Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2013-11-14 11:58:46 in /w/

/w/ 13974: Freust Du dich auch schon auf den Jahrhundertkomet...

lanceguyatt Avatar
lanceguyatt:#13974

Freust Du dich auch schon auf den Jahrhundertkometen, Bernd?
Was passiert wohl, wenn der Komet sein Perihel erreicht?
Wird die Erde vielleicht auf dem Rückweg doch noch getroffen?
Es bleibt spannend.

andrewofficer Avatar
andrewofficer:#13975

Bernd freut sich schon wie ein kleines Kind und hofft auf gutes Wetter. ISON fällt glücklich zusammen mit dem Wiederaufblühen von Bernds frührer kindlicher Astronomiebegeisterung über das letzte Jahr.

Frage, OP: Aus welcher Software kommen deine Bilder?

albertodebo Avatar
albertodebo:#13976

>>13975
Brufaust, Astronomie ist tol.
Die Bilder habe ich von
http://www.jahrhundertkomet.de/kometen/ison/
geklaut.
Da gibts auch noch meer weiterführende Informationen.
Mit welcher Software die das gemacht haben kann ich leider nicht sagen.

terryxlife Avatar
terryxlife:#13977

>>13976
Danke, Bernd. Rechts unten in der Anwendung gibt es einen Link: http://www.solarsystemscope.com/

kinday Avatar
kinday:#13978

Schön ein Kometenfaden :3
Hoffe wir mal das dieser besser angenommen wird als der Faden zu Komet C/2011 L4 PANSTARRS.
>>13068


Mit der Bezeichnung "Jahrhundertkomet" für ISON würde ich aufpassen, wenn man die Fachpresse der letzten Wochen liest, sind die Prognosen ja mittlerweile wesentlich verhaltener. Wenn Bernd Interesse an dem Thema hat, sollte er sich mindestens ein 10x40 oder ein 10x50 Fernglas holen. So was für /b/ gilt, gilt auch für /w/: Komet ISON und - völlig unerwartet - Komet C/2013 R1 Lovejoy lassen sich zurzeit so um 5.15 bis vielleicht 6.30 (?) in der Morgendämmerung mit einem kleinem Fernglas beobachten :3

Besonders Lovejoy dürfte sich lohnen, da er zurzeit noch heller als ISON ist und sich an dunklen Orten (Heide, Gebirge) bereits mit dem bloßem Auge beobachten lässt. Außerdem ist er zurzeit ab Mitternacht die ganze Nacht hoch am Himmel zu finden.

Die Bilder sehen aus als wären sie mit Stellarium gemacht, das ist eigentlich recht Einsteigerfreundlich. www.stellarium.org/de/
Btw: jahrhundertkomet.de ist ein Shop, was die Aussagen dort betrifft würde ich etwas kritisch sein.

kamal_chaneman Avatar
kamal_chaneman:#13979

Schön das es Bernds gibt dich sich dafür interessieren.
http://kometison.de/ - Gute Informationsquelle

Zu empfehlen ist auch die Aktuelle Sternstunde Folge von Interstellarum.
http://vimeo.com/79140956

malgordon Avatar
malgordon:#13980

Die Software gibts hier: http://www.stellarium.org/

albertodebo Avatar
albertodebo:#13984

ich freue mich, interessiere mich aber der Weltuntergang bleibt aus.

http://www.raumfahrer.net/news/astronomie/16112013133825.shtml

jqueryalmeida Avatar
jqueryalmeida:#13986

http://www.isoncampaign.org/potw-nov04

ayalacw Avatar
ayalacw:#13987

In relatierten Neuigkeiten: Bernd hofft schon seit Tagen, mal Lovejoy ablichten zu können, der derzeit wohl mit irgendwas bei 6 mag irgendwo im kleinen Löwen steht, aber das Wetter ist schlecht ... ;_;

ryhanhassan Avatar
ryhanhassan:#13988

Wie hoch ist die Wahrcheinlichkeit für Bild verwandt?

leandrovaranda Avatar
leandrovaranda:#13989

>>13988
verzieh dich wieder nach /b/

alagoon Avatar
alagoon:#13994

>>13988
Umgekehrt proportional zu der Wahrscheinlichkeit, dass du ein Hurensohn bist.

bobwassermann Avatar
bobwassermann:#13995

>>13994
Ich lachte.

