art dich zu verhalten zeugt nicht von Charakterstärke; auch wenn Du es gerne anders verstehen möchtest.

Ein gewisses "Anpassen" an das aktuelle soziale Umfeld ist ja auch nichts besonderes und sogar ein Vorteil der Empathie. Aber diese Sozialhurerei gepaart mit einem ohnehin schon nervigen Hang zu pseudo-ernsten Gesprächen lässt mich auch rangieren.

yangpeiyuan Avatar
yangpeiyuan:#20691

>>20687

>Nimms mir nicht übel, aber deine Art dich zu verhalten zeugt nicht von Charakterstärke

Dies. OP hat einfach Angst vor der direkten Konfrontation und erwartet, dass wir ihm dabei auch noch gut zureden.

So wirst du ihn niemals los. Hau' mit der Faust auf den Tisch und mach' ihm klar, was Sache ist.

vikashpathak18 Avatar
vikashpathak18:#20693

>>20691
Das. Nazibernd hat nochmal nachgedacht und ihm ist eingefallen, dass er im Studium mal mit so einem Kunden zu tun hatte: Dumm, geschwätzig und noch fauler als Nazibernd. Hat immer versucht sich beliebt zu machen (Ok, ich mach Aufgabe 1 und 2, du 3 und 4) und war völlig unfähig das eigene Handeln kritisch zu bewerten (wie, der Code ist doch fertig und super! ... Wie ich den compiliere und debugge weiß ich nicht, erklär mal).
Die erste Übung hab ich mit ihm zusammen gemacht, die zweite auch noch (inklusive dem Versuch ihm beizubringen wie er compiliert und debuggt) dann hab ich ihn sitzen gelassen. Hab mit dem Betreuer vereinbart, dass ich die Labore irgendwann in den Semesterferien nachhole. Irgendwann ist er mir nochmal über den Weg gelaufen und wollte wissen, was in der Prüfung drankommt. Man erzählt sich er hätte dann geweint in der Prüfung. Gnihihihi.
Das war ein Kunde sag ich euch... der war zum Kacken zu blöde aber hat sich knallhart in Physik, theoretischer Elektrotechnik oder Systemtheorie mit dem Prof angelegt. Die meisten Profs sind dann auf seinen Scheiß aus Höflichkeit auch noch eingegangen, was ihn in seiner komischen Geisteshaltung bestärkt hat. Würden Leute wie OP die Chamelions nicht füttern, gäbe es sie nicht. Denn je weniger höflich sind, um so leichter fällt es auch den Anderen unhöflich zu sein. Ich kenn mich mit sowas aus, deswegen kacken sich die Juden auch immer gleich ein, wenn mal irgendwo ein klitzekleines bisschen Judenhass aufflammt.

freddetastic Avatar
freddetastic:#20696

>>20693
>Hat immer versucht sich beliebt zu machen (Ok, ich mach Aufgabe 1 und 2, du 3 und 4)
>Gerechte Aufgabenteilung
>Versuch, sich beliebt zu machen

>Chamelions

Mann, bist du schlecht.

a_harris88 Avatar
a_harris88:#20697

>>20696
>Gerechte Aufgabenteilung
Nein Du. 1 und 2 war Pipifax, 3 mittel und 4 herausfordernd. Ihn nur den leichten Pipifax machen zu lassen war schon ein enormes Zugeständnis an seine Untermenschengene (übrigens blond und blauäugig der Bengel, klassischer Unterarier wegen mangelhafter Rassenhygiene). Ihm muss das aber alles.jpg als völlig undurchschaubares Hexenwerk vorgekommen sein. Und statt zu sagen: "Nee, ich hab es nicht drauf, mach mal lieber alles alleine oder nimm dir bitte Zeit es mir zu erklären," hat er das gesagt, von dem er sich für den Moment die besten Umfragewerte versprach. Als Opfer des Kulturmarxismus (zu erkennen an der Säge) findest du solches Verhalten wahrscheinlich toll und würdest ihn direkt zum Bundeskanzler wählen. Jetzt nimm bitte OP mal ganz fest in die Arme und dann stürz dich von einer Klippe oder so.

