Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-09-04 21:58:58 in /vip/

/vip/ 24094: Als "Humanisten" noch nicht "technikfeindlich" waren. Oder: ein Lagerübergreifender Ansatz zum Thema Flucht und Migration

woodydotmx Avatar
woodydotmx:#24094

>>https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantropa

Ein Großprojekt als Perspektive für angebliche oder tatsächliche Flüchtlinge. An der Haltung zu einem solchen Unterfangen (es müßte nicht zwangsläufig "Atlantropa" in 1:1 Umsetzung sein, es geht um das Prinzip) würden sich auch die wirklichen Ziele der "Refugee"-Freunde sowie der Gegner von Einwanderung zeigen. (Also kurz und knapp: geht es wirklich um "Humanität" oder nur um einerseits kollektiven Selbsthass sowie andererseits gezielte Verelendung und Lohndumping mit Migration als Mittel zum Zweck auf der "Pro"-Seite). Insbesondere bezüglich der plakativ zwischen beiden Gruppen (und Neutralität gibt es im medial vermittelten Bild zu diesem Phänomen keine - "wer nicht für uns ist...") gezogenen Grenze: "menschenfreundlich" vs. "menschenfeindlich".

Für Dummsteller nochmal anders erklärt: böte ein transkontinentales (oder auch transplanetares) Großprojekt die Chance, den Migranten, deren Heimatländern wie auch (primär Mittel- und Nord-) Europa (als deren geographisches Ziel) eine neue Perspektive mittels Schaffung sinnvoller Arbeitsplätze in damit verbunden unzähligen wirtschaftlichen Bereichen zu bieten?

[PS: Ich selbst bin jemand, der unter die heute gebräuchliche Definition von "Rassist", "Faschist" oder ganz plump: "Nazi" fällt. Vor diesem Hintergrund ist mir "Großprojekt" natürlich als "Völkermord" auslegbar. Ich möchte die Gegenseite daher bitten, ausnahmsweise auf reine Störmaßnahmen, Unterstellungen, Strohmänner und Verdrehungen des macht-gestützten Diskurses zu verzichten. Für solcherlei Manöver gibt es schon genügend andere Plattformen, insbesondere die diversen Internet-Auftritte der Unisono-Medien. Mir geht es in diesem Faden darum auszuloten, ob und inwiefern Gegner und Befürworter von Migration sich gleichsam um einen gemeinsamen Ausweg aus der unterschiedlichen Gründen wegen als Krise bezeichneten Situation bemühen können? Es wäre hierbei (zumindest in der Theorie) jedem gedient: die Migranten wie auch deren Heimatländer und ebenso Europa hätten in einem solchen Szenario eine Zukunft jenseits von Armut bzw. kultureller/ethnischer/demographischer Desintegration.]

olgary Avatar
olgary:#24100

>>24094
Protip: Die Tatsache, dass solche kühlen Großprojekte nicht umgesetzt werden beweist beweist die Gerüchte der jüdischen Weltverschwörung für wahr. Oder die Neger sind einfach nur dumm. Oder beides. Ich weiss es nicht. Mach könnte man so vieles... Aber irgendwie wollen alle immer nur haben. Niemand möchte irgendetwas sein. Durch alle.jpg Schichten. Bei den Negern tritt es nur besonders stark hervor, weil keine vernünftige Impulskontrolle gelernt. Wobei das mit den Impulsen bei Sören ja teils noch schlimmer ist. Sören hat ja teilweise das Kunststück vollbracht seinen Impulsen direkt die Qualität "gut" zu verleihen. Meh, is mir egal. Ich bin ja auch nicht besser. Und OP, was für Projekte hast du so umgesetzt, in den letzten Jahren? Hartz-IV-Antrag ausgefüllt und abgegeben? Steuererklärung gemacht? Wahrheit ist, Menschen sind faul. Ich bin faul und du auch. Mit Liebe kann man die Faulheit überwinden. Also auch mit Faschismus. Sörens Liebe ist impotent, sieht man ja, warum darüber diskutieren?

devankoshal Avatar
devankoshal:#24101

Sören hasst Menschen. Dürfte doch mittlerweile jedem klar sein.

joshkennedy Avatar
joshkennedy:#24108

>>24100
>Und OP, was für Projekte hast du so umgesetzt, in den letzten Jahren? Hartz-IV-Antrag ausgefüllt und abgegeben? Steuererklärung gemacht? Wahrheit ist, Menschen sind faul.

Achso, klar, ich bin ja eine dumme "Ronsau" aus der Zone. Viele Grüße nach Göttingen, Obersturmbannführer Falschflagge...

emilioiantorno Avatar
emilioiantorno:#24110

>>24108
Das hat nichts mit Ronny oder Dunkeldeutschland zu tun, Bernd ist nunmal so. Kein Grund gleich eingeschnappt zu sein du Vogel.

yassiryahya Avatar
yassiryahya:#24114

>>24094
Ich würde mir wünschen die Levante (d.h. alle Mitelmeer-Küstenstaaten östlich von Italien) und Nordafrika wären in besseren Händen.