Bernd je länger dieser Planet nicht getroffen wird, desso höher ist die Wahrscheinlichkeit dafür.

Ist genau so wie bei einen Menschen
Je länger er lebt, desso höher ist die Wahrscheinlichkeit das er stirbt.

greenbes Avatar
greenbes:#13996

>>13995
Und wenn ich fünfmal keine Sechs gewürfelt hab, kommt ganz bestimmt ne Sechs, oda wie?

Das ist nicht wie Stochastik funktionieren tut.

samihah Avatar
samihah:#13997

>>13996
Die Wahrscheinlichkeit, sechsmal hintereinander eine Fünf zu würfeln, ist geringer als die Wahrscheinlichkeit, nach dem fünften Mal keine Fünf mehr zu würfeln.

edobene Avatar
edobene:#13998

>>13997
Die Warscheinlichkeit, nach fünf Fünfen keine Fünf zu würfeln ist genauso hoch wie nach fünf Einsen keine Fünf zu würfeln.

superoutman Avatar
superoutman:#13999

>>13979
Danke Bernd, das Video war interessant.

http://www.sterne-und-weltraum.de/news/wird-komet-ison-im-januar-2014-einen-meteorschauer-produzieren/1192001

In diesem etwas älteren Artikel wird geschrieben, dass ISON einen Meteorschauer produzieren wird. Allerdings sollen diese Meteore zu klein sein um Sternschnuppen werden.
Bei dem jetzigen Helligkeitsausbruch sollen sich entweder Teile des Kerns abgelöst haben oder dieser soll komplett zerbrochen sein. Kann das nun einen richtigen Sternschnuppenschauer im Januar auslösen?

aluisio_azevedo Avatar
aluisio_azevedo:#14000

Schon wieder ein Jahrhundertkomet? Wir hatten doch schon Halley und Hale-Bopp. So langsam wirds langweilig.

fffabs Avatar
fffabs:#14001

ISON soll nun mit dem Auge sichtbar sein

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/11/komet-ison-jetzt-schon-mit-bloem-auge.html

da gibt es Verweise zu einer wunderschönen Bilderserie

fritzronel Avatar
fritzronel:#14005

>>14001
Und Bernd hockt seit Tagen unter einer geschlossenen Wolkendecke. So ein Blödkram! Wenn ISON also nicht unerwartet die Wolkendecke unterschneidet, muss Bernd wohl auf Reisen gehen oder aufs Beste hoffen ...

buleswapnil Avatar
buleswapnil:#14008

Nächste Woche kann man ISON vom 27. bis zum 30. mehr oder wenig bei SOHO sehen

http://sohowww.nascom.nasa.gov/hotshots/index.html/

http://sohowww.nascom.nasa.gov/

oanacr Avatar
oanacr:#14009

>>14008
ISON und 2P/Encke sind vorher im Sichtfeld von Stereo A zubeobachten. Siehe Bilder realiert. Die Bilder stammen von spaceweather.com, im Gegensatz zu SOHO bekomme ich es nicht hin die Bilder direkt von der Qualle zu ladieren. Weiß jemand wie?

Da es heute Nacht wolkenfrei war, konnte ich Komet Lovejoy beobachten. Im 10x50 Fernglas geradeso als milchiger Fleck mit vllt. auch eingebildeten Schweifansatz gesehen. Hab allerdings auch aus dem lichtverseuchten Dortmund in Innenstadtnähe beobachtet, Landbernds werden wahrscheinlich einen besseren Anblick bekommen.