joshhemsley Avatar
joshhemsley:#20698

>>20697
>Nein Du
Sehr erwachsen.
>1 und 2 war Pipifax, 3 mittel und 4 herausfordernd
Ging aus deinem Pfosten nicht hervor.
>Als Opfer des Kulturmarxismus (zu erkennen an der Säge)
Neger, du gingst soeben vollverzögert.
>findest du solches Verhalten wahrscheinlich toll
Ad Hominem + Strohmannargument in einem. Diskussionskultur vom Feinsten.

judzhin_miles Avatar
judzhin_miles:#20699

OP ist ein autoprojizierender Autist. Brausebad wäre gut.

t1mmen Avatar
t1mmen:#20702

>>20698
>Ging aus deinem Pfosten nicht hervor.
Nee, aus dem Pfosten nicht. Aber aus dem Kontext. Mit Kontext hast Du es aber nicht so, gelle Arschbürger?

csswizardry Avatar
csswizardry:#20704

>>20676
>Würde ich ihm jetzt irgendetwas (und dabei ist es wirklich komplett egal was es ist) sagen, dann würde eine lange Debatte entstehen die im Prinzip nur ein Vorwand ist lange mit mir zu diskutieren (worauf ich ja schonmal keine Lust habe); darüber, dass das was ich sage völlig falsch verstanden sei. Was das wäre, ist dabei völlig irrelevant. Ihm würde es dabei um den Akt des Diskutierens gehen. Alpha-Chamäleon möchte 'recht' haben. Er will das letzte Wort in einer Debatte mit mir. Er möchte mir zeigen wo es lang geht. Egal was es wäre, ich müsste unrecht haben, weil er länger bereit wäre zu Sprechen.
Wenn das so ist, dann lauert er wahrscheinlich auch hier und liest diesen Faden (und alle anderen, vor allem auf b)

markgamzy Avatar
markgamzy:#20705

>>20702
>Nee, aus dem Pfosten nicht. Aber aus dem Kontext.
Nein, Nazibernd, das ging aus dem Kontext nicht hervor.

tereshenkov Avatar
tereshenkov:#20706

Die Geschichte war weniger interessant, als ich dachte. Ich würde gerne mehr von der Alternativversion hören: >>20663

stephcoue Avatar
stephcoue:#20710

>>20706
Schuchtel

franciscoamk Avatar
franciscoamk:#20715

>>20693
>>20696
>>20697
>>20698
>>20702
>>20705

Das ist genau die Art "Gespräch" die ich nicht erlebe. Zwei offensichtlich komplett verblödete Chamäleons, die sich gegenseitig davon überzeugen wollen das sie selber 'recht' haben und alle anderen 'unrecht'. Das ist denen wirklich wichtig im Leben. Die wollen die ganze Welt von ihrer Denkweise überzeugen und steigern sich dabei in einen blinden Wahn. Ach ja und alle sollen so fühlen wie sie fühlen, damit ihre Probleme von der Allgemeinheit gelöst werden.

Wer es immer noch nicht verstanden hat: das verdeutlicht sehr schön, warum ich alle Chamäleons aus meinem Leben rausschmeisse. Niemand möchte so eine Unterhaltung erleben.

Wir machen folgendes. Ihr behinderte streitet weiter darüber wer der Jenige ist der Recht hat und wer Unrecht hat und (das kann ja nicht so lange dauern zwinker ich mach derweil was lustiges und genieße mein Leben.

Haaach wie schön.

posterjob Avatar
posterjob:#20716

>>20715
>das verdeutlicht sehr schön, warum ich alle Chamäleons aus meinem Leben rausschmeisse.
Gute Ausrede dafür gefunden, dass du ganz allein bist. Toll gemacht, Bernd!

mbilalsiddique1 Avatar
mbilalsiddique1:#20717

>>20716

Du denkst es gibt nur Chamäleons auf dieser Welt?

rawdiggie Avatar
rawdiggie:#20719

>>20717
Nein.

safrankov Avatar
safrankov:#20720

>>20715
> Die wollen die ganze Welt von ihrer Denkweise überzeugen und steigern sich dabei in einen blinden Wahn. Ach ja und alle sollen so fühlen wie sie fühlen, damit ihre Probleme von der Allgemeinheit gelöst werden.
Du schreibst diesen Mist aber auch nur in der Hoffnung, dass jemand deinen Standpunkt einnimmt und sich so fühlt wie du.

