Krautkanal.com

Veröffentlicht am 2015-11-08 20:45:11 in /we/

/we/ 51498: Sehnsüchte (Beziehungskrebs)

kriegs Avatar
kriegs:#51498

Dieser Bernd hatte nun zwei Datierungen mit einer hübschen, extrem sympathischen Mulle und die Sache sieht verdammt gut aus. Bisher haben wir im Abstand von einer Woche datiert. Dies ist meine erste richtige (angehende) Beziehung (22 J.), Sie war schon in 5 Beziehungen, was ich für 24 Jahre noch als normal betrachte, was aber auch nicht gerade wenig ist. Waren aber glaub auch kleinere Geschichten aus der Pubertät dabei. Ihre letzte Beziehung dauerte glaub dann >2 Jahre.

Sie ist sehr frisch getrennt und scheint es langsamer angehen lassen zu wollen, als ich. Mir scheint, dass sie dies aber auch nur aus gesellschaftlichen Gründen macht, d.h. nicht aus emotionalen Gründen, sondern einfach um nicht billig wirken zu wollen. Da ihr Ex sie ziemlich übel verarscht hat, kann es auch sein dass Sie erst langsam Vertrauen aufbauen will. Zweifel ich aber irgendwie an, da ich Sie am Freitag (2.Date) fragte ob Sie noch mit hochkommen möchte. Sie schaute mich 3 Sekunden an wie ein cleaner Junkie dem man einen Schuss anbietet bzw. wie ein trockener Alki der verschwitz vor der Schnaosflasche im Edeka steht und unsicher ist ob er sie kaufen soll oder nicht.
Im Prinzip: Das Herz sagt ja, der Kopf meint nein. Am nächsten Tag schrieb Sie, dass Sie Lust hatte aber es für Sex noch zu früh sei.


Berndstyle wie ich nun mal bin, denke ich jede freie Sekunde an Sie, würde sie am liebsten bei Gesichtsbuch morgens begrüßen und Ihr Abends eine gute Nacht wünschen :3 Ich weiß aber auch, dass so was nicht gut ist. Ich möchte Sie nicht mit Liebe erdrücken und mich abhängig machen. Andererseits ist da stehts die permanente Angst, dass das Feuer erlischt wenn ich mal eine Woche nicht schreibe, gemischt mit einer Prise Eifersucht, Angst, dass jemand anders kommt und Sie mir wegschnappt. Klassiker halt - Ja ich weiß, Beziehungen bauen auf Vertrauen auf, aber sehen wir es doch mal real.

Außerdem bin ich mir unsicher ob ich das nächste Date wieder von mir aus planen soll oder ob ich warten soll, dass Sie auf mich mal zukommt mit dem nächsten Treffen.

_____

Dscheisse, wenn du noch liest und den Faden noch nicht weggeklickt hast, dann hört sich das hier wie eine Bravo-Lovestory von einem 14 -Jährigen an, aber es hat mich so schwer gepackt und auch irgendwie in eine mittelschwere Opiatabhängigkeit getrieben. Eben weil auf Opiaten das Gefühl nach Geborgenheit vollständig da ist und mein Kopf dann einfach mal abschalten kann. Ist aber ne andere Geschichte.

Wie würdest du in dieser Situation handeln? Sie mal 7 Tage zappeln lassen? Oder in 2 Tagen mal schreiben. Ich weiß es nicht. Ich will nicht anhänglich und abhängig wirken. Obwohl ich das bin. Sie hat einfach so mehr Erfahrung, sieht aber auch wieviel Mühe ich mir gebe.

clubb3rry Avatar
clubb3rry:#51499

>>9708657
>(Beziehungskrebs-> /we/)
Verpiss dich wieder nach /b/