_vojto Avatar
_vojto:#14011

>>14009
Das sieht ja schon so ein bisschen aus wie kosmische Spermien.

kennyadr Avatar
kennyadr:#14021

>>14000

Ach Bernd, die beiden von dir genannten Kometen stammen doch aus dem letzten Jahrhundert. :3

alagoon Avatar
alagoon:#14022

>http://www.heise.de/newsticker/meldung/Komet-ISON-erreicht-die-Sonne-2055917.html
ES BEGINNT

karlkanall Avatar
karlkanall:#14023

>>14022
>Update 5, 28. 11. 2013, 21:00 Uhr: Bye-bye ISON: Der Schweifstern ist bei der dichtesten Annäherung an die Sonne der enormen thermischen Belastung erlegen und hat sich aufgelöst. Auf dem beigestellten Bild unten, das zu diesem Zeitpunkt entstand, ist deutlich zu erkennen, wie der Schweif des Kometen verblasst. Offenbar ist der Kern in der Sonnenhitze zerfallen.
http://www.sterne-und-weltraum.de/news/sichten-sie-komet-ison-in-sonnennaehe-und-ohne-risiko/1215137

ES IST VORBEI

vickyshits Avatar
vickyshits:#14024

Heil dem Buttergott, er lebt! Hoffentlich ;_;

olgary Avatar
olgary:#14025

Solange kein thermonuklearer kosmischer Einschlag erfolgt, ist das alles zwar weitgehend wertlos aber die Bilder sind wirklich schön.

Säge weil nichts zum Thema beitragend.

chrstnerode Avatar
chrstnerode:#14026

>>14024
Daumen drücken, Bernd.

vj_demien Avatar
vj_demien:#14027

Naaaaa ...?

smaczny Avatar
smaczny:#14028

Und es sieht weiter gut :3
Diese Aufregung Bernd!

cat_audi Avatar
cat_audi:#14029

Laut ESA-Gezwitscher sieht man hier nur noch die Überreste vom Schweif, der Kern dürfte sich leider doch aufgelöst haben :(

enjoythetau Avatar
enjoythetau:#14030

>>14029
Habe ich mittlerweile auch häufiger gelesen, wie darf mir das ganze aber vorstellen? Als heiße Dampfwolke die augrund iher Kinetische Energie weiter auf dem Orbit von ISON fliegt?

yesmeck Avatar
yesmeck:#14031

>>14030
Der Kern ist nicht einfach augenblicklich weg, er zerbricht in kleinere Trümmerstücke, die sich weiter auflösen. Aber im Prinzip stimmt es. Bruchstücke, die sich weiter zerlegen, und Staub werden natürlich von Sonnenwind und Strahlungsdruck jetzt noch weiter verteilt und aufgerieben.

dutchnadia Avatar
dutchnadia:#14032

>>14031
Danke:3

Wenn die Trümmerwolke noch nicht komplett verdampft ist, wäre es unter Umständen möglich, dass diese im Dezember beobachtbar ist?

Kenne mich nicht wirklich aus, aber ist Lovejoy (2011) nicht auch zerbrochen?

pehamondello Avatar
pehamondello:#14034

Mittlerweile ist ja doch noch einiges passiert. Irgendetwas von ISON hat die Sonnenpassage doch überstanden, nur was, das weiß noch keiner so richtig. Entweder der übriggebliebene Rest vom Kern, viele kleine oder einige größere Bruchstücke, wir werden sehen.
Vorhersagen zur Helligkeit lassen sich daher nicht machen, fest steht nur dass das, was da weiter fliegt, wieder an Helligkeit zunimmt.
Schön zu sehen, wie spannend Wissenschaft sein kann.

gojeanyn Avatar
gojeanyn:#14035

>>14034
Den Vorbeiflug bei Zwitscher zu verfolgen war für mich vor allem spannender als jedes Fußballspiel.

Shriiiiimp Avatar
Shriiiiimp:#14036

>>14035
welches Zwitscherkonto?

jrxmember Avatar
jrxmember:#14037

>>14035
Verschiedene, hauptsächlich bei Jan Hattenbach, der auch bei Scilogs/Sterne und Weltraum schreibt, und dann immer mal hier, mal dort rumgeguckt.

adriancogliano Avatar
adriancogliano:#14040

Nachdem ISON jetzt wohl endgültig verstorben ist, gibt es andere Bernds, welche Lovejoy beobachten?

Hatte insbesondere >>13987 Efolg?

alek_djuric Avatar
alek_djuric:#14041

er ist tot Jim
http://www.youtube.com/watch?v=6wYkfXKeffU