>Wer es immer noch nicht verstanden hat: das verdeutlicht sehr schön, warum ich alle Chamäleons aus meinem Leben rausschmeisse.
Wir sollen also etwas "verstehen", was sich in deinem Kopf abspielt? Oder meinst du, wir wundern uns die ganze Zeit was in dir vorgeht und haben jetzt einen "Aha"-Effekt? So wichtig bist du nicht.

>Wir machen folgendes. Ihr behinderte streitet weiter darüber wer der Jenige ist der Recht hat und wer Unrecht hat und (das kann ja nicht so lange dauern zwinker ich mach derweil was lustiges und genieße mein Leben.
Ja. Was lustiges. Wie z.B. auf dem Krautkanal pfostieren um dich selbst zu überzeugen, wie aufregend und entspannend dein Leben ist. Hast ja immerhin ein Bildchen dazu pfostiert, dann muss es ja stimmen.

>Haaach wie schön.
Ja. Voll schön.

hota_v Avatar
hota_v:#20722

>>20715
Du übersiehst, dass Nazibernd sich immer betont hässlich und Missfallen erregend färbt. Das ist zwar, und da gebe ich dir Recht, auch Chamelionisch allerdings ist die Absicht eine völlig Andere. Während dein Chameleonfreund sich an den Hintergrund anpasst in der Hoffnung so einen unauffälligen Platz im Gesamtbild zu bekommen, malt Nazibernd sich in bewusst grellen Farben um von vornherein alles schwache und zögerliche abzuschrecken. Nazibernd kam noch nie in die Verlegenheit, jemandem aus seinem Leben werfen zu müssen. Er ist viel zu giftig und ätzend als dass irgendwer ohne Not in seiner Nähe ausharrt. Kann betont asoziales Verhalten nur empfehlen, wenn dir deine Ruhe lieb und teuer ist.

dhooyenga Avatar
dhooyenga:#20725

>>20722

Du tust ja immer noch so als könnte man dich ernst nehmen.

>Du übersiehst
Übersehen? In deinen Träumen vielleicht. Nicht hinsehen trifft es besser.

Das ist genau was ich mit der überschrift meine
> Geschichten von Menschen, die von alleine nicht dazulernen

Du lernst nicht von alleine dazu, dass man dich nicht ernst nehmen kann. Du tust einfach weiter so obwohl sich die Welt um dich herum alle Mühe gibt dich das Gegenteil wissen zu lassen.

Du solltest dankbar sein, dass du hier einfach schreiben kannst ohne verjagt zu werden.

subburam Avatar
subburam:#20726

>>20725
Du erwartet nicht ernsthaft, dass hier Menschen unterwegs sind, die Wert darauf legen, ernst genommen zu werden? Hier, auf KC? Bei den meisten unserer Streiche legen wir hier großen sogar Wert darauf nicht ernst genommen zu werden.

andychipster Avatar
andychipster:#20732

Oh super, jetzt ist der Spinner mit seinen Monologen von /b/ auf /vip/ abgewandert. Mach doch einfach einen Blog auf, OP. Irgendwer interessiert sich bestimmt für deine verschwurbelte Weltsicht.
Ich hab zwar nur die ersten 5 Zeilen gelesen aber es geht ja doch wieder nur darum, was für ein toller Hecht OP ist, und was für verblendete Dummerchen die Menschen um ihn rum.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#20734

Schon frühzeitig bemerke ich, wie leicht sich Männer manipulieren lassen. Als ich zwölf bin und meine Eltern zum Hochzeitstag für zig Stunden verreisen, holen sie den Nachbarsjungen ins Haus, der auf mich aufpassen soll … als Babysitter könnte man sagen. "Junge" ist auch übertrieben, das ist ein um die 20 Jahre alter introvertierter Nerd, der nichts besseres vor hat als diesen Tag über mit seiner Super NES in unserem Wohnzimmer zu sitzen und Super Mario World zu zocken.

