Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2016-05-18 01:27:0 in /w/

/w/ 15701: Tachchen Bernd, ich habe mir mal vorgenommen die Princ...

jacobbennett Avatar
jacobbennett:#15701

Tachchen Bernd,
ich habe mir mal vorgenommen die Principia Mathematica von Russel und Whitehaead durchdulesen.
Nachdem ich sie mir nun geholt habe, fällt mir die etwas andere Sprache (andere Symbole als wie sonst so) sehr schwer. Da mein Englisch nicht grade das beste ist, kann ich mir auch nicht alles so genau aus dem Sinn herleiten wie ich es sonst mache.
Hier also meine Frage: Wie kann ich das ganze am besten "lernen zu lesen" gibt es da villeicht gewisse "Übersetzungshilfen" ö.ä.?

dmackerman Avatar
dmackerman:#15705

>Wie kann ich das ganze am besten "lernen zu lesen"
Vorab: hab das Ding weder gelesen, noch bin ich Experte™ für Mathematik, aber: gute logische/mathematische Vorbildung ist sicherlich schon mal sehr hilfreich bis notwendig. Außerdem kannst du dir natürlich eine deutsche Übersetzung besorgen, die näher an deiner gewohnten alltäglichen Sprache ist und auch der, in welcher du die universale logisch-mathematischen Sprache aufarbeitest, was dir den Denkprozess damit etwas vereinfachen müsste.

Sekundärliteratur gibt es durchaus, allerdings ist davon denke ich die Mehrheit eher bedeutungshistorisch einordnend oder kritisch, als erläuternd. Quick + dirty Suche ergab bei mir 2 Sachen, die dir vlt. helfen.

Nicht gelesen, aber was ich fand:

>Die Principia Mathematica - auf den Punkt gebracht: Kurzfassung und Erläuterungen von Esther Ramharter, Georg Rieckh
Könnte evtl. schwierig zu bekommen sein für normalen Preis. Also (Uni-)Bib oder böse Raubmordkopie suchen.

Außerdem:
http://plato.stanford.edu/entries/pm-notation/

> The notation in that work has been superseded by the subsequent development of logic during the 20th century, to the extent that the beginner has trouble reading PM at all. This article provides an introduction to the symbolism of PM, showing how that symbolism can be translated into a more contemporary notation which should be familiar to anyone who has had a first course in symbolic logic.

Cheers

tube_man Avatar
tube_man:#15707

>Außerdem:
http://plato.stanford.edu/entries/pm-notation/

Das habe ich gesucht.
Danke Bernd