Ich bin hoch in mein Zimmer, um mir den ältesten und damit kleinsten Schlüpfer anzuziehen, den ich noch habe (das sieht schon fast nach Tanga aus und kneift auch ein bisschen). Nur mit diesem und einem T-Shirt bekleidet gehe ich wieder runter.

Er bemerkt mich, versuchte aber, sich nichts anmerken zu lassen. Aber ich kann spüren, wie er mich mit seinen Augen durchbohrt, wenn ich ihm den Rücken und meinen Hintern zukehre. Irgendwann setze ich mich neben ihn und frage mit der weichesten Stimme, die ich produzieren konnte, was er da spielt. Etwas gestockt antwortet er auch. Ich tue interessiert und kuschele mich näher an ihn ran.

Mit der gleichen Stimme frage ich ihn, ob ich mich auf seinen Schoß setzen könnte … völlig überfordert stottert er ein "Nichts dagegen" heraus. Ich fühle, wie es unter mir immer härter wird, also reibe ich meinen Hintern an seinem Schoß. Weiterhin versucht er sich nichts anmerken zu lassen und ganz cool weiterzuspielen, aber das geht natürlich nicht, er stirbt Runde um Runde.

Als er sich offensichtlich überhaupt nicht mehr auf das Spiel konzentrieren kann, drehte ich mich um und presse meine Lippen auf die seinen. Dann legt er seine Hand in meinen Schritt, direkt auf meinen Schwanz.

keyuri85 Avatar
keyuri85:#20743

>>20734
Xddd

sketi_ndlela Avatar
sketi_ndlela:#20755

>>20634
Finde die Pfosten von OP gut geschrieben und interessant zu lesen. Würde gerne noch wissen wie der Saufurlaub weiterging, und was sich noch so ereignet hat.
Wenn du Lust hast, berichte, wenn auch nur für mich.
Und naja, die Mettbernds kennt man ja nach ein paar Jahren auf dem Kanal.

necodymiconer Avatar
necodymiconer:#20756

Hab mir gerade den Faden durchgelesen.
Fazit: OP ist ein dummer Dummschwätzer der einfach nicht auf den PUNKT KOMMEN kann.
Selten so lange, aber zugleich doch inhaltslose Texte gelesen.
AB INS GAS!

mat_stevens Avatar
mat_stevens:#20758

>>20755
Offensichtliche Gleichschuchtel ist offensichlich.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#20761

>>20756

Was für ein Punkt denn, lieber Dummkopf?

safrankov Avatar
safrankov:#20762

>>20761
In Fachkreisen auch "Pointe" genannt.

rcass Avatar
rcass:#20763

>>20762
Ja, welche

tweet_john Avatar
tweet_john:#20764

>>20763
Keine Ahnung weil OP keine liefert. Der im Übrigen wie ein Arschloch daherkommt.

dmackerman Avatar
dmackerman:#20765

>>20764
>>20764

Also du magst den OP nicht, weil er immer nicht auf den Punkt kommt und du weißt nicht welcher Punkt das ist, versteh ich dich da richtig?

tusharvikky Avatar
tusharvikky:#20795

>>20765
>versteh ich dich da richtig?
Möchtest du nicht lieber in diesen komischen Makrofaden? Da passt du super rein.

atariboy Avatar
atariboy:#20797

>>20795

>Möchtest du nicht lieber in diesen komischen Makrofaden? Da passt du super rein.

Das kommt also dabei raus, wenn man dich ausnahmsweise mal ernst nehmen möchte. Nicht viel. Ich merke du verstehst das was du sagst selber nicht. Du wolltest wohl nur auch mal was sagen. Überrascht es dich, dass man dir das ganz früh anmerkt, dass du jemand bist, der nicht versteht wovon er spricht und dass es jedesmal ein wohltätiger, mitleids-motivierter Akt ist dichernst zu nehmen? Man tut gut daran dich zu übergehen.

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#20802

>>20797

ultragex Avatar
ultragex:#20807

>>20797

freddetastic Avatar
freddetastic:#20823

>>20755

Sehe ich ähnlich, ich weiß garnicht was Mettbernd so Mett macht.

uxdiogenes Avatar
uxdiogenes:#20824

>>20823
Gute Güte, geht's noch ein Bisschen offensichtlicher?